Schichtstoff, hochglanz, *GUTE* Wahl

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von neko, 22. Juli 2013.

  1. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München

    Hi,

    heute durfte ich mich mal so richtig über meine Frontenwahl freuen.

    Ich habe Schichtstoff, in Hochglanz.

    Warum ich glücklich über meine Wahl bin? Heute beim putzen gefunden: rote Streifen auf meiner weißen Front!! Kein Ketchup, kein Blut... Wachsmalstifte! Es hätte also auch jede beliebige andere Farbe sein können.

    Einmal mit dem Lappen drüber und ich hatte nur noch das Problem der übrig bleibenden Wasserflecken (die löst ein schneller Wisch mit dem Handtuch).

    Acryl hätte bestimmt Kratzer gehabt. Bei einer nicht ganz so glatten Oberfläche hätte ich wahlweise ewig in der Struktur die Reste rausgekratzt oder ziemlich lange rubbeln müssen. Holz wäre vermutlich abgegangen, hätte aber eine Rille vom Stift hinterlassen (Die Kleine ist noch nicht gerade feinfühlig unterwegs.) Lediglich Melamin hätte in diesem Fall vermutlich ähnlich gut mitgehalten.

    So, das mußte ich jetzt mal los werden, für alle die, die noch schwanken was für ihren Haushalt mit Kindern hilfreich sein könnte.

    Liebe Grüße
    neko
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.984
    Ort:
    München
    AW: Schichtstoff, hochglanz, *GUTE* Wahl

    neko, das ist toll zu hören!

    Und weil ich das gar nicht Off Topic finde, verschiebe ich deinen Beitrag mal zu den Küchenmöbeln.

    Und schön, überhaupt etwas von dir zu hören!!
     
  3. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Schichtstoff, hochglanz, *GUTE* Wahl

    :-) Danke fürs schieben.

    Und weil Du es sagst: ich bin gar nicht hier ;-) Ich bin mit meinen beiden Kleinen voll ausgelastet derzeit. Die Große macht mit ihren 3 Jahren jeder 4 bis 5 jährigen Konkurrenz (darf aber erst ab Oktober in den Kindergarten, reif wäre sie irgendwann im Frühjahr schon gewesen) und die Kleine eilt hinterher mit Zweit-Kind-Booster. Aber sie ist so gaanz anders, als ihre große Schwester. Und ich habe sie bisher nur nachmittags im Spielparadies. Außerdem habe ich mir in den Kopf gesetzt endlich wieder zu nähen. Für mich, meine Kinder (in dieser Reihenfolge, während der Schwangerschafft war es umgekehrt) und was sonst so anfällt. Da hat Frau abends die Wahl: Internet, nähen oder schlafen... oder noch bisserl Haushalt? (Abends = gut 2 Stunden).

    Aber ich dachte, ich schau mal wieder rein, wenn ich eh gerade einige hier belästige und mit Fragen löchere. Und dann kann ich auch was schreiben und mit helfen.

    So, jetzt ist meine Zeit um, das Krähchen will demnächst zum Spielenparadies gebracht werden.

    LG
    neko
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.984
    Ort:
    München
    AW: Schichtstoff, hochglanz, *GUTE* Wahl

    Danke und alles Gute dir und deinen Zwergen weiterhin! Wir sind immer online ;-), wenn du mal wieder Zeit haben solltest, so in 15 Jahren *rofl*.

    Und jetzt schimpfe ich mich selber für Off-Topic!!
     
  5. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Schichtstoff, hochglanz, *GUTE* Wahl

    Hi neko,
    kann deine Erfahrungen nur bestätigen, hatte Nagellackspuren in Griffnähe, überhaupt kein Problem, auch Fingertapse sind mit einem Baumwolltuch und etwas Fensterreiniger (verdünnt in Sprühflasche) schnell beseitig, aber man sieht sie auch nur bei bestimmtem Lichteinfall ;-) und umgefallene Besen und ein Stuhl haben keine Spuren hinterlassen, ebenso wie ein Topfdeckel, der sich im letzten Moment noch hochkant stellen musste, das blöde Ding.
    Mein Mann hatte sich ja erst gegen HG ausgesprochen, weil er ja weiß, dass ich nicht soooo die Putzfee bin :-[, aber mittlerweile ist er doch sehr zufrieden mit unserer Wahl.
     
  6. berta8

    berta8 Mitglied

    Seit:
    30. Aug. 2012
    Beiträge:
    192
    AW: Schichtstoff, hochglanz, *GUTE* Wahl

    Mit Fensterreiniger komme ich nicht so klar, der schmiert, habe ihn allerdings bisher nur unverdünnt probiert, weil ich das hier mal gelesen hatte.
    Ich muß ziemlich oft über meine OS wischen, bes. jetzt wo ich wieder viele Zuchini in Olivenöl brate.
    Am besten geht eigentlich feuchter Lappen mit Spülmittel, mein Mikrofaserspültuch, obwohl ich hier gelesen habe, Mikrofaser sollte man gar nicht nehmen. Leider muß ich immer leicht trocken nachwischen, mache ich mit Baumwollküchentuch.
    Ich hätte eigentlich lieber nur einmal drübergewischt, bisher führt das nicht zu streifenfreien Glanz.
     
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.378
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Schichtstoff, hochglanz, *GUTE* Wahl

    Unsere Hochglanz-Schichtstofffront bekommt mehr oder weniger regelmäßig eine Säuberung mit einem billigen ammoniakfreien Fensterputzmittel und einem neuen Geschirrtuch. Das funktioniert bestens.

    Übrigens sowohl neko als auch wir sind stolze Besitzer einer Sam.
     
  8. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Schichtstoff, hochglanz, *GUTE* Wahl

    :-) Ja, robust ist sie, allerdings habe ich es trotzdem geschafft, schon ein paar Macken reinzubekommen. An einer Stelle muss irgendwer mit was scharfem, spitzen dagegen sein (ich tippe auf Leiterfuss oder Holzhockerecke oder sowas), da ist der Schichtstoff punktuell eingedellt. An einer anderen Stelle hat scheinbar jemand mit Schleifpapier geputzt (Kratzer, könnte man mit etwas Geduld versuchen auszupolieren) und an einer 3. Stelle auf einer Rückseite ist an einer Kante der Schichtstoff leicht gesprungen (Riss). Ich vermute, Spannungen im Material, woher auch immer.

    ABER (und jetzt das Schöne daran) so eine Schichtstoffront kostet nicht die Welt, das kanm man mal austauschen (lassen), wenn es einen (zu sehr) nervt.

    Ich habe beschlossen, ich schau mal, was man noch alles wie ramponieren kann und wenn es irgendwann zu viel wird, bitte ich Samy mit einer Ladung neuer Fronten vorbei zu kommen ;-) Dann sehe ich ihn auch mal wieder (und er seine kleine Küche). Das ist dann alles halb so schmerzhaft, als wäre es irgendein Edelluxushochglanzacryl gewesen.

    Material? Natürlich Schichtstoff Hochglanz oder was dann gerade da so in der Ecke aktueller Stand der Technik ist. Ich bin sehr zufrieden und werde mich hüten irgendetwas empfindlicheres da reinzubauen.

    @martin: ich gratuliere zur Sam!

    Liebe Grüße
    neko
     
  9. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Schichtstoff, hochglanz, *GUTE* Wahl

    Ich habe den Fensterreiniger so ca. 1:1 verdünnt und nach dem Tipp von Martin bin ich jetzt auf Autoscheibenreiniger umgestiegen und habe dort auch das Mischungsverhältnis beim Wasseranteil reichlich verdoppelt, klappt wirklich gut, aufsprühen und mit einem neuen Baumwollunterhemd ohne Armteil nach wischen, aber neues, weiches Geschirrtuch geht auch gut und noch jemand hier im Forum kauft die weißen Stoffwindeln, die sind sehr günstig und nach ein paar Mal waschen auch schön griffig.
    Macken habe ich noch keine drin, soll bitte auch so bleiben.
     
  10. die eva

    die eva Mitglied

    Seit:
    13. Apr. 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Schichtstoff, hochglanz, *GUTE* Wahl

    Ach wie schön, find es toll auch so gute Feedbacks zu lesen, vor allem, da wir morgen zum Küchenstudio fahren und eventuell unsere neue Küche fix machen, wenn´s preislich in unserem Rahmen ist....und die Front ist auch Schichtstoff glänzend weiss :-)
    Wär toll, wenn mir jetzt noch einer erklärt, was ein Sam ist *idee*??? ich kenn nur Feuerwehrmann Sam?? Ist das ein super Reinigungsgerät, eine Küchenmaschine, eine männliche Mary Poppins im Besenschrank????
    hmmmmm????

    Liebe Grüße von der Eva
     
  11. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Schichtstoff, hochglanz, *GUTE* Wahl

    Das ist einer der besten Schreiner hier im Forum ->Schreinersam, vielleicht sogar von ganz Deutschland, aber so weit will ich mich nicht aus dem Fenster lehnen :cool: und der baut halt ganz tolle Küchen...
     
  12. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.841
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Schichtstoff, hochglanz, *GUTE* Wahl

    Berta, wenn du auf deine Hängeschränke Zeitungspapier legst oder Küchenkrepp, brauchst du das nur auswechseln. ;-) Das mache ich schon seit Jahren so. ;D
    Da du kein Kranzprofil hast, musst du es evtl. vorne etwas mit Malerkrepp befestigen, falls da etwas hochsteht.
     
  13. berta8

    berta8 Mitglied

    Seit:
    30. Aug. 2012
    Beiträge:
    192
    AW: Schichtstoff, hochglanz, *GUTE* Wahl

    Danke Conny, das Zeitungspapier liegt schon oben drauf. Ich meine die OS-Fronten über Arbeitsplatte und Herd - ja, ich weiß, ich bin selber schuld, weil ich da keine DAH habe, muß ich ´halt ab und an wischen.

    Außerdem bin ich heilfroh, dass ich Griffe genommen habe, weil ich ständig mit klebrigen Fingern die Auszüge aufziehe und OS-Türen hochlifte, manchmal patsche ich trotzdem noch an die Fronten. In ´ner neuen Küche stören mich dann eben die Tapser, in der neuen hatte ich sicher noch mehr, nur da habe ich drüber weggesehen.
     
  14. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Schichtstoff, hochglanz, *GUTE* Wahl

    Angelika*w00t* *w00t*.

    maaan man MANN... ich kann garnix sagen bei so viel Lob.

    Aber... der olle Samy (ich :girldance:) ist sicher nicht schlecht, aber auch andere Mütter haben tolle Schreiner zu Stande gebracht.

    Ich hab Stärken und Schwächen, und Vieles habe ich auch hier gelernt.

    Aber der Beste bin ich sicher nicht, das ist ein viel zu hohes Ross von dem man viel zu tief fallen kann. Aber ich gebe mir immer ordentlich Mühe, und ich LIEBE Küchen.

    Und selbst die kleinste Küche betrachte ich als Herausforderung.

    Aber... Danke... DAS ging runter wie Öl.*rose*

    Samy
    Ob ich nicht vielleicht doch einer der B....
    SAMY... PFUI- AUS- SITZ !
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche Küche hat Schichtstoff hochglanz weiss? Teilaspekte zur Küchenplanung 25. Feb. 2013
Schichtstoff, Glasfront oder Hochglanz? Küchenmöbel 4. Feb. 2011
Abdichten: VA-Spüle in Schichtstoff-APL Tipps und Tricks zur Küchenmontage 16. Nov. 2016
Schichtstoff von Haecker macht einen "billigen" Eindruck? Küchenmöbel 24. Sep. 2016
Schichtstoff matt oder glänzend Teilaspekte zur Küchenplanung 25. Apr. 2016
Kompaktschichtstoff APL von Leicht Küchenmöbel 17. Feb. 2016
Schichtstoff matt, Laserkante Küchenmöbel 15. Nov. 2015
Schichtstoffarbeitsplatte von Lechner 16mm Küchenmöbel 23. Okt. 2015

Diese Seite empfehlen