"Schiefe" Arbeitsplatte nero Assoluto

doozer

Mitglied
Beiträge
33
Hallo,

ich habe folgendes Problem (hoffentlich gelingt es mir, daß jetzt einigermaßen so zu beschreiben, daß man es versteht)
Bei mir wurde die Arbeitsplatte letzte Woche geliefert (die Küche schon 3 Wochen vorher, die Arbeitsplatte mußte jedoch aufgrund der nicht ganz geraden Wände noch mal nach genauem Aufmaß bestellt werden).
Jetzt ist mir aufgefallen, daß die Arbeitsplatte sowohl im Verhältnis zu den Fliesen schief ist als auch, wenn ich mir den Stand zur aufgesetzten Griffleiste der Spülmaschine ansehe (Also am Beginn des Griffes steht die Arbeitsplatte weiter über, als am Ende). Unmittelbar nach der Montage ist mir das nicht aufgefallen, weil man es nicht sieht, wenn man von vorne drauf schaut, sondern erst, wenn man von oben drauf sieht.
Die Monteure mußten die Arbeitsplatte noch mal draußen nachflexen, weil wohl der Hersteller einen Fehler gemacht hat. Jetzt frage ich mich natürlich, ob da grundsätzlich etwas schief gelaufen ist. Darf eine Arbeitsplatte aus nero Assoluto eigentlich einfach noch mal nachgeschnitten werden ?
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar !
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.073
AW: "Schiefe" Arbeitsplatte nero Assoluto

Kannst du mal ein Foto machen? Oder eine Skizze, die verdeutlicht, was genau schief sein soll.

EDIT:
Ich kenne es nur so, wenn eine Granit-APL nach Aufmaß gemacht wurde, dass da eigentlich keine Nachbearbeitung erfolgen sollte.
 
Beiträge
2.766
Wohnort
50126 BERGHEIM
Eine Nachbearbeitung ist ja durchaus zulässig. Wenn aber der Plattenüberstand zum Korpus nicht gleich ist, ist dies ein Mangel den man nicht akzeptieren muss. Dabei ist aber zu berücksichtigen, um welche Differenz es sich hierbei handelt. Es gibt halt auch Fertigungstoleranzen die man hinnehmen muss.
 

doozer

Mitglied
Beiträge
33
AW: "Schiefe" Arbeitsplatte nero Assoluto

Vielen Dank für die schnelle Hilfe !

In der Anlage sind Fotos, ich hoffe, man kann darauf erkennen, was ich meine. Ansonsten mache ich noch ein Foto von unten. Habe ich eben vergessen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.073
AW: "Schiefe" Arbeitsplatte nero Assoluto

Bitte das nächste Mal die Fotos verkleinern und direkt als Bilder anhängen ;-) .. .habe ich jetzt mal gemacht.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: "Schiefe" Arbeitsplatte nero Assoluto

Wie schief ist den der Raum / die Wände? Wenn die Fliesen nicht parallel zur langen Wand liegen, dann ist nicht das Problem vom Küchenbauer. Lieben die Fliesen Parallel? Eine Diagonalverlegung oder quer zum Raum wäre bei einem sehr schiefen Raum natürlich unauffälliger.

Die Platte allerdings schon ;-) Hast Du mal nachgemessen, ob die APL überall die gleiche Tiefe hat?
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.287
Wohnort
Barsinghausen
AW: "Schiefe" Arbeitsplatte nero Assoluto

Wenn ich mir die Flucht des GSP und des daneben stehenden Schrankes zu den Bodenfliesen anschaue, komme ich zu dem Schluss, dass der GSP schief steht.

Auch die Flucht zur Passleiste links scheint nicht eingehalten.
 
Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
AW: "Schiefe" Arbeitsplatte nero Assoluto

Da wir mal davon ausgehen, dass die Vorderkante der Platte mit einer CNC gesägt wurde, sollte sie gerade sein... halte doch einfach mal einen Richtscheid an die Kante..

nicht immer der Gegenstand, der als letztes montiert wurde, verursacht auch die Reklamation...

wenn es sich an dem Griff auf dem Foto abzeichnen würde, dass die Platte schräg wegläuft, so müsste sich das über die komplette Kante fortsetzen und schlimmer werden, Voraussetzung die Schränke stehen gerade...

somit halte ich es mit Martin, die Schränke darunter stehen schief... da die jedoch miteinander fest und plan verschraubt sein sollten kommt gemeinhin nur noch der GS in Frage, der schief stehen könnte....

aber auch an die Fronten bzw die Griffe der Möbel kann man ja mal einen Richtscheid halten und schauen ob die fluchtig stehen...

mfg

Racer
 
Beiträge
10
AW: "Schiefe" Arbeitsplatte nero Assoluto

ganz offensichtlich steht der GSP schräg drinn. Relativ eiinfach zu beheben.
Der GSP ist hier ja als Zeilenabschluss gesetzt (dafür reiße ich jedesmal den verkäufern den ... auf. Sofern es den anders möglich gewesen wäre.) deswegen Monteur kommen lassen der soll das ganze richten Zeitaufwand etwa 20 min.

Der Mangel ist offensichtlich und nicht Akzeptabel.
man sieht es auf dem ersten bild anhand der Fluch zur Tür rechts nebendrann und an der APL flucht zum Griff.

Wenn der Monteur da ist bitte ihn darum die Blende links nochmal kurz wegzunehmen. Wenn und dann kontrollier bitte ob die APL auf einer Wange oder zumindest auf einer an der Wand befestigten Leiste aufliegt.
Ist das nicht der Fall betseh drauf das das gemacht wird andernfalls kann es dir passieren das sich irgendwer zu stark auf der Platte abstützt und diese dann bricht.

Hoffe ich konnte weiterhelfen

MfG Da Monti
 
Beiträge
13.800
Wohnort
Lindhorst
AW: "Schiefe" Arbeitsplatte nero Assoluto

Die Montage wird komplizierter, Tara.
Die Passleiste muss an der Wand befestigt werden und die APL benötigt eine Auflageleiste an der Wand.

Deswegen ist das hier auch kein 20-Minuten-Akt. Wenn der GSA links vorgezogen wird um gerade zu stehen muss auch das Passstück an der Wand vorgezogen werden.
 

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: "Schiefe" Arbeitsplatte nero Assoluto

Tara: grundsätzlich spricht nichts dagegen, einen Geschirrspüler als Zeilenabschluß zu planen.
Aber es ist für den Monteur deutlich komplizierter/aufwändiger den GSI dort zu einzubauen, weil man einerseits die Paßleiste auf die Wand montieren muss, und andererseits diese Paßleiste auch noch einen Rückläufer braucht (also ein Stück Korpusmaterial das auf der Seite des Geschirrspülers nach hinten läuft, damit man bei geöffneter GSI-Tür nicht hinter die Paßleiste "ins Leere" schaut).
Natürlich muss man bei der Planung auch berücksichtigen, das zwischen Geschirrspüler und Wand ausreichend Platz ist, damit man sich nicht ggf. die Finger klemmt.
...und man sollte sich auch immer genau vergewissern, das alle Tassen und Gläser auch wirklich leer sind, wenn man sie einräumt, sonst wird die Wand bald sehr bunt...
 
Beiträge
13.800
Wohnort
Lindhorst
AW: "Schiefe" Arbeitsplatte nero Assoluto

Das ist dann der Kundendiensttechniker - der kann ruhig fluchen. Hat ja auch mindestens den doppelten Stundenlohn bei der Hälfte an Arbeit. ;-)
 
Beiträge
10
AW: "Schiefe" Arbeitsplatte nero Assoluto

Die Montage wird komplizierter, Tara.
Die Passleiste muss an der Wand befestigt werden und die APL benötigt eine Auflageleiste an der Wand.

Deswegen ist das hier auch kein 20-Minuten-Akt. Wenn der GSA links vorgezogen wird um gerade zu stehen muss auch das Passstück an der Wand vorgezogen werden.
Sofern die Auflageleiste vorhanden ist ist es kein Problem.
Ein Monteur der länger als 20 min braucht den GSP vorzuziehen 2 neue Löcher zu Dübeln und das ganze vormontierte Zeug wieder einzubauen der ist lahm verflucht lahm.

Ausgenommen natürlich Der GSP ist nicht mit Montageschienen BSH (Sonderzubehör das ein guter Verkäufer automatisch dazubestellt) sondern mit ganz tollen fummelwinkeln befestigt. Bei Miele wirds natürlich noch viel einfacher die sind von Haus aus schon bestens zu befestigen.
 
Beiträge
13.800
Wohnort
Lindhorst
AW: "Schiefe" Arbeitsplatte nero Assoluto

der ist lahm verflucht lahm
Ja das stimmt. Aber besser als hektisch und schnell und dann kommt sowas bei rum wie auf den Bildern. ;-)
Ist übrigens ein weitverbreitetes Phänomen unter Handwerkern. Alles wird im Turbo-Speed-Modus erledigt und keiner merkt, daß es dadurch letztlich noch mehr Zeit kostet.
 
Beiträge
10
AW: "Schiefe" Arbeitsplatte nero Assoluto

Ich arbeite in aller seelenruhe und lass mich von niemandem stressen aber gewisse Handgriffe sitzen einfach.

Und Den GSP auf diesen Bilder vorzuziehen wäre wirklich kein Akt.
Vorrausgesetzt natürlich die leiste ist ordentlich montiert der Granit liegt auf einer an der Wand montierten leiste auf und nichts klemmt.
Wenn der monteur natürlich irgendwas zurechtgebastelt hat nach dem Motto hauptsache vorne siehts ordentlich aus dann kann das durchaus ne Stunde oder länger dauern.

Hat aber auch viel mit der Einstellung des Monteurs zu tun ich bin Selbstständig und daher auch zu 100% für meine Arbeit verantwortlich. viele Angestellte haben einen ssolchen Druck von oben das sie die Küchen regelrecht reinklatschen.
Und so mancher Selbstständige sieht nur das geld und macht das gleiche Spielchen.

Kenn das Spiel ja Montier grad am laufenden Band irgendwelchen möchtegern Monteuren hinterher.

Ich montiere meine Küchen generell so Wartungsfreundlich wie möglich so das man im Falle eines Falles überall mit möglichst wenig Aufwand hinkommt.

So und nun btt

So wie es auf dem zweiten Bild aussieht ist es sowieso deutlich mehr Aufwand als ich zuerst geschrieben habe da der Schrank nebendrann scheinbar ebenfalls schief steht.
kann natürlich auch ein unsauber montiertes Müllsystem sein bei dem einfach die Front auf der einen Seite nicht sauber anliegt.
 
Beiträge
2.169
AW: "Schiefe" Arbeitsplatte nero Assoluto

Hi,

also ich mag mich anhand der Bilder und des vorgetragenen Ablaufs auf nichts festlegen:nageln:. Fakt: irgendwas ist krumm und bedarf der Korrektur.

Geschätzter Zeitaufwand:.... bis das Problem sauber behoben ist;-).

Als festangestelltem Monteur wäre mir das übrigens niemals passiert...weil potentieller Kündigungsgrund;D;D.

Den Begriff Möchtegernmonteur mag ich nicht so....schlechte Arbeit resultiert immer aus schlechter Bezahlung....Küchengeschäft eben...*foehn*
 

Ähnliche Beiträge

Oben