Risse im Lack Nolte Soft Lack mit Griffleiste

Stitsch82

Mitglied
Beiträge
1
Guten Tag zusammen,

wir haben im Februar 2018 eine Nolte Soft Lack Küche mit dem Griff 501 über den Verkäufer Meda Küchen geliefert bekommen.

Bereits im ersten Jahr waren bei einigen Fronten die Kanten an den Seiten an denen die Griffleisten angebracht sind eingerissen.
13 Fronten (ca. 1/3) wurde "aus Kulanz" ausgetauscht weil man auch damals schon sagte es wäre durch zu feuchtes Putzen entstanden.
Nun reißen wieder einige Fronten.
Diesmal wird die Reklamation abgelehnt. Von Meda mit der Begründung "Schlagschaden" von Nolte direkt mit der Begründung Quellschaden durch Dampf oder Wasser.

Auffällig ist, dass die Schäden nur an den Seiten der Fronten auftreten an denen die Griffleisten sind. das ist manchmal oben (Schubladen) aber auch manchmal unten (Doppelgriffe am Vorratsschrank und Kühlschrank), niemals aber den den geschlossenen Fronten.

Außerdem sieht es für mich so aus, als wäre die Kante zwischen Griffleiste und Front offen. Also nicht versiegelt.
Oder sogar nach dem lackieren noch mal abgeschnitten worden.
Ich habe noch im Hauswirtschaftsraum eine Küche von Nobilia mit ähnlichen Griffen. Dort geht die Folierung unter dem Griff scheinbar weiter.

In meinem Auftrag steht übrigens, dass alle Fronten ohne Griffe oder Bohrungen geliefert werden sollen.
Hier an kamen Sie aber mit.
Ich habe im Kopf, dass es den Griff nur auf Umwegen gab und er nachträglich von Meda angebracht wurde. Habe in meinem Auftrag aber keinen weiteren Hinweis darauf.

Bild 1: Riss Nolte Front Soft Lack
Bild 2: Beispiel für offene/unsaubere Kante unter dem Griff bei Nolte
Bild 3: Auftrag mit dem Hinweis ohne Griffleiste liefern
Bild 4: Verarbeitung Nobilia Küche

2020-12-10 10.06.27.jpg
2020-12-10 10.16.26.jpg

2020-12-10 10.04.33.jpg
2020-12-10 10.13.28.jpg


Gibt es Leute die ähnliche Erfahrungen mit Nolte haben?

Viele Grüße
Angela
 

Anhänge

  • 2020-12-10 10.07.37.jpg
    2020-12-10 10.07.37.jpg
    26,8 KB · Aufrufe: 275

Berde

Gast
Beiträge
1.897
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
Diese Griffe können nicht vor Ort vom Monteur angebracht werden.
Ob Nolte solche Griffe im Programm hat entzieht sich meiner Kenntnis.
Geht es um diese Griffe ???
Es gibt im Forum mehrere Beiträge zu den aufgesetzten Griffleisten und
einigen Problemen dazu.
 

Küchenfee19611

Mitglied
Beiträge
1
Hallo zusammen,

auch wir haben jetzt seit 4 Jahren eine Nolte Küche mit Lackfront und den Griffen 501. Jetzt haben wir festgestellt, dass bei den Fronten wo die Griffleisten nach oben geöffnet sich an den Kanten Bläschen in der Lackoberfläche gebildet haben. Auffällig ist, dass dieser Schaden nur aufgetreten ist an eben den Türen die die Grifföffnung nach oben haben (8 Fronten von insgesamt 29). Damit wäre für mich die Argumentation der fehlerhaften Reinigung ausgehebelt, da ich alle Fronten gleichermaßen reinige. Bei meiner Reklamation bei Meda Küchen wurde ich als erstes darauf hingewiesen, dass die Garantiezeit abgelaufen ist. Nach meiner Recherche handelt es sich aber bei einer individuell geplanten Küche um einen Werkvertrag und damit um eine 5 jährige Garantiezeit. Media Küchen hat mir angboten sich im Rahmen der Kulanz mit dem Hersteller in Verbindung setzen zu wollen. Da ich bei einem Austausch aber auch das Problem sehe, dass der Mangel in kurzer Zeit wieder auftreten wird, habe ich angefragt welche alternative Lösung angeboten werden kann. Ich warte hier noch auf eine Antwort, im äußersten Fall werde ich den Vorgang an einen Rechtsanwalt abgeben.
ich melde mich, wenn neue Ergebnisse vorliegen. Bin der Meinung, dass man bei einer Küche für 30.000 € mehr Qualität erwarten kann.
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
5.563
Nach meiner Recherche handelt es sich aber bei einer individuell geplanten Küche um einen Werkvertrag und damit um eine 5 jährige Garantiezeit
Nur wenn der Händler Dir die Küche einschließlich der MOntage verkauft hat.
Hast Du die Montage SEPARAT beauftragt , gilt 2 Jahre Garantie .
Wobei dann nach den 6 Monaten Gewährleistung die Beweislastumkehr gilt.
Aber das wird Dir dein Anwalt dann sicherlich auch erläutern.
 

M_Cologne

Mitglied
Beiträge
1
Hallo zusammen,

auch wir haben jetzt seit 4 Jahren eine Nolte Küche mit Lackfront und den Griffen 501. Jetzt haben wir festgestellt, dass bei den Fronten wo die Griffleisten nach oben geöffnet sich an den Kanten Bläschen in der Lackoberfläche gebildet haben. Auffällig ist, dass dieser Schaden nur aufgetreten ist an eben den Türen die die Grifföffnung nach oben haben (8 Fronten von insgesamt 29). Damit wäre für mich die Argumentation der fehlerhaften Reinigung ausgehebelt, da ich alle Fronten gleichermaßen reinige. Bei meiner Reklamation bei Meda Küchen wurde ich als erstes darauf hingewiesen, dass die Garantiezeit abgelaufen ist. Nach meiner Recherche handelt es sich aber bei einer individuell geplanten Küche um einen Werkvertrag und damit um eine 5 jährige Garantiezeit. Media Küchen hat mir angboten sich im Rahmen der Kulanz mit dem Hersteller in Verbindung setzen zu wollen. Da ich bei einem Austausch aber auch das Problem sehe, dass der Mangel in kurzer Zeit wieder auftreten wird, habe ich angefragt welche alternative Lösung angeboten werden kann. Ich warte hier noch auf eine Antwort, im äußersten Fall werde ich den Vorgang an einen Rechtsanwalt abgeben.
ich melde mich, wenn neue Ergebnisse vorliegen. Bin der Meinung, dass man bei einer Küche für 30.000 € mehr Qualität erwarten kann.
Guten Tag, wir haben ebenfalls eine Nolte Küche mit aufgesetzten Griffleisten und ebenfalls das Problem mit den Bläschen, an allen Griffleisten, die nach oben zeigen. Die Küche ist vier Jahre alt und ein Austausch aus Kulanz wurde letzte Woche abgelehnt.
Habt ihr mittlerweile eine Lösung?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben