1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Schrankanordnung gut gewählt ???

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von CR17, 26. März 2009.

  1. CR17

    CR17 Mitglied

    Seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    27

    Guten Tag,

    also wir planen momentan uns eine neue Küche zuzulegen.

    Die Maße des Raums sind gemessen und teils geschätzt. Denn es muß noch eine Wand entfernt werden damit aus den zwei Räumen ein Raum wird.

    Auf den Bildern seht ihr meine Vorstellung von der Anordnung der Küche. Farbe spielt bis jetzt noch keine Rolle da wir soweit noch nicht sind. Aber es könnten schwarze Fronten werden.

    Auf der Ansicht 4 seht ihr hinten einen Durchgang links und rechts davon zwei Wände als Raumteiler. Hinter diesen Durchgang ist unser Heimkinobereich. Der Raum ist ungefähr 3,30 x 3,80 und es ist noch ein Fenster drin.

    Kenne mich mit der Planungssoftware nicht so gut aus und hoffe ihr verzeit mir den ein oder anderen Fehler (z.B. wußte ich nicht wie man die Tür zur Küche Schräg zwischen die Wände setzt um den Anschluß zu erhalten.

    Habe die Unterschränke auch 15cm von der Wand abgerückt damit ich eine breitere Arbeitsplatte erhalte.

    Kann ich die Küche so planen oder habt ihr noch Verbesserungsvorschläge oder Anregungen.

    Mfg
    Claas
     

    Anhänge:

  2. lauram

    lauram Mitglied

    Seit:
    26. Feb. 2009
    Beiträge:
    8
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    Hallo!

    Finde es auf Anhieb gar nicht schlecht, frage mich nur wofür Du so viele Schubladen bei den Hochschränken brauchst...;-)

    Und ich würde spontan die Spüle weiter nach links schieben, um mehr Arbeitsfläche zwischen Kochfeld und Spüle zu haben. Warum sind eig. drei 60er Türen eingeplant unter bzw. rechts neben Spüle? Wenn das aufgrund des Spülbeckens sein sollte, dann schieb doch die SpüMa unter das Abtropfbecken links und setze rechts lieber noch einen Unterschrank mit Auszügen.

    Liebe Grüße Laura

    Ach ja: Abtropfbecken würde ich nach links drehen, hab ich jetzt erst gesehen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2009
  3. CR17

    CR17 Mitglied

    Seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    27
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???


    Ja ich werde beim Hochschrank wahrschenilich auf eine Tür mit vielen Fächern umdenken.

    Bei der Spüle habe ich so gedacht. Links im Unterschrank Lagerraum für Spülmittel, Fenstputzmittel also alles Chemische. Und rechts darunter wollte ich einen Mülleimer drinhaben. Denn wenn man dann zubereitet zwischen Spüle und Herd brauch man nur aufziehen und den Müll entsorgen. Das mit der Spülmaschiene unter der Spüle werde ich nocheinmal bedenken. Reicht dafür den die Höhe aus ?

    LG
    Claas
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.709
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    Hallo Klaas,
    könntest du bitte beide Alno-Dateien (so geht es) hochladen?

    Und, evtl. auch noch einen Grundriss deiner Planung einstellen? --> Alno-Hilfe

    Danke und Gruß
    Kerstin
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.709
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    Hallo Claas, (sorry für das K eben ;-) )

    bist nur du 189 cm groß oder ist deine Frau auch so groß? Und wer ist wirklich Hauptnutzer der Küche? (wg. Arbeitshöhe)

    Und, ist der Wasseranschluß genau da, wo du die Spüle eingeplant hast?

    VG
    Kerstin
     
  6. CR17

    CR17 Mitglied

    Seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    27
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???


    Also meine Frau ist 1,73m. Mir ging es darum wenn ich bei uns in der neuen Küche (Höhe 88cm) stehe und Essen zubereite wo ich viel "schnippeln" muss, bekomme ich immer Kreuzschmerzen von der vorgebeugten Haltung.

    Der Wasseranschluss ist direkt da wo ich die Spüle gesetzt habe.

    Habe jetzt noch einmal auf Grund der Tipps hier etwas geändert.

    Mfg
    Claas
     

    Anhänge:

  7. CR17

    CR17 Mitglied

    Seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    27
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    Hallo ich habe nochmal umgebaut.

    Leider gibt es bei dem Alno Programm keine Seitenschränke in der Höhe 2m. Habe jetzt 2,12m Schränke genommen und diese manuell auf 2,02m gekürzt.

    Bei den Ofen wollte ich links einen Mikrowellen-Kompaktbackofen und rechts einen Dampfgarer von Siemens einbauen lassen.

    Die Spüle habe ich auch nochmal umgebaut.

    Ich habe ja an der Wand die Unterschränke 15cm von der Wand entfernt aufgestellt. Den bis auf zwei Korpusse in 75cm Länge gab es keine passenden Unterschränke für mein System.

    Kann man die Schränke so von der Wand abrücken damit man später eine tiefere Arbeitsfläche hat oder wird es instabil?

    LG
    Claas
     

    Anhänge:

  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.709
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    Hallo CR,
    ich habe auch nochmal etwas umgebaut ... Die Anordnung an sich finde ich gut.

    Die 212er Hochschränke, da habe ich einfach den Sockel von 17 auf 7 gekürzt ...

    In der Zeile mehr breite Unterschränke, auch bei der Spüle.

    Das Eckkarrussel raus, dafür von der Essseite in die tote Ecke einen ebenfalls 75 cm tiefen Unterschrank. Da wird nichts instabil.

    Die Halbinsel aus 2x60 breit, aber auch 75 cm tief.
    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  9. CR17

    CR17 Mitglied

    Seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    27
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    Danke Dir ich schau es mir gleich mal an

    :danke:
     
  10. CR17

    CR17 Mitglied

    Seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    27
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    Ja mit der Ecklösung ist auch eine gute Idee. Daran hatte ich noch gar nicht gedacht.

    In der nähe des Fensters wollte ich aber einen Schrank unterbringen wo der Mülleimer drin ist. Den vor dem Fenster wird hauptsächlich die Arbeitsfläche sein für die Zubereitung. Und ich dachte dann gleich darunter den Mülleimer. Tür auf -> Müll weg

    Hast du da noch eine gute Idee ?


    Die Hochschränke würden denn ja genau unter die Decke gehen ist das sinvoll? Oder sollte man auf 2m Schränke ausweichen?

    Mfg
    Claas
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.709
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    Claas,
    ich dachte, die Raumhöhe ist 208 cm ... Die Schränke hätten dann 202 cm. Notfalls muss der Sockel eben noch weiter gekürzt werden. Das sollte gehen.

    Ok, einen Biomüll oder so á la Tim Mälzer ;D;D ... finde ich ja auch praktisch ... dann prüfe ich nochmal.

    Ich persönlich würde ja die Spüma ganz ans Ende der Zeile stellen. Bei mir steht die bei Kochaktionen gerne auf, damit ich alles gleich dort verschwinden lassen kann. Und sie stört am Zeilenende eben nicht. Dann könnte man nämlich einfach Spüma und 90er Spülenschrank tauschen. Aus dem 90er Spülenschrank dann einen 45er Spülenschrank gleich neben der Spüma machen. Auch wieder mit 2 Auszügen, oben verkürzt wg. dem Becken z. B. für die Putzmittel. Unten dann Stauraum. Daneben, quasi unter der Fensterarbeitsfläche auch einen 45er in voller Tiefe und dort können dann im oberen Auszug alle Müllbehälter untergebracht werden. Ganz vorne Biomüll. Unten hat man dann wieder Stauraum.

    Ich mache gleich mal die Planungsvariante.

    VG
    Kerstin
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.709
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    .... so hängt dran.

    Habe den Spülenschrank sogar mit durchgehender Front. Siehe z. B. bei mir:
    [​IMG]


    und daneben dann den 45er Müll in der oberen Schublade, auch ähnlich wie bei mir. Vorne gleich Biomüll, sehr praktisch unter der Hauptschnippelfläche ;D
    [​IMG]

    Das ist dann auch noch nicht zu weit von der Spüma entfernt und man kann Reste etc. auch noch gut abstreifen und dann das Geschirr in der Spüma verstauen.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  13. CR17

    CR17 Mitglied

    Seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    27
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    Ja das sieht schon sehr gut aus :goodjob:

    Muss jetzt noch mal messen wieviel Platz dann von der Spülmaschiene bis zur Heizung wären. Nicht das Heizung, Tür und Spülmaschiene sich in die Quere kommen.

    Kannst du mir noch etwas zur Spüle weiterhelfen. Ich hätte gern bei der neuen Spüle ein größeres Becken. Ich koche gerne Asiatisch und komme beim abwaschen immer mit meinem Wook nicht klar.

    Kennst du Anbieter von größeren Spülbecken?
    Dann müste ich doch bestimmt die breite vom Unterschrank auch verbreitern oder?

    Und noch eine Frage zwecks Ausszüge. Sind für Töpfe und Pfannen Schränke mit Türen und Zwischenböden besser geeignet. Oder doch lieber Schränke in Übertiefe mit Auszügen?

    Vielen Dank schonmal im voraus.

    Mfg
    Claas
     
  14. philoSophie

    philoSophie Mitglied

    Seit:
    10. Feb. 2009
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    Hallo Claas,

    einzelne Spülbecken bekommst Du auch in XL, also bis 80cm Breite oder evtl noch größer. Schau mal in der e-Bucht unter "Heimwerker / Küche / Spülen / Beckengröße ab 80cm".
    Natürlich vergrößert sich entsprechend auch der Unterschrank.

    Für Töpfe bitte keine Schränke mit Drehtüren, das ist viel zu nervig - in Unterschränken mit Auszügen kriegst Du alles besser und übersichtlicher untergebracht.

    LG
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.709
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    Ich hatte die Spüle so klein gewählt, da du dies vorher auch schon gemacht hattest.

    Ich würde empfehlen, den Spülenschrank dann in 60er Breite zu wählen und den Müllschrank in 30er .. das reicht, der ist ja dann auch tief bzw. in 2 Ebenen. Ich empfehle das Rieber cubic 600 Becken. Das gibt es als Unterbau aber auch als Auflagespüle und nutzt die 600 Breite voll aus.

    Links von der Spüma ist doch noch Blende und der Handtuchschrank, da dürfte es keine Probleme mit der Heizung geben.

    Gerade, wenn du größere Töpfe hast und viele, dann wird dich der 90er Auszugsunterschrank mit der Tiefe von 75 cm total überzeugen.

    VG
    Kerstin
     
  16. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    Anmerkung: die meisten Arbeitsplatten-Konfektionäre weigern sich die cubic unter Schichtstoff einzubauen. Sie werden ihre Gründe haben ;-).
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.709
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    Martin, die cubic gibt es doch auch als Auflagespüle ... da dürfte es doch kein Problem geben ... oder?

    VG
    Kerstin
     
  18. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    Als Auflagespüle gibt's bei der cubik kein Problem. Sieht gut aus und ist superpraktisch.
     
  19. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    Hallo Claas,

    hier eine ähnlich Planung. Habe das Müllsystem jetzt
    in den oberen Auszug rechts von der Spüle geplant.
    Da mir die Hochschrankzeile nicht so gut gefallen hat,
    habe ich einen Schrank eliminiert und das Ganze mit
    Trockenbau eingekleidet. Wenn nun der Platz für Besen etc.
    erforderlich ist, könnte man den rechten Bereich des
    Trockenbaus auch beweglich machen. Die Auszugschränke
    können alle 75 cm tief werden ( bis auf Spülenschrank )
    und sind auch so skizziert.
    Was die Farben angeht, habe ich erst mal so "ins blaue gegriffen.
     

    Anhänge:

  20. philoSophie

    philoSophie Mitglied

    Seit:
    10. Feb. 2009
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Schrankanordnung gut gewählt ???

    Duuuhuuu, Klaaahaauuuss? Was ist denn das für eine Lampe, die Du da in die Planung (ich hab immer noch keine annähernd so schönen Bildchen von meinem Verkäufer :(:( *wein*) eingearbeitet hast?

    LG
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Front-Ansicht - Welche Schrankanordnung würdet ihr wählen? Küchenmöbel 20. Feb. 2012
Bauknecht ausgewählt ??? Einbaugeräte 22. Apr. 2016
Falsche Armatur beim Küchenkauf gewählt Spülen und Zubehör 22. Feb. 2015
Passt ausgewählter Bauknecht Kühlschrank zu Nolte Geräteschrank? Bitte um Eure Hilfe! Einbaugeräte 28. März 2013
Alternativen zu den gewählten E-Geräten Einbaugeräte 16. Jan. 2011

Diese Seite empfehlen