1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Schöne Küche für wenig Platz :-)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von jochenb, 6. Jan. 2010.

  1. jochenb

    jochenb Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2010
    Beiträge:
    14

    Hallo zusammen,

    meine Frau und ich sind gerade auf der Suche nach einer Küche für unsere Doppelhaushälfte, deren Rohbau jetzt bald beginnt (zumindest wenn es wieder wärmer wird;-)

    Dabei bin ich bei der Suche nach Informationen auf dieses Forum gestoßen und finde die Idee super Planungen mit anderen Interessierten zu diskutieren. Also will ich auch mal einen Versuch mit unserem aktuellen Planungsstand starten.

    Hier der Grundriss des Erdgeschosses in den die Küche sich einfügen soll. Dabei sind wir auch nicht mehr sehr flexibel. Nur die Wand zur Diele ist noch variabel. Norden ist auf dem Grundriss rechts (Hauseingang) und Süden Richtung Terrasse.

    [​IMG]

    Der Raum für die Küche ist nicht besonders groß (lange Seite 3m, kurze Seite 2,2m) - aber da liegt ja die Herausforderung ;-) Von den im Grundriss eingezeichneten Küchenzeilen/Spüle nicht irritieren lassen. Diese haben nichts mit der Planung zu tun, die ich hier zur Diskussion stellen möchte, sondern sind nur Platzhalter vom Architekten des Hauses.

    Gestern sind wir in einem kleinen Küchstudio gewesen und haben zusammen mit dem Berater einen ersten Entwurf gemacht. Von der Beratung waren wir restlos begeistert, da der Berater auf uns eingegangen ist und wir auch nicht wie in einer vorherigen Erfahrung das Gefühl hatten mit "bald endenden Rabattaktionen" zum Kauf gedrängt zu werden.

    Der Berater hat uns in seinem Vorschlag eine Nolff Küche konfiguriert mit weißen Fronten und Granitarbeitsplatte. Wichtig waren uns vor allem viel Arbeitsplatte und eine gute Ausnutzung des beschränkten Raumes.

    Hier die Aufsicht:

    [​IMG]

    Auf der linken Seite ist eine komplett geschlossene Zeile mit wandhohen Schränken. Auf der rechten Seite und unten sind nur Unterschränke. Die Fenster rechts und unten sind zwar nur 60 cm hoch (und die Arbeitsplatte soll in die Fenster hineinlaufen) so dass oberhalb noch Oberschränke montiert werden könnten, aber wir haben Bedenken, dass der Raum dann zu eng wirken würde.

    Hier zu den Details:

    [​IMG]

    In der Westansicht sieht man das Kochfeld und das Spülbecken. Die Spülmaschine befindet sich in dem Element dazwischen.

    Am Ende zum Essbereich schließt die Zeile mit einem Unterschrank, der Richtung Essbereich öffnet und bei dem die Granitplatte etwas übersteht, so dass man z.B. einen Kinderhochstuhl hinstellen kann und die Beine des Kleinen noch darunter passen (wir haben im Moment ein 10 Wochen neuen Zwerg, der bei Einzug dann ca. 1 Jahr neu ist).

    Der Berater hat gemeint, dass man neben dem Spülbecken gar keinen eingefrästen Abtropfbereich in der Platte bräuchte, da man auf den Granit einfach ein Geschirrtuch legt und darauf gespültes Geschirr ablegt und keine Vertiefung benötigt wird. Wie ist eure Erfahrung damit? Besser doch einen Ablauf einfräsen lassen oder passt das so?

    Die Dunstabzugshaube geht vorne nach oben, da ich in jeder Küche regelmäßig den Kopf an demselbigen stoße. Deshalb wollte ich keinen waagerechten Abzug haben, der auf Kopfhöhe hängt :-)


    [​IMG]

    Hinter den großen Türen an der Nordseite verbirgt sich hinter der linken Tür ein Schrank, der mit einem Ausziehsystem für Töpfe auch den Platz in der Ecke nutzbar machen soll. Die rechte große Tür ist zum Ausziehen des untersten Faches und dahinter sind weitere Ausziehelemente für die einzelnen Regalböden.

    Bei der Ecklösung bin ich mir nicht ganz sicher, ob das wirklich funktioniert. Habt ihr in euren Küchen auch solch eine Auszieh-Ecklösung, oder ein Karussell? Oder gibt es sonst noch Möglichkeiten den Raum in der Ecke nutzbringend einzusetzen?

    [​IMG]

    Auf der Ostseite besteht die Zeile aus Mikrowelle und Backofen ganz links und ganz rechts einem hohen Kühlschrank. Dazwischen befindet sich hinter einem Rolladen ein Stück Arbeitsplatte mit ein paar Regalbrettern darüber. Dort sollen Küchengeräte (Kaffeemaschine, Toaster, Thermomix, Kontaktgrill) auf der Arbeitsplatte angeschlossen stehen bleiben und mit einem Zug hinter dem Rolladen verschwinden können.

    Die Fronten sind alle in hochglanzweiß und der Vorschlag des Berater war die Fronten in einer speziellen Ausführung zu nehmen (Nolff nennt das Glastec GL) bei der die Front aus einer dünnen Glasschicht besteht und dahinter erst das weiße Brett kommt. Habe so etwas noch nie im Einsatz erlebt, sondern nur im Küchenstudio in einem Beispiel gesehen und fand das zugegebenermaßen ziemlich sexy. Gibt es dabei irgendwelche Nachteile, die man beachten sollte?

    So, damit ist mein erstes Posting doch deutlich länger geworden, als ich dachte. Ich wäre über Kritik/Anmerkungen bzw. Beantwortung meiner Fragen zum Vorschlag sehr dankbar.

    Ach eine Frage hätte ich noch: Bzgl. Beleuchtung haben wir noch gar keine zündende Idee. Wie würdet ihr eine solche Küche beleuchten? Einfach eine Lampe mit Neonröhre über die nördliche Arbeitsplatte quer? Was ist da gerade State of the Art?

    Vielen Dank für euer Feedback und viele Grüße :-)

    Jochen
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 7. Jan. 2010
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Hallo Jochen,
    grundsätzlich mal eine sehr schöne Aufteilung.

    Ob mir der Abschluß zum Wohnzimmer gefällt .. hmm.

    Leider sind nirgendwo Maße.

    Du schreibst lange Wand 300 cm, kurze Wand 220 cm, meinst du damit:
    [​IMG]

    rechte Wand lt. Aufsicht = 300 cm
    untere Wand lt. Aufsicht = ??? cm
    linke Wand lt. Aufsicht = Nische = 220 cm

    Könntest du die Fragezeichen mal noch ergänzen.

    wenn euch der Stauraum ausreicht, würde ich auf die Hängeschränke auch verzichten.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Hallo Jochen,
    einen Keller gibt es wohl nicht? Was müßt ihr denn alles in der Küche unterbringen? Wie sieht es mit Getränken etc. aus?

    Wer kocht üblicherweise bei euch? Auch gerne mal für Gäste?

    Was steht so auf der APL herum? (Wasserkocher, Kaffeemaschine, Küchenmaschine usw.)
     
  4. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Von der Aufteilung her gefällt mir das auch sehr gut, wobei ich den Lamellenschrank im Hochschrank nicht so geschickt finde.

    Außerdem interessiert mich noch wie breit der Durchgang ist ... also vom Hochschrank zu dem Tischchen...
     
  5. jochenb

    jochenb Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2010
    Beiträge:
    14
    Klein aber fein? - ist das möglich?

    [snip] Habe jetzt den Inhalt aus diesem Text mit der Eingangsbeschreibung zusammengeführt (warum: siehe nächster Beitrag ;-) damit neue Leser des Threads nicht völlig verwirrt sind.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 7. Jan. 2010
  6. jochenb

    jochenb Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Ahhhhh...das ist jetzt nicht wirklich passiert.:'( Nachdem ich den Forumseintrag ziemlich fertig hatte habe ich durch versehentliches Betätigen der Rücktaste des Browsers die Seite gewechselt und habe gedacht, dass alles weg ist und den Forumseintrag vollständig neu geschrieben. Als ich damit fertig war hab ich erst bemerkt, dass der Zwischenstand meines vorherigen Eintrags auch gespeichert wurde und ihr schon fleißig angefangen habt mir Antworten zu schreiben.

    Ich beantworte eure Fragen jetzt einfach in dem neuen Forumseintrag, da dort noch mehr Infos von mir drin sind. Kann ich dann diesen hier irgendwie löschen?

    Viele Grüße
    Jochen
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Hallo Jochen,
    ich habe deine neue erweiterte Threaderöffnung jetzt einfach mal an den anderen rangehängt.

    Vielleicht kannst du weiter oben schon mal gucken, was wir schon so gefragt haben ;D;-)
     
  8. jochenb

    jochenb Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Ich habe jetzt die Aufsicht mit ein paar Maßen ergänzt und angehängt:

    [​IMG]

    d.h.
    rechte Wand lt. Aufsicht = 300 cm
    untere Wand lt. Aufsicht = 160 cm
    linke Wand lt. Aufsicht = Nische = 220 cm

    Einen Keller gibt es auch. Der Zugang zum Keller erfolgt die Treppe runter vom Wohnzimmer aus. D.h. wir müssen in der Küche nur die Sachen verstauen, die man wirklich ständig braucht. Das Haus steht am Hang. Deshalb sind auch ein paar Stufen vom Ess- in den Wohnbereich zu überwinden. Der Essbereich ist mit einer Brüstungsmauer vom Wohnbereich abgetrennt, damit man nicht hinunterfällt. Aber man kann vom Essbereich über diese Wand hinweg nach draußen zur Terrasse sehen, da an der Terrassen eine deckenhohe Fensterfront ist. Vielleicht wird es mit angehängtem Seitenschnitt des Hauses klarer:

    [​IMG]

    Viele Grüße
    Jochen
     

    Anhänge:

  9. jochenb

    jochenb Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Üblicherweise kocht meine Frau bei uns (sie ist auch die, die 168cm groß ist) ;-) und das auch gerne für Gäste.

    Es stehen herum:
    - Wasserkocher
    - Thermomix
    - Kontaktgrill
    - Kaffemaschine
    - Toaster
    (- Eierkocher)

    Die sollen allerdings alle hinter dem Rolladenschrank auf der kurzen Arbeitsplatte dort stehen und durch Schließen des Rolladenschrankes verschwinden können.

    Viele Grüße
    Jochen
     
  10. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Ok ... jetzt wird das klarer.
    Diesen Ansatz"tisch" würd ich in normale Arbeitplatte verwandeln, sonst habt ihr - wenn ich richtig gerechnet habe - nur 80 cm als Zugang zur Küche. Find ich sehr wenig, gerade wenn man z.B. vom einkaufen kommt und mit Korb in die Küche läuft.
     
  11. jochenb

    jochenb Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Hallo Gabi,

    nicht so geschickt, da nicht so schön? Oder unpraktisch? Warum genau?

    Der Durchgang ist 80cm breit.

    Viele Grüße,
    Jochen
     
  12. jochenb

    jochenb Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Hm...guter Punkt. Habe zwar gerade mal unsere aktuelle Küchentür nachgemessen und die hat auch nur 80cm Durchgangsbreite, aber wir müssen ja im neuen Heim nicht die gleichen Fehler machen, die unser Vermieter im aktuellen gemacht hat ;-)

    Wobei zumindest auf Bauch/Schulterhöhe Luftraum nach links beim reinlaufen wäre und kein Türrahmen. Aber wenn man am langen Arm eine Tasche trägt, dann muss man sich auf jeden Fall durchwinden.

    Viele Grüße
    Jochen
     
  13. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Was würdet Ihr darein stellen?
    Ich finde diese Schränke zwar auch toll z.B. in der Ecke um irgendwelche Geräte von der Arbeitsplatte verschwinden zu lassen, aber einfach so ? Hm. Wobei es bei euch aufgrund des Platzes vielleicht auch gut ist wenn ihr keine Klappe im Weg habt .. *crazy* also doch nicht so unpraktisch ;-)
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Hallo Jochen, danke für den guten Eröffnungspost mit Grundriss *2daumenhoch* und sogar Schnitten*top* . Du scheinst auf ein brauchbares Küchenstudio gestossen zu sein.

    Lies mal "tote Ecken sind gute Ecken" (findest Du unter "wichtige Beiträge" in der obersten Leiste; dort findest Du alle Infos zu Rondellen, Le Mans und and. Ecklösungen.

    sowie die aktuelle Diskussion über die Polygloss etc. Fronten https://www.kuechen-forum.de/forum/...gloss-polymatt-fronten-schon-erfahrungen.html

    Mit Kind im Haus finde ich Schichtstoff am sinnvollsten = robust und langlebig (für Sexy hast Du doch Deine Frau *w00t*)
     
  15. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    <<--- musste grade lauthals lachen Vanessa. (wg sächsie)

    Ansonsten... finde den Tread auch gut gemacht und will nur mal was zu Durchgängen sagen.
    Speziell wenn nur eine Seite hoch geht, kann man den Durchgang
    enger planen.. Ich hab in der selben Situation nur 60 cm und komme mit nem Bierkasten durch.
    Mit 2 Körben gehts auch bei 80 eng zu, so dass es eine reine Nutzerentscheidung ist, wie wichtig da jeder cm der Möblierung ist.
    Wenn es "nur" einen oder 2 Schritte lang eng ist, geht das wunderbar, zu mal man auch etwas erst ausserhalb abstellen kann .
    Ich denke, man ärgert sich sehr selten über die Engstelle, vorallem wenn man mit der engmachenden Möblierung was anfangen kann.
    *winke*
    Samy

    Beispiel für einen Durchgang mit ca. 55cm
    [​IMG]
    [​IMG]

    und hier noch meine Eigene Küche, Durchgang genau 59cm... geht wunderbar.
     

    Anhänge:

  16. jochenb

    jochenb Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Hi,

    vielen Dank für eure vielen Kommentare. Echt ein top Forum!!

    Bzgl. dem Durchgang hab ich nach Diskussion mit meiner Frau entschieden, dass wir auch mit den 80cm glücklich sind und lieber den Schrank nach vorne zum Essbereich hin erhalten wollen um von dort z.B. direkt Teller zum Tischdecken verfügbar zu haben.

    Wenn wir mit Einkäufen in die Küche kommen werden wir die Kiste/Korb wahrscheinlich sowieso gleich beim Reinkommen von vorne auf die Arbeitsplatte wuchten und von dort ausräumen.

    Bzgl. dem Eckunterschrank hat das Küchenstudio einen Le Mans vorgesehen. Nach dem Hinweis hier aus dem Thread habe ich mir die Diskussion in "Warum tote Ecken gut sind" angesehen. Jetzt werden wir wohl sogar gänzlich auf eine Ecklösung verzichten und die tote Ecke beibehalten und den Le Mans gegen ganz normale Ausziehschubladen "tauschen". Auch wenn ich den Le Mans rein von der Technik her schick finde ;-)
    Mit den Griffen der Schubladen sollte es kein Problem geben, da wir entgegen den Bildern in der Planung mit Grifflosen fronten liebäugeln (bzw. versenkten Griffen - Nolff Glastec GL).
    Ich würde ja gerne direkte Links auf die Nolff Homepage einbauen, aber die lassen sich nicht bookmarken.

    Ich habe mir auch mal den Thread zu den Hochglanzflächen angeschaut "Polygloss/Polymatt Fronten - schon Erfahrungen??". Allerdings wird dort nur über beschichtete/lackierte/polierte Flächen gesprochen (wenn ich es richtig gesehen habe). Nollf hat eine Oberfläche (auch Glastec GL), bei der auf die komplette Front vorne als "Schutz" eine Glasscheibe drauf kommt. Wisst ihr wie empfindlich solch eine Glasfläche ist? Zum Putzen denke ich, dass es ja ziemlich gut gehen müsste, da man Schmutz von einer Glasfläche ja gut wieder herunterbekommt.

    Eine komplett offene Frage für mich ist im Moment noch die Beleuchtung der Küche.

    Vielen lieben Dank für eure Mühe, die ihr euch macht!

    Jochen
     
  17. SuseK

    SuseK Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2008
    Beiträge:
    502
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Hallo Jochen,

    was ist denn in der Hochschrankwand an der Engstelle? Der Kühlschrank? Ein Gefrierschrank drunter? Wenn ja, simuliere mal, Du würdest vor dem Schrank stehen und darin etwas suchen und dabei eine Schritt zurück treten wollen. Geht nicht. Also musst Du eng davor stehen oder seitlich stehen.

    Mir persönlich wäre das zu eng und unkomfortabel. Zudem gefällt mir der Stummel nicht.

    Gruß, Susanne
     
  18. jelena-ally

    jelena-ally Mitglied

    Seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    225
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Wieviel Renovierungsarbeit im Innenbereich des Hauses wird den notwendig sein?
    Wird Elektrik und Wasser komplett neu gemacht?

    Wenn es sich demnächst eh um eine Großbaustelle handelt, dann könnt ja vielleicht eine völlig neue Raumeinteilung angedacht werden. ;D

    Mir wäre das alles zu eng und zu wenig Platz - irgendwie stimmt die Planung noch nicht so richtig. :-[
    Werde mir das mal durch den Kopf gehen lassen und überlegen was ich machen würde. :-[

    Liebe Grüße von Nina
     
  19. jochenb

    jochenb Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Hallo Susanne,

    guter Punkt. Da ist tatsächlich der Kühlschrank drin. Darunter ist zwar kein Gefrierschrank, da wir einen großen Gefrierschrank im Keller haben, aber das Problem der Engstelle direkt davor bleibt.
    Vor allem wenn ich mir überlege, dass ich beim Tischdecken kurz Käse/Wurst aus dem Kühlschrank holen möchte und die offene Kühlschranktür mir den Durchgang zu macht.

    Ich glaube ich werde den aktuellen Entwurf mal im Alno Planer nachbauen, um selbst noch etwas mit dem vorderen Teil experimentieren zu können.

    Viele Grüße
    Jochen
     
  20. jochenb

    jochenb Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Schöne Küche für wenig Platz :-)

    Da es sich um einen Neubau handelt, bei dem der Rohbau jetzt erst beginnt wird Wasser/Elektrik usw. alles komplett neu gemacht.

    Die einzelnen Räume sind tatsächlich etwas klein. Da wir aber Küche/Essen/Wohnen auf einer Etage haben wollen wird sich das Problem ohne einen großzügigen Sponsor für ein größeres Grundstück nicht komplett aus der Welt schaffen lassen ;-)

    Im Raum Stuttgart liegt der Grundstückspreis leider ziemlich hoch und da uns Nähe zu Autobahn und S-Bahn extrem wichtig waren (ich bin beruflich viel unterwegs) ist ein großes Grundstück auf dem man auch eine deutlich größere Hausgrundfläche realisieren könnte leider nicht drin.

    So...genug geheult ;-) Wir haben ziemlich viel Stauraum im Keller, so dass wir die Möblierung des Wohn- und Essbereiches eher spartanisch halten wollen, um die Räume dadurch optisch nicht weiter schrumpfen zu lassen.

    Liebe Grüße,
    Jochen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubau sucht schöne Landhausküche Küchenplanung im Planungs-Board 7. Aug. 2015
Bitte um Ratschläge für schöne Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 17. Mai 2015
Warten Neues Haus sucht schöne Küche - Bitte um Mithilfe! Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2014
Schöne Küche fürs Eigenheim Küchenplanung im Planungs-Board 14. Aug. 2014
Schöner Raum noch ohne schöne Küche Küchenplanung im Planungs-Board 2. März 2014
Schöne Bilder von vorher und nachher Küchen Küchenmöbel 9. Apr. 2013
Schöne Küche möglich auf knapp 6,5 m²? Küchenplanung im Planungs-Board 7. Apr. 2013
Neubau: Alle kann geändert werden. Gesucht: Schöne Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 26. Aug. 2012

Diese Seite empfehlen