Fertig mit Bildern Schöne zweckmäßige Küche

Chardonnay

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
60
Ihr Lieben,

Nun geht es auch bei uns endlich weiter und nach einigem Hin und Her gibt es auch Neuigkeiten. Die Küche haben wir vom Budget nun doch aufgestockt, da zum Großteil vorhandene Möbel umgezogen werden und irgendwie lebt man ja auch nur ein Mal :cool:


Hier also unser Planungsupdate:

Zeile von planlinke nach planrechts:
60 HS mit DGC und Vakumierschublade (wollte mein Mann unbedingt)
60er GSP
60er Spüle
90er Auszug mit 1-1-2-2 übertief
120er Auszug mit KF und Muldenlüfter von Miele , daher die oberen zwei 1-1 verblendet darunter wahrscheinlich 2-2

Über der Zeile befinden sich entsprechend Hängeschränke und darüber für zusätzlichen Stauraum ebenfalls Schränke statt Blende. So wirkt es quasi wie eingekoffert.

Kühlschrank und Gefrierschrank sind nun an die Wand zwischen Schlafzimmer und Zugang zum Bad gewandert. Ist eine Side-by-side Kombi von Liebherr . Daneben steht der vorhandene Weinkühlschrank.

Ich weiß, wir haben keinen MUPL umgesetzt...

Was haltet ihr davon? Bin dankbar für jede Anregung.

Zum besseren Verständnis habe ich das Planungsbild angehängt. Plan Küche HH KF.png


Liebe Grüße in die Runde
Chardonnay
 

Omas Garten

Mitglied
Beiträge
3.701
Ich würde die Zeile ein bisschen anders aufteilen: 60GSP, 60 Spüle, 30 MUPL , 90 Auszüge, 90 Auszüge mit KF . So hättest Du den MUPL mit untergebracht. Vielleicht könnte man sogar den Spülen-Unterschrank und den MUPL unten als Samy-Schrank bauen.
Ob es allerdings passt, in einen 90er einen Muldenlüfter zu bauen und noch genug Platz zu haben für Pfannenstiel und Ellbogenfreiheit, weiß ich nicht. Wenn alles nur 60 cm breit und linksbündig im 90er sitzt, könnte ich mir vorstellen, dass es passt.
Was mich an der Position des Tisches stören würde: die Balkon-Türen gehen beide nicht auf. Das würde ich so stellen, dass wenigstens eine Tür immer zuverlässig auf geht.
 

Chardonnay

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
60
Danke für deine Antwort!
Bei deinem Vorschlag würde das KF allerdings direkt bündig an der Wand sitzen. Das fände ich nicht so gut auch wegen der Pfannenstiele (das KF ist inklusive Lüfter 90)...
Das unten ist keine Balkontür sondern nur ein Fenster :-)

Ja, ist ein bisschen blöd, dass ich den MUPL nicht so richtig unterbringe....
 

Omas Garten

Mitglied
Beiträge
3.701
Ah! Ich dachte an ein 60er KF linksbündig im 90er Schrank und dahinter dann so eine DAH, die aus der APL hochfährt (wahrscheinlich heißt diese DAH dann anders und ich habe die Begriffe einfach verwechselt; Du meinst so ein Bora oder so, das mittig im KF sitzt, oder?) Dann hättest Du rechts von KF 30 cm Platz. Aber bei einem 90er KF passt das natürlich nicht.
Fenster gehen dann ja über den Tisch auf; dann passt das.
 

Chardonnay

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
60
Ja, genau. ist dieses hier von Miele :https://www.miele.de/haushalt/kochfelder-2473.htm?mat=10544700&name=KMDA_7774_FR
Dies ist wohl nicht ganz 90 breit. Der Wrasenabzug sitzt in der Mitte. Ist also wie Bora .
Wie findest du ansonsten unsere Schubladeneinteilung?
Also es ist ja so aufgeteilt:
HS - 60 GSP - 60 Spüle - 90 Auszüge (1-1-2-2) und dann 120 mit dem KF mittig drauf. Alles in 60er Schränken auszuführen fänd ich halt irgendwie auch doof. Aber so eine richtig gute zündende Idee kam mir auch noch nicht....
 

Omas Garten

Mitglied
Beiträge
3.701
Was ich bis jetzt hier im Forum gelesen habe, ist ein 120er Auszug voll beladen ganz schön schwer...
Andererseits ist ein 90er unter dem KF und dann rechts daneben noch ein 30er auch irgendwie unökonomisch.
Muss es denn bei dieser recht kurzen Zeile ein solch breites KF sein? ´Wenn Ihr vieles frisch schnippelt und kocht, ist ein MUPL natürlich eine feine Sache.
Nur so in den blauen Dunst gedacht:
könnte man die Vakuumierschublade in einen US integrieren und den DGC mit zum Wein-Kühli? Dann hättest Du 60 cm mehr APL in der Zeile und alles hohe an der planoberen Wand.
Oder DGC auch in USs?
Z.B.: planoben nach unten:
60 GSP, 60 Spüle, 30 MUPL, DGC plus Vakuumierschublade, 60 Auszüge, 120 KF.
So fehlt Euch zwar der Stauraum im HS und Ihr müsstet Euch zum DGC runter beugen, Ihr hättet aber MUPL und mehr APL
.
 

Chardonnay

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
60
So ähnlich wie du es jetzt beschreibst hatten wir es ursprünglich auch schonmal überlegt. Die vorherige Planung sah so aus:
60er Kühl-Gefrier-Kombi, 60er GSP, 60 Spüle, 90 Auszüge, 60 KF mit DGC darunter und 60 Vakumierschublade und darunter Auszüge.
Da meinten bloß ein bekannter Koch, dass es blöd wäre den DGC unten zu haben, weil einem der Dampf immer so entgegen käme und außerdem wären diese Geräte darauf ausgelegt in Augenhöhe bedient zu werden... Das mit dem Dampf hat mir schon zu denken gegeben...
Deshalb haben wir überlegt, wie wir den DGC nach oben bekommen. So kam die Idee einen freistehenden Side-by-Side an die andere Wand zu stellen und daneben den bereits vorhanden Weinkühli (der ist auch 180 hoch).
Derselbe Bekannte fing dann auch wieder von den Muldenlüftern an zu schwärmen und dass es so viel besser wäre, den Abzug nach unten zu führen. Ich wollte die ja eigentlich nie - unsere vorherige Lösung sah einen Lüfterbaustein von Bärbel vor... Aber er hat mich dann irgendwie doch davon überzeugt, zumal der Lüfterbaustein ja auch etwas zurückgesetzt ist durch die Hängeschränke und das KF auch nicht ganz abdeckt.
Der Küchenberater hat uns alle aktuellen Systeme gezeigt und ich war selber sofort von dem Miele Feld überzeugt, die einfache Handhabung hat mir da gut gefallen. So kam es, dass wir umgeplant haben.
Dass wir keinen MUPL haben, stört mich selber total....

Oder eben doch wieder ein 60er KF mit der Berbel darüber... sodass ein 30er MUPL möglich wäre? Da habe ich allerdings keine zündende Idee, wie ich das anordnen könnte, ohne dass das KF in die Ecke rutscht... Ach Mensch irgendwie ist das doch doof...
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.189
Wohnort
Berlin
Könnte ich mir ohne Muldenlüfter so vorstellen:

60 HS
60er GSP
60er Spüle
30er MUPL
90er Auszug
90er Auszug
-> Kochfeld mittig über beiden 90ern
 

Omas Garten

Mitglied
Beiträge
3.701
Wenn Ihr auf den SBS nicht fixiert seid, wäre es vlt auch eine Idee, Weinkühli, KG-Kombi und Heißgeräte in eine hohe Zeile an der planoberen Wand zu machen. Dann die eigentliche Zeile ganz ohne HS. Dann wäre Platz für MUPL und KF mit Muldenlüfter .

Der Einwand mit dem Dampf beim DG ist ja mal sowas von nachvollziehbar! Hatte ich nicht bedacht!
 

Chardonnay

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
60
Das finde ich mal ne interessante Idee! Dass ich da nicht schon früher drauf gekommen bin! Vielen Dank - werde das gleich mal abklären, ob das noch geht (Elektroplan und so...)
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.806
Ja, der Einwand mit dem Dampf und mit der Bedienung, die dafür gemacht ist, von vorne bedient zu werden, ist vollkommen richtig.
Muldenlüftung hat nicht nur Vorteile, klaut Platz im Unterschrank ...
Aber der ganze Aufwand für eine Zweit(Dienst)wohnung? Wenn ich auf Dienstreise bin, fange ich sicher nicht mit Sous Vide an...
 

Chardonnay

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
60
Ja, da hast du natürlich völlig recht. Bei uns haben sich allerdings die Lebensumstände in den letzten Wochen etwas geändert, sodass die Wohnung wahrscheinlich fast genauso oft genutzt werden wird. Die große Wohnung, die neben dieser noch geplant war als Lebensmittelpunkt, wird leider nicht realisiert werden. Diesbezüglich wollte ich eigentlich noch mal den alten Thread rauskamen und es dazu schreiben. Gestern hat der Bauträger die Ablehnung für das gesamte Objekt bekommen und plant um, was für uns bedeutet, dass wir aus dem Vertrag aussteigen.
Darüber hinaus hat sich auch beruflich bei mir einiges getan, sodass wir wahrscheinlich beide viel Zeit in dieser Wohnung verbringen werden, so kam es überhaupt auch erst dazu das Budget so weit aufzustocken. Im Nachhinein hätten wir auch eine größere Wohnung kaufen können, aber das ist jetzt erstmal durch. Wir freuen uns auch auf die kleine Wohnung und wollen es uns dort so schön wie möglich machen.
Klar ist die Küche vielleicht overdone, aber ich koche wirklich gerne und lade gerne Freunde ein. Ich freue mich, dass wir die Möglichkeit haben, unsere Wünsche umzusetzen.

Ich bin übrigens sehr erleichtert, dass ihr das auch so bestätigt mit dem DGC und ich nicht grundlos umgeplant habe...

Ich weiß inzwischen leider auch nicht mehr, ob nun Muldenlüfter oder Berbel . Ich hab so langsam das Gefühl, je länger ich mich damit auseinandersetze desto verwirrter werde ich. Ursprünglich habe ich den Muldenlüfter ja völlig ausgeschlossen gehabt und erst durch den Bekannten überhaupt in Erwägung gezogen. Preislich ist das Mielefeld mit Abzug echt super.
Was würdest du empfehlen, Isabella? Deine Küche gefällt mir übrigens auch außerordentlich gut, habe sie mir gerade mal genauer angesehen.

Weiterhin sollte nicht vergessen werden, dass die Küche das erste ist, was man sieht, wenn man zur Wohnungstür hereinkommt. Daher ist Optik auch wichtig.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.806
Oh, das tut mir aber Leid zu lesen - aber, wie sagt man so schön: "Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen."

Dann sind die Bedürfnisse natürlich ganz andere - wenn ich ehrlich bin, mag ich Muldenlüftungen nicht, weil sie die Kochfläche unterbrechen und verringern. Und wenn die Kochfläche eh die eines 60er Kochfelds entspricht, dann kann man auch ein 60er Kochfeld nehmen und die Arbeitsfläche maximieren.

Mit DGC wird die Nutzung des Kochfeldes eher seltener - ein Lüfterbaustein von Berbel oder Novy , unsichtbar eingebaut, Kochfeld Flächenbündig und schon ist das ganze nicht mehr so "küchig".

Und danke für die Komplimente, das liest man gerne... bei mir ist die Küche allerdings ein separater Raum, deswegen ist die "küchige" Optik ok - hier würde ich schon darauf achten, dass der Raum mehr als nur eine Küche ist.
 

Omas Garten

Mitglied
Beiträge
3.701
Wenn Du eh übertiefe USs planst, wäre vlt doch so eine 'Haube' eine Idee, die hinter dem KF aus der APL hochfährt wie eine kleine wrasensaugende Wand. Ich weiß es nicht genau, könnte mir aber vorstellen, dass diese Haube bei einer übertiefen Zeile hinter einem normal tiefen US, in dem das KF oben liegt, verschwindet. (Ist das so verständlich ausgedrückt...???...)
 

Chardonnay

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
60
Isabella,
Ja, das hast du sehr treffend formuliert...

Du hast sicher recht: also wenn ich jetzt doch wieder auf ein 60er KF gehe, wie teile ich dann die US auf?

Heißgeräte müssen jetzt im HS bleiben. Gesetzt ist demnach:
60HS - 60 GSP - 60 Spüle - verbleiben 210 zur sinnvollen Aufteilung.
Problematisch ist hierbei, dass OS geplant sind, die sich möglichst harmonisch zur Aufteilung der US fügen sollen. Wir haben also folgende Aufteilung der OS bislang:
60 - 60- 45,45 - 60 - 60

Ich kriege langsam einen Knoten ins Hirn...

Omas Garten

deine Idee mit den Heißgeräten an der planoberen Wand geht leider nicht. Sie müssen im HS neben der Zeile verbleiben.
Ich muss gestehen, mir gefallen diese downdraft Lösungen einfach nicht. Vielleicht sind sie sehr gut, aber sonst leider gar nicht meins. Ich wäre durchaus bereit die Haube wieder in die OS zu integrieren, bin aber nach wie vor zu keiner guten Idee bezüglich der Aufteilung gelangt.

Die Idee von Nörgli hab ich mir mal aufgemalt. Da bekomme ich keine passende Einteilung OS zu US hin. Außerdem wirkt für mich ein KF was über zwei Schränke geht irgendwie unruhig. Ich weiß nicht, ob ich das richtig erklären kann.

Ich bin euch allen absolut und sehr dankbar für jeden einzelnen Vorschlag! Vielen Dank fürs Mitdenken und Mithelfen!
 

Omas Garten

Mitglied
Beiträge
3.701
Wenn die Küche so sehr präsent ist, würde es das Bild vielleicht ´beruhigen`, wenn alle Schränke recht ähnlich wären?
Vielleicht so:

60 HS mit Vakuumschublade und DGC
60 GSP
60 Spüle
60 MUPL oben, Auszug unten
60 Auszüge
90 Auszüge mit KF (60 cm Auszüge wäre schöner, aber der 30er, der daneben übrige bliebe schlecht zu nutzen; also ein 90er mit KF linksbündig)
OSs parallel zu USs mit Lüfterbaustein gut getarnt im OS
 

Anhänge

  • chardonnay.PNG
    chardonnay.PNG
    360,9 KB · Aufrufe: 210

isabella

Mitglied
Beiträge
14.806
Na, 60 MUPL ist zu viel. Die 210 könnte man auch in 60-90-60 aufteilen, der 90er evtl. als Samy-Schrank aufgeteilt: 30 für den MUPL (30) und ein 60er Kochfeld rechtsbündig.
Die Hängeschränke drüber müsst Du nicht zwingend an die US ausrichten, man muss auch schauen, wie breit die DAH sein soll (Novy gäbe es in 80 cm, glaube ich?), und dann drumherum planen.
War nicht eine Insel geplant? Wie wird der Rest des Raumes möbliert?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben