Status offen Schwieriger Grundriss & umlaufende Fenster

Beiträge
5
Schwieriger Grundriss & umlaufende Fenster

Moin,

wir haben eine 5-eckige Küche. Kopfzerbrechen macht uns die Planung der Ecke und die Fenster die an der Stelle sind an der in aller Regel ein Fliesenspiegel ist.
Mit den Planungstools scheitern wir entweder bereits bei der Auswahl der Raumform spätestens aber wenn ein Korpus in der Ecke platziert werden soll. Entweder steht der deutlich von der Wand ab oder eine Warnhinweis kommt das sich Dinge überlappen oder nicht öffnen lassen.
Mit dem was wir an Budget haben "trauen" wir uns nicht ins Küchenstudio und möchten gerne einige Unterschränke aus unsere bestehenden Küche (IKEA 80cm/60cm Unterschränke mit Schubläden) übernehmen.

Die Arbeitsplatte muss unserer Meinung nach auch die Innenfensterbank bilden. Der vorherige Mieter hat das scheinbar so gehabt. Innenfensterbänke fehlen zumindest.

Möglicherweise findet sich jemand im Forum der hier weiterhelfen kann?

Grüße,
Markus

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
3
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 170-175
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 88
Fensterhöhe (in cm): 50
Raumhöhe in cm: 240
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: (Edit:fix) variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: (Edit: Einbaumikrowelle) nein
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Gas
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Zwei Personen

Spülen und Müll

Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: IKEA
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: NEIN
Küchenstil: (Edit:Klassisch) Modern
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Keine Küche vorhanden.
Preisvorstellung (Budget): (Edit: 2000) 4T€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.414
Wohnort
Ruhrgebiet
Wenn dir jemand helfen soll,musst du auch die einzelnen Wandabschnitte bemaßen und die Winkel angeben.
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
983
Wohnort
Frankfurt
Hallo,
Leider kann ich in deinem Plan einige Maße nicht finden/herauslesen, z. B. die Wand planrechts der Tür von Küche zu Wohnzimmer oder die Wand, an der die Spüle eingezeichnet ist.
An die Stelle des Tischs können auch Schränke geplant werden? Sind da einzeln abgesicherte Steckdosen, sodass dort der Backofen möglich wäre? Dann brauchen wir auch die Länge der Wand inklusive Platz der Heizung und wieviel bei geöffneter Tür übrig bleibt.
Meine Idee: anstatt zweimal im 45 Grad Winkel Schränke entlang der Fenster zu stellen, kann man vielleicht auf einer oder beiden Seiten mit einer übertiefe Arbeitsplatte planen und eine tote Ecke einbauen?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.557
Wohnort
Perth, Australien
Woher sollen wir wissen, welche Ikea Schränke du weiter nutzen willst, wenn du sie nicht auflistest?
 
Beiträge
5
Hallo zusammen,
vielen Dank schon mal für die schnellen Antworten.

@bibbi : Da ich weder der große Planleser noch der verlässlichste Maßnahmer bin habe ich eben den Aufmaßservice von IKEA bestellt. Termin ist der 04.02. Ich denke dann kann ich alle notwendigen Maße liefern.

@Mewtu : Was die Maße angeht: Die liefere ich sobald der Aufmaßbetrieb seine Rückmeldung gegeben hat. Ja, anstelle des Tischs können auch Schränke geplant werden. Ob die Steckdosen separat abgesichert sind werde ichh Sonntag prüfen. Die Heizung wird demontiert. Die Fußbodenheizung reicht in diesem Raum. Die Idee mit der übertiefen Platte ist interessant. Die aus meiner Sicht komplizierte Ecke entfällt dann. Allerdings he ich noch keine Verwendungsmöglichkeit für den sich in der Tiefe ergebenen Platz.

@Evelin : Das könnt Ihr natürlich nicht wissen. Die Daten muss ich euch noch liefern.
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
983
Wohnort
Frankfurt
Allerdings he ich noch keine Verwendungsmöglichkeit für den sich in der Tiefe ergebenen Platz.
Tiefe Arbeitsplatte ist super. Du hast hinter dem Kochfeld Platz, um was abzustellen. Und bei der Arbeitsfläche kannst du auch hintereinander stellen, z. B. das Kochbuch nach hinten und du hast davor trotzdem noch genug Platz.
 
Beiträge
5
Moin,

so. Ikea hat aufgemessen. Hier die Daten.
Zwischenzeitlich hatten wir einen Planungstermin bei IKEA. Dort wurde uns mitgeteilt das mit dem IKEA-Planer unsere Küche nicht geplant werden kann. Der MA vor Ort hatte zwar eine " so in etwa könnte das gehen aber ich kann Ihnen da keine Garantie drauf geben das es passt" Planung für uns meinte aber das man den Aufbau auch nicht durch IKEA machen lassen könnte weil die Planung nicht sauber dargestellt werden würde.
 

Anhänge

maria_kocht

Mitglied

Beiträge
587
Dort wurde uns mitgeteilt das mit dem IKEA-Planer unsere Küche nicht geplant werden kann.
Ok, was wollt ihr nun stattdessen tun? Könnt und wollt ihr selber eine Ikea-Küche aufbauen? Sonst wird das mit dem Budget vermutlich schwierig..

Ein bisschen mehr Input sollte von dir noch kommen. Mewtu hatte noch nach einem Maß gefragt: „.. brauchen wir auch die Länge der Wand inklusive Platz der Heizung und wieviel bei geöffneter Tür übrig bleibt.“
Und die Frage, welche Schränke bisher vorhanden sind und mit verbaut werden können? (faktum oder Metod?)
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.557
Wohnort
Perth, Australien
schwierig mit den vielen Plänen die relevanten Punkte herauszufinden.

Zur Erinnenrung

1581677481946.png


entweder du schreibst die wichtigen Infos in die IKEA Pläne, was wo ist und entfernst die Pläne die nicht relevant sind, ich werde mir nicht die Mühe machen, das herauszufinden. Du kannst damit anfangen, jeder Wand einen Buchstaben zu geben, und diese in jeden Plan eintragen, damit man sich ein bisschen orientieren kann.
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
4.950
Die Wandansichten inkl. Komplettvermassung sind alle enthalten.
Die vielen -Zahlen kann man getrost vernachlässigen. (Das sind Wandunebeheiten >bucklige Wände)
Sämtliche Installationen sind exakt vermasst.
Die roten W-Zahlen sind die Wandnummern,
welche sich oben links auch in den Ansichten wiederfinden.

Dieses ist ein professionelles Aufmass, gedacht um es elektronisch in unsere Profiprogramme einzuspielen.

Händisch ist das natürlich weitaus aufwendig(er).
 
Zuletzt bearbeitet:

maria_kocht

Mitglied

Beiträge
587
Es gab doch schonmal eine besondere „eckige“ Küche hier, mit quer sitzendem Kochfeld auf einer „schiefen Halbinsel an der Tür“. Hat jemand die Küche (User oder Link) dazu parat? Da lässt sich sicher einiges aus dem Thread lernen.
Ansonsten: Vermaßten Grundriss von Ikea ausdrucken, Geodreieck anlegen und schauen, wie (über)tief die beiden Zeilen bei einem L sein müssten, um auf einen rechten Winkel zu kommen? :cool: (Spüle planunten vor dem Anschluss, Kochfeld auf dem langen Schenkel)
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.414
Wohnort
Ruhrgebiet
Und zum nachzeichnen würde ich die normalen Winkel alle mit 90° einzeichnen und die schrägen mit 135°.
Mir ist allerdings nicht ganz klar ,wie man mit dem angegebenen Budget zurechtkommen soll.
Das wird ja schon zu einem grossen Teil von der Arbeitsplattenanlage verbraucht.
 

maria_kocht

Mitglied

Beiträge
587
Mein Geodreieck sagt, mit einer Zeilentiefe von 70 ist alles paletti :-[
Sogar ziemlich praktisch ohne viel Verlust durch die tote Ecke, Anschlüsse würden dann auch passen.
. image.jpg
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
4.950
Preisvorstellung (Budget): 2000
Reicht niemals.
Das kostet wahrscheinlich alleine schon die Platte.

Die Arbeitsplatte muss unserer Meinung nach auch die Innenfensterbank bilden. Der vorherige Mieter hat das scheinbar so gehabt. Innenfensterbänke fehlen zumindest.

Möglicherweise findet sich jemand im Forum der hier weiterhelfen kann?
Dazu fehlen eine Menge Angaben.

Mit dem was wir an Budget haben "trauen" wir uns nicht ins Küchenstudio und möchten gerne einige Unterschränke aus unsere bestehenden Küche (IKEA 80cm/60cm Unterschränke mit Schubläden) übernehmen.
Dann bitte die Schränke angeben, die vorhanden sind.
Wir haben keine Glaskugel.

Warum traut Ihr Euch nicht ins Küchenstudio ?
Ist doch Quatsch.

Der Elch ist mit so einer Anlage wahrscheinlich sowieso überfordert.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben