Sachsenküchen mit Bluemotion - Oca

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Roland1973, 27. März 2009.

  1. Roland1973

    Roland1973 Mitglied

    Seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    2

    Hallo liebe Leute,

    wir möchten uns eine Sachsenküche (bei uns in Österreich OCA-Küchen) kaufen und wollen Montag beim Küchenstudio den Vertrag unterschreiben. Ein Kritikpunkt, auf den uns ein Bekannter hingewiesen hat, ist jedoch folgender:

    Anscheinend verwendet die Firma keine Blum-Bänder, Begründung: die Korpusplatten sind nur 16mm dick (hab ich mich richtig ausgedrückt?) und daher nicht für Blum-Produkte geeignet.

    Andererseits steht in unserem Vertrag sehr wohl etwas von BluMotion...

    Stimmt es, dass Blum das absolute Non-Plus-ultra ist? Und stimmt es, dass diese Scharniere/Bänder tatsächlich nicht für die Stärke 16mm geeignet sind? Wir sind ziemlich verunsichert und haben nach vielen Wochen Planung usw. langsam genug von diesem Thema...

    Wir bedanken uns für Eure Tipps/Antworten

    Roland1973
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2012
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Sachsenküchen

    Hallo Roland,

    Bluemotion ist ein eingetragenes Warenzeichen der Blum AG und wenn es in dem Vertrag steht, sollte es auch enthalten sein.
    Das heisst aber nicht zwingend, dass auch Blum Scharniere verbaut werden.

    Die Korpusstärke ist für die Beschläge völlig irrelevant. Da liegt dein Bekannter falsch.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Culineo oder Sachsenküchen Küchenmöbel 6. Aug. 2016
Sachsenküchen Küchenmöbel 26. Apr. 2012
Neues Haus, neue Küche - Schüller,Bauformat oder Sachsenküchen Küchenplanung im Planungs-Board 8. Okt. 2011
Sachsenküchen / Oca-Küchen Küchenmöbel 30. Juni 2010
Sachsenküchen - Qualität? Küchenmöbel 24. Aug. 2009

Diese Seite empfehlen