riesiger Fehler?

Beiträge
4
Hallo ihr lieben Experten,

ich glaub ich hab heute einen riesigen Fehler begangen. Eigentlich wollte ich heute gar keine Küche kaufen (nur informieren), doch dann ist es passiert. Und nun denke ich, dass ich preislich über den Tisch gezogen wurde.

Und zwar habe ich heute eine Nobilia -Küche gekauft, enthalten sind folgende Schränke/Geräte:

1. Hochschrank (inkl. Kühlschrank ohne Gefrierfach) mit extra Fach zum Ausziehen unten
2. 40 cm Apothekerschrank (Hochschrank)
3. Unterschrank (80 cm) mit drei Schubladen
4. Herdschrank (inklusive Herd - Hersteller weiß ich gerade nicht genau, es ist wohl ein Siemens-verwandter Hersteller)
5. Spülschrank inklusive Spüle und Wasserhahn etc. (Spüle und der ausziehbare Hahn sind ein Set und ich hab gesehen, dass dies zusammen wohl 411 € kostet) (Becken, Abtropfschale und Abtropfbereich)
6. Geschirrspüler vollverblendet (gleicher Hersteller wie Herd)
7. 40er Unterschrank mit drei Schubladen
8. zwei Vitrinenschränke mit Milchglas und unten drunter jeweils Beleuchtung
9. Dunstabzugshaube edelstahl (diese Trichterform)
10. weiterer freistehender Unterschrank (60 cm) mit Verkleidung rundherum (zwecks Ansicht)
11. maßgefertigter Küchentisch, eigentlich ist das nur die selbe Arbeitsblatte wie auf dem Rest der Küche - Länge 180 cm / Breite 100 cm - (an einer Seite an dem unter 9 benannten Unterschrank befestigt und auf der anderen Seite mit zwei Füßen - Metallfüße)

Punkt 9 und 10 sind ineinander eingearbeitet. Die Arbeitsplatte wird in der Form des Unterschrankes an einer Ecke ausgeschnitten.

Die Front der Küche ist weinrot glänzend, der Korpus ist dunkelbraun und die Arbeitsplatte ist bezogen - Farbe graphit.

Kann immer nur Erinnerungs-Angaben machen, da ich noch keine Liste bekommen hab, die wird erst nach dem Aufmaß und eventueller Korrektur wegen Vermessens herausgegeben.

Die Küche insgesamt wird 7100 € kosten (man hat mir von einem Listenpreis von 12 000 € erzählt) und mich mit einer aktuellen und nur noch heute gültigen 50 % Aktion dann irgendwie dazu gebracht, sie zu kaufen.

Ich hoffe ihr könnt mit meiner Beschreibung etwas anfangen. Ich weiß, dass sie nicht perfekt ist. Ich wäre euch aber trotzdem dankbar, wenn ihr eine Meinung zu dem Preis abgeben könntet. Bin drauf und dran morgen wieder hinzufahren und dem Verkäufer Dampf zu machen. Ich bin mir schon bewusst, dass ich sehr blauäugig an die Sache herangegangen bin und mich vor Kauf erst hätte weiter informieren müssen, somal ich noch nie eine Küche gekauft habe. Ich wollte mich ja eigentlich auch heute nur informieren und nun hab ich den Salat, zumal ich auch gedacht hab, dass man von jeglichen Kaufverträgen ohne Probleme innerhalb von 2 Wochen zurücktreten kann. Im Forum wurde ich eines besseren belehrt.

Bitte bitte gebt eure Meinung ab! Ich bin völlig am Boden zerstört, da ich denke viel zu viel Geld ausgegeben zu haben.
 
Beiträge
14.196
Wohnort
Lindhorst
AW: riesiger Fehler?

Hallo Nicole,

wir müssen die Geräte wissen. Siemens hat keine Verwandten.;-)

Auch wenn die 50%-Aktion natürlich Blödsinn ist, heisst es nicht zwangsläufig, dass du zuviel bezahlt hast.
 
Beiträge
4
AW: riesiger Fehler?

also ich bin noch mal in mich gegangen und ich meine, dass die Geräte von Neff waren! Sie haben wohl angeblich eine ziemlich gute Energieffiziensklasse.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.591
AW: riesiger Fehler?

Hallo Nicole,
wenn du schon einen Vertrag unterschrieben hast, dann bestehe darauf eine Zeichnung und eine Liste der eingeplanten Geräte zu bekommen. Das ist nämlich erstmal völlig unabhängig vom Aufmaß. Das Aufmaß dient ja eigentlich nur dazu, zu prüfen, ob die Küche so realisiert werden kann oder evtl. noch eine kleinere Anpassung stattfinden muss.

Du hast unterschrieben, wenn ich es richtig deute und dann stehen dir auch Spezifikationen zu.

Dann kannst du hier alles zur Diskussion stellen und dann kann man dir vielleicht auch noch Tipps geben.

Daran denken, die wollen dein Geld ;-)

VG
Kerstin
 
Beiträge
4
AW: riesiger Fehler?

Also ich hab gestern zwei Zeichnungen/3D bekommen, um mir noch mal die Farbe zu überlegen, da ich mir da nicht ganz sicher war. Auf den Zeichnungen lassen sich aber die Gerätehersteller nicht ablesen.

Im Vertrag ist festgehalten:

1 Küche lt. Aufstellung und Skizze

Front: Primo Bordeaux Hochglanz / Griff: 044 / Korpus, Sockel: Carbon-Met. / Arbeitsplatte APD: 066 Schiefer / Arbeitshöhe: 91 cm / Glasart: Mattglas / incl. Montage von kundeneigenem Kochfeld (autark)

mehr steht nicht drin.

Seid ihr denn auch der Meinung, dass es eigentlich viel zu viel gekostet hat? Sollte ich versuchen noch etwas herauszuschlagen. Haltet ihr es für klug den Verkäufer damit zu konfrontieren, dass ich mich über den Tisch gezogen fühle.

Danke für eure Hilfe
 
Beiträge
2.169
AW: riesiger Fehler?

Hallo,

das ist wieder so ein Ablauf.....*stocksauer*.

Ich bin auf Details gespannt; vor allem welche Geräte den Preis von 6 Auszügen und dem Apotheker rechtfertigen.

Ups und da lese ich grade noch was von eigenem Kochfeld....

gruß Stefan
 
Beiträge
4.888
Wohnort
Münster
AW: riesiger Fehler?

Hallo Nicolchen,

grundsätzlich erst einmal, es ist nie ein riesen Fehler eine neue Küche zu kaufen:cool:

Denk doch mal an das Gute daran... wie neu die neue Küche ist ? Was in der Zukunft besser wird... usw... wie schön die neue Küche aussieht..

Das was Du hast nennt man "kognitive Dissonanz" übersetzt ist das ungefähr "das Unwohlsein nach dem Kauf".... da liegt es wohl nun an uns, Dir wieder ein wenig Freude auf die neue Küche zu vermitteln...

und das mit dem Preis kann man auch positiv sehen... selbst wenn Dir der eine oder andere Experte hier nun sagt, dass Du 300 € hättest sparen können (irgendeiner macht es bestimmt, weil es immer jemanden gibt, der es macht...) so hattest Du dafür wenigstens keine große Rennerei... und stell Dir mal vor, Du hättest Dich noch intensiver mit dem Thema beschäftigt, dass hätte dann zusätzliche Begehrlichkeiten geweckt und die Küche wäre wohl möglich noch teurer geworden...

herzlichen Glückwunsch zum Kauf, die neue Küche wird bestimmt viel Spaß machen.. such Dir noch einen Gegenstand zur Küche aus, auf den Du Dich besonders freuen kannst und alles wird gut...

mfg

Racer
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.756
Wohnort
Wiesbaden
AW: riesiger Fehler?

Hi,
es gibt doch ein Sonder-Rücktrittsrecht für Verträge, die an Fasching gezeichnet werden, oder?
;D
Jens
 
Beiträge
4
AW: riesiger Fehler?

ich habe aber das Gefühl, dass hier nicht nur 300 € zuviel berechnet wurden....(es werden wohl schon fast 1000 € sein) ich bin echt traurig, somal ich bei der Küche auch auf ein bis zwei Besonderheiten verzichtet habe. Und nun weiß ich, dass ich die locker für den selben Preis woanders bekommen hätte.

Wie würdet ihr jetzt vorgehen
 
Beiträge
2.169
AW: riesiger Fehler?

Hi Nicolchen,

....auf die neue Küche freuen.

"Leider" ist manch Küchenverkäufer mit bruchteilsfundierter Halbpsychologie am Start;

Ob der Erfolg dies rechtfertigt, sei mal dahingestellt. Zumal viele Kunden die von racer propagierte Dissonanz verspüren.

Gruß Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.888
Wohnort
Münster
AW: riesiger Fehler?

Sprechen wir doch mal konkret über die Punkte, die Dich stören oder die Du gerne gehabt hättest.... auf was hast Du denn nun verzichtet...???

Vielleicht gibt es dafür ja auch eine Lösung...

mfg

Racer
 

preusse01

Spezialist
Beiträge
74
AW: riesiger Fehler?

hallo Nicolchen44,

woher weist du denn, dass du rund 1000,- hättest sparen können?

ich gebe zu, dass diese "50% aussagen" zum himmel stinken, es gibt jedoch offentsichtlich immer noch menschen, die daran glauben.
wie dem auch sei... ich bin racer`s meinung. freu dich auf die neue küche !!!

und zur beruhigung, wenn ich das so pauschal überblicke, hast du auch NICHT zu viel bezahlt !
:-)

@Michael:
wieso hat SIEMENS keine verwandten?
bei NOBILIA sind doch "BALAY" geräte zur verrechnung vorhanden.
das sind geräte aus spanien, welche der BSH zugehörig sind.

gruss (seid langem mal wieder),

preusse01
 
Beiträge
231
AW: riesiger Fehler?

Tja, du hast ja schon geschreiben, dass das nicht sehr klug von dir war. Verträge sind Verträge. Die sollte man nie vorschnell zeichnen, nur weil man an ein Rücktrittsrecht glaubt.

Allerdings hat racer auch Recht - die Kaufreue als Spezialfall kognitiver Dissonanz tritt besonders bei teuren Anschaffungen und mangelnder Vorbereitung auf den Kauf ein. Eines objektiven Grundes bedarf es also noch gar nicht. Und an diesem Punkt sind wir hier. Du suchst ja erst die Gründe.

Ich meine, bei 7,1 T€ für eine Nobilia inkl. Markengeräten und einigen Maßanpassungen kannst du so schlimm nicht über den Tisch gezogen worden sein. Wären es dann tatsächlich 1T€, dann hättest du die auch woanders nicht sparen können, weil ein Kundentyp, der sofort so manipuliert werden kann, überall "ausgeplündert" wird.

Mein Tipp für jetzt: Freu dich jetzt, hol dir Details und plane ein bisschen mit, damit die Küche exakt so wird, wie du es willst. Frag nach jeder Preisänderung ab jetzt. Kannst du das nicht, nimm dir eine(n) energische(n) Bekannte(n) mit.

Mein Tipp für die Zukunft: Solltest du je nach Autos, Möbeln, teuren Uhren, Immobilien, Booten schauen wollen, nimm dir ebenfalls entsprechende Begleitung mit.
 
Beiträge
2.169
AW: riesiger Fehler?

Hi Nicholchen,

laß Dich nicht deprimieren.

Warum ein Küchenkauf so undurchsichtig sein muß ?.... weiß ich bis heute nicht.

Wir haben schon so ziemlich alles montiert, was es gibt. auch Rechtsanwälte und gestandene Architekten sind "reingefallen".

Wir haben mal kurz für ein doch bekanntes "Vertriebsstudio" geschraubt.

So ca. 15 Küchen mit so ca. 15 "Nie wieder" Kunden.

Kritik am Produkt gabs nicht, wohl aber am Geschäftsgebaren.

Einer hat es treffend formuliert: Bis zur Unterschrift gab es Sekt, dann nicht mal mehr Selters.

Am härtesten trafs ein Rentnerpaar...sauer Erspartes für verdammt wenig Küche....(u.a. 85€ extra für die Montage des eigenen Schleppscharnierkühlschrankes.....)

Es kann kaum angehen, "bewaffnet" ne Küche zu kaufen um im nachhinein ne psychologische Behandlung zu vermeiden.

Drum niemals unterschreiben wenn das Gefühl nicht stimmt.

Grüße Stefan
 
Beiträge
8.741
Wohnort
3....
AW: riesiger Fehler?

Hallo nicolchen,

wenn du so ein schlechtes Gefühl hast, dann hol Dir doch einfach ein Alternativangebot ein. Küchenhersteller sowie E.-Geräte müssen allerdings IDENTISCH sein. Falls der Preis nicht passt, konfrontiere deinen Händler damit. Ein seriöses Unternehmen kommt Dir auf jeden Fall entgegen.

Und bringt das Gegenangebot nichts ein, hast du zwar nochmal 2-3 Stunden investiert, bist aber auf jeden Fall Deine quälenden Gedanken los. :-)
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben