Sandsteinboden als Arbeitsplatte

Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
Hallöle,
mit einem Kunden überlege ich derzeit, eine Kochinsel mit dem Stein des vorhandenen Bodens belegen zu lassen. Nun kommt vom Steinmetz die Aussage, dass der Boden gegen Säuren, Fruchtsäuren, Essig... empfindlich ist (klar ist ja ein Sandstein).
Ich frage mal nach, ob jemand Imprägnierungen kennt, die das beherrschbar machen.

Danke im Voraus
Samy

Genaue Steinbezeichnung liefere ich nach
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Sandsteinboden als Arbeitsplatte

Hallo Samy,

mir sind keine Beschichtungen bekannt die effektiv helfen. Und wenn der Steinmetz nichts anbieten kann, wird es wohl sowas auch nicht geben.

Meine letzte Betoninsel, die ein echter Kundenwunsch war (selbst gegossen) habe ich mit einer Glasplatte abgedeckt.
Vielleicht ist das eine Möglichkeit.

Sah nach Fertigstellung auch nicht schlecht aus...
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Sandsteinboden als Arbeitsplatte

Glas macht es natürlich wieder teuer. Vielleicht bekommt man auch eine Fliese mit besser geeigneten Eigenschaften, die der Bodenfliese sehr ähnlich sieht.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.264
Wohnort
Barsinghausen
AW: Sandsteinboden als Arbeitsplatte

Das größte Problem sehe ich hier bei Fett. Das wird in den Stein hinein zehen und zu dauerhaften hässlichen Verfärbungen führen. Da hilft auch keine Schicht bildende Versiegelung. Gibt es keine äquivalente Farbe bei Silestone & Co.?
 
Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
AW: Sandsteinboden als Arbeitsplatte

es ist dieser beigefarbene marmorierte französische Sandstein.
Problem: Insel 3,5x 1,1 Meter, ursprünglich geplant in HiMacs(Corian ) weiss.
Sieht m.M. nach kurzer Zeit furchtbar aus.
Kunde war von der Idee die ganze Insel aus dem Stein des Bodens zu machen begeistert.
Auf der Insel ist ein 1 Meter breites Panoramakochfeld, sonst nix.

Was mich halt wundert... dieser Stein liegt zu tausenden Quadratmetern in Küchen am Boden, und da passiert auch nicht viel.

Ich denke auch noch darüber nach, die Inselplatte nur mit einem Rand im Bodenstein zu machen, quasi als passpartout (?) und das innere in einem Drittmaterial.
Die Zeile bekommt eine Eiche-APL, bearbeitet wie die Fronten... könnte ich mir auch gut vorstellen.

Frage an die Mädels... könnte mal jemand diese Insel Alnorisieren.
Maße 3,5 x 1,1 Meter, 0,97 hoch
Mit so einem hellen Stein und einem 10 cm Passpartout oben 3-seitig aus Stein, Innenfläche aus dunklem, fast schwarzen Holz. Die Insel ist 3-seitig ein geschlossener Block, Ansicht von aussen würde reichen.

Um mal genauer zu werden...
auf der Innenseite wäre auch nur li+re der Stein, der Rest der Innenfront in Holz, quer-furniert... als würde Quasi das Holz oben genau so eingerahmt wie innen.

Uiuiui
Samy... macht glaub mal ne Skizze
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Sandsteinboden als Arbeitsplatte

Samy, das ist im Alnoplaner nur recht aufwändig darzustellen, da nur aus Einzelteilen und Mischungen aus APL und 5 cm Pult-APL.
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Sandsteinboden als Arbeitsplatte

Also wenn das Weisse der Stein sein soll, könnte ich mir das gut vorstellen, hätte aber auch etwas Bedenken wegen Absplittern der Steinkante.
 
Beiträge
2.493
AW: Sandsteinboden als Arbeitsplatte

Also, Samy, könntest Du dem Kunden doch keine Ide mit Granit APL in passender Farbe zu seiner Bodenfarbe verkaufen? Beides ist Naturprodukt und verleiht natürliches Flair in der Küche. Ich stelle mir ehrlich gesagt, Boden unten und APL unten in ganz gleicher Farbe und Material sehr langweilig vor. Granitoberfläche kann doch auch auf verschiedener Weise behandeln, z.B. nicht glänzend und matt poliert oder gar rauh lassen würde auch zu Sandstein passen?

Zum Farbtest, welcher Stein zu welcher Schrankfarbe passt kann man online ganz gut auf Seite
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
. Sie haben viele Granitfarben da und nach Paar Klicks kann man die gewünschte Granitfarbe wählen und dann auf compare with your kitchen cabinet finish klicken dann kann man neben die Granitfarbe die Schrankfarbe setzen und vergleichen. Zeige doch mal Deinen Kunden den Link, vielleicht hilf das.

Bei mir wird z.B. dunkler, bzw. gebrannter Terra Cotta Boden, oder dunkel Cottoboden genannt (Link dazu kommt noch später), Altweisse Möbel und beiger Granit Ivory Fantasy (hoffentlich klappt es preislich mit dem Stein) und ich finde die 3 Farbtönen passen gut zueinander. Siehe dazu Link oben.

Viel Erfolg mit Deinem jetzigen Küchenprojekt.
VG,
H-C
 
Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
AW: Sandsteinboden als Arbeitsplatte

Hallo zusammen,
wir bleiben beim Stein-Block

Der Stein heisst "Beauvillon"

Falls jemand einen ähnlichen oder nahezu gleichen Stein ohne diese Probleme kennt, bitte melden.

Samy
versucht dieses WE seine Daten am neuen PC zu rekonstruieren :-\
 
Beiträge
2.493
AW: Sandsteinboden als Arbeitsplatte

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Meinst Du und meint Dein Kunde ungefaehr so wie Bild im Link daoben?
Wenn dann, gibt es doch auch Kuechen APL damit, wie es aussieht. Wobei der Stein im Bild oben heisst Beauharnais, wohl Verwandte von Beauvillon.

Viel Erfolg bei dem Proj.
VG,
H-C
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Sandsteinboden als Arbeitsplatte

Nimmt euch ein Muster und versucht es hiermit:

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

damit bekommen wir selbst Marmor so dicht, dass wir Duschtassen daraus gebaut haben...

mfg

Racer
 
Beiträge
2.493
AW: Sandsteinboden als Arbeitsplatte

Interessantes Produkt, Racer. Für meine zukunftige Granit APL könnte ich so etwas auch gut gebrauchen, ausser der Steinmetz erledigt alles vor der Lieferung.

Aber die Nano Produkte können nicht auf deren Website online gekauft werden?
Und wie oft muss man die Oberflächen aus Steinen damit behandeln? Jährlich? Über die gesundheitliche Verträglichkeit ist noch nicht viel gesagt auf dem Webpage, glaube ich. Ich muss die mehr in Details nachlesen.


Danke und VG,
H-C
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Sandsteinboden als Arbeitsplatte

Hallo,
mir sind jetzt keine Nano-Produkte bekannt, die auch auf Arbeitsplatten eingesetzt werden können..

Die Anbieter halten sich mit entsprechenden Aussagen bezüglich Unbedenklichkeit sehr bedeckt.

Erneuern muß man die Nano-Produkte regelmäßig, was unter Umständen schon ins Geld geht. Ein Liter kostet so um die 30.-€.

Sandstein muß mehrere Male damit behandelt werden...
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Sandsteinboden als Arbeitsplatte

Hiermal die aufgeführten Punkte zur Versiegelung:


  • schmutzabweisend
  • langlebiger Schutz
  • ölabweisend
  • erhöhter Abriebwiderstand
  • witterungsbeständig
  • temperaturbeständig
  • ökologisch unbedenklich

  • atmungsaktiv
  • wasserdampfdurchlässig
  • frostbeständig
  • verhindert Moos- / Algenbildung
  • UV-beständig
  • lebensmittelneutral
  • teilweise farbvertiefend

die Interessantesten Punkte, was die Arbeitsplatten angeht habe ich markiert. Wir setzten diese Versiegelung als Standard bei allen Natursteinplatten ein. Auffrischen muss man die Versiegelung nicht großartig, ich denke je nach Beanspruchung alle 3-5 Jahre. Der Effekt, selbst bei saugstarken Natursteinen ist verblüffend. Wasser perlt ab, ohne überhaupt eine Spur zu hinterlassen.

Damit werden auch Sandsteine wie Pietra Serena und diverse Marmorarten als Arbeitsplatte für die Küche interessant.

Mfg

Racer
 

Camu

Mitglied
Beiträge
5
AW: Sandsteinboden als Arbeitsplatte

Hallo liebe Küchen-Forums Mitglieder,
ich möchte, nachdem ich obige Beiträge gelesen habe, euch nur kurz meine Erfahrungen mit Nano Enduro mitteilen.
Ich habe in meiner neuen Küche seit nunmehr 5 Monaten Arbeitsplatten in Ivory Fantasy, satiniert. Mein Steinmetz hat die Arbeitsplatten unbehandelt gesetzt.
Nach dem trocknen der Silikonfugen habe ich die Platten (ca.6 m2 in 4 cm + 2 m2 in 2 cm Stärke) mit Nano Induro nach Vorschrift behandelt.
Nano Induro habe ich über meinen Steinmetz bestellt. 1 Packung (Reiniger+Imprägn. 39 €) hat für obige Menge gereicht.
Das Wasser perlt tatsächlich so ab u.zieht nicht ein, auch wenn das Wasser länger auf der Arbeitsplatte steht.Meinen Plätzchenteig rolle ich auf der Arbeitsplatte aus, kein Öl , Fett oder auch Rotwein zieht ein.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt u. kann es nur weiterempfehlen, meine Arbeitsplatten sehen bisher wie neu aus, obwohl ich sie sehr stark nutze u.nicht immer vorsichtig bin.

  • :-[

Und nein, ich bin kein Vertreter des Produktes oder ähnliches, ich bin nur ein sehr zufriedener Kunde.

Liebe Grüße
camu
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Sandsteinboden als Arbeitsplatte

Die Produkte funktionieren, keine Frage... mir war nur nicht bekannt das diese auch auf Arbeitsplatten eingesetzt werden können bzw. werden.

Vor vielen Jahren hatte ich mal einiges mit Fassaden-Versiegelung zu tun. Da wurden solche Produkte überwiegend eingesetzt.

Ich meine es gab mal eine Studie darüber in wie weit Nano-Produkte schädlich bzw. unschädlich für Menschen sind...
Da kamen die Produkte nicht ganz so gut weg. Das müßte so Ende der 90 ziger gewesen sein.

Da muß ich mich mal auf die Suche machen....
 

Ähnliche Beiträge

Oben