Schmale RH-Küche

flump

Mitglied
Beiträge
16
Hallo!

Ich habe schon viele Beiträge im Forum gelesen und auch viele tolle Vorschläge gefunden.
Deshalb habe ich mich im Forum angemeldet und hoffe von den Ideen und Erfahrungen hier profitieren zu können.

Wir haben ein RH gekauft. Baubeginn ist in den nächsten Tagen.
Planänderungen können wir noch vornehmen, alle Anschlüsse sind noch variabel.
Wir wollen eine moderne, schlichte, zeitlose Küche mit genügend Stauraum für eine 4-Köpfige Familie. Allerdings wollen wir auch nicht mehr Dinge unterbringen als nötig, dh wir sind keine Sammler.
Bei den Küchengeräten haben wir keine besonders hohen Ansprüche. Ein Dampfbackofen würde uns gefallen, Geschirrspüler sollte möglichst leise sein, eine Kühl-/Gefrierkombi sollte es wohl werden, ob freistehend oder integriert ist offen.
Der Dunstabzug sollte in der Arbeitsfläche integriert sein, damit der Raum möglichst frei bleibt.
Die Arbeitsfläche sollte aus Stein bzw. Kunststein sein um Spüle und Kochfeld flächenbündig einbauen zu können.

Ich habe einen Raumplan vom Architekten angehängt, ausserdem eine Skizzierung von zwei eigenen Ideen zur Aufteilung der Küche.
Zur Idee mit der Halbinsel ist zu sagen, dass wir dafür die Trennwand zwischen Küche und Vorraum auf 250cm kürzen und die Türe entfallen lassen würden. Somit wäre der Raum komplett offen.

Die Idee mit Insel sieht wie folgt aus:
An die Trennwand zur Vorraum würden wir 3 Hochschränke stellen.
Hochschrank 1: Kühl-/Gefrierkombi
Hochschrank 2: Geschirrspüler (erhöht), darüber Dampfbackofen
Hochschrank 3: schmal, Apothekerschrank
Die L-Form wird durch normale 60er Schränke an der Fensterseite komplettiert.
Gegenüber wollen wir eine Halbinsel im Ausmaß von 180x90 installieren.
Diese soll das Kochfeld und darunter Laden oder Schränke enthalten.
Auf der Rückseite der Insel sollte dann eine Sitzbank mit Esstisch stehen.

Gefallen würde uns die Insellösung weil man von der Insel in den Raum schaut und auch weil es eben nicht die Standard-U-Form ist.

Mich würde interessieren was ihr von dieser Idee haltet und ob es andere Ideen und Vorschläge gibt.

Das angegebene Budget ist nicht ganz hart zu sehen, viel Spielraum ist aber nicht.

Den Alno-Küchenplaner konnte ich noch nicht testen, weil mir am PC die Rechte zur Installation fehlen und ich diese erst beantragen muss. Ich werde dies hoffentlich in den nächsten Tagen bekommen.

Ich freue mich auf Feedback!

LG, Roman

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 174 und 164cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 100
Fensterhöhe (in cm): 130
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät:
Kühlgerät Größe:
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 160*90
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Gemeinsames Essen, täglich
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Toaster, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine, evtl. mit den Kindern
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Landmadl

Landmadl

Mitglied
Beiträge
415
Wohnort
Lkr. Rosenheim
Hallo & :welcome:!

Wenn Du schon viel hier gelesen hast, solltest Du eigentlich schon wissen, dass man einen komplett und leserlich vermaßten Küchengrundriss braucht, und dass alle Pläne gleich ausgerichtet sein sollten ;-)

Anleitungs-Thread

Alles andere ist sehr mühsam für alle, die sich mit Deiner Küchenplanung auseinandersetzen werden.
 

flump

Mitglied
Beiträge
16
Hallo!

Ja natürlich, die falsch ausgerichtete Skizze war unbeabsichtigt und habe ich korrigiert.
Die Maße der Küche kann man dem Raumplan entnehmen. Ausser der Breite von 230cm ist alles offen. Die Trennwand zum Vorraum kann beliebig gekürzt werden.
Anschlüsse für Wasser bzw. Strom sind noch nicht geplant und deshalb variabel.

Ich hoffe damit kann man was anfangen, zumindest bis ich den Alno-Planer installieren kann.

Schöne Grüße
 

Bärbel123

Mitglied
Beiträge
775
Hallo, ohne Maße kann man nur bedingt etwas sagen.

Allerdings finde ich keine Idee berauschend.

Die Halbinsel ist absolut nicht funktionstüchtig: Kochfeld direkt am Esstisch - Fettspritzer; ein Riesengerenne zwischen Herd und Spüle - stell dir das mal mit dem Nudeltopf vor; viel zu viel "freier" Raum planlinks.

Hier funktioniert m.M. nach nur ein Zweizeiler mit vernünftigen Hochschränken an der Flurwand (Länge dieser erst mal nicht soooo relevant) und einer möglichst übertiefen Arbeitszeile mit Spüle, vernünftiger Vorbereitungsfläche, Kochfeld und daneben noch ein bisschen Abstellplatz.

Tanzsaal wird auch das nicht, aber bei 2,30 Breite geht es sich gut auf und ermöglicht ergonomische Arbeitsabläufe.
 

Bärbel123

Mitglied
Beiträge
775
Habe mir jetzt den Plan nochmal angeschaut und dabei festgestellt, dass auch im Flur der Stauraum fehlt.

Daher von mir der Vorschlag: eine Kombilösung für die Flurwand, vielleicht mit Trockenbau, im planoberen Bereich einen Hochschrankblock mit 4 Schränken für die Küche und daran anschließend gedreht einen 1m Garderobenschrank für den Flur integriert. Hier ist bestimmt eine schöne Lösung zu finden, die dies für beide Seiten, Küche wie Flur, ansprechend aussehen lässt.
 

flump

Mitglied
Beiträge
16
Danke für das Feedback!

In die Kochinsel würden wir noch einen Versenkbaren Dunstabzug, auch als Spritzschutz zum Esstisch, installieren.

Bei 230cm breite wäre mit 2 normaltiefen Zeilen gegenüberliegend dazwischen noch 110cm Platz. Bei Übertiefe noch weniger.
Zusätzliches Problem bei der Platzierung der Hochschränke ist, dass links und rechts vom Fenster nur 35cm zur Wand sind.

Im Flur brauchen wir nur verhältnismäßig wenig Stauraum, da wir über die Tiefgarage in den eigenen Keller gelangen und unsere Garderobe dort angesiedelt wird.

LG
 

Bärbel123

Mitglied
Beiträge
775
110 cm Platz zwischen den Zeilen ist gut, 100 cm reichen aber auch gut aus.

Bei nur 35 cm Abstand Fenster zur Wand würde ich die Idee tauschen und einen mindertiefen Garderobenschrank im Flur (es gibt vielleicht gelegentlich auch Gäste oder Kinder, die das Haus durch die Haustür betreten) verbauen und dann im Anschluss in der Küche die Hochschränke verbauen.
Dabei planunten mit einem integrierten Kühlschrank beginnen, danach in ergonomischer Höhe den Dampfbackofen, einen Vorratsschrank (keinen Apotheker - lies hier im Forum nach) und einen hochgebauten Geschirrspüler).
Auf der Arbeitszeile: einen U-Schrank, Spüle, MUPL und 2 x 100er U-Schränke mit mittig dem Kochfeld darauf und das Ganze in 70 cm Tiefe.

Der versenkbare Dunstabzug kostet nur Geld und Schrankplatz, macht die Planung aber nicht funktionstüchtiger.
 

flump

Mitglied
Beiträge
16
Die Vorschläge sind für mich nachvollziehbar, nur gefällt mir leider die Lösung mit zwei gegenüberliegenden Zeilen nicht.
Vorrats- statt Apothekerschrank ist für mich ok.
Der weite Weg vom Kochfeld zur Spüle ist natürlich nicht optimal.

Ich bin im Moment etwas ratlos. Die Halbinsel würde uns, rein was die Optik betrifft, schon sehr gut gefallen. Was wäre mit einer G-Form?

Vielleicht gibts ja noch andere Ideen.
Ich werde morgen einen Küchenplan mit genauen Bemaßungen hochladen...

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

flump

Mitglied
Beiträge
16
Hallo!

Im Plan "L-Form mit Halbinsel" wären Planrechts keine OS angedacht.

LG
 

flump

Mitglied
Beiträge
16
So, ich hab mit den Alno-Planer auf einem anderen PC installieren können.
Ich ist mal eine Variante in G-Form.
Was haltet ihr davon?
 

Anhänge

russini

russini

Mitglied
Beiträge
2.315
Und wo ist der Geschirrspüler bei deinem G? Backofen ist auch zu hoch angesetzt.
 

flump

Mitglied
Beiträge
16
Wie kann ich den Grundriss im Alno-Planer als Bild abspeichern? Die Screenshot Funktion ist deaktiviert...

Der "Zipfel" deshalb, weils uns einfach gefällt eine optische Trennung von der Küche zum Wohn-/Essbereich zu haben.
Der Raum ist auch recht lange und schmal, durch den "Zipfel" schaut man nicht direkt in die "Gasse".
Den Geschirrspüler würde ich (leicht erhöht) unter den Dampfbackofen geben.

Auf der gegenüberliegenden Seite würde ich den Dunstabzug in den Oberschrank integrieren, so dass dieser möglichst unsichtbar ist.

Die Einteilung der Unterschränke habe ich noch nicht im Detail überlegt.
Erstmal ist mir wichtig die richtige Form zu finden.

LG
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich würde es etwa so machen. Einmal finde ich diese Variante optisch ansprechend und besser nutzbar.

Planoben eine Schiebetür zum Flur, zwei Eingänge in eine Küche sind immer praktich und man hat es nicht so weit zur Toilette.

Planoben von links im Urzeigersinn

Blende
60er US 3-3 eventuel mit Innenschubalde oben
60er US 3-3 mit Spüle
40er US 3-3 mit MUPL oben, unten Öle
totes Eck
alles 5cm vorgezogen, damit die rechte Wandzeile mit den HS auf gleicher Höhe endet (Beispiel). Eine etwas tiefere AP ist sehtr angenehm.

rechts weiter

80er US 1-1-2-2
90er US 1-1-2-2 oder 2-2-2 mit Kochfeld
80er US 1-1-2-2
Sichtseite.

Darüber 4 x 80er US, 52cm hoch. Ich war der Annahme, dass ihr ein BORA system möchtet. Dh, diese OS müssten noch mal überarbeitet werden.

Die HS von planoben
Sichtseite
60er HS mit erhöhtem GSP
60er HS mit BO
60er HS mit KS
Sichtseite

Und der "Schlauch" ist übrigens nur 260cm lang.

l Schmale RH-Küche - 371964 - 3. Mrz 2016 - 10:33 Schmale RH-Küche - 371964 - 3. Mrz 2016 - 10:33 Schmale RH-Küche - 371964 - 3. Mrz 2016 - 10:33 Schmale RH-Küche - 371964 - 3. Mrz 2016 - 10:33 Schmale RH-Küche - 371964 - 3. Mrz 2016 - 10:33

so, ich hab jetzt die OS gefixt, 1 x 80, 1 x 90 mit DAH und 1 x 80
Schmale RH-Küche - 371964 - 3. Mrz 2016 - 10:33
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

flump

Mitglied
Beiträge
16
Danke, das ist eine interessante Variante!
Ich werde das mal mit der "Chefin" besprechen...
LG
 

flump

Mitglied
Beiträge
16
Hier ist noch der Fehlende Alno-Plan zu meiner Planung in G-Form in Beitrag 11.
Wie ist eure Meinung?

Die Idee mit der 2. Tür finde ich auch gut, rein optisch momentan allerdings nur Nr. 2.
LG
 

Anhänge

CarryFlag

CarryFlag

Mitglied
Beiträge
392
Also der Zipfel geht gar nicht. Sorry :-[
Optische Trennung... Das macht leider wenig Sinn!
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
diese Eckschränke bieten dir nur schlechten Stauraum, 2 Ebenen. Bei einem 6er Raster kannst du 2 Schubladen und 2 vollwertige Auszüge haben. Sie sind teuer.

Was willst du in den LeMans verstauen?

Auch was die Kosten betrifft, breitere Auszüge sind immer günstiger im Verhältnis zum Volumen als schmale.

Ich habe deinen Plan realistisch möbliert. Tisch und Stuhl können nicht weiter nach unten, unterhalb der Linie sind noch 3.40m Platz. Was ist mit dem Platz links vom Tisch, das sind 9m2 Leerraum.

Schmale RH-Küche - 372152 - 4. Mrz 2016 - 02:19

Du solltest auch mal das Wohnzimmer möblieren, den Fernseher rechts and die Wand und Couch links an die Wand bedeutet, dass dazwischen ca 4.50cm Abstand sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitglieder online

  • kuechentante

Neff Spezial

Blum Zonenplaner