Schränke Grifflos?

goldmaster

Mitglied
Beiträge
68
Wohnort
Göppingen
Hallo,
ich habe vor Schränke in hochglanzweiß zu installieren, ohne Griffe der Optik halber.
Welche möglichkeiten der Verriegelung(öffnen/schließen) kommen in Frage?

Danke für eure Antworten.
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Schränke Grifflos?

Hallo,

push to open oder Quick Schnäpper... manuell, halbmotorisch oder vollmotorisch (Auswahl nur bei Schüben, Türen immer manuell)

oder halt eine Griffleiste mit zurückspringendem Eingriff...

mfg

Racer
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Schränke Grifflos?

Hallo, ich habe da so einen Tipp-On-Mechanismus (siehe Foto) in den Oberschränken mit Drehtüren.

Alternativ bieten die Hersteller für Küchen mit grifflosen Fronten (meist) unsichtbare Eingriffe.
 

Anhänge

goldmaster

Mitglied
Beiträge
68
Wohnort
Göppingen
AW: Schränke Grifflos?

Danke für eure Antworten.
Habe mich auch mal ein bisschen schlau gemacht was es da so alles am Markt gibt, dank euch wusste ich schon mal wie soetwas im Fachausdruck benannt wird.
Bei mir handelt es sich um relativ hohe Türen.
235cm hoch mit 4 Scharnieren pro Tür.
Da muss ich schon das Topfenscharnier auch austauschen,oder?
Ist das einfach so universell austauschbar?
Wo gibt es solche fertigen Scharniere mit allem dazu günstig?
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Schränke Grifflos?

ja, die Topfscharniere müssen bei Quick-Schnäppern getauscht werden. Die Tür wird mit Hilfe eines kleinen Magneten geschlossen gehalten. Die Federn im Scharnier hingegen ziehen die Tür nicht zu, sondern stoßen sie auf und müssen daher gedreht werden...

daher andere Scharniere sowie den Beschlag selber natürlich (in etwa der, der auf dem Foto zu sehen ist)

mfg

Racer
 
mozart

mozart

Spezialist
Beiträge
2.402
Wohnort
Wiesbaden
AW: Schränke Grifflos?

...aber nur in etwa. DER schiebt keine 213cm hohe Tür an.
Grüße,
Jens
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Schränke Grifflos?

die eigentliche Kraft, die Tür anzuschieben, steckt in den umgedrehten Federn und somit in den Scharnieren. Falls einer der Schnäpper (Abbildung oben) nicht reicht, wie mein Vorredner meint, dann nimm zwei.... genauso wie Du bei den Scharnieren schauen musst, welche Mischung die Richtige ist. Bei allen vieren die Feder zu drehen, könnte auch zuviel sein...

mfg

Racer
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Schränke Grifflos?

die Topfscharniere müssen bei Quick-Schnäppern getauscht werden
Ah, so heißen die Dinger! Die wurden bei mir in der Drehtüre im Hochschrank auch getauscht. Die Drehtüre ist sicher 120 cm hoch und wenn man mehrere Topfscharniere nimmt - die Dinger haben ganz nett Schubkraft - stelle ich mir das auch funktionsfähig vor.
 

goldmaster

Mitglied
Beiträge
68
Wohnort
Göppingen
AW: Schränke Grifflos?

die eigentliche Kraft, die Tür anzuschieben, steckt in den umgedrehten Federn und somit in den Scharnieren. Falls einer der Schnäpper (Abbildung oben) nicht reicht, wie mein Vorredner meint, dann nimm zwei.... genauso wie Du bei den Scharnieren schauen musst, welche Mischung die Richtige ist. Bei allen vieren die Feder zu drehen, könnte auch zuviel sein...

mfg

Racer
Hast du einen Tip wie die gesunde Mischung aussieht und wo ich die als Laie kaufen kann?

Wie meinst du das mit Federn drehen, das ich normale Topfscharniere nehme und die verändere?
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Schränke Grifflos?

Du kannst die Scharniere nicht umbauen...

wir bei uns haben drei verschiedene Typen...

normal, mit Dämpfer

für Quick-Schäpper mit umgedrehter Feder

und ganz ohne Feder und ohne Dämpfung....

sollte es im Beschlag Handel geben...

mfg

Racer
 

goldmaster

Mitglied
Beiträge
68
Wohnort
Göppingen
AW: Schränke Grifflos?

Und welche würdest du vorschlagen?
Welche Kombi aus Scharnier und Schnäpper?

Dämpfer heist, sie dämpfen beim zugehen und gehen von allein dann zu oder muss ich die dann trotzdem zu drücken?
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Schränke Grifflos?

Mit Dämpfer heißt, sie gehen von allein zu und dämpfen auf den letzten Zentimetern...

diese Scharniere kannst Du z.B. nicht mit den Schnäppern kombinieren. Der Schnäpper hält per Magnet die Front am Korpus fest. In dem Moment, wo Du auf den Schnäpper drückst haut der Stift in dem Schnäpper die Tür nach außen raus und überwindet damit die Kraft des Magneten, zudem tun die Scharniere mit den umgedrehten Federn ihr übriges und die Front geht auf.. da die Schaniere die Tür halt nicht zuhalten sondern aufschieben..

das Problem ist, wenn Du eine Hochschranktür mit 4 Scharnieren hast und alle Scharniere wie oben austauscht, kann die Kraft der Scharniere größer sein als die Kraft, welche vom Magneten am Schnäpper ausgeht, ergo, Du bekommst den Schrank nicht zu..

2 Möglichkeiten: Du baust einen zweiten Schnäpper ein oder du tauscht 1-2 Scharniere gegen die "kraftlosen" Scharniere aus..

mfg

Racer
 

Mitglieder online

  • regin
  • Magnolia
  • Pimkyblossom
  • Bodybiene
  • TomiTom
  • Razcal
  • Rebecca83
  • Anke Stüber
  • Conny
  • Kadderl
  • Helge D
  • Captain Obvious
  • Gernelila
  • Nisa
  • kuechentante
  • capso99
  • 46&2
  • Elba
  • Snow
  • die_Gutemine
  • matole
  • mozart
  • SuseK
  • jemo_kuechen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner