Rotpunkt oder Alno

Okku

Mitglied
Beiträge
1
Hallo, wir wollen für eine grifflose Küche in Hochglanz Lack ca 10-13000€ ausgeben. Es soll eine U-Form werden mit Neff-Geräten, Dunstabzug an der Decke und Quarzsteinplatte. Wir haben zwei Angebote eingeholt von Alno (Preis wäre nur mit beschichteten Fronten und nicht mit Lack zu erreichen) und von Rotpunkt . Es sieht so aus als wenn die Rotpunkt-Küche günstiger wäre und mehr zu bieten hat. Welchen der beiden Hersteller würdet ihr empfehlen oder sollte man sich noch das Angebor eines dritten Herstellers einholen? Kann man bei Rotpunkt etwas falsch machen? Danke für eure Einschätzung.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
AW: Rotpunkt oder Alno

Schau mal in unser Herstellerranking. Da findest du Alno, und da findest du die Kriterien, nach denen das Ranking erstellt wurde.

Rotpunkt ist leider noch nicht bewertet, aber anhand der Kriterien kannst du die Qualität ja selbst etwas genauer beurteilen.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Rotpunkt oder Alno

U-Planungen sind meist ungünstig Angeordnet - häufig werden auch Eckschränke verplant.. .evt. willst Du Deine Planung mal vorstellen?
 

Mitglieder online

  • Wolfgang 01
  • Breezy
  • Snow
  • capso99
  • anwie
  • minimax
  • Bodybiene
  • Flo0815
  • jemo_kuechen
  • Magnolia

Neff Spezial

Blum Zonenplaner