Riss in der Silgranit-Spüle - ANGEBLICH Eingenverschulden, damit kein Garantiefall!?

olibi

Mitglied
Beiträge
1
Hallo,

wir haben einen ca. 10 cm langen Riss in unserer 2,5 Jahre alten Silgranit-Spüle. Lt. Monteur von Blanco soll dieser aufgrund von Eigenverschulden entstanden sein, da er auf der Unterseite der Spüle sternförmig ist. Uns ist aber definitiv nichts in die Spüle gefallen, Eigenverschulden können wir also ausschließen. Auf die gesamte Küche haben wir eine Garantie von 5 Jahren. Diese greift aber lt. Aussage des Möbelhauses nicht, da eben Blanco sagt, daß Eigenverschulden vorliegt. Auf Kulanzbasis wurde uns jetzt vom Möbelhaus die gleiche Spüle zum Sonderpreis angeboten. Trotzdem widerstrebt es mir, dieses Angebot einfach so anzunehmen, da wir uns keiner Schuld bewußt sind und nicht wissen, wie wir diesen Riss verschuldet haben sollen.

Habt Ihr irgendwelche Tip´s für uns, wie wir die Spüle ohne erneute Zahlung ersetzt bekommen? Oder ist das aussichtslos?

Viele Grüße

olibi
 
Berde

Berde

Spezialist
Beiträge
1.208
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
AW: Riss in der Silgranit-Spüle - ANGEBLICH Eingenverschulden, damit kein Garantiefal

Hallo

Es muss Euch nichts in die Spüle gefallen sein, evt. hat jemand etwas heftig abgesetzt,oder ist unter der Spüle mit etwas dagegengekommen ,da hier ein Sternförmiger Riss ist.
Wo ist der Riss genau, vielleicht ein Foto von oben und unten?
 

Mitglieder online

  • russini
  • Gernelila
  • Landmadl
  • Elba
  • regin
  • knoblauchpresse
  • Etaya
  • doppelkeks
  • Bodybiene
  • coanch
  • Magnolia
  • Michael
  • Conny
  • 46&2
  • Adebartax

Neff Spezial

Blum Zonenplaner