Runde Spüle oder lieber nicht?

Rumba

Mitglied
Beiträge
12
Wohnort
Hamburg
Guten Abend!

In meiner Küche möchte ich einige Elektrogeräte austauschen und in diesem Zusammenhang auch die Spüle. Nur welche?

Ich bin mir ganz sicher, dass ich eine ohne dieses Abtropfteil (wie immer das im Küchen-Deutsch heißen mag) will. Nun habe ich sehr, sehr wenig Platz (Unterschrank 50 cm und der direkt an einer Wand). Meine Lieblingsidee wäre diese Spüle:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
, von der ich aber noch nicht 100%ig weiß, ob sie passt. Für diese Spüle gibt es so eine Art Deckel, der - daneben gelegt - auch als Abtropfschale funktioniert. Das stell ich mir total praktisch vor.

Nun frage ich mich, ob eine runde Spüle echt so eine tolle Idee ist. ??? Das Ausschneiden der Arbeitsplatte macht es nicht einfacher und zudem gibt es kein anderes Quermaß. Bei eckigen Spülen hätte ich ja immer noch ein paar mehr Zentimeter in der Linie Ecke zu Ecke. Habt Ihr Erfahrungen damit und mögt Ihr sie vielleicht auch mit mir teilen?

Danke schön für jeden Hinweis! *rose*
Rumba
 
Beiträge
6.855
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

Hallo Rumba,
so eine runde Spüle ohne Abtropffläche habe ich seit ca. 16 Jahre. Da bei mir (fast) alles in die Geschirrspülmaschine landet habe ich nix vermisst. Muss allerdings sagen, dass ich einen Kompaktbackofen habe, da sind die Backbleche ca. 20 % kleiner.
Zum kurzen abtropfen standen die guten Gläser entweder auf einem Tuch oder sogar nur auf der APL.
LG Magnolia
 

Rumba

Mitglied
Beiträge
12
Wohnort
Hamburg
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

Oh, danke für Deine Antwort, Magnolia! Deine Beschreibung klingt ganz nach meinem Haushalt. ;-) Dann würde ja eine runde Spüle gut passen. *freu*
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.285
Wohnort
Barsinghausen
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

"Normal" große Backbleche passen nicht in ein Rundbecken. Das Abspülen wird hier zur Megaplanscherei.
 

Rumba

Mitglied
Beiträge
12
Wohnort
Hamburg
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

@ martin: O.k., aber ich werde durch einen Kombi-Backofen eh etwas kleinere Backbleche haben und denke zudem über einen Geschirrspüler mit "Backblech-Funktion" nach. Meine Hoffnung ist, dass sich das Problem dadurch erledigt hat. Oder etwa nicht? :-\
 
Beiträge
6.855
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

Also bei mir geht das wie gesagt mit dem Kompaktbackofenblech. Damit ich aber nicht zuviel im Wasser "planschen" muss, weiche ich das Backblech ein. Zwar nicht in der Spüle (das geht tatsächlich nicht), sondern lege das Blech mit etwas Wasser gefüllt erst einmal einfach auf die APL. Im übrigen kann man auch so schrubben.
LG Magnolia
 

Rumba

Mitglied
Beiträge
12
Wohnort
Hamburg
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

Stimmt, Magnolia, schrubben kann man praktisch überall. ;-)

Gehe jetzt erstmal schlafen und danke für Eure Meinungen.

Habt eine gute Nacht! *sleep*
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

Wir hatten mal ein paar Wochen lang eine runde Spüle.

NIE WIEDER! Irgendwie war jeder Zugriff ein Drama. Nichts passt gscheit rein, der kleine Handabwasch wird zum Megaevent und was Rundes in etwas Rundes oder gar was Eckiges in was Rundes, das klappt vorn und hinten nicht. Fingerklemmen bei der großen Tortenplatte (neues Bleichristall darf nicht in den GSP!) inklusive.

Ganz nett könnte ich mir so ein Rundding als Zweitspüle für Salat und Hände und sowas vorstellen. Aber nicht als Hauptspülbecken.

Um auch mal eine Stimme gegen diese Dinger gehört zu haben.

neko
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.907
Wohnort
München
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

Bin auch dagegen. Backbleche sind ja nicht das einzige unhandliche in einer Küche. Karaffen, Auflaufformen, Grillroste, Brotbehälter und vieles mehr: einweichen und abspülen wird da sehr schnell lästig, weil wirklich nix ganz reinpasst. Trotz GSP ist die Spüle einer der Hauptaktionsorte in jeder Küche, daher: eckig und so groß wie möglich!
 

bubae69

Mitglied
Beiträge
118
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

Ich habe seit 17 Jahren so ein rundes Becken und kann nur sagen: Nie wieder! Ich bin so froh, wenn ich in der neuen Küche ein schönes großes viereckiges Spülbecken habe.
 

Rumba

Mitglied
Beiträge
12
Wohnort
Hamburg
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

Vielen lieben Dank für die Gegenargumente! Auch wenn ich jetzt natürlich so hin- und hergerissen bin wie zuvor auch. :-\ Heute hab ich mir so überlegt, dass es (hoffentlich) einen Grund geben wird, warum die allermeisten Spülen eckig sind...

Die Spüle so groß wie möglich zu nehmen, hat mir jedenfalls eingeleuchtet. Und so werde ich am Wochenende nochmal genau messen, was maximal ginge, und mich dann nochmal auf die Suche machen. Ich werde berichten.

Liebe Grüße von Rumba *rose*
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

Wie wäre denn so etwas in der Art?
- Küchen-Forum

Oder magst Du lieber mehr Becken haben?

50cm müsste bei der großen gehen und ich komme auch immer wieder zu der Überzeugung: lieber ein großes Becken als zwei Mickerteile. Ein Restebecken kann man mit Aufsätzen bekommen, (-> Stichwort Rieber, Blanco hat auch was mit Aufhängebecken im Programm), dann muß das große Becken nur tief genug sein.

neko
 

Rumba

Mitglied
Beiträge
12
Wohnort
Hamburg
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

Hui, schick! *top* Ist aber Keramik und damit kann ich mich in der Küche überhaupt nicht anfreunden. Hätte immer Angst, darin ein Glas fallen zu lassen.

Nein, ich bin zufrieden mit einem Spülbecken und hätte außerdem für mehr auch keinen Platz.

Muss leider schon wieder weg und melde mich morgen wieder.

Genießt die Sonne! :relax:
Rumba
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

Keramik ist aber sehr angenehm... pflegeleicht, sieht immer tiptop und edel aus... warum solltest Du Gläser fallen lassen? Wenn sie gepasst hätte, hätte ich in meiner Küche Keramik genommen.

Eine runde Spüle finde ich persönlich auch nicht so praktisch.
 

Rumba

Mitglied
Beiträge
12
Wohnort
Hamburg
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

Hm, ich weiß auch nicht, warum ich Gläser in Keramikspülen fallen lassen würde. Das ist irgendwie das Bild, dass ich bei so einer Spüle sofort im Kopf hab. Klingt komisch, ist aber so.
Unabhängig davon passt für mich hier eine Edelstahlspüle besser ins Gesamtfeld. :-)

So, Unterschrank und Spüle sind genau vermessen. Mache mich dann mal auf die Suche nach einer, die den Schrankmaßen mit 47 cm b und 56 cm t gerecht wird. Und zwar in eckig, da der Liebste gestern ein langes Plädoyer dafür gehalten hat. ;-)
Fällt hier jemandem vielleicht spontan ein Modell dazu ein?

Liebe Grüße von Rumba
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.907
Wohnort
München
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
von Blanco, 46 x 51 cm.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.069
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

Kommt da bei dir auch ein "Service unaivable", dann liegt das an der Blanco-Seite. Vielleicht gerade Wartungsarbeiten oder so.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.907
Wohnort
München
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

Bei mir ist gerade auch "Service unavailable". Der Link führt auf die Blanco-Seite, oder sollte es wenigstens.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.069
AW: Runde Spüle oder lieber nicht?

Er sollte es, der Aufbau stimmt und ich hatte ihn heute wohl auch schon angeklickert. Selbst
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
ergibt "Service unavailable".
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben