Side-by-side???

Beiträge
2
Hallo

Für unsere neue Küche möchten wir einen 'Stand-alone'-Kühlschrank haben.

Eigentlich wäre für unsere Bedürfnisse ein Side-by-side mit breitem Kühlschrankteil (so dass auch Bräter und Platten gut reinpassen) nicht schlecht. Besonders der Eisbereiter wäre - besonders im Sommer - ein beliebter Treffpunkt.
ABER: Ich habe bisher immer nur gesehen/gelesen, dass man dafür einen Wasseranschluss braucht, was unserer Küchenplanung überhaupt nicht entspricht.

Frage also: Gibt es auch Side-by-Side-Lösungen ohne festen Wasseranschluss (bin bereit täglich ein Fach aufzufüllen!) oder eine sinnvolle, finanzierbare ;-) Alternative bei der Kühl-/Gefrier-Kombi insgesamt?

Danke im voraus für die Hilfe!
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.262
Wohnort
Barsinghausen
AW: Side-by-side???

dass man dafür einen Wasseranschluss braucht, was unserer Küchenplanung überhaupt nicht entspricht
Gibt's denn überhaupt keine Möglichkeit dorthin Wasser zu legen? Da diese Geräte keine hohe Durchflußmenge brauchen, reicht ein 10er Rohr.
 
Beiträge
2
AW: Side-by-side???

Nun ja, der Kühlschrank sollte im Raum exakt diagonal zur Spüle stehen. Die Leitung müsste entweder das Hindernis 'Tür' oder 'Fenster' (bis zum Boden) überwinden.:'(
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.448
Wohnort
Wiesbaden
AW: Side-by-side???

Hallo,
SBS-Geräte werden mit Kunststoffschlauch geliefert, LG z.B. mit 7 Metern Länge, die man durchaus noch etwas verlängern könnte, ohne die Funktion einzuschränken. Mit etwas Einfallsreichtun kriegt man den auch unter den Türschwellen-Bereich, ohne gleich eine Großbaustelle zu eröffnen.
Von der Platznutzung her sind SBS m.E. nicht erste Wahl. 2 getrennte 60er-Einbaugeräte bieten den besseren Kompromis aus Inhalt und Platzbedarf.
Grüße,
Jens
 
Beiträge
8.697
Wohnort
3....
AW: Side-by-side???

So einen *tollen Eispupsikühlschrank hätte ich auch gern. Und mit Barfach !! ;D Aber den Gefrierbereich finde ich *nicht gut.


*geändert, da Ärger wegen Diktion ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Side-by-side???

Hallo

Für unsere neue Küche möchten wir einen 'Stand-alone'-Kühlschrank haben.

Eigentlich wäre für unsere Bedürfnisse ein Side-by-side mit breitem Kühlschrankteil (so dass auch Bräter und Platten gut reinpassen) nicht schlecht. Besonders der Eisbereiter wäre - besonders im Sommer - ein beliebter Treffpunkt.
ABER: Ich habe bisher immer nur gesehen/gelesen, dass man dafür einen Wasseranschluss braucht, was unserer Küchenplanung überhaupt nicht entspricht.
Hallo Kindermund,
breites Kühlfach und SbS widersprechen sich aber. Bei SbS ist in der Regel das Kühlfach etwas schmaler als bei normalen 60 breiten Kühlschränken. Und der TK-Bereich ist besonders schmal.

Ich würde dir ja so etwas
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
empfehlen. Der ist voll integrierbar, hat ein wirklich breites Kühlfach und eben auch TK-Fach und im TK-Fach einen Eiswürfelbereiter. Braucht allerdings Festwasseranschluß. Ein automatischer Eiswürfelbereiter ohne Festwasseranschluß fände ich auch nicht praktisch. Man kann bei diesem Kühlschrank zwar nicht so elegant wie bei einem SbS die Eiswürfel rauslassen, hat aber meiner Meinung nach einen wesentlich besseren Nutzfaktor und die an die Küche anpassbare Optik finde ich auch nicht schlecht.

Vielleicht solltest du mal deine aktuelle Küchenplanung einstellen, dann kann man ja mal checken, in wieweit sich so etwas ohne große bauliche Maßnahmen realisieren läßt. Ansonsten handelt es sich ja auch um Wohneigentum, vielleicht lohnt sich der Aufwand, ein paar Meter Wasserzulaufrohr in der Wand zu verlegen.

VG
Kerstin
 
Beiträge
8.697
Wohnort
3....
AW: Side-by-side???

Hallo Kindermund,
breites Kühlfach und SbS widersprechen sich aber. Bei SbS ist in der Regel das Kühlfach etwas schmaler als bei normalen 60 breiten Kühlschränken.
Die Kühlschrankinnenbreite ist so breit wie ein integriertes Gerät, nur ist die Innentiefe wesentlich größer. ( um die 15 cm )

Ein Standkühlschrank ( mal Liebherr genommen ) ist innen zwar 7 cm breiter als ein Integrierter, aber nur 3 cm tiefer.

Also ist die Fläche von 45 x 45 cm beim sbs schon ideal für Anrichte- und Kuchenplatten.

Da trügt der erste Eindruck. :-)

Beim Gerfrierfach gebe ich Dir Recht. Finde ich auch unpraktisch.
 

Ähnliche Beiträge

Oben