SIEMENS Geräteplanung

Kanito

Mitglied

Beiträge
52
Liebe Gemeinschaft,

Unsere Küche wird mit zahlreichen Hinweise aus diesem Forum Schritt für Schritt eine Realität.

Entscheidung zwischen 2 Hersteller Nolte vs Häcker

Mir wurde aber empfohlen, die Fragen zur E-Geräte hier zu stellen.

Hier die geplante Modelle:

Kochfeld: EX877LVC1E (wichtig sind die 5 Zonen)
Kühlschrank: KI86NAD30 (wichtig ist die no-frost Funktion)
Geschirrspüler: SX858X04PE (mit Zeolith Trocknung)
Haube LC91KWQ60S mit CleanAir Modul (offene Küche mit ca. 16m, Umluftbetrieb wegen KfW)
Backofen + Dampfgarer HS636GDS1
Backofen + Mikrowelle CM633GBS1 + Wärmeschublade oder gibt es bessere Alternativen dafür? Wir benötigen keine Schublade eigentlich, es wurde eher als Ausgleich geplant um die Symmetrie von beiden Geräten zu erhalten.

Meine Frage wäre, ob sich die StudioLine Geräte lohnen? Was ich bis jetzt gelesen habe ist, dass sie technische baugleich zu den normalen Modellen sind und man ein Aufpreis für das Design zahlt.

Gibt es bessere Alternativen (aus Preis/Leistung gesehen)? Wir würden gerne bei Siemens bleiben.

Vielen Dank!

kueche-jpg.268639
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
48.711
Es wäre sinnvoll die Geräte zum Hersteller zu verlinken.

Und, begründe mal, warum unbedingt alles von Siemens und, was dir an den jeweiligen Geräten wichtig ist, also welche Funktionalitäten etc.
 
Beiträge
8.261
Die Studio,ine-Backöfen haben meistens irgendein Zusatzschmankerl wie Temperaturfühler, aber ansonsten ja, die Unterschiede sind eher gering. Ansonsten siehe Kerstins Antwort.
 

Kanito

Mitglied

Beiträge
52
Es wäre sinnvoll die Geräte zum Hersteller zu verlinken.

Und, begründe mal, warum unbedingt alles von Siemens und, was dir an den jeweiligen Geräten wichtig ist, also welche Funktionalitäten etc.
Hallo Kerstin,

Hier die Links

Kochfeld wichtig sind die 5 Zonen und Varioinduktion
Kühlschrank wichtig ist die No Frost Funktion
Geschirrspüler wichtig ist die Zeolith Trocknung
Dunstabzugshaube wichtig ist die Leistung (offene Küche 16m und Umluft)
Backofen + Dampfgarer
Backofen + Mikrowelle + normale Schublade (ohne Wärmefuntion)

Sind baugleiche Geräte von Neff eventuell günstiger?
Es muss nicht unbedingt Siemens sein, aber Miele ist halt teurer und AEG gefällt uns nicht (Design).
 
Beiträge
4.044
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Habt ihr die Bedienung schon getestet? Insbesondere bei den Backöfen muss einem das Bedienkonzept zusagen, egal von welchem Hersteller.
Studioline ist besser ausgestattet, im Küchenfachhandel meist etwas günstiger als die normalen Modelle mit gleicher Ausstattung.
 

Sono

Mitglied

Beiträge
24
Hallo Kerstin,

Hier die Links

Kochfeld wichtig sind die 5 Zonen und Varioinduktion
Kühlschrank wichtig ist die No Frost Funktion
Geschirrspüler wichtig ist die Zeolith Trocknung
Dunstabzugshaube wichtig ist die Leistung (offene Küche 16m und Umluft)
Backofen + Dampfgarer
Backofen + Mikrowelle + normale Schublade (ohne Wärmefuntion)

Sind baugleiche Geräte von Neff eventuell günstiger?
Es muss nicht unbedingt Siemens sein, aber Miele ist halt teurer und AEG gefällt uns nicht (Design).
Ich denke Neff ist grds. vergleichbar, preisliche Unterschiede muss Dir Dein Anbieter sagen, alternativ hilft auch ein Internetvergleich weiter (der Preis über den KFB weicht aber vermutlich ab, ich empfinde es eher als Tendenz).

Zum Kochfeld: Kannst Du sagen warum 5 Zonen? Ich bin selbst bei der Planung, bin mir aber bspw. ziemlich sicher, dass 4 Zonen vollkommen ausreichen. Die Variozone hingegen würde ich auch bevorzugen. Sollte man aber mal in echt sehen oder zumindest im Video.

Zum Geschirrspüler: Überlegt euch ob Ihr nicht eine Besteckschublade wollt. Es gibt bspw. den Siemens SX658X06TE mit Schublade (ebenfalls mit Zeolith Trocknung). Ich habe das Planungsthema jetzt nur überflogen und nicht gesehen ob Ihr Euch am Ende für oder gegen den hochgebauten Geschirrspüler entschieden habt. Daher ein Hinweis: Das "Timelight", welches die Restdauer nach unten projeziert ist beim hochgebauten GSP nicht sichtbar (da in die Schublade darunter projeziert wird oder auf den Boden). Ob das ein Problem ist muss man persönlich entscheiden. Alternativ gibt es bei Miele GSP solche, die eine LED Anzeige oben haben, was man dann eher sehen könnte. Persönlich hab ich keine Erfahrung damit.

Dunstabzug: Würde ich versuchen mir in Echt anzuhören. Und zwar im Umluftbetrieb, da dieser lauter ist.

Zu den restlichen Geräten kann ich nichts sagen. Persönlich ist meine Meinung, dass ein simplerer Backofen reicht und man hier sparen kann (wenn man muss oder will). Ich denke das ist aber nicht Euer Thema.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
48.711
Ich empfehle den langen Thread von User hartmutskueche ;-) ... der hat seine GSP hochgebaut und ein System drunter gebastelt, was ihm das Timelight trotzdem anzeigt ;-).
 

Kanito

Mitglied

Beiträge
52
Habt ihr die Bedienung schon getestet? Insbesondere bei den Backöfen muss einem das Bedienkonzept zusagen, egal von welchem Hersteller.
Studioline ist besser ausgestattet, im Küchenfachhandel meist etwas günstiger als die normalen Modelle mit gleicher Ausstattung.
Ja, haben wir getestet und war alles in Ordnung. Beim unseren KFB waren die Heißgeräte als StudioLine leider nicht günstiger, aber der Rest schon!
 

Kanito

Mitglied

Beiträge
52
Ich denke Neff ist grds. vergleichbar, preisliche Unterschiede muss Dir Dein Anbieter sagen, alternativ hilft auch ein Internetvergleich weiter (der Preis über den KFB weicht aber vermutlich ab, ich empfinde es eher als Tendenz).

Zum Kochfeld: Kannst Du sagen warum 5 Zonen? Ich bin selbst bei der Planung, bin mir aber bspw. ziemlich sicher, dass 4 Zonen vollkommen ausreichen. Die Variozone hingegen würde ich auch bevorzugen. Sollte man aber mal in echt sehen oder zumindest im Video.

Zum Geschirrspüler: Überlegt euch ob Ihr nicht eine Besteckschublade wollt. Es gibt bspw. den Siemens SX658X06TE mit Schublade (ebenfalls mit Zeolith Trocknung). Ich habe das Planungsthema jetzt nur überflogen und nicht gesehen ob Ihr Euch am Ende für oder gegen den hochgebauten Geschirrspüler entschieden habt. Daher ein Hinweis: Das "Timelight", welches die Restdauer nach unten projeziert ist beim hochgebauten GSP nicht sichtbar (da in die Schublade darunter projeziert wird oder auf den Boden). Ob das ein Problem ist muss man persönlich entscheiden. Alternativ gibt es bei Miele GSP solche, die eine LED Anzeige oben haben, was man dann eher sehen könnte. Persönlich hab ich keine Erfahrung damit.

Dunstabzug: Würde ich versuchen mir in Echt anzuhören. Und zwar im Umluftbetrieb, da dieser lauter ist.

Zu den restlichen Geräten kann ich nichts sagen. Persönlich ist meine Meinung, dass ein simplerer Backofen reicht und man hier sparen kann (wenn man muss oder will). Ich denke das ist aber nicht Euer Thema.
Eventuell hast Du Recht und sind 4 Zonen ausreichend. Ich werde nach diese Alternativen fragen.

Ja, diese Einschränkung beim hochbau GSP ist uns bekannt, stört uns aber nicht, da wir meistens auf den Piepton warten.

Die Haube haben wir live probiert und im Vergleich zu den jetzigen BOSCH ist wirklich leise. Hatten ursprünglich einen Berbel probiert aber viel zu laut.

Vielleicht kann man beim Backofen auch günstiger nehmen (so wie beim Kochfeld). Ich recherchiere gerade was für Alternativen gibt.

Danke für die Hinweise.
 

Ähnliche Beiträge

Oben