Runde Küche auf 11qm

KurKuc

Mitglied
Beiträge
13
Hallo,

nachdem ich seit einigen Tagen interessiert im Forum mitlese und schon viele Ideen gesammelt habe,

bin ich soweit meine Küchenplanung auch einmal zur Diskussion zu stellen.

Die Küche befindet sich in einem Neubau, Leitungen können noch nach Bedarf verlegt werden, allerdings ist die Lage des Versorgungsschachts und der Innen- bzw. Außenwände fest.

Bei unserer Küche handelt es sich um die Nolte -Küche mit runden Ecken (alternativ eine von Häcker in rund). Diese wollen wir aus optischen Gründen unbedingt haben. Als Arbeitsplatte gefällt uns ein hellblauer Quarzstein sehr gut. Die Darstellung im Alno Küchenplaner ist aufgrund der dort fehlenden Rundelelemente und Arbeitsplattenfarbe aber nicht ganz korrekt. Die Ansicht vom Küchenplaner stimmt aber bezüglich der Rundelemente. In den beiden Ecken oben haben wir aus Platzmangel auf die Rundungen verzichtet. Die Sanitäranschlüsse können voraussichtlich nur an die untere Wand gelegt werden (noch zu klären).

Was uns an der Planung noch nicht so gefällt sind die Rollläden aus Plastik in der Ecke unten rechts. Die wirken aus meiner Sicht etwas billig. Hier suchen wir noch nach einer schönen Lösung um Toaster und Wasserkocher blick geschützt aber schnell zugreifbar zu verstauen.

Wir haben uns auch schon einige Elektrogeräte ausgesucht, die möglichst hineinpassen sollten:


  • Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

  • Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
  • Backofen 90cm von SMEG oder 60cm von Gaggenau (je nach Möglichkeit)
  • Geschirrspüler: vollintegriert, möglichst leise, keinen speziellen Wunsch.

Über Kommentare und Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße,
K.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 177 und 165
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 1,01
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 2,57
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 88 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 82
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 95x165 (ausziehbar auf mehr)
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Für Kinder zum Zuschauen als Hochstuhl, Empfang von den ersten Gästen, für kurzen Snack, falls es mal schnell gehen muss.
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 86 (bin mir aber nicht mehr sicher)
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Küchenmaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher, Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Getränkekisten
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, gelegentlich Menüs.
Wie häufig wird gekocht?ab und zu[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist alleine oder zu zweit. Auch für Gäste (dann aber nicht die Vorbereitung, sondern nur das "Fertigkochen" am Herd).
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Größerer Kühlschrank, mehr Innenraum im Backofen.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nolte oder Häcker
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: siehe Text.
Preisvorstellung (Budget): mehr als 25.000,-
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Willkommen

Dein guter Wille ist zu erkennen :-) Bitte stelle einen vermassten Grundriss ein, bei welchem man die Masse auch lesen kann.

Bitte stelle auch vom Alno-Nachbau die Grundriss-Ansicht ein, damit wir die Abstände abschätzen können.

Auf den ersten Blick schaut das zwar schick aus, aber die Praxistauglichkeit bleibt auf der Strecke.
 

KurKuc

Mitglied
Beiträge
13
Sorry, mir war gar nicht bewusst, dass man die Vermassung schwer lesen kann. Ich habe den relevanten Ausschnitt einmal vergrößert rauskopiert und einmal noch vereinfacht nachgezeichnet.
Den Grundriss vom Alno-Nachbau habe ich ebenfalls hinzugefügt.

Mir ist schon bewusst dass die Rundungen dazu führen, dass man etwas an Praxistauglichkeit verliert. Die bisher aufgefallenen Nachteile (keine Eckspüle, etwas Platzverlust durch die Rundungen) haben sich aber bisher in Grenzen gehalten und die Optik finde ich einfach unschlagbar (aber da gibt es sicher auch andere Meinungen).

Der Abstand zwischen der Theke und dem Kühlschrank war bei der Küchenplanung etwa 85cm. Wenn ich meinem Alno-Nachbau vergleiche sind es dort eher 70cm. Ich denke der Planer hat unter dem Herd einen 80cm Schrank (passend zum 80er Kochfeld) und nicht wie ich im Nachbau einen 90er genommen.

Ich vermute auch, dass sich der Planer bei der oberen (kurzen) Wand um 10cm vertan hat, weil er die Wandbreite in der Vermassung nicht berücksichtigt hat.
 

Anhänge

Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,

ich habe mir deinen Alno Plan hochgeladen und gemessen. Für 4 Personen hast du bei deiner Planung in der Küche knapp über 2m3 Bewegungsfreiraum (im G). Wie stellst du dir den Küchenalltag vor? Nimm Klebeband und plane die Freifläche der Küche in deinem jetzigen Heim nach.

Ein 90er BO und 120er SBS halte ich für diesen Raum überdedimensioniert. Der Abstand zwischen den "Rundungen" und SBS sind ca 70cm. Jedes Mal, wenn jemand den SBS aufmacht, ist die Küche blockiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
so sieht deine Küche aus, wenn die GSP Tür offen ist. Zwischen der Insel und der Tür sind es 50cm, an der oberen Seite kann niemand stehen, geschweige denn in den US etwas einräumen. Alles was dann noch gleichzweitig möglich ist, ist etwas aus dem SBS bzw BO holen und man kann an die Spüle. Wenn aber jemand an der Spüle ist, kriegt derjenige die Backofentür ins Genick.

Diese Küche, so wie geplant, wäre für mich eine Singleküche aber nicht für einen 4 Personenhaushalt. Du solltest dich von deinem G verabschieden und auf eine einfache, praktische Alternative ausweichen.

Runde Küche auf 11qm - 307067 - 17. Okt 2014 - 14:08
 
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
Hinsichtlich. Preis-Leistung würde ich noch eine runde. Küche von Gatto1 (IT Hersteller) zum Vergleich dazu ziehen. Alben davon hat er auch hier.

Der Liebherr SBS hat eher 121 cm Breite als 90, denke ich.

So ein Flächenindikkochfeld für 5 TE von Gag od Siemens (gehören demselben Konzern) finde ich persönlich zu teur. Bei Gag kann man letztendlich nur 4 Kochgeschirren gleichzeitig drauf stellen, da induktfreie Ränder so breit sind. Ich habe selber daher Tepan-Brückbares-Kochfeld Kombi genommen, um ua auch mir Pfannensammlung zu sparen und ich kann drauf großflächig braten, Woken, grillen usw. Hat mir schon deutlich weniger gekostet als eine Vollflächeninduktion von Gag/Siemens Studio Line. Aber das ist meine persönliche Auswahl :-)

Viel Erfolg bei der Küchensuche!
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
@Hobby-Chef

ich hatte mich verschrieben bez KÜhlschrank, er ist 121cm breit

zu dem Kochfeld gab's in einem anderen thread schon Kommentare, weiss aber nicht mehr wo.
 

KurKuc

Mitglied
Beiträge
13
Wow. Vielen Dank für die hilfreichen Hinweise. *2daumenhoch*

Zu den runden Küchenanbietern werden wir noch Schmidt Küchen kontaktieren. Danke für den Tipp mit Gatto

Wenn man sich das genauer anschaut ist der ursprüngliche Grundriss tatsächlich zu eng. Wobei wir schon gerne die Rundungen drin hätten. Die Insel weiter in den Raum zu schieben ist eine gute Idee und wenn das Kochfeld da nicht mehr ist, ist wieder mehr Platz gewonnen.

Auf einen 60er Backofen zu gehen ist auch kein Ausschlusskriterium, das wäre nur ein nice to have. Ggf. können wir statt des 120 breiten SBS auch einen 75 breiten von Liebherr nehmen (z.B. ECBN 5066 mit dekorfähigen Türen) und dazu dann einen kleinen extra Weinkühlschrank einbauen.

Das Vollflächeninduktionfeld ist sicher rein aus praktischer Sicht zu teuer, aber als Technikbegeisterter finde ich es einfach genial. Und der Preis ist in einem für uns vertretbaren Rahmen. Die Küche kann insgesamt 35-40 Tsd kosten.
 
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
Bei dem. Liebherr Wein SBS sehe ich es so, dass man dabei nicht genug Tiefkühlteil hat. Allerdings plane ich zB keinen separaten Tielfkühl im KG, weil er uns sonst zu Graben vergessener Sachen drin wäre (aus meinen Augen, aus meinem Sinn).

Ich bin auch irgendwo technisch begeistert, solange es für mich noch Sinn macht :-) Allerdings bin ich faul geworden, um zu lang etwas am Kochfeld zuzubereiten. Ich bereite nur Schnellgerichte damit oder hin und wieder mal Eintopf, Suppen, auf kleiner Temperatur längerer Kochzeit, die ich auf kleiner Hitzestufe mal so allein köcheln lassen kann. Sonst schiebe ich alles so gut es geht in DGC oder BO, stelle die Zeit ein und gehe was anderes nebenbei erledigen. Jeder, wie er es gern macht / kocht.... :-)

Viel Erfolg beim Küchenkauf!
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.295
Wohnort
SchleswigHolstein
Ich durfte mal Flächeninduktion von Neff testen, mich hat die Bedienung vom Feld nicht überzeugt. Am meisten hat mich gestört, das ich den Topf auf dem Feld schieben muss, wenn ich ihn woanders platzieren möchte und das Feld ihn wiedererkennen soll...

Zu der runden Küche, bei einer normalen toten Ecke hat man ein Planmaß von 65cm, wie ist das Planmaß bei einer runden Ecke?
 

KurKuc

Mitglied
Beiträge
13
Die Flächeninduktion die ich getestet hatte (Siemens) erkannte den Topf auch nach 5s hochheben wieder.

Die runde Ecke ist 90cmx90cm mit Drehkarussel innen.
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.295
Wohnort
SchleswigHolstein
Ich hab noch 3 weitere Fragen... :cool:

- Der Gesamtraum ist ja eigentlich richtig groß, nur der Küchenbereich ist klein... Wäre es denkbar, mit der Insel, ein Stück in Richtung Essbereich zu gehen?

- Siehst du eine Chance, die Spüle nach Plan oben zu kriegen?

- ...und könnte man die Küchenwand Plan oben, noch in Richtung Fenster verschieben?
 

KurKuc

Mitglied
Beiträge
13
Die Insel könnte man in den Essraum verschieben, unten (nicht im Alno Planer) geht es noch mit dem Wohnzimmer über zwei Treppenstufen getrennt weiter (auf dem Gesamtgrundriss zu sehen).

Es könnte die Möglichkeit geben die Spüle oben zu machen, allerdings muss ich dies mit dem Bauträger abklären.
Noch steht nur der Rohbau, Innenwände könnten gerade im Bau sein.
 

KurKuc

Mitglied
Beiträge
13
Ach ja, und ich habe den SBS durch einen 75er Kühlschrank ersetzt. Der Geschirrspüler ist unter dem BO. Die grafische Mikrowelle soll ein kleiner Weinkühlschrank sein, welcher ist noch offen.
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.295
Wohnort
SchleswigHolstein
Die Stufen hab ich leider übersehen... :-[ ...dann funktioniert meine Planung leider nicht und wenn die Innenwände schon im Bau sind, dann sowieso nicht.
 

Anhänge


Mitglieder online

  • soulreafer
  • MillenChi
  • Snow
  • mark740
  • thermoman
  • LosGatos11
  • Puro
  • ubond
  • fralud

Neff Spezial

Blum Zonenplaner