Unbeendet Schlaue Lösung für Küche im offenen Wohn-Essbereich gesucht !

Beiträge
15
Guten Abend! Wir zermartern uns seit Monaten den Kopf über eine schlaue und praktische Lösung für unsere Küche im offenen Wohn-Essbereich. Wir haben einen direkten Durchgang von Küche zu Wirtschaftsraum, welcher als Kellerersatzraum/Speis mit dienen soll. Somit kann die Küche immer "sauber" und "herzeigbar" bleiben. Freue mich über jeden TIPP / Vorschlag!

Schlaue Lösung für Küche im offenen Wohn-Essbereich gesucht ! - 365503 - 19. Jan 2016 - 21:52


Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich, Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 175, 186
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 92
Fensterhöhe (in cm): 140
Raumhöhe in cm: 275
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Snacks, Frühstück
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Allesschneider (z. B. in Schublade)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: unter der woche alleine, am wochenende zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: in unserer alten küche haben wir viel zu wenig arbeitsfläche, keine abstellflächen und sowieso immer zuwenig platz um miteinander zu arbeiten (geschirr wegräumen und zb kochen)
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Bosch oder Miele
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 
Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
Hallöle, und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: hier.
Zackige Threaderöffnung ;-).
Unsere PlanerInnen brauchen einen vermaßten Grundriss der Küche und auch des Umfelds.
Fenster, Türen, nischen Vorsprünge.
Wasserposition und ggf. Abluftanschluss.
Vorher wird sich niemand mit Deiner Küche auseinandersetzen können.
Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht
Samy
@kloni , ich hatte sofort ein Deschavü (keine Ahnung wie man das schreibt)
 
Beiträge
15
hallllooo schreinersam.... DANKE !!!!!!!!!!

nicht schlecht, ich habe die bemaßung am plan einfach weggeschnitten! LOL, anbei erneut grundriss, und jetzt komplett :-) danke!!!!!!!!!!

wasseranschluss und abluft ist alles noch nicht vorhanden somit "verhandelbar".... wir werden jedoch die nächsten tagen mit den "stemmarbeiten" beginnen!
 

Anhänge

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
das Wandmass bis zur Schiebetür fehlt. Die genaue Fenstervermssung auch, ist hier nicht so wichtig, weil es mittig sitzt.

Den vermassten Grundriss in pdf wäre ideal, damit man alles poblemlos lesen kann.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Claudia, wie stellst du dir die Abluft vor? Weil der Raum 270cm hoch ist, würde ich vielleicht downdraft wählen. Denn an der Wand ist kein Platz für's Kochfeld.
 
Beiträge
15
ich kenn mich nicht so gut aus, abluftrohr an die aussenmauer, so ungefähr, warum ist an der wand kein platz für den herd?
 
Beiträge
15
interessant, weil auf diese oder so ähnliche variante kommen wir auch immer wieder ! aber... ich würde hochschränke eher vermeiden - für mehr arbeitsfläche... meine frage - siehst du einen anderen platz für spüle oder anderen platz für mein grösstes sorgenkind den kühlschrank?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
naja, wie schon geschrieben, der Raum gibt keine andere Möglichkeiten her.

  • Der KS ist am Besten neben der Schiebetür zum HWR, sodass er gut von überall erreicht werden kann. Daneben der hochgebaute BO. Die Heissgeräte sind für erhöhten Einbau ausgelegt, damit man die digitalen Anzeigen gut lesen und bedienen kann. Die HS vielleicht 175cm hoch,
  • Der Hauptarbeitsplatz ist zwischen Spüle und Kochfeld und sollte 80-120cm breit sein.
  • Idealerweise ist neben der Spüle der MUPL (unter dem Hauptarbeitsplatz), auf der anderen Seite der GSP.
  • Breite US sind besser als schmale. Einmal kann der Stauraum besser genutzt werden. Schmale US sind teuer.
  • Es gibt auch übertiefe US, 70 oder 75cm, kommt auf den Hersteller an.
So, die Mass hast du, dann schieb halt mal selbst. Wo würdest du denn was stellen? Ein Handskizze genügt.

Schlaue Lösung für Küche im offenen Wohn-Essbereich gesucht ! - 365581 - 20. Jan 2016 - 13:20
 

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Wie wärs damit Küche und Essen zu Tauschen? Dann planlinks wo die Bank eingezeichnet ist 3 Hochschränke und eine ca 340cm lange Halbinsel planunten anzudocken? Wäre jedenfalls eine andere Möglichkeit ;-)
 
Beiträge
15
hat mein mann auch schon mal vorgeschlagen :-) leider will ich den direkten zugang zur wirtschaftsküche nicht verlieren u für eine essecke ist die küche fast zu klein.... und die leitungen müssten zu weit bis ins esszimmer gelegt werden! und den ausblick von der terassentür kann ich nicht für die küche "vergeuden" die abstände zu den fenstern sind auch zu gering für hochschränke... (:
 

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Die Wand planlinksunten bis Fenster sind doch 85cm das reicht locker für die Hochschranktiefe, die Wasser/Abwasserleitungen müssen nur 2-3m länger weden (Wasser auf dem planoberen Ende der Insel) Man könnte gegenüber vom Kamin an die Wand Planunten eine Kaffe/Teetheke hinbauen wie bei Koch-Teufel . Wenn ihr eh eine Eckbank wollt reicht bestimmt auch die Ecke planoben dafür aus. Bleibt nur noch die Aussicht und der vermeintlich lange Weg in die Speißekammer (könnte aber schlimmer sein *find* ) das müsst ihr aber selbst wissen.
Eigentlich ist es ja eher so das man eine Vorstellung von einer Idealküche hat und plant dann wenn möglich ein Haus das sie auch irgendwie ermöglicht.
Wie sieht denn eure Traumküche aus? Weil dort wo sie jetzt ist ist eben nur ein U sinnvoll umsetzbar und damit scheint ihr ja eher unzufrieden zu sein?
 
Beiträge
2.467
Wohnort
Frankfurt
Das Layout von Evelin ist schon sehr gut für die Räumlichen Gegebenheiten. Viel Stauraum und Arbeitsfläche, alles trotzdem offen und mit Platz für gemeinsames Arbeiten.

Deine G-Layouts Claudia engen sehr ein, dort wird man kaum zu zweit arbeiten können. Auch nehmen sie die Großzügigkeit des Raumes. Plus sie schränken dich bei der Planung der Schrankbreiten ein und erfordern viele Tote Ecken/Ecklösungen, ingesamt also weniger Stauraum trotz mehr Schränken.

Ganz an Hochschränken kommt man nicht dran vorbei, denn der Kühlschrank braucht die Größe und moderne Heißgeräte lassen sich, wie schon erwähnt, nur in Augenhöhe richtig bedienen. Auch der Komfort bei einem GSP steigt durch eine leichte Erhöhung enorm.

Um die Hochschränke optisch zu "entschärfen", gibt es eine Reihe von Möglichkeiten:
  • Einen Trockenbau um die HS, sodass diese in der Wand verschwinden, dadurch sieht man zwar noch die Höhe, aber nicht mehr die Tiefe
  • Statt HS wären Highboards (Höhe ca. 140-160cm) eine Option. Diese hätten obendrauf noch Platz um etwas abzustellen.
 
Beiträge
15
ich verstehe.... meine variante 2 ist jedoch gleich wie die von evelyn oder? nur dass ich nur 1 hochschrank habe und das u vorne mit einem zipfel etwas zugemacht habe... nicht gut?

wir haben es ganz anders gemacht... wir haben unser traumhaus gebaut und die küche war das was übrig blieb :-) im wahrsten sinne ! aber nein nein, mit dem u bin ich mehr als zufrieden ! ich mache mir nur sorgen wegen dem "kaliber" von kühlschrank! hab mir auch schon paar ideen für trockenbau geholt um daraus ganz was feines zu machen :-)
 
Beiträge
2.467
Wohnort
Frankfurt
Zur Gleichheit der Entwürfe, ich würde sagen beides Autos, aber @Evelin hat dir einen Mercedes hingestellt und du einen Dacia ;-)

Das "Zipfelchen" schränkt wieder ungemein ein, die Insel hat eine zu geringe Tiefe, dass ständig was hintenüber plumpsen würde und der Backofen und der GSP haben eine schön tiefe Bück-Höhe.

Zum Kühlschrank: Du schreibst er muss kein TK-Fach haben und ihr seid drei Personen. Da findet sich sicherlich etwas voll-integriertes, was nicht zu groß/auffällig ist.

Und glaube mir, dein wilder Wechsel zwischen Hochschränken und Oberschränken ist viel erschlagender und unruhiger als drei Hochschränke.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.550
Wohnort
Ruhrgebiet
Du wolltest doch eine "schlaue "Lösung.
Hier ist eindeutig das U zu bevorzugen.
Und bitte immer die Grundrisse posten ,damit die Abstände erkennbar sind.
LG Bibbi
 

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben