Schüller vs "Selection D1"

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von CB77, 19. Okt. 2012.

  1. CB77

    CB77 Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2012
    Beiträge:
    26

    Hallo,

    ich habe mal eine "Preisfrage".

    Wir haben zwei Küchen im Angebotskarussell.
    Einmal eine Schüller Küche mit Schichtfronten und einmal eine Selection D1, was wohl eine Handelsmarke div. Küchenhersteller ist, mit Lackfronten. Bei Schüller bin ich mir nicht ganz klar, welche Linie.

    Beide tun sich preislich nicht viel, liegen um die 11.000 €. Geräte stehen noch nicht zu 100 % fest, werden bei beiden aber wohl AEG Geräte. Wir hatten an den Küchen selbst auch noch leichte Änderungswünsche.
    Beides Endpreise, also mit Lieferung und Aufbau.
    Beides private 'kleine' Küchenstudios.

    Ich gehe davon aus, dass dies realistische Preise sind (?)

    Jetzt handel ich eigentlich sehr gerne. Aber ich bin auch bereit einen fairen Preis zu zahlen, wenn der Service gut ist auch gerne etwas mehr.

    Aber, ist da noch was drin? Oder sollten wir das akzeptieren?
    Wie wird denn in so einem Studio kalkuliert? Rechnen die Verhandlungen noch mit ein? Bei den Möbelhäusern weiß man ja, dass die vorher mind. 20 % aufschlagen, um dem Kunden dann einen "ordentlichen" Rabatt bieten zu können.

    Lieben Dank :-)
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Schüller vs "Selection D1"

    Selection D1 ist Nobilia: guckst du

    Das müsstet ihr auch an der Korpushöhe (ohne AP und ohne Sockel) und dem Raster erkennen können:
    Schüller 78cm hoch und 6 Raster (= Schubladenhöhen),
    Nobilia 72cm hoch und 5 Raster.

    Bei fast gleichem Preis und identischen (!) Geräten wäre die Schüller eindeutig vorzuziehen, nicht nur wegen des größeren Stauraums: Herstellerranking.

    Wichtig: lass dir die genauen Gerätenummern geben. Nur so kann man effektiv vergleichen.
     
  3. CB77

    CB77 Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2012
    Beiträge:
    26
    AW: Schüller vs "Selection D1"

    Hm, das kann nicht sein.
    Weil der "D1 Mann" sagte dass wir auf eine Höhe von 98 cm "Edit: und grundsätzlich ist da ein 6er Raster" kommen.
    Über dem GSP hat er auch eine Schublade zusätzlich eingeplant.

    Schüller würde ich jetzt wegen des Namens vorziehen.
    Ähnlich wie Seat und VW. Auch wenn die Schüller keine Lack-Fronten hat.
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Schüller vs "Selection D1"

    Gut, Nobilia hat auch 6 Raster-Schränke, aber nur eine eingeschränkte Auswahl dabei. Korpushöhe dann 86,4cm; mit 4cm AP plus 8cm Sockel ist man dann auf 98cm Arbeitshöhe.

    Also frag mal nach der exakten Korpushöhe.
     
  5. CB77

    CB77 Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2012
    Beiträge:
    26
    AW: Schüller vs "Selection D1"

    Werd ich machen, auch wenn es mir nicht sooo wichtig ist. Da mir anderes wichtiger ist. Aber abgesehen davon, wäre das ein realistischer Preis und 'darf' man da noch handeln, oder ist das pfui bah?
    Egal ob das nun eine Nobilia oder sonst was für eine Küche wäre.
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Schüller vs "Selection D1"

    Man kann durchaus versuchen zu handeln.
    Aber wenn sich ein Küchenhaus (eher die großen Möbelhäuser) auf große "Rabattschlachten" einlässt, sind sie für mich erstmal unglaubwürdig. 50% schenkt einem keiner, dann war der erste Preis doch völlig utopisch.

    Ob der Preis angemessen ist, kann man ohne genaue Gerätetypen nicht sagen.
     
  7. CB77

    CB77 Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2012
    Beiträge:
    26
    AW: Schüller vs "Selection D1"

    Genau, und eben wegen dieser vermeintlichen 'Rabattschlachten' habe wir uns nicht an ein großes Möbelhaus gewendet.

    Ich denke auch, dass man immer handeln kann. Aber die Frage ist halt, wie sinnvoll das ist.
    Z. B. ärgert sich das Küchenstudio, uns das Angebot gemacht zu haben oder nachher wird bei der Montage geschludert, nur weil man ein paar Euro rausgehandelt hat. Oder halt ähnliches.

    Ich möchte halt einen Anhaltspunkt ob es fair ist zu handeln. Weil jedes Küchenstudio so kalkuliert, das da noch Spielraum besteht.

    Bei den Geräten wird uns ja nicht Gaggenau gegen irgendwas 'asiatisches' angeboten.

    Einmal ein BO und DG von AEG und einmal ein BO mit DG Funktion von AEG.
    Bei GSP und DAH werden ja sicher auch keine Welten dazwischen liegen.
    Und dann halt noch ein Induktionsfeld.
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Schüller vs "Selection D1"

    Freundlich fragen kostet nix, und ja, es ist beim Küchenkauf üblich zu fragen. Wenn das Küchenstudio dann ablehnt und meint, weniger geht nicht, dann ist es so.
    Und nein, den Monteuren wird nicht mit auf den Weg gegeben, zu schludern. Das würde das Küchenstudio hinterher selber über die Mängelliste von dir wieder ausbaden müssen.

    Die Preise von Einsteigergeräten einer Firma zu den Highend-Geräten der selben Firma können seeehr unterschiedlich sein. Wobei Einsteigergeräte von Miele/BSH(incl Neff/Gaggenau) sehr gute Dienste leisten, aber eben nicht so viel Schnickschnack haben.
     
  9. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Schüller vs "Selection D1"

    CB 77...

    in Köln sagt man " Jeder Jeck ist anders..." und so ist es wohl auch bei den Küchenstudios... der eine rechnet damit, dass er nach einem Rabatt gefragt wird und hat noch ein wenig Luft drin, der andere hat keinen Bock auf Handeln und läßt gleich die "Hoßen runter"... ein "generell" gibt es da nicht...

    man kann jedoch davon ausgehen, dass jeder Händler daran interessiert ist Geld zu verdienen. Alles was er Dir nachläßt, verdient er weniger... die Frage ist nur, mit wieviel ist er noch zufrieden, und ab wann sagt er nein...

    Fragen kostet nichts...

    mfg

    Racer
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Siemens Geschirrspüler in Schüller Küche - passt nicht?! Montage-Details 20. Nov. 2016
Plana Y-Line oder Schüller Glas-Line Teilaspekte zur Küchenplanung 15. Nov. 2016
Schüller Strukturlackfronten reinigen Reinigung 14. Nov. 2016
schüller Küchen - Erfahrungen? Tipps und Tricks 3. Nov. 2016
Angebote Küche: Schüller vs. Nobilia vs. Burger Küchenmöbel 30. Okt. 2016
Qualitätsunterschiede novel und schüller? Küchenmöbel 29. Aug. 2016
Schüller Biella - schick in zwei Farben, funktional okay, 12900€ ? Küchenplanung im Planungs-Board 22. Aug. 2016
Schüller Küchen: "standard" vs. NEXT125 Küchenmöbel 6. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen