Sichtbare Korpusstellen bei griffloser Küche (Häcker)

hien

Mitglied
Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob es sich hier um einen Planungsfehler handelt oder ob das einfach so ist: Ich habe eine wunderschöne Häckerküche (C130) planen lassen, grifflos und in der Farbe Umbra Natur. Sie wurde vor kurzem geliefert und aufgebaut.

Bei manchen Schränken sieht man von vorne den weißen Korpus, da die Griffleisten nicht alles abdecken, in der Planung war das nicht ersichtlich. Ist das normal oder gibt es dafür eine Lösung? Mein Planer hat dafür noch keine Antwort und der Monteur meinte, das ist so. Ich fände es natürlich schöner, wenn alle sichtbaren Stellen in der Frontfarbe wären…

Schon mal vielen Dank für eure Antworten
Hien
 

Anhänge

  • IMG_7147.jpeg
    IMG_7147.jpeg
    43,8 KB · Aufrufe: 182
Hallo Hien,
das Foto lässt sich leider nicht gut vergrössern. Könntest Du nochmal ein Foto machen näher dran?
Ich denke, dass links die Korpusseite ganz durchgefräst sein sollte, und die Griffleiste dann entsprechend länger. Das sollte wegen der zusätzlichen Abschlusswange gehen.
Was kommt denn in die offene Nische rechts?
Sind die seitlichen Abdeckkappen an den Griffleisten drin?
 
Hallo Onon,

danke für deine Antwort. Ich hänge hier noch ein größeres Bild an, hoffe, man sieht es da.

Rechts in die offene Nische kommt die Spülmaschine (konnte noch nicht geliefert werden). Die seitlichen Abdeckklappen an den Griffleisten sind dran, gibt es diese vielleicht denn so, dass sie auch das jeweilige Stückchen Korpus verdecken?
 

Anhänge

  • IMG_7167.jpeg
    IMG_7167.jpeg
    121 KB · Aufrufe: 142
  • IMG_7177.jpeg
    IMG_7177.jpeg
    72,6 KB · Aufrufe: 138
Ich würde meinen, dass kommt darauf an, in welcher Ausführung der Korpus bestellt wurde. Sollte auf deiner Bestellung aufgeführt sein.
So wie ich verstanden habe, gibt es den Korpus nur in weiß (Häcker C130). Das Problem mit den sichtbaren Stellen habe ich nur bei den Schränken, wo die Griffleiste nicht durchgehend ist. Evt. müsste man da den Korpus echt einfräsen an den Stellen und dann die Griffleiste entsprechend länger bestellen, wie oben von Onon vorgeschlagen
 
die Korpusse innen sind immer weiß, wenn der Korpus z.B. "Kashmir" ausgwählt wird, ist die Aussenseite und die Vorderkante Kashmir - innen bleibt weiß. Da wäre jetzt der Unterschied nicht so "leuchtend" zu der Frontfarbe Umbra Natur gewesen.
Also für die beiden linken Ausfräsungen sowie über dem Backofen rechts, wäre meine Idee wie schon oben beschrieben, mit durchgehender Korpusfräsung.
Ob das auf der rechten Seite mit dem Geschirrspüler, und dessen Befestigung gehen, würde kann ich nicht beurteilen.......da ist ja keine Wange dazwischen vorgesehen, oder?
Die Abdeckkappen gibt es wohl nur so, dass diese nicht die Korpusseite vorne mit abdecken.

Oder mit Ausbesserungsmaterial in Frontfarbe (Lackstift o.ä.) abtupfen (sicher nicht die eleganteste Lösung)
 
Ich habe in letzter Zeit wenig mit Häcker zu tun, wundere mich aber, warum (zumindest über dem Backofen) überhaupt eine sog. Taschenfräsung gemacht wurde. Man hätte einfach durchfräsen und die Kehlleiste entsprechend länger und mit Endkappen liefern können, dann wäre die Korpuskante gar nicht zu sehen.
Wenn die Front über dem Backofen eine TÜR ist (und keine Liftklappe), hätte man die ganze Kehlleiste weglassen können, das geht ja auch mit tip on.
Das wäre übrigens auch nachträglich mit vertretbarem Aufwand hinzukriegen.

Neben dem GS ergibt die Taschenfräsung eine bessere Wasserfestigkeit.

Die Farbe der Korpuskanten ist ungünstig ausgesucht, die müssen nicht weiß sein.

Insgesamt keine Glanzleistung.
 
Leider kann man die Kehlleiste unter dem Backofen nicht durchziehen bei Häcker . Unter dem Backofen ist eine C-Leiste und unter der Arbeitsplatte eine L-Leiste. Das gibt es nicht durchgehend.
 
Ich würde das Bild mal zum Küchenplaner schicken und der soll bei Häcker anfragen, ob das wirklich so sein soll. Ich kenne das so jedenfalls nicht und würde den kompletten Hochschrank austauschen lassen. Die Naht zwischen den Kehlleisten wird aber bleiben müssen. Überm Backofen würde ich ohne Kehlleiste bestellen und Tip-On nehmen.

Am Geschirrspüler ist jedenfalls auch kein Korpus zu sehen.
 
Ich bin mir sicher das es funktioniert. Die Kehlleiste lässt sich als L-Profil bis unter den Backofen durchziehen.

Habe ich schon gemacht und ist mit wenig Aufwand möglich. Natürlich muss dann das L-Profil neu bestellt werden und entsprechend länger sein.
 
Und hier noch eins mit dem C-Profil an das L-Profil angesetzt. Ich denke selbst das sieht sauberer aus als die Unterbrechnung durch Korpusmaterial.

IMG-8168-97-1701807643.jpeg
 
Mensch Michael, Du bist ja auch zu jeder Schandtat bereit - #12, klasse...
 
@Michael …. Danke für die Realsituationsbilder…… so hatte ich das gedacht
Was wäre Deine Idee/Lösung rechts zum Geschirrspüler?
Da geht es nicht ohne diese Taschenfräsung, oder?
 
Rechts vom Geschirrspüler wäre ende. Aber ist denn nicht nur der Korpus sondern auch die Korpuskante weiss? Die sollte ja eigentlich annähernd Frontfarbe haben, oder?

Ansonsten könnte man dieses Stück Kante evtl. mit einem Lackstift farblich anpassen damit sie nicht mehr so ins Auge sticht.
 
@Michael ….. noch mal danke, das mit Seite zum GS hatte ich auch so gedacht…..
Hier wurde aber wohl ein weißer Korpus gewählt, daher der leuchtende Unterschied

Und wow: ein farbenfroher Küchenbesitzer gefunden
 
Hallo zusammen,

vielen vielen Dank für eure tollen Ideen, ich werde mit den Bildern und den Vorschlägen zu meinem Planer gehen und ihm das mal zeigen. Mir haben die Beiträge hier im Forum wirklich viel geholfen:-)
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben