Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

Beiträge
3
Liebe Küchen-Forum-Fans und Profis ;-)

Die tollen Anregungen und Küchenideen hier im Forum bringen uns alle weiter und machen uns glücklich!

Viele der hier beschriebenen Tipps haben wir einfliessen lassen in unseren Küchenplan (3D Bilder sind beigefügt).

Was sieht Euer Adlerauge noch an kleinen Details (oder grösseren Planungsfehlern), die wir noch berücksichtigen müssen?

Einen klitzekleinen Punkt haben wir bereits gefunden: Den Griff in der Ecke rechts oben bei den Hochschränken (über dem Kühlschrank) lassen wir aus Design-Gründen lieber weg. Dann muss halt der Kühlschrank geöffnet werden, wenn man an das selten benutze, obere kleine Fach im Hoschschrank muss..

Gibt es Tipps zur Küche und den Geräten:
Wir planen derzeit eine LEICHT LARGO-FG
FG Farbig lackiert glänzend weiss hochglanz
plus 3,6 m2 Granit nero assoluto
Budget "Holz + Granit" ca 50% des Totals


plus Geräte:
H 5240 BP ED MIELE Einbau-Backofen 60 cm
DGC 5080 ED MIELE Einbau-Combi-Dampfgarer
K 9757 ID L MIELE Einbau-Kühlautomat
CVA 5060 ED MIELE Einbau-Kaffeevollautomat
CI491102 GAGGENAU Induktions-Kochfeld
05I1200B GUTMANN Inselhaube Campo 05 (120 cm)
Spülbecken: BLANCOSUBLINE 500-U
Armatur: BLANCOLINUS-S-F

restliche ca 50 % des Budgets.

Nur leider überschreiten wir unser Budget noch etwas.. :-[

Wir freuen uns sehr über Eure Tipps und Anregungen! :-)
 

Anhänge

Beiträge
8.712
Wohnort
3....
AW: Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

Hallo djgringo,

deine Planung ist recht schlüssig. *top*

Folgende Punkte habe ich anzuregen:

  • Die Auszugsschränke auf der Spülenseite würde ich optisch auf Schränke mit Innenauszügen und durchgehender Tür tauschen
  • wenn die Brüstungshöhe 85 cm beträgt, warum sitzt das Fenster über der APL ? Umbau ?
  • Machen zwei 120 cm breite Schränke in der Insel nicht mehr Sinn, und drücken die Kosten? ;-)
Auch gerätetechnisch bist du gut aufgestellt, mit ein weniger Ausstattung kann man den Preis senken.

Dein Berater scheint gut zu sein !! ;-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

Hallo djgringo,
cooki hat es schon gefragt, mir sind die 85 cm Brüstungshöhe auch gleich ins Auge gesprungen ;-).

Die Insel würde ich auch etwas Schranksparende aufbauen .. 60-120-60. Denn für Gewürze, Öle etc. finde ich etwas schmalere Schränke (hier die 60er) rechts und links vom Kochfeld schon praktisch.

In der Spülenzeile würde ich Spüma und Spüle tauschen. Damit kommt die Spüle etwas mehr Richtung Kochfeld und man hat vorm Fenster einen schönen Schnippelplatz.

VG
Kerstin
 

gekas

Mitglied
Beiträge
128
AW: Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

Hallo,

mir gefällt die Planung, die kleinen Mankos hat Cooki ja
angesprochen.
Allerdings finde ich, dass die Arbeitsfläche nicht gerade
üppig ist. Der Tresen sieht zwar optisch gut aus, und schafft
einen Sichtschutz. Ohne ihn, dafür mit tieferer Arbeitsplatte
hätte man mehr Fläche zum Arbeiten zur Verfügung.
Was kommt unter die beiden Kompaktgeräte, einfach nur
eine Edelstahlblende?

viele Grüsse
Gekas
 
Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
AW: Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

Finde auch.... ne gelungene Konzeption, trotz frontcooking und fensterspüling;D. (zwinkert mal Richtung Kärschdin)
Bei den Öfen aufpassen und nachfragen....bei einigen passt die Optik nicht (Miele weisst selbst darauf hin, verschiedene Stahlarten, wenn ich´s richtig erinnere).
Ich hoffe, Ihr nehmt wenigstens bei der Insel eine vernünftige
Arbeitshöhe und lasst den Schreiner beim Fenster das Maximale an Höhe rausholen ??, 85 wäre ein Anlass, die Wohnung mal auf alle Fälle barrierefrei zu planen ;-).
@cooki... alles Innenauszüge ?? echt ??*crazy*
*winke*
Samy
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.493
Wohnort
Wiesbaden
AW: Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

Hallo,
ich würde für die Insel nochmal eine asymmetrische Kochfeld-Anordnung zeichnen lassen. Da die Wandzeile auch nicht symmetrisch ist, könnte das gut aussehen und die (effektiv nutzbare) Arbeitsfläche vergrößern.

Grüße,
Jens
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

Hi,

nur schnell ein Einwurf...

Einen klitzekleinen Punkt haben wir bereits gefunden: Den Griff in der Ecke rechts oben bei den Hochschränken (über dem Kühlschrank) lassen wir aus Design-Gründen lieber weg. Dann muss halt der Kühlschrank geöffnet werden, wenn man an das selten benutze, obere kleine Fach im Hoschschrank muss..
Ahwas! Tip-O-Matik: kurz auf die Front drücken und das Teil entriegelt. Lass es nach oben schwingen oder zur Seite aufklappen. Frag mal nach grifflosen Küchen, die haben das Problem ständig, dass sie Griffe wegrationalisieren müssen.

Helft mir!! missjennis Küche war das, die da vor ein paar Tagen genau so eine Zeile unter der Decke mit viiiielen Kochbüchern gefüllt hatte und hier auch ein Bild eingestellt hatte?! Oder ulla? (Mist jetzt schmeiss ich Euch alle schon durcheinander *stocksauer**crazy*) *such*
Dabei fand ich diese Idee für meinen 'Deckenabschluss' auch reizend.

neko, noch voll in der Findungsphase.
 
Zuletzt bearbeitet:

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.911
Wohnort
München
AW: Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

Neko, das war bei biggimaus

LG, Menorca
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

Danke, Menorca! Genau *dieses* Bild meinte ich.

neko
 
Beiträge
621
Wohnort
Wetteraukreis
AW: Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

Hallo,

mir gefällt die Planung, die kleinen Mankos hat Cooki ja
angesprochen.
Allerdings finde ich, dass die Arbeitsfläche nicht gerade
üppig ist. Der Tresen sieht zwar optisch gut aus, und schafft
einen Sichtschutz. Ohne ihn, dafür mit tieferer Arbeitsplatte
hätte man mehr Fläche zum Arbeiten zur Verfügung.
Was kommt unter die beiden Kompaktgeräte, einfach nur
eine Edelstahlblende?

viele Grüsse
Gekas
Ich sehe das genauso. Ich wollte auch erst immer solch eine Tresenanordnung, um einen Sichtschutz zu haben. Allerdings wollte ich auch immer an einer Stelle in der Küche eine übertiefe Arbeitsplatte. Letzter Wunsch war stärker und nun habe ich keinen Sichtschutz, aber eine 90 cm tiefe Arbeitsplatte. Ich genieße es, einfach Platz beim Arbeiten zu haben und fürs Teigausrollen ist es einfach genial (da kam ich früher immer mit der Wand hinter der 60 cm Arbeitsplatte in Konflikt).
 
Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
AW: Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

emilie;...nun habe ich keinen Sichtschutz, aber eine 90 cm tiefe Arbeitsplatte. Ich genieße es, einfach Platz beim Arbeiten zu haben und fürs Teigausrollen ist es einfach genial (da kam ich früher immer mit der Wand hinter der 60 cm Arbeitsplatte in Konflikt)

*2daumenhoch* ich hab mir 120 APL-Tiefe gegönnt, und freu mich jetzt schon auf die Weihnachtsbäckerei... Samy knetet und rollt
(und probiert*kiss*)
*winke*
S-punkt
 
Beiträge
3
AW: Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

Hallo Cooki, Kerstin, Gekas, Schreinersam, Mozart, Neko, und Emilie

Danke - ihr seid mehr als super. Dann so schnell wertvolle Tipps zur Verbesserung zusammenkommen, hätten wir nicht im Traum gewagt (auch wenn wir in der Nacht von der Küche träumten)..

@Cookie: Innenauszüge wären schöner, ok. Aber findet ihr die auch praktisch? Uns kommt es vor, wie wenn frau/man dann eine unnötige Wand dazwischen hat und ein extra Handgriff für die Innenschublade nötig wird. Wir haben bis jetzt keine solche Lösung. Seid ihr mit Innenschublade zufrieden damit und würdet das wieder bestellen (oder ist das ein Design-Gag, aber unpraktisch)? Danke auch für den Tipp wegen dem Fenster, wir können die Lage nicht ändern, aber unten einen Blindstreifen einfügen, so dass die geplante Granitplatte auf eine Höhe von 93 cm zu liegen kommt. Dann ist das Fenster halt etwas kleiner. Die Armatur soll so davor kommen, dass man die Fensterflügel link sund rechts davon vorbeiöffnen kann..

Weniger Schränke bei der Insel: Wir hätten zB die Möglichkeit, die vielen kleinen Auszüge auf der versteckten Seite der Insel zu tauschen mit zwei grossen Schubladen Ä jeweils 120 cm Breite. Nur denken wir, praktischer sind kleine Auszüge, damit frau / man nicht um etwas Öl zu verwenden, den Riesen 120cm-Auszug zu öffnen braucht.

@Kerstin: Weniger Schränke bei der Insel: Wir hätten zB die Möglichkeit, die vielen kleinen Auszüge auf der versteckten Seite der Insel zu tauschen mit zwei grossen Schubladen Ä jeweils 120 cm Breite. Nur denken wir, praktischer sind kleine Auszüge, damit frau / man nicht um etwas Öl zu verwenden, den Riesen 120cm-Auszug zu öffnen braucht.

@Gekas: Ich komme auf 180 cm Arbeitsfläche an der Küchenzeile und 150 cm auf der Insel = 330 cm Arbeitsfläche (plus die Barfläche). Seid ihr der Meinung, das ist tatsächlich nicht ausreichend? Toller Hinweis wegen den Edelstahlblenden, da scheint uns der Küchenplaner die Wärmeschubladen tatsächlich vorenthalten zu wollen (oder das Budget einzuhalten und die nachträglich noch zu empfehlen..) ;-)

@Schreinersam: ist das tatsächlich so, dass die Miele-Fronten ev nicht zusammenpassen? Wärmeschubladen haben wir uns vorgestellt, der Planer uns aber vorenthalten? Gibt es absichtliches vergessen? :-)

@Jens: Du bist wohl Innenarchitekt! Das find ich nen super Hinweis, die Planung der Kochfläche nicht mittig anzusehen. Auf welche Seite hin wärs wohl praktischer?

@neko & menorca: Nettes Detail, danke schön! Ihr seid Profis und detailvesessen in positivem Sinne, man merkts..

@ emilie: Ev kriegen wir die Übertiefe ja noch hin. Merci!

@ALLE: Wie findet ihr den Abstand zwischen der Küchenzeile und der Insel? Es sind rund 125 cm. Die Überlegung: Auch wenn der Geschirrspüler (rechts von der Spüle) ausgeklappt ist (ca 65 cm), kommt frau / man noch akzeptabel an der Insel vorbei durch die restliche Distanz von 60 cm. Was habt ihr für einen Abstand zwischen Küchenzeile und Insel?
Tiefe ist gut 60 cm, da wir am rechten Ende den Durchgang zum Esszimmer haben und den nicht verschmälern wollen. Die Insel ist dann dazu da, wenn eine tiefere Fläche benötigt wird, die dortige Arbeitsfläche zu nutzen.

Euch allen Dankeschön für diese Hinweise. Ich hoffe, mit Euren Tipps kriegen wir das noch auf die Reihe und können eventuell noch was abspecken, damit die Küche dann auch bezahlbar wird. Immerhin konnten wir durch etwas nachfragen und ein bisschen verhandeln den Preis schon mal deutlich verbessern. Jetzt fehlt noch die verbesserte Planung
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

@Kerstin: Weniger Schränke bei der Insel: Wir hätten zB die Möglichkeit, die vielen kleinen Auszüge auf der versteckten Seite der Insel zu tauschen mit zwei grossen Schubladen Ä jeweils 120 cm Breite. Nur denken wir, praktischer sind kleine Auszüge, damit frau / man nicht um etwas Öl zu verwenden, den Riesen 120cm-Auszug zu öffnen braucht.
Hallo ... deshalb war mein Vorschlag ja 60-120-60 ... dann können in den 120 unter dem Kochfeld die Töpfe und rechts und links in bequemen Breiten Öle/Gewürze.

Und, man sollte auch Jens Anregung der asymmetrischen Kochfeld-Anordnung nochmal überlegen. Quasi von oben (Aufsicht) z. B.

90-90-60

Wg. der ganzen Fensterproblematik solltet ihr auch nochmal überlegen, Spüle und Spüma zu tauschen. Wenn man dann noch die Anregung von Jens aufnimmt, dann kommen Spüle und Kochfeld fast ggü. Außerdem braucht man keine wegklappbare Armatur. Da sich der Stauraum auch für Geschirr etc. sicherlich hauptsächlich auch im Bereich der Hochschränke befinden wird, muss man sich dann auch keine Gedanken mehr um das Umturnen der Spüma-Klappe machen. Wobei eine Gangbreite von 125 cm auch ausreichend sein sollte.

Die Arbeitshöhe von 93 cm ... bei 179 cm Körpergröße. Ist das ausprobiert?

Die 180 cm Arbeitsfläche an der Spüle haben auch einiges, was da rumsteht ;-)

Im Unterschrankbereich sind mir Schränke mit Innenauszügen auch nicht so Recht. Aber, von der Optik würden sie halt wirklich sehr viel besser passen. Ich muss aber sagen, ich würde in dem Moment wohl lieber reine Auszugsschränke haben wollen.

Ich gehe mal davon aus, dass die ganzen Schränke unter den Heißgeräten alle mit Innenauszügen sind ... oder? In entsprechend dimensionierte Auszüge kann man übrigens auch prima Gläser etc. unterbringen.

Was man noch überlegen könnte:
Unterschränke an der Insel auf ca. 75 cm Tiefe .. in Richtung Gang, der dann nur noch 110 cm wäre. Damit hätte man einerseits auch nochmal zusätzliche gut nutzbare Arbeitsfläche und könnte sich trotzdem die Bar erhalten und den sich dadurch ergebenden Sichtschutz auf das Kochfeld.

VG
Kerstin
 
Beiträge
3
AW: Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

Hallo Turbo-Tipp-Kerstin :-)

Schnellere Tipps als ich denken kann kommen von dir ;-)

Zuerst einmal vielen Dank dafür, dass du dir so Zeit nimmst, um unsere Küchenplanung zu überdenken. Wir schätzen das sehr! Du hast offenbar grosse Erfahrung hiermit (planst du beruflich Küchen / bist du Architektin?)

Zu deinen Hinweisen folgende Anmerkungen von mir als Laie:

60-120-60 bei Insel find ich sehr interessant und werd ich mal aufskizzieren, das macht die Inselseite deutlich ruhiger (und etwas günstiger nehm ich an).

90-90-60 ebenfalls guter Hinweis, wobei wir das Beckn doch beim Fenster behalten wollen. Aber gegenüber Kochfeld wäre auch eine Verbesserung in der Planung. Mal sehen, wie ich eine verbesserte Planung hinkriege mit diesen Vorgaben von dir.

Gut, wenn die 125cm Gangbreite ausreichen. Den Tausch Spüma und Becken muss ich mir aufzeichen, kann passen.

Auszugsschränke: Danke für die Bestätigung, wir verzichten auch lieber auf das Superschlanke Design und haben dafür praktische Schubladen. Wir arbeiten gern in der Küche und mir würd die "Wand" wohl nicht passen. Aber jedem seinen Geschmack.

Höhe passt uns tiptop. Müssen auf der Musterinsel im Küchenstudio mal noch nen grossen Topf hinstellen und testen, aber wir haben jetzt auch 91 cm und es ist uns zu tief.

Ja richtig, Innenauszüge sind unter den Heissgeräten.


Danke auch für den Hinweis mit den Schränken auf der andern Seite der Insel. Die hatten wir und haben wir entfernt, weil uns die Bar sonst zu wuchtig wurde. Wir haben noch einen separaten Hauswirtschaftsraum gleich daneben mit Tiefkühler und Stauraum für alles mögliche.

Vielen Dank nochmals, Kerstin! Du bist so was von engagiert! :cool:
 
Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
AW: Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

Hallöle
Abstand Insel Zeile ist reichlich... wenn SpüMa offen, steht meist jemand dort, also brauchst die zusätzlichen 60 nicht wirklich.
Kochfeld asymetrisch: Komischer Weise braucht man rechts weniger Platz als links, also rechts schieben... dabei die Unterschränke aber auch beachten... es sollte so sein, dass Du rechts und links vom Kochfeld die direkt benötigten Dinge hast (Kochlöffel, Wender ect.)
Also ggf auch die Fronten asymetrisch 50/100/60 bspw.)
Fronten Miele: Mein derzeitiger Kunde hat mich drauf aufmerksam gemacht... es steht irgendwo auf der Miele-Homepage bei den Kompaktgeräten... einfach nachschauen. Wäre zu überlegen, nur Kompactgeräte zu nehmen, ausser nem Truthahn müsste da alles funktionieren;-), und Du ersparst Dir diese Blech-ausgleicher.
Wenn schon Wärmeschublade, dann die grosse.
Eine Hauptzusatzfunktion wird das Gehenlassen von Hefeteig sein, da sind die 14-er mit knapp 10cm Nutzhöhe einfach zu klein, und man braucht die Wäremschubladen überwiegend dann dringend, wenn Kochorgien mit vielen Gästen stattfinden. (die kannst im Übrigen irgendwo... in jedem 60-er Schrank einbauen... oder bspw bei 3 Öfen unter den Mittleren.)

Jetzt noch die grundsätzlich Frage eines neuen Motzknochens...
WAS sind für Dich/Euch die Vorteile des Kochens auf der Insel ??
Ich seh immer nur...
-eingedampfte und fettbespritze Leut an der Theke
-albernes Blechkasterl von der Decke hängen, das auch bei 41 DB
genug Krach macht um nicht gerade komunikationsfördernd zu sein
-eine riesige APL wird vom Kochfeld zerschnitten
-Inselhauben sind meist 50% teurer als Wandhauben...
von der Abluftführung ganz zu schweigen.
Eigentlich sollten diese Inseln komunikativer Mittelpunkt der Wohnung sein... und sie werden das auch meistens....
WAS soll da ein Kochfeld ??
aussser geil auszuschaun ?
*winke*
Samy (ich bin krank ich darf das)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

Hallo,
die 93 cm ... ich dachte eher an zu niedrig ;-). Ich selber habe 98 cm bei 180 cm Größe.

Kochfeld und Spüle halbwegs ggü. werdet ihr ohne Verschieben der Spüle nicht hinbekommen. Ich habe ja nur eine 2-Zeiler-Küche und da liegen die beiden mit einem Versatz von ca. 50 cm ggü. Mit einer Gangbreite von 85 cm.

Was reizt denn so an der Spüle vorm Fenster? Mich reizt ja Schnippelfläche vorm Fenster viel mehr. Direkter Lichteinfall, wenn es nicht sowieso dunkel draußen ist.

Und, Küchenplanung ist mein Hobby ;-)

VG
Kerstin
 

gekas

Mitglied
Beiträge
128
AW: Schneller zur glücklichen Insel-Küche dank dir und dem Kuechen-Forum?

Wie würde es sich den ausgehen, wenn man jeweils zwei
Elektrogeräte übereinander packt?
Also z.B normalen Backofen mit grosser Wärmeschublade und
zwei Kompaktgeräte. Geht sich das mit den Maßen aus?
Eine kleine Schublade ist zwar besser als nichts, aber nutzbarer
ist eine grosse. Kann man den in den Mieleschubläden inzwischen
Niedrigtemperaturgaren, oder ist das weiterhin ein Feature von
Siemens?

Ich habe ein paar Innenauszüge und komme sehr gut damit
zurecht.

viele Grüsse
Gekas
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben