Siemens Dampfbackofen oder Backofen mit Mikrowelle

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Nilsblau, 1. Aug. 2014.

  1. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.921

    Hallo liebes Küchenforum,

    ich plane gerade meine neue Küche und bin mir noch nicht sicher, ob ich einen Kompakt-Backofen mit Mikrowelle |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| oder einen Dampfbackofen |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| (ebenfalls 45cm hoch) kaufen sollte. In der kleinen Küche ist nur Platz für ein Gerät.

    Zu meinen Kochgewohnheiten: Ich koche eher selten, wenn aber auch mal aufwändiger. Da ich Vegetarier bin gibt es viel Gemüse, dafür keine Pute oder ähnliches.

    Mit einem eingebauten Dampfgarer habe ich bisher keine Erfahrungen. Ist der Garraum für den Alltag groß genug oder passt dort nicht einmal eine Pizza hinein? Meine Mikrowelle habe ich bisher eigentlich nur zum Erwärmen von Getränken oder vereinzelt übergebliebenen Speisen genutzt.

    Welches Gerät würdet ihr mir daher empfehlen?

    Vielen Dank und liebe Grüße
     
  2. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.628
    Als Zusatzgerät ist der HB36D.. ok, er ersetzt aber keinen Backofen weil er nur eine Heißluftfunktion hat.
    Hier wäre der Miele DGC 6600 XL das richtige Gerät, weil alle Backofenfunktionen und
    ein größerer Garraum geboten werden.
    Leider sehr viel teurer.

    LG Bibbi
     
  3. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Ich habe folgenden:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Nicht die Mieleklasse, aber ich bin damit zufrieden. Gerade wenn du Vegetarierin bist, würde ich dir einen DGC empfehlen. Gemüse und Kartoffeln schmecken einfach super.
    Der einzige Wermutstropfen ist die fehlende Pyrolyse.

    Die Funktion "regenerieren" ist einfach ideal. Speisereste schmecken wie frisch gekocht. Sie wird von mir häufig genutzt, da ich immer noch für 5 Personen koche, bowohl wir mittlerweile nur noch zu zweit sind. Treffe ich einmal die genaue Menge bei den Kartoffeln, fragt GöGa ob wir keine mehr haben.
     
  4. Nilsblau

    Nilsblau Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2014
    Beiträge:
    1.921
    Hallo Bibbi, hallo Mela, danke für die schnellen Antworten.

    Der Miele spielt natürlich in einer ganz anderen Klasse, wäre mir aber für mein gelegentliches Kochen zu teuer. Das der Siemens DGC nicht einmal Ober/Unterhitze hat war mir so nicht bewusst und ist natürlich ein Manko.

    Genau weil ich viel Gemüse zubereite und alleine wohne (Thema wieder aufwärmen) hatte ich einen DGC ins Auge gefasst. Das Gerät von AEG scheint nicht nur mehr Backofen-Funktionen, sondern auch einen vernünftig großen Garraum zu haben.

    PS: Ich bin männlich Bibi. Aber das "Mengen-Problem" wie bei dir und deinem Mann kenn ich durchaus wenn ich meine Jungs zum Essen da habe.

    Viele Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Aug. 2014
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neff, Siemens, Miele oder VZug Dampfbackofen Einbaugeräte 2. Okt. 2016
Miele Dampfbackofen oder doch Siemens? Einbaugeräte 17. März 2015
Dampfbackofen Siemens oder Küppersbusch ? Einbaugeräte 16. März 2013
dringend: Dampfbackofen Siemens Einbaugeräte 1. März 2012
Dampfbackofen von Siemens... Einbaugeräte 24. Juli 2009
Siemens Geschirrspüler in Schüller Küche - passt nicht?! Montage-Details 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Siemens LC97BC532. Wie hoch soll die DAH hängen? Einbaugeräte 3. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen