Rückwandverkleidung bei neuer Küche: welche? Tipps erhofft! :-)

Dieses Thema im Forum "Küchen-Ambiente" wurde erstellt von Tinja, 24. Sep. 2010.

  1. Tinja

    Tinja Mitglied

    Seit:
    24. Sep. 2010
    Beiträge:
    7

    Hallo, ich bin neu hier und habe auch direkt eine Frage. Die ist mit Sicherheit schon öfter gestellt worden, aber ich hoffe, es ist okay, wenn ich für mein Anliegen einen eigenen Thread eröffne (andernfalls bitte verschieben). :nageln:


    Mein Mann und ich haben unser erstes, eigenes Häuschen gekauft (jippi) - ein kleines, schmuckes Reihenhäuschen und wir sind natürlich tierisch stolz! :-) Da wir uns jetzt so schön und gemütlich wie möglich in unserem neuen Eigenheim einrichten wollen, möchten wir uns jetzt eine neue Küche gönnen. Da ich mich nun frei austoben darf/kann, erarbeite ich gerade die Küche ganz nach meinem Wunschgeschmack. Dazu gehört auch eine entsprechende Wandverkleidung der Küchenzeile. Ich habe mich zwar noch nicht ganz entschieden, welche Küchenform ich kaufen werde, aber es wird zumindest eine längere Küchenzeile dabei sein. Entweder wird die Küche eine L-Form haben oder eine Zeile mit gegenüberliegender Kochinsel (ich tendiere nach wie vor stark zum klassischen L-Modell).

    Aber zurück zum Thema: ich bin nun völlig planlos, welche Küchenrückwand ich wählen soll. Fliesen scheiden vorerst aus, wenn ich die Wahl hätte. Also soll eine Glasplatte oder Dekorplatte o.ä. hin, was immer es da auch gibt. Und dafür brauche ich jetzt eure Hilfe!

    1. Was empfehlt ihr für ein Material (und warum)?

    2. Kennt ihr gute Seiten, wo man sich so etwas anschauen kann (google spuckt nicht so viel aus)?

    3. Wieviel in etwa (genau kann das sicherlich keiner sagen) - pi mal Daumen - würde uns diese Küchenrückwand kosten, wenn die Küche in etwa die Maße 3mx2m hat und die Abstände zwischen Arbeitsplatte und Hängeschränke der Norm entsprechen?

    Zur Info: ich möchte nicht nur die Stelle hinter dem Kochfeld verkleiden, sondern die gesamte Nische der Küchenzeile zwischen Arbeitsplatte und Hängeschränke.

    Gibt es etwas, was ich beachten muss beim Kauf dieser Rückwandplatten?

    Farblich wird die Küche entweder aus hellem Holzdekor (Birke o.ä.) oder schwarzem Lack, jeweils mit nussbraunen Elementen. Welche Farbe/welches Dekor empfehlt ihr bei der Rückwandverkleidung, ohne dass es zu wuchtig wirkt und die Küche schön luftig wirkt?

    Ohje, eine Menge Infos, vielleicht hat trotzdem der Eine oder Andere einen kleinen Tipp parat! *2daumenhoch*
     
  2. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Rückwandverkleidung bei neuer Küche: welche? Tipps erhofft! :-)

    Hallo und herzlich willkommen!

    Ich würde an Deiner Stelle erst die Küche planen und danach die Nischen-Rückwand.

    Denn die Rückwand hängt in Material und Farbe von der Küche ab, und vom Küchen-Boden und vom Design der restlichen Wohnung ggf. noch...

    An Materialien für die Rückwand steht Dir vielfältiges zur Verfügung:

    Das Material der Arbeitsplatte, falls Du eine aus Kunststoff wählst, Glas, Fliesen, Latex-Wandfarbe....

    Und vielleicht magst Du zum Planen der Küche einen Planungs-Thread eröffnen, einfach unter Planungen schauen...

    Viel Spaß hier!
     
  3. Tinja

    Tinja Mitglied

    Seit:
    24. Sep. 2010
    Beiträge:
    7
    AW: Rückwandverkleidung bei neuer Küche: welche? Tipps erhofft! :-)

    Hallo und danke für den Tipp. Ich werde mich gleich mal umsehen.

    Frage ist aber doch - muss die Rückwand nicht zur Küchenfarbe passen? Hätte ich jetzt gedacht. Wir werden die Küche neu tapezieren und ich dachte daran, drei der vier Wände weiß oder cremefarben mit schlichtem (kaum sichtbaren) Muster zu tapezieren und eine in dezentem, hellen Grün (lindgrün) - wahrscheinlich die gegenüber der Küchenzeile, wo der kleine Essplatz hinkommt.
     
  4. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Rückwandverkleidung bei neuer Küche: welche? Tipps erhofft! :-)

    Ja, natürlich sollte sie auch dazu passen.

    Aber eben auch zur Küche. Was ist, wenn Du Küchen-Fronten im Vanilleton nimmst, und Du hast aber vorher die Nischen-Rückwand weiß gefliest?

    Vanille sieht vor Weiß ziemlich vergilbst aus und oft gar nicht schön.

    Die Farbwahl für meine Küchenfronten und Farben hat mich mindestens genauso viel Zeit gekostet wie die Planung selber... kannst ja meine Küche (Link in meiner Signatur) mal anschauen. Eine meiner Küchenwände ist sogar ganz dunkel-schlammbraun ;-)
     
  5. Tinja

    Tinja Mitglied

    Seit:
    24. Sep. 2010
    Beiträge:
    7
    AW: Rückwandverkleidung bei neuer Küche: welche? Tipps erhofft! :-)

    Ich merke schon, es war gut, dass ich mich in diesem Forum angemeldet habe! ;-) Danke für den Tipp, ich kenne mich ja nun gar nicht aus (wird unsere erste geplante Küche, die nicht frei von der Stange ist) - ich bin davon ausgegangen, dass ich Küche und Nische in einem Rutsch kaufe und dann Beides simultan von einem Fachmann anbringen lassen werde... und da die Farben der Küchenwände ja nun schon stehen (in Gedanken zumindest ;D), dachte ich, ich könnte mal schön nebenbei "'ne Küche kaufen". Aber ich sehe schon, das bedarf doch einiger Überlegungen! :-)

    Wieviel kostet denn nun eine Nischenverkleidung so im Durchschnitt?
    Finanziell sind wir durch den Hauskauf natürlich erstmal stark limitiert, so dass wir für die Küche (ohne die Nischenverkleidung) maximal 5.000 Euro ausgeben können. Allerdings haben uns die unter 3.000 Euro auch nicht gefallen und sind zumeist zu klein für uns, so dass wir irgendwo im Preissegment 3-5k liegen sollten.

    ulla, deine Küche gefällt mir super gut! Farblich genau das, was ich mir am ehesten vorstelle. Aber die liegt wohl außerhalb unserer Preisklasse im Moment! ;-)
     
  6. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Rückwandverkleidung bei neuer Küche: welche? Tipps erhofft! :-)

    Hallo Tinja, das hängt von Größe und Material ab, Du siehst, Du kommst nicht umhin, hier konkreter Deine Planung vorzustellen ;-)

    Danke für die Blumen zu meiner Küche, aber Du kannst eine ähnliche Optik auch günstiger als mit unserem Hersteller (Poggenpohl) hinbekommen *top* Nur Mut!

    Apropos: Dein Profil-Foto mag ich, die leuchtenden Würfel werden bestimmt für Glück bei der Küchenplanung sprechen!
     
  7. Tinja

    Tinja Mitglied

    Seit:
    24. Sep. 2010
    Beiträge:
    7
    AW: Rückwandverkleidung bei neuer Küche: welche? Tipps erhofft! :-)

    Danke Ulla, könnte ich gebrauchen - heute hatten wir einen Küchenplanungstermin und der lief alles andere als gut... :(
    Aber ich schreibe dann mal im Planungsthread weiter.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Rückwandverkleidung an DAH Küchenmöbel 11. Juni 2013
Spiegel als Rückwandverkleidung Teilaspekte zur Küchenplanung 11. März 2009
Nischen- / Rückwandverkleidung Teilaspekte zur Küchenplanung 19. Feb. 2009
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Neuer Herd Einbaugeräte 18. Okt. 2016
Status offen Neuer Versuch: Küche in ehemaligen Wohnzimmer Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Neuer Kühlschrank und nun Probleme mit den Fronten Montage-Details 12. Sep. 2016
Neuer Versuche....nur Verfeinerung.. Teilaspekte zur Küchenplanung 22. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen