Schmidt oder Nobilia?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von kessi64, 19. Jan. 2011.

  1. kessi64

    kessi64 Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2011
    Beiträge:
    8

    Hallo zusammen,
    nachdem ich hier schon einige Zeit mitlese und verschiedene Tipps schon mitgenommen habe, wird unsere Küchenplanung nun langsam konkreter.
    Wir haben zwei Küchenstudios mit der Planung nach unseren Wünschen beauftragt. Beide haben mit uns gemeinsam eine Planung erarbeitet, die uns gut gefällt. (Wenn ich es technisch hinkriege, kann ich das gern mal einstellen, bin aber nicht so der Experte, zumal wir keine Pläne mitbekommen haben). Aber zuerst möchte ich eine grundsätzliche Frage loswerden: welcher Hersteller ist besser? Uns erscheint die Schmidt Küche hochwertiger. Schmidt Küche mit Bosch-Geräten, Lackfront ca. 18.000 Euro, Nobilia mit Neff-Geräten Kunststoff ca. 13.000 Euro. Die Dame konnte nicht spontan sagen, was Lack kosten würde. Ist mir schon klar, dass Lack etwas teuer werden wird. Budget ist max. 20.000 Euro, darf natürlich gern preiswerter werden.
    Falls ihr mir so eine allgemeine Frage schon mal beantworten könntet, wäre das toll.
    Liebe Grüße, Kessi
     
  2. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Schmidt oder Nobilia?

    Hallo und willkommen im Forum. Ganz spontan: die Schmidt-Küche ist definitiv hochwertiger als Nobilia.

    Auf Deine Planung freuen sich sicher alle hier.
     
  3. kessi64

    kessi64 Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Schmidt oder Nobilia?

    Danke,
    Ulla, das ist ja eine nette und vor allem schnelle Begrüßung.
    Ich versuche, mal einen Grundriss bzw. die Planung mit Hilfe meines Göttergatten einzustellen, das dauert aber noch.
    Ich muss gestehen, dass ich persönlich zur Schmidt Küche tendiere. Netter, augenscheinlich kompetenter Berater, sehr bemüht. Beim Nobilia-Studio (die auch Leicht und Schüller vertreiben) mussten wir auf sehr viele Sachen mehrfach hinweisen. Und die beiden anderen Marken zogen sie gar nicht in Betracht für uns. Aber 5000 Euro Preisunterschied ist ein schwer zu wiederlegendes Argument, zumal ich von meiner jetzigen Küche noch nicht mal den Namen weiß, und die hat auch 20 Jahre gehalten. Von wegen Qualität und so...
    Gruß, Kessi
     
  4. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Schmidt oder Nobilia?

    Hallo Kessi,

    vielleicht noch zum Hintergrund: Nichts gegen Nobilia... ich habe erst vor kurzem für meine Eltern eine Küche von Nobilia bestellt!

    Aber bei diesem Kauf war wichtig, dass diese Elternküche bei einerseits optimierter, super Planung möglichst günstig sein musste, weil wir nicht wissen, wie lange meine Eltern in der Wohnung bleiben können. Und es wäre dann schade, Tausende von Euro auszugeben. Nobilia ist nun mal ein Massenhersteller, der preislich recht weit unten liegt, so dass er unserem Anspruch gerecht werden konnte.
     
  5. Darla Hood

    Darla Hood Mitglied

    Seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    441
    AW: Schmidt oder Nobilia?

    Waaas? Ihr habt ein Budget von 20.000 Euro und die haben Leicht oder Schüller noch nicht einmal in Betracht gezogen?


    Zu deiner Frage: Aus meiner absoluten Laiensicht würde ich auch sagen, dass Schmidt-Küchen hochwertiger sind als Nobilia. Aber im Endeffekt kommt es gar nicht mal so sehr auf den Hersteller an, sondern vielmehr darauf, dass ihr einen kompetenten Küchenberater habt, dem ihr vertraut und der sich bei eurer Küchenplanung engagiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Jan. 2011
  6. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Schmidt oder Nobilia?

    Wir wissen ja nicht, wie angefragt wurde, Darla.

    Aus den Worten "Budget ist max. 20.000 Euro, darf natürlich gern preiswerter werden." kann man das eine oder andere hören.

    Die anderen genannten Hersteller sind natürlich auch gut.
     
  7. Darla Hood

    Darla Hood Mitglied

    Seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    441
    AW: Schmidt oder Nobilia?

    Ja klar, Ulla, wir wissen nicht, was angefragt wurde - aber mal ehrlich, Schüller und Leicht sind doch jetzt keine Luxusmarken, dass man sie von vorneherein bei einem solchen Budget gar nicht erst in Betracht zieht. Finde ich zumindest ;-).
     
  8. kessi64

    kessi64 Mitglied

    Seit:
    19. Jan. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Schmidt oder Nobilia?

    Hallo zusammen,
    danke schon mal für die Antworten. Bin beeindruckt, wie schnell das hier geht...
    Nur zur Klarstellung: bei unseren jeweils ersten Besuchen in den Studios sind wir mit einem Grundriss unserer Küche und einem Wunschzettel, was diese alles enthalten sollte, erschienen. Nach einem Durchgang durch die Ausstellungen und einigen Hinweisen, was uns gefiel und was nicht, machten sich die Planer an die Arbeit. Über das Budget wurde nur ganz am Rande gesprochen bzw. es wurde nicht direkt abgefragt. Beim nächsten Besuch kam dann die erste Planung (die von uns bei beiden nicht so angenommen wurde) mit einer Preisaussage, die aber nicht im Mittelpunkt stand. Mittlerweile haben wir eine Planung, die bei beiden vom Aufbau weitgehend gleich ist, nur andere Geräte beeinhaltet. Mir geht es hauptsächlich um den Vergleich Nobilia / Schmidt.
    Vielleicht hilft das noch...
    Gruß, Kessi
     
  9. Horstili

    Horstili Mitglied

    Seit:
    2. Jan. 2011
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Soester Börde
    AW: Schmidt oder Nobilia?

    Hallo zusammen,
    habe seit 10 Jahren eine Schmidt Küche und habe es nicht bereut.
    Die vorzüge sind gegenüber einer Nobilia Küche deutlich.
    19 mm starker Korpus und 19mm starke Einlegeböden.
    11-schichtiger Aufbau der Lackoberfläche - Dickschichkanten an Korpus und Einlegeböden-hochwertige Auszugsmechanik und Scharniere.
    Kann Schmidt Küchen echt empfehlen.
    Gruß Horstili
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia Küchenplanung im Planungs-Board 21. Jan. 2012
Schmidt Küchen - Insolvenzverfahren Waghäusel Küche und Recht 26. Feb. 2015
Ballerina vs. Schmidt vs. Alno Küchenmöbel 12. Mai 2013
Vorläufiges Insolvenzverfahren SCHMIDT Küchenstudio Heidelberg Küche und Recht 10. Mai 2013
Hersteller der Auszugsbremsen von Schmidt Küchen? Herstellerfehler 17. Juli 2012
Lackfehlstellen auf Seitenblenden bei Schmidt Küche Herstellerfehler 1. Mai 2012
Schüler oder Schmidt Küche Küchenmöbel 17. Apr. 2012
Schmidtküchen vs. Leicht vs. Schüller C2 Küchenmöbel 29. März 2012

Diese Seite empfehlen