Küchenplanung schmale Küche im Reihenhaus mit dem besonderen Etwas

Phlox

Mitglied

Beiträge
267
Wie gesagt, kann ich voll verstehen. Leider ist pinterest nicht immer alltagstauglich und dafür gerne teuer :trost:

Und wenn du in Stuttgart ein Haus hast, dann bist du schon top dabei!

Das wird schon werden :-)
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
294
Schau mal auf Willhaben oder eBay, gebrauchte Küchen, das bringt einen dann zur Realität zurück ;-)
Wird sicher eine tolle, helle Wohnung! Kannst du dich schon für U oder 2 Zeiler entscheiden?
 

Phlox

Mitglied

Beiträge
267
Also bei 1m Zeilenabstand wäre ich immer noch für den Zweizeiler, da mehr Stauraum und Bewegungsfreiheit. Vielleicht kann man aber auch für die Optik unter dem Fenster was tun :think: Farbe oder Holzelemente
 

Soßenqueen

Mitglied

Beiträge
95
Für meine Arbeitsweise wäre das U am besten. Hinten Spülen und Kochen mit genug Abstellfläche und Arbeitsfläche. Durch ein U hat man zwar tote Ecken, aber das mehr an Arbeits/Abstellflächefläche wäre es mir wert. Die Frage ist, ob du mit dem Rücken zum Geschehen spülen möchtest.

Links neben dem Kochfeld genügend Platz um was zu stellen oder den Kram hinzustellen, den jemand anderes bitte zum Esstisch bringt oder den Kram der in die Spülmaschine soll.

Herd und Geschirrspüler können auf die Höhe, wie du möchtest. Geschirr einräumen so planen, dass der Spühlmaschinenräumer nicht mit dem Koch kollidiert.

Mit einer schicken Front, macht es nichts, wenn man auf die Hochschränke schaut. Ich persönlich würde die Fronten dann nicht zu dunkel wählen, damit sie kein Licht schlucken, aber das ist persönlicher Geschmack.

Das besondere Etwas wäre für mich der erhöhte Geschirrspüler, und zwar jeden Tag, mehrmals. ;-)
 

Mina2000

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
19
Mein Mann mag den Zweizeiler nicht, da musste ich fast schmunzeln, ich hab das hier schon in einigen Threads gelesen, dass die Männer sich da schwer tun :-) ich finde die Idee ganz gut. Also da verhandeln wir noch.

Hatte heute ein Telefonat mit einer KFB, die aber meinte, 1Meter wäre viel zu eng

Also bei 1m Zeilenabstand wäre ich immer noch für den Zweizeiler, da mehr Stauraum und Bewegungsfreiheit. Vielleicht kann man aber auch für die Optik unter dem Fenster was tun :think: Farbe oder Holzelemente
Ja, das wäre tatsächlich eine Idee, dann kriege ich vielleicht meinen Mann doch noch dazu.

Danke für den Zuspruch!
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.849
Wohnort
Perth, Australien
schau dir die Küche von Dolcevita in England an, Mein Küchen-Kampf in England -, ich finde sie wunderschön, ausgesprochen gelungen. Gut, sie kann auch gut fotografieren ...

so würde ich aber deine Küche stellen, wenn es irgendwie mit dem Fenster passen sollte
mina1.jpg
grün ist die GSP Tür, gegenüber ist ein 40er MUPL

mina3.jpg

40 (MUPL)-80-80 (Kochfeld)-80-40
die Regale sind nur ein Beispiel, ich weiß nicht, was du an der Wand haben möchtest.

mina2.jpg
KS-BO-Vorrat-80er US mit Spüle rechtsbündig eingebaut-GSP
Der GSP ist an der Stelle, dass er aus dem Weg ist, weil der Raum nicht so breit ist.
Die Mikro kann hinter einer Lifttür sein.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.849
Wohnort
Perth, Australien
ein erhöhter GSP sehe ich hier nicht. Die Tür eines XXL GSP steht 64cm in den Raum. Dh, ihr kommt gerade so dran vorbei.

Der Zweizeiler bietet den meisten Stauraum, ihr steht euch am wenigsten im Weg
 

DolceVita

Mitglied

Beiträge
262
Danke für die Blumen, Evelin :-)

Man kann durchaus aus einer „unansehnlichen“ oder erstmal langweilig wirkenden Küche einen Blickfang machen . Das ist dass Design-Element, dass dann eben das i-Tüpfelchen darstellt, aber erstmal „form follows function“.
 

Phlox

Mitglied

Beiträge
267
1 Meter ist nicht "viel zu eng" . Wie gesagt, haben wir auch gerade, klassische Küche halt. Klar, mehr Platz ist gut, aber hier gibt es Foristen, die sogar mit weniger zufrieden sind.

Die KFB darf gerne mal von ihrem
hohen Ross runterkommen :rolleyes:
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.849
Wohnort
Perth, Australien
@DolceVita, ich kann halt mit den nackten Fronten wie sie in DE jetzt üblich sind nicht viel anfangen. Hatte das 15 Jahre, kein Griff. Genauso ist und bleibt die Küche von magnolia meine Lieblingsküche eben wegen den Akzenten, der schönen Raumnutzung und weil sie eben so kein 2. Haushalt hat.

Es gibt hier eine große schwarze Küche, die hat weniger als einen Meter Abstand, KerstinB hat weniger als einen Meter und sie ist so groß wie ihr. Ich mein, irgendwo müsst ihr euren "Kram" ja auch wo reinstellen. Und immer bücken um in einem Fachboden zu wühlen? nö
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.042
Wohnort
Ruhrgebiet
Ich habe 98cm zwischen meinen beiden Zeilen und bin selber KFB...
Aus meiner Sicht ist das wichtigste ausreichend Arbeitsfläche und natürlich Stauraum.
 

DolceVita

Mitglied

Beiträge
262
Wie man in meiner oben von Evelin verlinkten Küche sieht, habe ich 110cm Zeilenabstand - ich könnte locker auf 10cm verzichten. Mein Partner hat mir das gerade bestätigt.

Das mag natürlich anders sein, wenn man sehr groß oder „umfangreich“ ist.

Grundsätzlich muss man in einer Küche halt arbeiten können, dazu bedarf es keines Tanzsaales (auch wenn das natürlich „More Instagramable“ ist). Wenn man keinen Zweizeiler oder U nimmt, hat man dann ein L mit 160cm freiem Platz zur Wand - das nenne ich bei dem geringen zur Verfügung stehenden Stauraum schlicht Verschwendung.
 

Moira

Mitglied

Beiträge
134
Ich finde die Aussage der KFB auch schwierig. Die Küche ist halt klein und eng. Reihenhaus eben.

Der Zweizeiler ist echt ne Sache die einem erst durch dieses Forum ans Herz wächst. :rofl: Ich habe außerhalb der Forums von niemandem einen guten Kommentar zu meiner Zweizeiler Planung bekommen. :oops:
Eine Alternative um die Toten Ecken zu reduzieren wären mindertiefe Schränke an der Fensterfront. Dann funktioniert es natürlich nicht mehr mit der Spüle unter dem Fenster.

Ich selbst habe es in meiner Küchenplanung nun so gelöst, dass ich ein L geplant habe und einen Block mit Hochschränken, damit mir die GSP Tür nicht im Weg steht.

Als Alternative für einen hochgebauten GSP kommt ja vielleicht einer mit Comfortlift in Frage.
 

Mina2000

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
19
Hallo, vielen Dank für eure Comments und Ideen!

@Evelin: danke für den Entwurf, der gefällt mir sehr gut! Ich zeig es gleich mal meinem Mann ;-)

@DolceVita: mega schöne Küche!!

@Moira: ich finde eure Küche auch sehr gelungen und insgesamt viele Inspirationen in deinem Thread, vielen Dank! Vielleicht plan ich auch nochmal was in die Richtung.

@all: wieso sagt ihr immer, ein U hat tote Ecken? Da gibt es doch Ecklösungen für, oder?

Bei uns wird es auf jeden Fall ein diskussionsreiches Wochenende geben wir waren vorhin zu dritt in der Küche und haben mit Stühlen mal den Gang auf ein Meter gemacht (unsere heutige Küche ist ein L mit ähnlichen Maßen). Mein Mann hat direkt geflucht, ich glaube aber wenn man die Geräte etc. richtig anordnet, dann geht es ganz gut- auch zu zweit :-)
 

DolceVita

Mitglied

Beiträge
262
Ich habe auch Eckschränke und wenngleich die hinteren Ecken etwas schwer zu erreichen sind, habe ich mich wieder für einen entschieden - man muss ja nicht täglich dran
 

maria_kocht

Mitglied

Beiträge
743
Hallo Mina2000, noch eine Stimme mehr für volle Tiefe auf zwei Seiten. Wir haben sehr ähnliche Maße (215x374), und ich bin wie du gestartet mit „lieber nur mindertief auf einer Seite“. Gut, dass das Forum mir das ausgeredet hat :rofl:
Ich verstehe den Wunsch nach hochgestelltem GSP absolut und würde abwägen, ob das Gegenargument „Tür steht geöffnet weit im Raum“ (also mit in der HS-Zeile) nicht das kleinere Übel ist für euch (im Vergleich zu niedrigem GSP).

Eine weitere verrückte Idee, die mir gerade kommt: L mit Spüle unter dem Fenster und Kochfeld auf langer Seite, dazu HS-Block mit einem HS, der sich (um 90 Grad gedreht) zur Fensterwand öffnet und den GSP erhöht beherbergt. Braucht leider einen zweiten Wasser/Abwasseranschluss, aber das würde alle Wünsche vereinen, siehe Skizze (ggf gespiegelt) :cool:
 

Anhänge

  • 89317B9B-C9F7-44FE-8BC1-687F59B5B006.jpeg
    89317B9B-C9F7-44FE-8BC1-687F59B5B006.jpeg
    76,2 KB · Aufrufe: 52

Phlox

Mitglied

Beiträge
267
@Mina2000 , es gibt einen thread "tote Ecken sind gute Ecken". Schau da mal rein. Dort steht gut beschrieben, warum die Eckschränke mit Karussell oder Lemans weniger Stauraum bringen, als man denkt. In deinem Fall bei 1m Abstand könnte dich das U sogar Stauraum kosten. Und du hast weniger Platz zum Bewegen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.849
Wohnort
Perth, Australien
ich verstehe es ehrlich nicht, wenn man ein Problem mit einem 2-Zeiler hat. Ich hatte eine ETW in DE, 3. Stock, Küchengröße dito, vielleicht einen Tick breiter, ich kann mich nicht erinnern. Ich weiß nur noch, auf einer Seite war genug Platz für eine normal tiefe Zeile, planlinks aber waren es wenger Platz neben dem Fenster, dh, die AP wurde etwas abgesägt. Planlinks hatte ich E-Geräte und Wasser, eine Billigküche. Ich habe es geliebt.

Gut, ich hatte vom 3. OG Fernsicht, Sonnenuntergang von der Küche aus, Heizung war unter dem Fenster. Ich käme überhaupt nicht auf die Idee, mir einen Schrank vor's Fenster zu stellen, ich wüsste überhaupt nicht warum. Wo will man sich in der Mini-Küche dann noch bewegen? Man hat 2.6m2 zu zweit, um sich zu bewegen. Ein GSP Tür steht 64cm in den Raum, eine KS Tür 60cm ein Auszug 45cm, den Rest kann man sich denken.

mina21.jpg

Müll ist unter der Spüle, alternativ teile den 90er US vor dem Fenster und mach planrechts oben einen 45er MUPL , das reduziert den "Stau".

mina22.jpg
 

Moira

Mitglied

Beiträge
134
Evelin, die Heizung unter dem Fenster verändert die Optik aber total. Genauso ein bodentiefes Fenster. Die Leute, denen ich Bilder vom Zweizeiler bei unserer geplanten Küche mit Fußbodenheizung zeigte, haben alle gesagt, dass was unter dem Fenster fehlt. Ob das nun daran liegt, dass wir derzeit nur mit U-Küchen in solchen Räumen konfrontiert werden, sei Mal dahingestellt, aber es ist nun Mal so, dass die meisten Menschen außerhalb dieses Forums ihre Küche fast ausschließlich anhand optischer Gesichtspunkte planen und Funktionalität und Stauraum fast gar nicht mit bedenken.
Mir gefällt ein U auch immer noch besser als ein Zweizeiler. Ich habe nur deswegen einen Zweizeiler in Betracht gezogen, weil ich mir lange und intensiv Gedanken um die Funktionalität gemacht habe..
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben