Küchenplanung Schmale Küche Neubau U/G-Form

Schmallein

Mitglied

Beiträge
12
Schmale Küche Neubau U/G-Form

Liebe Küchen-Foristen,

wir haben gerade angefangen, uns für unser zukünftiges Eigenheim mit dem Thema Küchenplanung zu befassen (notgedrungen, da Elektroplanung nun erfolgt, Einzug allerdings geplant erst erstes Halbjahr 2021)

Der Grundriss entspricht in etwa dem typischen Reihen- bzw. Doppelhaus, die Küche ist schmal und wird zusätzlich durch einen Schacht begrenzt. Die Größe des Schachts steht noch nicht ganz fest, max. 45cm/35cm (im Grundriss ist er zu groß eingezeichnet).

Nun sind wir auf dieses Forum gestoßen und haben gesehen, dass die Schwarmintelligenz hier vielen Leuten eine schöne Küche beschert hat. Daher hoffen wir, dass sich auch für unser Projekt der ein oder andere Forist (natürlich auch Foristinnen) mit Ideen einbringen mag.

Eine erste Planung haben wir uns bereits überlegt (siehe Pläne anbei). Dazu folgende Hinweise. Neben der Spüle ist eine Lücke, da würden wir eine Blende anbringen (wenn iwie möglich) um den Spalt zu kaschieren. Die Unterschränke auf einer Seite vorziehen möchten wir nicht, um den Raum in der Mitte nicht unnötig zu verkleinern. Die Seite mit den Hochschränken soll deckenhoch verkleidet werden. Aufgrund der Höhe haben wir hier Oberschränke mit Tür angenommen anstatt des Klappmechanismus der auf der anderen Seite genutzt wird. Das Kochfeld ist 80cm, leider konnten wir das in der Planung nicht korrekt darstellen.

Zur Planung hätten wir konkret folgende Fragen:

1. Wir haben Eckschränke eingeplant ("Le-Mans") - im Forum ist immer wieder zu lesen, dass tote Ecken auch ihren Wert haben. Aufgrund der Größe der Küche würden wir zu Eckschränken tendieren. Gibt es aus eurer Sicht Argumente, die für eine andere Lösung sprechen?

2. Wir planen einen "Tresen" (Vitrinenschrank für Gläser etc., Schranköffnung Richtung Essbereich). Erscheint euch der Durchgang zur Küche zu eng?

3. Kann eine Dunstabzugshaube direkt neben dem Fenster zu Problemen führen - etwa dass die Haube bei offenem Fenster schlechter funktioniert durch den Luftzug oder man die Abluft direkt wieder in der Raum holt?

4. Allgemein - ist die Anordnung aus Eurer Sicht sinnig?

5. Welchen Hersteller würdet Ihr empfehlen? Welche Anlaufstelle (Küchenstudio , Küchenmarkt, etc.) würdet ihr empfehlen um die Küche für < 15000€ realisieren zu können (Backofen und Kochfeld vorhanden, entgegen Alno Planung möchten wir eine Front nur mit Griffleiste)? Auch für Hinweise/Ratschläge bezüglich der Elektrogeräte wären wir dankbar. Kühlschrank würden wir in der 140cm Größe einplanen.

Natürlich sind wir auch für alle nicht explizit gefragten Kommentare und Anmerkungen dankbar.

Viele Grüße
die Schmalleins

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 186cm, 170cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95-100cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 102,5
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
244
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:


Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Häufig zu zweit, teilw. auch für Gäste

Spülen und Müll

Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Plastik, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Sehr angetan von Schüller Next 125 (aber vermutlich zu teuer)
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Gerne Bosch, Siemens aber offen für andere Vorschläge
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: störend: offene Ablagen, etwas zu wenig Arbeitsfläche
Preisvorstellung (Budget): <15.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.243
Wohnort
Barsinghausen
Das Fenster auf der Längseite ist entbehrlich und würde in geöffnetem Zustand die Dunsthaube erheblich beeinträchtigen.

Nachfolgend der Grundriss unserer Küche (mit toten Ecken). Kochfeld und Spüle sind planlinks.
1574621104010.png
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.905
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,

bitte entferne deine persönlichen Daten in der pdf Datei.

schmal grund.JPG

steht in deinen Plänen irgendwo, wo die Garage beginnt (ab Außenwand planunten)? Man bräuchte dann noch die Wandstärke.

lichte Raumhöhe 244.5cm, BRH 102.5cm und Fensterhöhe ist 149.5cm (total 252cm). Die BRH ist wohl vom Rohfussboden angegeben. Wie hoch wird der Fussbodenaufbau? Ich frage deshalb, weil ich das Gefühl habe, dass die fertige BRH zu niedrig sein wird. Ihr seid groß, ihr braucht eine entsprechende AP Höhe.

Auch die Position des Fensters wäre dann ungünstig, denn ich würde einen 2-Zeiler stellen, wenn man das Abluftloch etwas verschieben kann. Das Fenster unten mittig wäre schöner.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schmallein

Mitglied

Beiträge
12
Liebe Evelin,

danke für den Hinweis zum Dokument, Datei habe ich ausgetauscht.

Das Fenster lässt sich leider nicht verschieben. Es ist eine DHH in einer Siedlung und die Außenansicht kann nicht verändert werden. Was die BRH angeht haben wir uns auch schon gewundert, da es mit Fenstern eben höher ist. Mit deiner Erklärung verstehe ich nun aber das Problem und es wäre in der Tat schade, wenn uns dadurch nur eine niedrige AP bliebe. Die genaue Höhe des Fußbodenaufbaus kenne ich leider nicht. Aus den beiden BRH könnte man dann aber annehmen, dass er max. 7.5 cm ist oder? Bestehend jedenfalls aus FBH, Estrich + Parkett (max. 1cm Stärke). Auf den Fenstersims kommt noch eine 2cm starke Granitplatte.

Die Garage beginnt nach 2m Innenmaß Küche. Spielraum zum verschieben des Wrasenabzugs ist daher begrenzt (wenn überhaupt möglich). Die Außenwände sind ca. 35cm dick.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.905
Wohnort
Perth, Australien
wenn's passt, würde man anstelle des Fensterbrettes die AP in die Fensterbrüstung laufen lassen.

Kannst du mal den ganzen EG Plan einstellen, sodass man den Terrassenausgang mit Maßen sieht?

Wenn innen 2m bis Garage, dann ist das Abluftloch in der Garage? dh, man ist etwas flexibel innerhalb der Garage?

Wenn die BRH 91-93 wäre, dann würde es zumindest für die kürzere Person passen mit 2cm AP drauf.
 

Schmallein

Mitglied

Beiträge
12
Der EG Plan ist schon online (Dok 1).
Was den Abzug angeht, bin ich jetzt auch irritiert, in der Tat wäre der Abzug dann in der Garage, laut Außenansicht ist das aber nicht der Fall. Ich kläre das nochmal mit dem Bauträger, auch was die Höhe des Fußbodenaufbaus angeht. Da merkt man, dass Du vom Fach bist, uns sind diese Aspekte noch nicht aufgefallen....
 

Schmallein

Mitglied

Beiträge
12
Das Fenster auf der Längseite ist entbehrlich und würde in geöffnetem Zustand die Dunsthaube erheblich beeinträchtigen.

Nachfolgend der Grundriss unserer Küche (mit toten Ecken). Kochfeld und Spüle sind planlinks.
Anhang anzeigen 295500

Das Fenster können wir nicht weglassen. Ich glaube es wäre mir dann auch insgesamt zu dunkel. Heißt wir müssten bei unserer Anordnung dann entweder das Fenster geschlossen halten oder eine andere Anordnung (so wie deine) wählen und dann aber Umluft statt Abluft DAH nehmen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.905
Wohnort
Perth, Australien
ich bin nicht vom Fach, bin nur Hobbyplanerin. Wenn man hier jahrelang mitmacht, bekommt man ein Raumgefühl und sieht relativ schnell, was passt und was nicht.

Ich glaube nicht, dass die Garage bei 2m innen anfängt. Denn dann würde das Fenster praktisch direkt an der Garagenwand sein. Hast du mal eine Ansicht von der Garagenseite?

So wie das Fenster und Haubenloch angeordnet sind, reicht der Platz nicht ganz für eine 90er Haube, würde auch bescheiden aussehen. Ganz abgesehen davon, finde ich es etwas seltsam, dass man eine Küche nach einem Haubenloch ausrichten muss. Der Archi ist davon ausgegangen, dass man nur ein 60er Kochfeld hat und eine 60er Haube.

der komplette EG Plan hat keine BRH Angaben der Terrassentür.
 

Schmallein

Mitglied

Beiträge
12
Ja, in der Tat ist es etwas komisch, die Küche danach auszurichten... Ich kläre gerade in wie weit hier noch die Möglichkeit besteht, den Abzug zu verschieben. Anbei auch die Außenansicht. Hier habe ich das Fenster jetzt abgemessen, demnach müsste es quadratisch sein, also auch 126 hoch. Dann könnte dir BRH doch der nach Fußbodenaufbau entsprechen, nur bleibt dann unklar, wofür die 149,5 stehen.
 

Anhänge

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.243
Wohnort
Barsinghausen
In Bauzeichnungen steht bei Fenstermaßen immer oben die Breite und darunter die Höhe. Und natürlich sind das Rohbaumaße!
 

Schmallein

Mitglied

Beiträge
12
Nein, die Decke wird nicht abgehängt. Nach dem was Martin sagt, müsste die lichte Raumhöhe dann der Raumhöhe nach Fußbodenaufbau entsprechen. Ansonsten kommt man mit Fenstermaß und BRH nicht hin.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.905
Wohnort
Perth, Australien
wiki:

Die Brüstungshöhe (BRH) ist eine Bemaßungsangabe aus dem Bauwesen. Sie gibt die Höhe einer Brüstung über der Oberkante Fertigfußboden des fertigen Fußbodens eines Geschosses an.

sorry, habe bibbi's post nicht gelesen. Die Zahlen passen nicht zusammen. Frag deinen Archi.
 

Schmallein

Mitglied

Beiträge
12
ich habe nochmal im Netz gestöbert. Scheinbar gibt es kein einheitliches Verständnis, ab wo die BRH gemessen wird. Tlw wird von Rohbaumaß und tlw von Oberkante Fußboden ausgegangen. Für NRW ist es in der Bauordnung nicht festgelegt, in einem Kommentar wird aber von Oberkante Fußboden bis Oberkante Fensterbank die Rede.
 

Schmallein

Mitglied

Beiträge
12
Während ich noch auf Rückmeldung bzgl BRH und Lage des Abzugs warte noch folgende Fragen. Ist es nicht generell möglich, das Abzugsloch auch leicht versetzt zur DAH zu haben? Oder ist das nicht möglich, da man ein so kurzes Rohr nicht sinnvoll anbringen kann?
Weitere Frage an Evelin, weshalb würdest du zu einer 2 Zeilen Lösung tendieren? Dann auch ohne den "Tresen"?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.905
Wohnort
Perth, Australien
ja, das Abzugsloch kann versetzt zur Haube sein, nur hast du dann 2 Bögen, wodurch die Haube lauter wird und einen tick weniger gut saugt.

Der Raum ist leider nur 245 und nicht 250cm breit. Keine Ahnung, was sich der Archi dabei gedacht hat. Wenn man die Ecken beim U jeweils wegrechnet (2x65cm) bleiben 115cm Platz unterm Fenster. Damit kann man nichts anfangen. Standardschrankmasse sind 15/30/45/50/60 ....

Wäre der Raum 250cm tief, würden am kurzen Ende 2 x 60er US, bzw GSp plus 60er US passen.

Aber abgesehen davon, würde man nur Schränke blockieren und sich im Weg stehen. Stellt man einen 2-Zeilen, ist das für alle im Haushalt angenehmer.

Beispiel

schmal1.JPG schmal2.JPG schmal3.JPG
grün ist die GSP Tür. Dh, der GSP ist nicht im Weg. Rechts von der Spüle wäre ein MUPL
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.905
Wohnort
Perth, Australien
alternativ

schmal21.JPG schmal22.JPG

hier wäre das Kochfeld über einem 90er und 100er US, der MUPL ist 45cm breit.

Welche DAH, welche OS, ist nach Wunsch. Dies sind nur Beispiele.

Die HS Zeile ist wie zuvor, 3 x HS, 2 x 80er US, dazwischen ein 15er Auszug für Backbleche, Öle oder was auch immer.

Ach so, eine Theke oder sowas geht nicht, man kommt dann nicht mehr in die Küche rein. Auch wäre dann Couch und Tisch alles eng beieinander.

Die Seitenansicht des Hauses sieht so aus, als würde die Garage ab ca 3m von innen beginnen. Das würde auch Sinn machen, weil davor sicherlich noch ein Standplatz für ein Auto sein wird.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben