1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig ohne Bilder # 'Schwebende Küche' mit IKEA

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Catya, 7. Juli 2011.

  1. Catya

    Catya Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    73

    Hallo an alle hier!

    Bei mir steht in naher Zukunft eine neue Küche an, und da haben es mir diese 'schwebenden' Küchen sehr angetan. Das sind die Küchen, wo die Unterschränke frei hängend an der Wand montiert sind und ca. 30-40 cm Abstand zum Boden haben. Die finde ich unheimlich schön und möchte so was auch bei mir realisieren.

    Da mein Budget aber so etwas von einem der namhaften Hersteller nicht hergibt, möchte (und werde) ich das Projekt mit den Elementen von Ikea verwirklichen.

    Befestigung etc. wurde schon an anderer Stelle geklärt (1000 Dank hier nochmal an Kerstin und Jens), jetzt geht es nur noch darum, was wo hin kommt.

    Da bin ich auf Euren kreativen Input schon sehr gespannt und freue mich über jede Idee :-)

    Die aktuellen KLP & POS-Dateien habe ich angehängt, damit könnt Ihr frei experimentieren. Grundriss muss ich gesondert nachreichen, hier auf meinem Arbeitsrechner habe ich den Alno-Planer nicht installiert und den Screenshot davon zuhause :-/

    Die untere Wand und die links sind schon mehr oder weniger so, wie ich mir das vorstelle, die Kochinsel ebenfalls.

    Ich muss nur noch die 'obere' Wand bestücken, da kommt der Backofen hin, der Kühlschrank (soll ein 1,20er Modell von der Höhe werden), evtl. die GSP, und das alles soll auch noch zum Gesamtkonzept passen.

    Diese 'Blöcke' mit 140er / 200er Höhe finde ich sehr schön, wo der Backofen genau in der Mitte angebracht ist, Kühlschrank links/rechts davon und auf der anderen Seite ein weiterer Hochschrank. Wirkte nur auf den ersten Planungen etwas gedrängt...

    Tobt Euch bitte frei aus, herzlichen Dank im Voraus und ganz liebe Grüße,

    Catya

    PS: Wasseranschluss ist unter dem Fenster (wo jetzt provisorisch GSP & Spüle stehen), Herdanschluss an der oberen Wand.
    Heizungen gibt es dort natürlich auch, hab aber vergessen, wo genau die sind :-(
    Kann ich mir erst am Sonntag nochmal live anschauen, deswegen ignorier' ich die erstmal. Zur Not werden die halt 'überbaut' und ausgeschaltet, durch die offene Wohnung kommt genug Wärme aus den anderen Heizungen im Wohnbereich...


    Checkliste zur Küchenplanung von Catya

    Anzahl Personen im Haushalt : 1
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 183
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 110 / 120
    Fensterhöhe (in cm) : 100 (?)
    Raumhöhe in cm: : 270 (?)
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 55-60
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Tisch steht (erste Idee) im offenen Bereich zwischen Küche und Wohnzimmer
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück / Snacks / beim Kochen zuschauen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 100 - 105
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Getränkekisten, Staubsauger/Wischer etc., Bügelbrett, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alles :-) für mich alleine / Partner / Gäste
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine & mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : neue Wohnung - neue Küche :-)
    Preisvorstellung (Budget) :
     

    Anhänge:

  2. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    Ich würde mit einem eingerückten Sockel arbeiten und die Schränke nicht komplett freihängend montieren...

    gerade, wenn Ihr das selbst bastelt übernimmt kein Hersteller die Produkthaftung, wenn dann doch ein Schrank von der Wand fallen sollte !!!

    mfg

    Racer
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    Hallo Catya

    :welcome: im Küchenforum; schön, dass Du hier gelandet bist - hier kann man viel besser Planen, Bilder einbinden und editieren ;D

    Ausserdem sind hier die Profis unterwegs.
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    Und die sind nicht immer einer Meinung. ;-)

    Ich denke, daß sich schwebende Unterschränke durchaus mit IKEA Möbeln realisieren lassen. Die Befestigung scheint ja sowieso schon geklärt zu sein und wenn wir mal ehrlich sind:
    Bei den labberigen Sockelfüßen scheint doch jede IKEA-Küche schon von natur aus zu schweben. *rofl*

    Sorry, aber den musste ich loswerden und ich hoffe, du bist nicht gleich wieder hier verschwunden und hältst uns für einen unsachlichen Haufen. Wir sind es zwar, aber immer nur temporär. *top*
     
  5. Catya

    Catya Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    73
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    @Vanessa: Ja, Kerstin hat mich hierher geschleift *mit-dem-Finger-drauf-zeig* :-)

    @Racer: Um Produkthaftung geht es gar nicht. Da ich die komplette Küche selber bauen werde, könnte ich nur mich selbst vor den Kadi schleifen :-)

    Befestigung und Co haben wir anderswo schon komplett überdacht. Es schaut jetzt so aus, daß ich die Unterschränke unter der Arbeitsplatte mit einer 40er Tiefe und 40er Höhe wähle (in dem Fall die TV-Bänke aus der Besta-Ikea-Serie). Die sind ohnehin schon für Wandmontage ausgelegt, werden von mir aber noch mit zusätzlichen Winkeln an der Wand fixiert (über die Seitenteile der Korpen), und unten über eine 6 x 6 cm Winkelleiste abgestützt. Das hält Bombenfest.

    Ausserdem belade ich die Unterschränke (wegen der Auszugsschubladen) nur mit leichten Sachen, Geschirr kommt in die regulären Oberschränke bzw. in die Kochinsel.

    Geht jetzt nur noch um die Gestaltung der übrig gebliebenen Wand und die Aufteilung der Großgeräte :-)

    Liebe Grüße, Catya
     
  6. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    Hallo catya, ich glaube Du weißt was Du tust. *top*

    Wichtig ist halt immer, die Last auf der Wand zu verteilen und das richtige Befestigungsmaterial zu wählen.
     
  7. Catya

    Catya Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    73
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    @Michael: Hihi, das mit den labberigen Sockeln hast Du sehr treffend beschrieben :-)
    Unsachlich? Nö, was ich bisher im Forum verfolgt habe, seid Ihr manchmal völlig verrückt, und dabei kompetent und liebenswert. Und diese Mischung gefällt mir ;-)
    Ihr werdet mich jetzt so schnell nicht wieder los...

    @Cookie: Auf jeden Fall! Gibt ja viele, die die Oberschränke nur mit 2 5er Schräubchen im 8er Dübel 'befestigen' und dann bis Oberkante Unterlippe mit Geschirr auffüllen.
    Ich hatte schon vor, das ein klein wenig solider auszuführen (ansonsten werden mir auch hier im Forum die Ohren lang gezogen, glaube ich).

    Liebe Grüße, Catya
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    Wenn du bleiben wirst, dann solltest du dir schnell angewöhnen, Cooki ohne e hinten zu schreiben, denn er ist "Kochi/Küchi" und kein Keksi.;-)

    Und: willkommen im Club der netten Küchen-Verrückten! sagt eine von Ebenselbigen.
     
  9. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    Danke menorca, ... ich wollte sie nicht gleich wieder verscheuchen. ;D

    ... und natürlich auch von mir:

    Herzlich Willkommen.
     
  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    Ich hoffe sehr, ich hab's nett genug gesagt, denn ich wollte das Gegenteil von verscheuchen!!
     
  11. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    *kiss**kiss**kiss*
     
  12. Catya

    Catya Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    73
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    Upsi... Dann kaufe ich ein 'E' und nehme das, was ich Cooki einfach aus Versehen hintendran gemogelt hatte... :-)
     
  13. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    Ja, aber wenn Du die Schränke, welche an der Wand hängen sollen, eh nur 40 cm tief machst, dann verstehe ich nicht, warum Du von deu "teuren" Systemen sprichst, die es sonst auf dem Markt gibt....

    bis 45 cm tiefe hängen wir die Schränke mit der ganz normalen Hängeschrankaufhängung auf... das funktioniert ganz wunderbar und Sonderkonstruktionen sind dafür nicht nötig....

    mfg

    Racer
     
  14. Catya

    Catya Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    73
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    Huhu Racer!

    Der Unterschied ist ganz einfach. In meine Unterschränke kommen Auszüge rein, nicht eine einfache Tür, wie ich die bei einem Oberschrank finde. Und wenn ich die dann ausziehe, ist die Belastung auf der Befestigung hinten aufgrund der Hebelwirkung doppelt so hoch wie bei einem normalen Hängeschrank.

    Das erfordert bei einer 40er Tiefe jetzt keinen enormen Montageaufwand, aber eben mehr als beim normalen Aufhängen.

    Liebe Grüße, Catya
     
  15. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    Hallo,

    das ist auch kein Problem. die Unterschrankwandaufhängung bei eggersmann kostet pro Schrank 89,00 € brutto.

    Ich gebe ja zu, dass die IKEA Lsöung wohl ein wenig billiger sein wird, denke aber, dass unsere Lösung durchaus preislich nicht extrem abhebt und zumal sich bei statischem Bundesamt getestet wurde, auch sehr gut funktioniert...

    hast Du keine Angst, dass das Ding von der Wand fällt, wenn einer seinen Fuß darunter stehen hat... ??? Das gibt nicht nur blaue Flecken...

    mfg

    Racer
     
  16. Catya

    Catya Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    73
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    Hallo Racer,

    nur mal als ernst gemeinte Zwischenfrage (ich war noch in keinem Küchenstudio, deswegen weiss ich es wirklich nicht...): baut mir ein Küchenstudio in einen Oberschrank, den ich als Unterschrank verwenden möchte, auch eine Schublade bzw. einen Auszug ein?

    Klar, für Geld geht alles *g*

    Kann jetzt nur mal für Ikea eine Preiseinschätzung machen, Küchenstudio-Preise kenne ich (noch) nicht:

    Besta-Ablagebank (als Unterschrank) mit 60 x 38 x 40 : 29,00 Euro
    Besta-Tofta-Tür 60 x 38: 30,00 Euro
    Rationell Vollauszug mit Dämpfer, 60 cm breit: 31,00 Euro
    Extra-Befestigungsmaterial (geschätzt): 5,00 Euro
    ==================================================
    gesamt: 95,00 Euro pro Element

    Die Türen können auch als Auszugsfronten genutzt werden, das bietet Ikea direkt so mit an, Bohrschablone, Zubehör und Montagehinweise gibt es direkt dazu.

    Bekomme ich für diesen Preis etwas vergleichbares von einem Küchenhersteller?

    Ob die Tiefe und/oder Höhe jetzt 40 oder 50 cm beträgt, ist erstmal gleich, geht ja nur um's Prinzip und den grundsätzlichen Aufbau. Einzige Bedingung: Fronten sollen Hochglanz-Weiss werden...

    Liebe Grüße, Catya
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    Naja, "sowas" wie Ikea bietet Dir kein Küchenhersteller - es würde keinem Einfallen, Dir einfach die Einzelteile in die Hand zu drücken :nageln: - von den Küchenherstellern bekämst Du ein fertiges Möbel.
     
  18. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    und solch ein Möbel hätte bei eggersmann 40 cm breit, ca. 50 cm hoch mit einem Frontauszug und der angesprochenen Wandbefestigung und Griff einen ungefähren Abholpreis (fertig zusammengebaut natürlich) von 250,00 € inkl. MwSt.

    Schubkastendämpfer etc.. natürlich ebenfalls inklusive..

    mfg

    Racer
     
  19. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    Hallo Catya,

    ich glaub, da würdest Du immer hinter den Auszügen Platz verschwenden. Die sind ja für die nur 35cm tiefen Faktum-Hänger gemacht. Besta ist aber 40cm tief. OK, dort ist die Rückwand eingenutet - aber möglicherweise wäre es schon besser, für die Auszüge eine andere Lösung zu suchen.

    Es gibt auch einen Inreda-Vollauszug. Der ist aber recht labbrig und aus Holz und kostet grad mal 1,- weniger.

    Nebenbei: ich hab auch schon mal tiefengekürzte Schränke vom "Fachandel" bekommen (die Leut haben vor Inkompetenz nur so gestrotzt): Schränke 46cm tief, Auszüge darin aber nur 30 (!!!) cm. Dahinter gute 10cm Luft. Hallo?!?! Hab die Auszüge tauschen lassen. Aber das beweist, dass Küchenstudios bzw. Küchenhersteller nicht zwingend immer das Bessere liefern. Die haben behauptet, das wäre ab Werk so "normal", dabei haben die 45er dann genau reingepasst.
     
  20. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: 'Schwebende Küche' mit IKEA

    Racer, heißt "Abholpreis", dass man sich als Otto-Normalverbraucher bei Eggersmann sowas direkt kaufen kann? Bzw. dass man unabhängig vom Küchenstudio so einen Preis erwarten kann?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
'Singleküche' - klein - Budget 3-4 tsd Küchenplanung im Planungs-Board 9. Okt. 2009

Diese Seite empfehlen