Ritter in Schublade und ekelige Frage dazu *sorry*

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Mimsel, 5. Okt. 2009.

  1. Mimsel

    Mimsel Mitglied

    Seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    183

    Hallo,

    also die Ritter ist schon da und dann kommt mir so eine Geschichte zu Ohren.

    Bekannte hat seit ca 18 Jahren auch einen Allesschneider in der Schublade und diese hat sie wohl auch regelmäßig ausgesaugt.(Vermute ich doch mal)
    Aber mit der Zeit seien auch Brösel hinten über die Schublade raus und es sammelte sich ein kleines Häufchen hinter dem Schrank.

    Irgendwann wunderte man sich woher immer diese Fliegen kamen.
    Also wurde der Schrank ausgebaut und was da zum Vorschein kam war nicht sehr Appetit anregend - weitere wörtliche Ausführungen erspare ich euch.

    Nun ist natürlich meine Frage an Euch - wie vermeidet man das ??
    Klar ist regelmäßig aussaugen, nur fallen wirklich Brösel hinten über die Schubladenkante runter??
    Ich mag das nämlich nicht haben, Sie hat mir die Ritter gerade echt verdorben :(

    LG
    Martina
     
  2. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: Ritter in Schublade und ekelige Frage dazu *sorry*

    Ich kenne so eine Story zwar nicht, aber die maschine bei meiner Mutter in der Küche. Und ich kann mir gut vorstellen, dass da durchaus was hinter die Schublade und somit hinter den Schrank fällt!. Das war für mich auch ein Grund, kein eingebautes Teil zu nehmen, denn ich hatte in meiner neuen Küche mal eine Mottenplage und ich weiß, wie hartnäckig diese Viecher sind. Dabei kommen sie aber nicht etwa, weil da Brotkrümel hinter der Schublade sind, sondern man schleppt sie sich schonmal in den gemahlenen Nüssen oder im Müsli oder im Mehl mit nach Hause und merkt es erstmal gar nicht... deine Krümmel nehmen die dann aber gerne zum Nestbau :-X

    Das ist übrigens auch der Grund für meine Tupperleidenschaft, denn aus dicht schliessenden Schüsseln kommen die Viecher nicht raus.


    Gruß,

    jenny
     
  3. Mimsel

    Mimsel Mitglied

    Seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    183
    AW: Ritter in Schublade und ekelige Frage dazu *sorry*

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar||Link ist nur für Mitglieder sichtbar||Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    Iiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeehh, bitte um Ideen wie ich das vermeide?
    Schublade hermetisch abdichten???

    Ich habe auch alles in Tupper- aber trotzdem gruselts mich nun. WAAAAA

    LG
    Martina
     
  4. SuseK

    SuseK Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2008
    Beiträge:
    502
    AW: Ritter in Schublade und ekelige Frage dazu *sorry*

    Hallo Martina,

    normalerweise haben Schränke eine Rückwand. Wenn was aus der Schublade fällt, liegt es unten im Schrank. Du könntest daher regelmäßig die Schubladen raus nehmen und den Schrank aus saugen.

    Oder ist in der Schublade die Steckdose so angebracht, dass ein großer Teil der Rückwand offen ist? Ich kann mir das allerdings nicht vorstellen. Ich denke, es ist zu.

    Gruß, Susanne
     
  5. Mimsel

    Mimsel Mitglied

    Seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    183
    AW: Ritter in Schublade und ekelige Frage dazu *sorry*

    Die Küche ist noch gar nicht da. Die Ritter habe ich extra besorgt.
    Auf was sollte ich auf jeden Fall achten?

    Der Schrank in den sie eingebaut wird- 60 cm , 2 Schubladen und unten 2 Auszüge.
    Ich dachte daran die Steckdose hinter der Schublade, in der Schublade nur einen kleinen Ausschnitt um eine schaltbare 3er Steckdose reinzulegen und in die 3er Dose dann die Ritter anschliessen. Versteht man das??

    Gute Idee mit dem regelmässigen aussaugen wenn alles Auszüge draussen sind.
    Nur wenn's hinter den Schrank geht- ??? wie vermeide ich das am besten?? Das gaaar gaaar gaar kein Brösel hinter die Rückwand fällt- das wäre ja fatal.

    LG
    Martina
     
  6. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Ritter in Schublade und ekelige Frage dazu *sorry*

    Susanne hat recht... Brösel fallen, wenn überhaupt IN den Schrank und lassen sich da recht einfach mal absaugen.
    Monteuer soll halt kein Loch fürs Kabel schneiden das genau in Bröselflugbahn liegt... am Besten nur ein Kabel und dann anschliessen.
    *winke*
    Samy
     
  7. SuseK

    SuseK Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2008
    Beiträge:
    502
    AW: Ritter in Schublade und ekelige Frage dazu *sorry*

    Hallo Martina,

    wenn Du immer noch Bedenken hast, dann lass' Dir vom Monteur gleich zeigen, wie man den Sockel von der Küche entfernt. Dann kannst Du ihn so oft ab machen, wie es Dir notwendig erscheint und auch noch unter dem Schrank saugen.

    Bei unserer Küche geht der Sockel ganz einfach ab. Da wir zudem immer noch eine Öffnung im Sockel hinten an der Wand in einem offenen Bereich für einen Küchenwagen haben, durch den gewisse Tiere (mit Fell, keine Insekten) unter die Küche kriechen können, die dort Sachen, u.a. alle ihre Bällchen, aber auch schon mal eine lebende oder tote Maus liegen lassen, machen wir den Sockel ab und an ab, holen alles raus und putzen unter der Küche. Da ist es wirklich nie sauber. Aber eine Fliege hatten wir dort noch nie. Tote Mäuse waren bis jetzt immer mumifiziert. Was sollen denn dann einige Brotkrümmel ausmachen? Nichts. Ich hätte keine Angst davor.

    Gruß, Susanne
     
  8. Chefkoch

    Chefkoch Mitglied

    Seit:
    6. Okt. 2009
    Beiträge:
    1
    AW: Ritter in Schublade und ekelige Frage dazu *sorry*

    Hallo Martina,

    am besten Du bringst eine Aufputz-Steckdose (gibts im Baumarkt) auf Höhe des Schubkastens, hinter dem Schrank an. In die Schrankrückwand (genau vor der Aufputzsteckdose) schneidet man mit einer Lochsäge eine rundes Loch, gerade so groß das der Stecker durch passt. Dort kannst du das Gerät einstecken.

    Wenn Du alles Richtig gemacht hast, ist es eigentlich unmöglich, daß Krümel hinter den Schrank kommen. In der Regel fällt alles nur in den Schubkasten und kann dort leicht rausgesaugt werden.

    Ich hoffe ich konnte Dir helfen! ;-)

    Gruß

    Chefkoch
     
  9. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Ritter in Schublade und ekelige Frage dazu *sorry*

    Hallo Mimsel,

    ich kann Dich ebenfalls beruhigen.
    Bei einem normalen Schrank - also MIT Rückwand - ist es nahezu unmöglich, das Krümel von der Ritter HINTER den Schrank fallen.

    Da Du die Ritter ja nur bedienen kannst wenn sie ausgefahren ist, hast Du, je nachdem was Du schneidest, Krümel entweder im Schubkasten oder auf dem Boden vor den Schränken. Da Du die Ritter ja auch erst wieder zusammenklappen musst, bevor Du den Schubkasten schließen kannst, sind normalerweise auch die Krümel die AUF dem Brotschneider lagen, sicher im Schubkasten verpackt.
    Von daher ist selbst die Lage der Stromdurchführung relativ bedeutungslos, solange Du nicht gerade die Rückwand direkt über dem Schrankboden auskreiselst.

    Im Moment kann ich mir daher nicht vorstellen, wie die Krümel hinter die Schränke gekommen sein sollen .

    Gatto1
     
  10. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Ritter in Schublade und ekelige Frage dazu *sorry*

    Ich denke auch, dass die Krümel irgendwie anders hinter den Schrank gekommen sein müssen, da der geschlossene Korpus dies gar nicht zuläßt...

    zudem bauen doch alle Küchenhersteller Ihre Sockelleiste so, dass man diese auch mal vorweg nehmen kann um den Staubsaugerrüssel alle paar Jahre auch unter die Küchenschränke halten zu können....

    das sollte man dann auch mal machen....

    mfg

    Racer
     
  11. Mimsel

    Mimsel Mitglied

    Seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    183
    AW: Ritter in Schublade und ekelige Frage dazu *sorry*

    Uftz, da bin ich ja beruhigt. Also werde ich mir vom Monteur zeigen lassen wie die Sockel abgehen und regelmäßig saugen, auch im Schrank.

    Keine Ahnung wieso die Brösel bei Ihr hinter den Schrank gefallen sind. Ich sehe sie demnächst wieder und werde sie nochmals fragen.

    LG
    Martina
     
  12. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: Ritter in Schublade und ekelige Frage dazu *sorry*

    wahrscheinlich von Ameisen dahin getragen *duck*

    ich werde aber bei meiner Mama auch nochmal nachsehen, wie der Ausschnitt bei ihr gemacht wurde und wie verhindert wird, dass da Krümmel verloren gehen.

    LG

    jenny
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
RITTER ALLESSCHNEIDER Nachfolger für Ritter AES 61S FD 761 Typ 540 Einbaugeräte 19. Nov. 2013
Länge des Stromskabels bei Einbau-Allesschneider AES 62 SR von Ritter Einbaugeräte 21. Mai 2012
Küchenplanung im Ritter-Sport-Haus Küchenplanung im Planungs-Board 20. Okt. 2011
Einbau-Brotkasten EBT von Ritter - Alternativen? Einbaugeräte 13. Okt. 2011
Ritter Einbau Allesschneider - Erfahrungen? Einbaugeräte 13. Okt. 2011
Wie Schublade aus Wärmeschublade ausbauen? Einbaugeräte 4. Dez. 2016
Schubladenfronten aufgequollen Mängel und Lösungen 15. Nov. 2016
Alternative Bezugsquellen für Grass-Zubehör (Tavinea 91 Schubladeneinsatz) Spülen und Zubehör 25. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen