Side by Side Kühlschrank. Auf was muss man achten?

Beiträge
29
Hallo,

ich suche zu meiner küche einen side by side kühlschrank.

Er sollte haben/aussehen:

Eiswürfelspender

Wenn möglich einen festwasseranschluss, ich denke das ist bequemer überzeugt mich vom gegenteil und ich nehme einen tank

nicht mehr als 1200€ kosten

für 2 Personen

klapptheke

wenn es geht, edelstahloberfläche, gebürstet matt


an sich wäre sicherlich crushed ice auch nicht verkehrt, jedoch würde ich dann ein mahlwerck aus "stahl" bevorzugen, statt einen aus plastik. Ich finde im internet jedoch keine angaben über das mahlwerck oder sind die von den bekannten firmen immer aus "stahl"?



Woran erkanne ich "ladenhüter"? ich finde nirgendswo daten von der markteinführung oder ähnliches. Scheinbar beschäftigen sich damit nicht so viele leute wie mit fernsehern oder mobiltelefonen.


Erfahrungsberichten zufolge aus dem Internet gehen Samsunggeräte häufiger kaputt.
Sicherlich gehen auch die von Panasonic kaputt, jedoch findet man darüber deutlich weniger.
Kann damit zusammenhängen das der marktanteil von samsung bei 70% liegt?! (zahlen sind erfunden um zu verdeutlichen, dass samsung trotzdem nicht schlechter als die anderen sein müssen. Durch den höheren marktanteil gehen im verhältnis auch mehr kaputt und man natürlich dementsprechend auch mehr im internet finden)

Wenn ich das richtig beobachtet habe, sind die Eiswürfelmaker bei Samsung komplett in der tür integriert, bei LG sind diese beispielsweise im gefrierfach oben und nehmen dort auf den ersten blick viel platz weg. Jemand erfahrung? siehe bild im anhang oder hier

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


In frage kommen eigentlich nur geräte von bekannten firmen

Samsung
LG
Panasonic
neff
Bosch/siemens (fallen eigentlich raus -> preislich nicht realisierbar)
was vergessen?

produkte von haier oder gronje kommen nicht in frage


Meine Mutter hat bedenken wegen der hygiene oder des vergammeln des spenders oder der schläuche. Sind diese sorgen berechtigt?




gibt es für kühlschränke einen optimalen kaufzeitpunkt, ähnlich wie das kaufen con winterreifen im Januar?

Ich habe mal einen/welche rausgesucht:

ich werde die nächsten tage mal intensiver suchen und diese hier anhängen

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Bei geizhals.de seit 22.01.2015 gelistet
niedrigster preis 838€ (+vsk?!) 09.06.2015
aktueller preis 1030€ (amazon) 04.01.2016


Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


bei geizhals.de seit 25.03.2013 gelistet (wird also 3 jahre, zu alt? )
niedrigster preis 849€ (+vsk?!) 30.07.2014
aktueller preis 1079€ 04.01.2016

bei amazon schon nurnoch als gebraucht zu kaufen
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


tut mir leid, falls ich die eine oder den anderen damit überrümpel. jede hilfe würde mich schon ein stück weiter bringen
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Das mit der Markteinführung hast du bei den Geräten ja jetzt schon bei Geizhals rausbekommen. Sollte auch wirklich so mit der "Gelistet seit" hinkommen oft ist es aber so das ganz am Anfang das nur 1-2 Händler gelistet haben und dann wärend des nächsten halben Jahrs mehr dazukommen.
Frisch gelistete Geräte haben eventuell noch Kinderkrankheiten, bei Bosch und Siemens ist das auch nochmal mit einer Zählung hinter der Produktnummer gekennzeichnet welche Generation es ist und bei meinem Trockner und Waschmaschiene war auch angegeben wann sie Produziert wurden.
Ob das bei Samsung Kühlschränken auch der Fall ist keine Ahnung.
Du solltest aber definitiv auf die Lautstärke achten manche sind dann doch nervig laut.
 
Beiträge
29
das mit der lautstärke ist ein gute idee. Ich habe eine offene küche zum wohnzimmer hin.

um wieviel DB sprechen wir von einem leisen gerät?
 

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
So die Trennlinie zwischen leise und laut müsste um die 40dBA liegen. Aber es kann immer passieren das einzelne Exemplare aus der Art schlagen. Man sollte auch die Aufstellanleitung und Inbetriebnameanleitung genau beachten, durch Fehler kann es da zu übermäßiger Geräuschentwiklung kommen.
 
Beiträge
29
okay, der von LG ist ja mit 40 DB angegeben. hinzu kommt, dass der kühlschrank in einer trockenbauwand eingelassen wird, das sollte eine menge auffangen. Wenn ich es übertreibe kann ich "hinter dem kühlschrank an der trockenbauwand auch noch schaumstoff anbringen um die geräusche zu absorbieren
 

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Ja aber bitte dem Kühlschrank nicht die Luftzufuhr mit übertriebener Schalldämmung abschnüren ;-) der muss dort hinten ja seine Wärme loswerden.
 
Beiträge
296
Wohnort
NRW
Hallo Patrick,

die SBS blasen in unterschiedliche Richtungen. Vorn od. seitlich zum Beispiel. Bei eurer Planung wäre es wohl egal (irgendwie komt mir die Planung bekannt vor ;-)). Außer Ihr stellt den SBS asymetrisch ganz recht oder links und koffert den einzeln ein. Dann geht die Luft bei seitlich nur zu einer Seite! Somit nach vorn besser.

Tip:
Wenn Ihr einen außenliegenden Filter habt, dann laßt in eine Rückwand vom Seitenschrank ein großes Loch schneiden. Und zwar an der Stelle wo dann die Steckdose, das Eckventil und der lose Wasserfilter hängen wird *idee*:nageln:.

Das macht sich dann für den Urlaub gut, aber auch wenn das Gerät einmal vorgezogen werden soll.

ca. 5cm Platz benötigt Ihr li / re wenn er Frontbündig eingeschoben werden soll.

Einpacken würde ich das Dingen aber auch nicht.

VG
Jens
 
Beiträge
469
Denk beim Aufstellen an den Öffnungswinkel der Türen.

Wichtig ist es bei einem KS mit festem Wasseranschluss auch die
Kosten des Wasserfilters einzuberechen. Die liegen schon mal bei
100 Euro im Jahr sagte man mir bei 'Geiz-ist-geil'.

Wir werden einen French-Door-KS statt einem Side-by-Side kaufen
wegen der anderen Einteilung von KS und Gefrierfach.
 
Beiträge
29
das wasser muss aber doch so oder so gefiltert werden? wenn ich keinen fest wasseranschluss habe, kippe ich das wasser in den tank. es kommt beides aus dem wasserhahn. oder nicht. die patronen bekommt man im internet für 25€
 
Beiträge
29
ich kenne gronje nicht, außer aus den Superpreiskrachern im medieamarkt/saturn prospekt. Nach ein bisschen gegoogle habe ich mich dafür entschieden, dass ich kein slownisches produkt für 1000€ oder mehr kaufen möchte,


Ich habe jedoch siemens, bosch, samsung, LG und panasonic produkte (handy, fernseher, gefrierschrank, waschmaschiene, herd) und war mit allen bisher zufrieden.

Ich möchte einfach bei dem preis kein risiko einegehen. Nachher geht das teil kaputt (kann bei jedem anderen auch passieren) dann habe ich aber da ein loch in der wand (in das dann kein anderes produkt passt) und muss ein anderes produkt kaufen weil es von dem laden keine ersatzteiel gibt etc. etc.
 
Beiträge
469
Ich werde was aus China oder der Türkei oder so nehmen.
Der Preisunterschied ist zu heftig und ich denke nicht das
es zu Samsung, LG usw heute noch einen Unterschied gibt.

Entweder mit
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Wasser- und Eiswürfelzapfstelle aussen brauchen wir nicht.
Uns überzeugt vorallem Volumen und Inneneinteilung.
 
Beiträge
29
nur wegen dem eiswürfelspender muss es ein solcher kühlschrank sein. würde ich den eiswüfelspender nicht brauchen, würde ich mir auch zwei getrennte geräte kaufen und gut ist.
 
Beiträge
469
Dann kauf dir den Eiswürfelspender doch als
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Besser als der Kiste die ganze Küchenplanung unterzuordnen.
 
Beiträge
29
plunder.... da muss man wieder ne stunde vorher wissen, wann man durst haben wird. das gerät steht nur rum, muss jedes mal sauber gemacht werden und die produzierten eiswürfel werden nicht durchgehend gekühlt sondern schmelzen im auffangbehälter schon wieder weg.

es gibt bestimmt welche die damit glücklich werden. ich jedenfalls nicht
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
Da würde ich ja mal wieder den
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
empfehlen.

Eiswürfelbereiter mit Festwasseranschluß im TK-Fach (habe ich jetzt seit fast 10 Jahren in meinem Liebherr und funktioniert wundervoll). Und der Schrank ist 75 cm breit, wobei man diese Breite eben auch nutzen kann. Ergonomisch alle gekühlten Sachen in Augenhöhe und TK in Auszügen. Und, steht nicht so vor, wie die SbS, weil mit Tür nur 63 cm tief.
 

Pewu

Mitglied
Beiträge
372
Wohnort
Westerwald
Ich schwärme ja auch für Kerstins Gerät.

Habe aber mal eine Frage dazu: wie ist das mit dem Ice-Maker, muss man da mit der Pflege etwas beachten? Ich merke wieder, dass ich etwas schwankend werde.

Jetzt im Winter brauchte ich ihn nicht (außer für eine Party). Er ist ja abschaltbar. Kann man dann das kleine Fach auch für normale TK-Kost (Kräuter usw.) nutzen?

Und die beiden unteren Fächer im Kühlgerät. Kann man da die Schubladen oder wenigstens eine herausnehmen und das Fach "normal" benutzen?

Für Wurst, Fleisch sehe ich ja den Vorteil unbedingt ein. Gemüse und Obst lagere ich bisher aber nie im Kühlschrank sondern in der Speisekammer oder Garage.
Die Garage sieht nie ein Auto, das nur nebenbei.

Ich hätte den Platz lieber für Getränke im Notfall (Party).
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
Ja, könnte man alles. Aber ich habe das Teil in den ganzen 10 Jahren noch nie ausgeschaltet. Wenn ich mal weniger Eiswürfel brauche, dann kippe ich ab und zu die Produktion weg und lasse neu produzieren ;-). Einmal in 10 Jahren hatten sich die Würfel irgendwie verklemmt und mehr habe ich daran bisher nicht gemacht.

Rein theoretisch könntest du im Eiswürfelfach unten einfach Dosen und ähnliches mit Kräutern hinstellen. Dann werden halt nicht soviele Eiswürfel produziert, da gibt es einen Füllstandsfühler.

Warum willst du die TK-Schubladen entfernen?

Gemüse im Biofresh-Fach ist schon praktisch ;-) und hält auch gut. Aber, im Notfall könnte man dort auch Getränke lagern.
 

Pewu

Mitglied
Beiträge
372
Wohnort
Westerwald
Nein, ich meinte nicht die TK-Schubladen sondern die im Kühlschrank.
Im TK-Gerät, habe ich gelesen, dass sie zu entnehmen sind und man dann auf die Böden z.B. die Grillage-Torte einsetzen kann. Find ich schon mal super.

Mir geht es darum, statt der Bio-fresh-Schubladen einfach Getränke dort zu lagern.
In den Schubladen ist ja wahrscheinlich wieder weniger Platz dafür.

Ach, ich muss mal einen in natura suchen gehen... Ansehen muss ich mir das Ding auf jeden Fall vorher.

Und wie sieht es mit Fingertatschen aus? Ich nehme an, das ist weniger ein Problem, weil man auch mit dem Griff wieder zu macht?

Ich hatte letztens den baugleichen Miele gesehen, das sah nicht gut aus außen. Wahrscheinlich greift man beim Zumachen eher an die Tür als beim Liebherr.
Außerdem ist der Preis nicht akzeptabel. :-\
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
Fingertatschen gehen. Ca. alle 3 bis 6 Monate seife ich ihn einmal ab und trage dann Edelstahlöl Neoblank auf.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben