Rondell im Unterbau-Eckschrank defekt

dieter1961

Mitglied
Beiträge
3
Das Drehrondell ist leider defekt. Die Küche ist bereits älter und ich kenne den Hersteller nicht. Evtl kann man anhand der Bilder ja erkennen, von welchem Hersteller das Rondell ist. Defekt ist das Teil, wo der "Lift" dran ist, welcher für das automatische schließen der Türen sorgt. Dort ist ein metallstift abgebrochen und so sitzt dies Teil nicht mehr richtig gerade und die ganze Mechanik arbeitet nicht mehr 100% korrekt. Auch ist ne Kunststoff-Schraube, die für die türenhöhenjustierung ist, abgebrochen.
 

Anhänge

Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.625
Wohnort
Lindhorst
Hallo Dieter,

vermutlich wirst du diese Teile nicht mehr bekommen. Erst kürzlich habe ich einen defekten Drehkarusselschrank mit Einlegeboden und Drehtüren ausgestattet weil ein neues Rondell zu teuer gekommen wäre.
Evtl. ist das eine Alternative.
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.521
Wohnort
78655 Dunningen
Er wird damit gemeint haben, dass du dir aus Kostengründen überlegen könntest, den Eckschrank mit Drehtüren und anstatt des Karusell mit Einlegeböden auszustatten.
Ersatzteile für das doch schon ältere Modell werden wohl nicht mehr zu bekommen sein und ein neuer Beschlag liegt da schon mal um die 300 Euro rum.

Mit 2 Einlegeböden könntest du dir mehr Stauraum verschaffen. (3 Ebenen anstatt bisher 2)
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.625
Wohnort
Lindhorst
Entweder benötigst du ein komplett neues Rondell oder brauchst ganz viel Glück bei der Ersatzteilsuche.
Alternative wäre der Umbau wie oben beschrieben.
 

dieter1961

Mitglied
Beiträge
3
Danke für eure Tipps. Hatte mir schon gedacht, dass aufgrund alter der Küche, Ersatzteile fürs Rondell nicht mehr zubekommen sind.
Und neue Rondells liegenbleiben 300 € ?
Das ist natürlich ne hausnummer
 

Mitglieder online

  • Mini-C
  • UweM
  • Anke Stüber
  • moebelprofis
  • Mirko
  • Snow
  • coanch
  • Larnak
  • KOKA
  • tamali
  • Michael

Neff Spezial

Blum Zonenplaner