Siemens & Co. - Modellnummern (v.a. GSP); und allgemeine Frage...

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von h.s, 23. Aug. 2016.

  1. h.s

    h.s Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2016
    Beiträge:
    4

    Hallo zusammen,

    ich plane gerade meine erste eigene Küche; Schränke und Co. sollen von Ikea kommen, allerdings habe ich mich hinsichtlich der Einbaugeräte gerade zu Siemens / Bosch / Neff umentschieden, da ich aus dem privaten Umfeld gerade mehrfach skeptisches / negatives zu den Ikea-Geräten gehört habe. Die BSH-Geräte scheinen ja wirklich solide (obere) Mittelklasse zu sein - da es eine Mietwohnung ist, will ich hier noch nicht das doppelte Geld für die Spitzenklasse investieren.

    Jetzt schnuppere ich gerade rum, was es so gibt und will dafür mit dem Geschirrspüler anfangen (irgendwo muss es ja losgehen). Ich weiß, dass ich ein 60cm-Gerät vollintegriert will und dass es in einem Ikea-Korpus verschwinden soll - sonst weiß ich noch nicht so viel :-) Vor allem stehe ich einigermaßen hilflos vor der Vielzahl an verschiedenen Modellen. Gibt es einen "Spickzettel" um von der Modellbezeichnung (ZB SX66M098EU) auf Geräteeigenschaften zu schließen? Ich hatte zB in einem anderen Thread gelesen, dass man Geräte mit Plastikwanne an den Modellreihen SL und SE erkennt. Gibt es dazu eine Übersicht, um sich etwas schlauer zu machen & schon ein wenig vorzusortieren? Das gleiche will ich dann später für Backofen & Kühl- / Gefrierkombi rausfinden.

    Ein Gadget, dass ich haben will (und das wohl mittlerweile Standard ist) ist die Statusanzeige per Lichtpunkt auf dem Fußboden; leider steht in allen Siemens- und Bosch-Anleitungen, die ich geflöht habe, dass die Details dazu "je nach Modell" sind; wie finde ich denn raus, welches Modell was genau kann...? Ich weiß, dass es einfach "Lichtpunkt = in Action" gibt; oder auch verschiedenfarbige Lichtpunkte für "beschäftigt" und "fertig"; und unsere Büro-GSP projiziert sogar ein Status-Piktogramm und die Restlaufzeit auf den Boden (sehr stylish)...

    Bei der Suche im Forum habe ich auch Hinweise auf eine "Tabelle mit Korpushöhe, Sockelhöhe und farbig markierten Feldern, was wie und wo passt" gefunden - nur leider die Tabelle selber nicht... :-( Kann mich freundlicherweise jemand auf die richtige Quelle stoßen?

    Hätte nie gedacht, dass 15% der Wohnungsfläche 80% des Planungsaufwands erfordert - aber spannend, da ein bisschen was zu lernen... ;-)

    Danke für alle Tips!
    LG,
    h.s
     
  2. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.894
    Der GSP ist selbst 60 cm breit und wird nicht in einem Unterschrank eingebaut, sondern in einer Nische zwischen den Unterschränke eingebaut. Fehlt ein US links oder rechts vom GSP, muss man eine Wange einplanen. Mit Modellbezeichnungen kann ich leider nicht dienen.
     
  3. h.s

    h.s Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2016
    Beiträge:
    4
    Hi isabella,

    danke für die Antwort! Ja, da war ich unpräzise - der GSP kommt in den Ikea-Aufbau, aber zwischen zwei Unterschränke, nicht in einen eigenen... Ich suche auch gerade noch wg. der Modellbezeichnungen rum, vielleicht hat jemand noch einen heißen Tip...
     
  4. KüchenOlli

    KüchenOlli Mitglied

    Seit:
    1. Apr. 2016
    Beiträge:
    342
    Bei den Modellbezeichnungen gibt's keine wirklich erkennbare Systematik, die auf einzelne Ausstattungsmerkmale hindeutet.

    Da hilft nur, die sich die passenden Maschinen auf den Bosch/Siemens/Neff/.. Seiten anzuschauen. In den Produktbeschreibungen stehen die jeweilige Austattungsmerkmale drin.

    Oliver
     
  5. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    @KüchenOlli das stimmt so nicht. Die Type lässt sehr wohl auf gewisse Ausstattung schließen.

    Für die Suche nach einem für dich passenden Modell hilft das aber nicht. Am besten du gehst in ein Fachgeschäft und lässt dich beraten - bestimmte Ausstattungsmerkmale sieht man besser, insbesondere was die Korbaufteilung angeht.
    Und die bauen dir das Gerät dann auch ein.
     
  6. KüchenOlli

    KüchenOlli Mitglied

    Seit:
    1. Apr. 2016
    Beiträge:
    342
    Ich schrieb ja ich nicht "keine Systematik", sondern "keine wirklich erkennbare Systematik".

    wenn du allerdings eine Übersicht hast, was sich hinter welcher Bezeichnung verbirgt, insbesondere auf die vom TO gesuchten Merkmale Kunststoffspülkammer und der Lichtsignalisierung, und diese auch noch zeigen würdest, würde das etwas Licht ins Dunkle bringen.


    Das man aus der Bezeichnung (meistens) erkennen kann, ob es eine Unterbau, integrierbare-, oder vollintegrierbare Maschine ist, oder ob Maxi- oder normal, oder Besteckschublade oder nicht, ist wohl bekannt.

    Oliver
     
  7. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.617
    Unabhängig von den Funktionen,geht es zunächst mal um die grundsätzliche Küchenplanung.
    Die meisten vollintegrierten BSH Modelle benötigen mindestens 9,5cm Sockelhöhe.
    Ist der Sockel kleiner must du ein Gerät mit Varioscharnier wählen,das schränkt die Auswahl schon erheblich ein.Ausserdem würd ich ein XXL Gerät bevorzugen.
    Aus meiner Sicht ist es allerdings auch Aufgabe des Schweden,den Kunden in dieser Hinsicht zu beraten,das scheint allerdings nicht so zu sein.
    Machen die nicht sogar Radiowerbung mit der Beratungskompetenz?
    Bei gefühlt 200 ähnlichen Modellen auf dem Markt ist die Auswahl natürlich schwierig.


    LG Bibbi
     
  8. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    die "beraten" schon, nur sollst du natürlich ihren eigenen Modelle kaufen....
     
  9. Musketier78

    Musketier78 Mitglied

    Seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    3
    Da ich selbst gerade mir die ganzen Geschirrspüler von Siemens durchgeschaut habe, wäre ich auch an der Auflistung interessiert.
    Bisher hab ich nur die 2 Stelle rausgefunden X = XXL Gerät, N = Normale Höhe


    Zum Backofen siehe hier :
    Nomenklatur Siemens Heißgeräte iQ700
     
  10. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.617
    Nun ja,du kannst natürlich tagelang alles möglich durchschauen,aber wie
    @moebelprofis bereits erwähnt hat ,wäre der Besuch eines Fachgeschäftes hilfreich
    LG Bibbi
     
  11. h.s

    h.s Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2016
    Beiträge:
    4
    Danke für die Antworten! Ja, in den Fachhandel werde ich mich ebenfalls begeben; nur habe ich immer ein ungutes Gefühl, wenn ich keine Ahnung habe und hoffen muss, dass der Verkäufer mir tatsächlich etwas Geeignetes verkauft, und nicht nur das ertragsstärkste (oder sogar provisionsstärkste) Gerät, oder irgendeinen Ladenhüter, der dringend raus muss... Sicherlich sind Fachverkäufer im allgemeinen nicht so drauf, aber ich hasse es einfach, wenn ich keinen Plausibilitätscheck im Hinterkopf machen kann, während er mir was erzählt.

    Musketier78, danke für den Hinweis für die Backöfen - da versteckte sich tatsächlich noch ein weiterer Thread, der zumindest etwas Licht ins Dunkel bringt (Stand 2012), vielleicht hilft der Dir auch weiter:

    Siemens-Geschirrspüler - Stand Ende 2012 | Küchen-Forum

    Wenn ich gleich eine Komplettausstattung an Großgeräten kaufen will (GSP, Einbaubackofen, Kühl-Gefrierkombi, Kochfeld; plus eine kleine Mikrowelle), was ist denn da so als Zugabe vom Händler üblich? Ich habe nicht vor, den letzten Cent herauszuquetschen (lieber zahle ich 100 oder 200 Euro mehr für einen kompetenten Händler, der mich bedarfsgerecht berät und hinterher alle Zusagen einhält); aber ich muss ja auch nicht unbedingt naiv das Geld auf den Tisch knallen, wenn man normalerweise noch ein Goodie kriegt. Gibt es da typischerweise einen Rabatt, oder kostenlose Lieferung / Aufbau, oder etwas anderes? Danke!
     
  12. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Lieferung und Montage ist im Fachhandel i.d.R. im Preis enthalten.

    Apropo: Medie Markt und Saturn sind kein Fachhandel ;-)
     
  13. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.427
    Ort:
    50126 BERGHEIM
  14. KüchenOlli

    KüchenOlli Mitglied

    Seit:
    1. Apr. 2016
    Beiträge:
    342
    Fachhandel, egal, welcher Colour, hat das Problem und den Nachteil, daß es so viele verschiedene Maschinen gibt, daß keiner die alle da haben kann. Nicht mal von einem einzigen Hersteller.

    Was die haben, sind Prospekte, in denen auch nichts anderes steht, als im Internet. Physisch anschauen ist in der Regel nicht möglich.

    Oliver
     
  15. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    das ist schlicht falsch und Quatsch.
    Ein gut sortierter Händler hat entsprechende Modelle, um die wichtigsten bzw. meisten Features zu zeigen. Man muss dazu nicht jedes erhältliche Modell haben.
     
  16. Musketier78

    Musketier78 Mitglied

    Seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    3
    @h.s.

    Danke dir. Das hilft schonmal etwas zu filtern.
    Da wir nur einen normal hohen GSP nehmen können, wollen wir einen GSP ohne Besteckschublade.
    Bei den meisten Internetseiten kann man aber nur nach der Funktion "mit Besteckschublade" und nicht "ohne Besteckschublade" filtern.
     
  17. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.617
    Wieso könnt ihr nur einen normalhohen GSP nehmen ?
    LG Bibbi
     
  18. KüchenOlli

    KüchenOlli Mitglied

    Seit:
    1. Apr. 2016
    Beiträge:
    342
    Bei BSH hat Bosch im Netz das ausführlichste Suchsystem. Wenn man da ein passendes Gerät gefunden hat, lässt sich aus der Gerätenummer dann auf die bauähnlichen Siemens- oder Neff-Geräte schließen.

    Oliver
     
  19. Musketier78

    Musketier78 Mitglied

    Seit:
    19. Aug. 2016
    Beiträge:
    3
    @bibbi

    Unsere Arbeitsplatte ist niedriger als die Höhe von den XL Geschirrspülern.
    Da ich die Arbeitsplatte direkt als Fensterbank eingepasst habe, kann ich die Schränke auch nicht viel höher drehen. Außerdem ist meine Frau auch nicht so groß gewachsen, so dass wir extra die Arbeitsfläche nicht so hoch gewählt haben.


    Zum Thema Beratung:
    Mir gehts da ähnlich wie h.s.
    Obwohl wir selbst bis vor kurzem einen EP-Fachmarkt in der Firmengruppe und damit weiße und braune Ware verkauft haben, bin ich bei Beratung immer sehr vorsichtig, egal ob es da um das Thema Versicherungen, Geldanlage oder Produktkauf geht. Letztendlich kann der Verkäufer nur das verkaufen, was er im Sortiment hat und was fürs Unternehmen bzw. für den Verkäufer möglichst ertragsreich ist. Er ist primär Verkäufer seines Unternehmens und erst sekundär Berater.
     
  20. NochEinName

    NochEinName Mitglied

    Seit:
    9. März 2013
    Beiträge:
    145
    Wenn du einen extrem niedrigen Sockel hast, dann hast du jetzt mit dem Geschirrspüler ein Problem.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Siemens Geschirrspüler in Schüller Küche - passt nicht?! Montage-Details 20. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016
Siemens LC97BC532. Wie hoch soll die DAH hängen? Einbaugeräte 3. Nov. 2016
Siemens iQ500 LF91BC542 oder iQ700 Edelstahl LF91BA582 Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 19. Okt. 2016
Neff, Siemens, Miele oder VZug Dampfbackofen Einbaugeräte 2. Okt. 2016
Siemens Dual LightSlider oder der alte TouchSlider (Multi) Einbaugeräte 27. Sep. 2016
DAH NOVY, GUTMANN, Siemens? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 26. Sep. 2016
Backofen - Worauf achten? Siemens HB63AB521 ok? Einbaugeräte 1. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen