Richtige Planung?

FrauZ

Mitglied
Beiträge
5
Die Zeit rennt... Richtige Planung?

Hallo zusammen,
wir sind mit Begeisterung auf dieses Forum aufmerksam geworden und hoffen nun Ihr könnt uns weiterhelfen!!!!!

Wie zu erwarten, geht es um unsere neue Küche. Ich brauche eine Entscheidungshilfe und Ihr habt so tolle Ideen und Lösungsvorschläge.

Wir haben eine Küche entworfen und erwaeten nun zwei Angebote für eigentlich die gleiche Küche, aber von verschiedenen Herstellern. Es handelt sich zum Einen um eine Schüller (Küche Prisma Vital 2012, soll Schüller Monza / Gala sein und zum Anderen um eine Häcker -Küche (Systemat) oder Bauformat -Küche. Was ist ein realistischer Preis für die von uns geplante Küche?

Hier mal der Versuch unsere Küche zu beschreiben :

Die Küche wird im L aufgebaut und hat eine separate Theke (siehe Anhang).

Die Teile von links :
8cm Blende;
15er Schrank mit Tür ohne Griff;
2x 90er Schrank mit je 3 Schubladen;
60er Spülenschrank mit 2 Abfallbehältern;
totes Eck;
12cm Blende;
2x 60er Highboard (162cm), unten Schubladen, oben Spülmaschine bzw. Backofen.

Über den 90er Schränken und der Spüle sind 3x 90er Hängeschränke.

Die Theke besteht aus 2x 80er Hängeschrank, also 35 cm Tiefe, mit Türen.
die Arbeitsplatte steht hinten 35 cm über.

Arbeitshöhe: 93cm
Thekenhöhe: 100cm
Highboard: 162cm

Im linken 90er Schrank ist die Kochfläche und entsprechend im linken
Hängeschrank die Dunstabzugshaube eingebaut.

Wir planen mit folgenden Geräten:

Geschirrspüler
SiemensSX 66 M 054 EU

Backofen
SiemensHB 33 G 4580 ( Studioline )

Dunstabzug
SiemensU 4893290cm

Kochfeld
SiemensE 645 EB 11Edelstahl

Eine Kühl-/Gefrierkombination haben wir schon (Liebherr). Diese kommt ans Ende
neben die beiden Highboards.

Die Spüle soll von Blanko oder Schock sein, die Armatur von Blanko (Auszieh-, und umlegbar, wegen Fensterfront).

Fronten unten: Schichtstoff matt
Hängeschränk: in glänzend

Welcher Preis ist angemessen, welche Küche hat die bessere Qualität, haben wir unse Küche optimal geplant oder gibt es noch Verbesserungen?

Ich bin gespannt auf eure Rückmeldungen.

Viele Grüße
Diana


Checkliste zur Küchenplanung von diana.zboron

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 172 cm; 198 cm
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 95 cm ??
Fensterhöhe (in cm) : 55 cm
Raumhöhe in cm: : 286 cm
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 102 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 cm
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : siehe Anhang
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zu einem kurzen Frühstück oder Plausch oder Coctailabend ;-) für 3-4 Personen mit höhenverstellbaren Hockern an der "Theke"
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 93 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Snacks
Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Es kochen 1/2 Personen meist für 2 Personen, ab und zu mal für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die neue Küche sollte viel Arbeitsfläche und Stauraum haben
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens
Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
jemo_kuechen

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.719
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Richtige Planung?

Für eure Budgetvorstellung von 3000,- Euro bekommt ihr diese Küche definitiv nicht.
 
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: Richtige Planung?

Hallo,

ansich finde ich das keine schlechte Planung , das einzige was mir aufgefallen ist so spontan, wenn ihr dei GSP öffnet könnt ihr leider nicht mehr an den Müll (der wohl unter der Spüle geplant ist, oder?), das ist recht ungünstig (Reste vom teller in den Müll, dann in die GSP) deswegen würde ich BO und GSP tauschen. Und dann würde ich überlegen ob die Hoghboards neben dem Stand-Alone aussehen, oder ob ihr lieber Hochschränke nehmt und über dem StandAlone einen Hängeschrank als verbindung, evtl dann zum Abschluss eine Wange die dann das ganze kompletiert - so würde es mir besser gefallen, habe gerade nur keine Zeit es zu visualisieren.


nachtrag: Mir ist doch noch etwas aufgefallen, der Abstand - zeile- Insel ist 120cm? Ich glaube das würde ich auf 110 cm oder gar 100cm beschränken, dafür den Schrank unter der Insel als 50cm oder 60cm tiefen Auszugschrank planen, das gibt mehr Stauraum, dafür dann evtl den Hänger über dem Kochfeld gegen eine "vernünftige DAH" eintauschen.

Wärst du wohl so nett und würdest den vermaßten Küchenplan noch einmal als Bild hier hochladen was man sofort sehen kann es ist oftmals zu umständich eine pdf erst runterzuladen um sie angucken zu können, wenn man nur eben einmal gucken will um sich ein Bild zu machen. Außerdem ist es bei offenen Küchen sinnvoll den gesamten Raum vermaßt zu haben, und ebenso ein Grundriss des gesamten geschosses zu haben damit man wege etc. einschätzen kann (ich kann die pdf leider nicht öffnen, deswegen spreche ich jetzt mal alle gewünschten grundrisse an ;-) )

Übrigens hat mein Vorredner wohl recht, für 3000 Euro inkl Geräte wird dies nicht möglich sein, zumal bei den Gerätewünschen - ermittelt doch einmal den mittleren Internetpreis dieser.

Nachtrag2: hast du einmal eine Stauraumplanung gemacht? Wo sollen z.B. die von dir genannten Getränkekisten hin, würdet ihr mit dem Stauraum so auskommen?
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.742
Wohnort
München
AW: Richtige Planung?

Hallo Diana,

Schüller, Häcker systemat und Bauformat findest du alle in unserem Hersteller-Ranking : Qualitätsmerkmale Küchenhersteller. Dort kannst du dich erstmal etwas über die Entscheidungskriterien informieren, und dann vergleichen.

Als Preisauskunft verstehen wir uns hier weniger. Dazu sind die Preise auch zu unterschiedlich, je nach Lage und Größe des Küchenstudios.
Wenn du uns die Preise nennst, die dir angeboten wurden, und am besten die Gerätepreise schon selbst ergoogelt (mittlerer Internetpreis) und dazu gestellt hast, dann können wir "ziemlich teuer", "passt schon" oder "Schnäppchen" sagen, mehr aber auch nicht.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Richtige Planung?

:welcome:
hier im Auch ein oder zPlanungsforum. Ich gehe davon aus, dass du Was wir benötigen gelesen hast.
Der Grundriss der zur Diskussion gestellten Planung wären hilfreich.

Mal so allgemein, als Preisauskunft verstehen wir uns hier nicht, insbesondere im Planungsboard. Hier geht es vorrangig um Planungsoptimierung. Wenn es zum Preis kommt, dann kann man schon Aussagen treffen wie "zu teuer", "ok" mit Alternative nichts zu sagen oder "echtes Schnäppchen". Für mehr wirst du hier niemanden finden. Eine Küche ist immer auch ein individuelles Kalkulationsobjekt. Faktoren wie
  • Kosten des Studioinhabers (unterschiedliche hohe Mieten, Lohn usw., z. B. wg. der Region)
  • Entfernung Montageort
  • Vorrätigkeit, evtl. Auslaufmodelle etc. oder auch Konditionen für Geräteeinkauf
spielen eine Rolle, die hier niemand beurteilen kann.
Damit wir überhaupt etwas zum Preis sagen können benötigen wir folgende Infos:
  1. Aussagekräftige Planungsbilder, am besten im Alno-Planer genau nachgebildet
  2. Hersteller, Frontmaterial, Korpushöhe, Übertiefen, Preisgruppe, Griffart, Innenausbau, Arbeitsplattenmaterial, sonstige Extras
  3. Stein-APL: Steinname & Herkunft; Bearbeitung, Randgestaltung, Oberflächenfinish
  4. mit/ohne Lieferung & Montage


Ausserdem:
  1. ermittle den MITTLEREN Internetpreis, plus Versandspesen, plus €50 für den Einbau/Gerät und vom Preis abziehen (Geräte, Spüle, Armaturen).
  2. Verlinke die Geräte / Armaturen / Spüle auf die jeweilige Herstellerseite, wenn wir die Auswahl kommentieren sollen.


Die Planung ist m.E. suboptimal:

Der offene GSP blockiert den Müll.
Die halbhohen Schränke bieten wenig Stauraum für viel Geld und auch die Optik ist nicht so doll - wie Berg und Talbahn.

Mehr Arbeitsfläche und mehr Stauraum bekämt ihr z.B: durch übertiefe Unterschränke. (+36% Stauraum), sowie gefühlt doppelt soviel Arbeitsfläche, da man zweireihig arbeiten kann.

Wenn man schon so wenig Stauraum hat, dann würde ich den nicht noch zusätzlich zugunsten einer Theke beschneiden - die Grundidee von L mit Insel ist schon richtig, die Umsetzung muss noch was gefeilt werden.

Ist es eine bestehende Liegenschaft?

EDIT: sorry - hab zwischendurch Abendessen gemacht und erst dann abgeschickt :cool: nun waren die anderen schneller
 
jemo_kuechen

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.719
Wohnort
50126 BERGHEIM
AW: Richtige Planung?

wir müssen noch kochen....schließe jetzt erst einmal das Studio ab und dann Feierabend.
 

FrauZ

Mitglied
Beiträge
5
AW: Richtige Planung?

Hallo,

erstmal vielen Dank für eure Rückmeldungen .
Ich habe nochmal Einiges hochgeladen und hoffe es veranschaulicht das Ganze etwa besser ;-)
@ Tim:
Bei den Budgetkosten ist wohl etwas schief gelaufen, ich wollte eigentlich keine Angaben machen ;-) Aber da es nun angesprochen ist... Ich denke, dass wir so mi 10-12.000 Euro rechnen sollten. Ist das realistisch?

@ littelqueen:
Den GSP und BO zu tauschen werden wir nochmal überdenken, Danke für den Hinweis. Deine Überlegung mit Hochschränken statt Highboards hatten wir zu Beginn unserer Planung auch, sind dann aber davon angekommen, da wir dachten es wird zu wuchtig. Meinst Du nicht, das erschlägt??
Der Abstand „Zeile- Insel“ lässt sich leider nicht verringern, da wir dort die Balkontüre haben ;-(
Somit ist es uns leider auch nicht möglich breitere Schränke zu nehmen. Wir kommen sonst zu sehr ins „Wohn-/Esszimmer. Oder was denkst Du?
Was meinst Du mit "vernünftige DAH " ? Ist unser Model nicht so gut ;-)? Welches schlägst Du vor?

Ich denke, dass wir mit dem Stauraum auskommen, aber mehr Stauraum kann nie schaden. Die Getränkekisten z,B. wollten wir unter die Schubladen der Highboards stellen, ebenso wir einige Vorräte.

Viele Grüße
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Richtige Planung?

Um Missverständnisse zu vermeiden und unnötige Nachfragen, schreiben wir ja schon im Vorspann, dass wir lesbar, vermasste Grundrisse benötigen .. jetzt ist immerhin ein Grundriss da, lesen kann ich die Masse aber leider nicht.

Nein, die Hochschränke erschlagen nicht, dafür sieht die Berg-und-Talbahn sehr unruhig aus - und das lässt einen Raum kleiner erscheinen.

Die Geräte wolltest Du bestimmt noch auf die Herstellerseite verlinken ;-).

Wenn Du ein Bild einstellen würdest, von der Seite mit der Balkontüre und die Masse lesbar wären, dann gäbe es evt. noch Ideen.
 

FrauZ

Mitglied
Beiträge
5
AW: Richtige Planung?

Hallo Vanessa,

Foto der Wohnung sollte hochgeladen sein, hat sich evtl mit deiner Antwort überschnitten;-)

Was kann ich den mit dem Grundriss noch machen? Wenn ich die Datei anschaue, sind die Maße lesbar???

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.
Diana
 

FrauZ

Mitglied
Beiträge
5
AW: Richtige Planung?

So..

habe versucht die Masse der Küche zu vergrößern und hoffe es ist nun besser lesbar.

Sonnige Grüße
Diana
 
Elke Heldt

Elke Heldt

Premium
Beiträge
909
Wohnort
Rheinland Pfalz
AW: Richtige Planung?

Die nachgebaute Küche, gemütlich wird sie.
Was ich eventuell ändern würde, wäre die Ecke mit dem Regal neben dem Geschirrspüler und dem rechten Hänger, damit keine Kruschelecke entsteht.
Vielleicht Regal weglassen und Hänger über die ganze Breite?
 

Anhänge

Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Richtige Planung?

Hallo,
bei dem Abstand von Zeile zur Tür (80 cm meine ich erkennen zu können ;-), ne kann man ganz gut lesen)sollte man diese in Übertiefe gestalten, da kommen rund 35% mehr Platz und Stauraum zu Stande (hat Vanessa ja schon geschrieben), damit kommt man dann auch näher an die Halbinsel und nutzt diese dann auch vielleicht.
Und auf jeden Fall die Hochschränke mindestens so hoch wie den Kühlschrank!
Meistens wird das, was nicht richtig niedrig oder nicht richtig hoch ist, als Ablage für alles mögliche missbraucht, da braucht man entweder viel Selbstdisziplin oder/und starke Nerven und Argumente:knuppel: der Familie gegenüber.
Im übrigen sieht eine einheitlich hohe Wand selten so drückend aus, wie ein auf- und ab, wir haben das ja jetzt selber, es ist optisch viel ruhiger, trotz andersfarbigem Kühli und Rolloschrank.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Richtige Planung?

Angelika hat das ja schon schön beschrieben.

Ich finde ja den seitlichen Blick hinter einen freistehenden Kühlschrank nicht gerade appetitlich :-X - da würde ich noch eine Seitenverkleidung wählen - entweder Trockenbau oder aus dem Küchenprogramm.
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Richtige Planung?

Stümmt, die Kühlrippen sind optisch nicht der Bringer, da sollte man wirklich einkoffern und dann schön hoch ;-)
 
Elke Heldt

Elke Heldt

Premium
Beiträge
909
Wohnort
Rheinland Pfalz
AW: Richtige Planung?

Wo kann sie dann den hochgestellten Geschirrspüler unterbringen, wenn`s übertief wird? Höchstens den Backofen niedrig nehmen, kommt drauf an, was man lieber möchte.
Ist der Stand-Alone eigentlich schon vorhanden?
 
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: Richtige Planung?

Wie breit ist die Wand planrechts genau? So wie ich jetzt geplant habe ist es quasi feinkosmetik von dem was ihr geplant hattte, ragt aber auch planrechts etwas über die Wand hinaus - ich habe es hier mit einem Regal kaschiert, dies muss ja nicht aus dem Küchenprogramm sein, sondern könnte passend zur Flurgarderobe sein, oder ein sehr dickes Brett und darauf ein Spiegel - kommt auf die genauen cm an die es überstehen würde.

Arbeitszeile 75cm Tiefe
Blende
90cm 1-1-2-2 mit Kochfeld
100cm 1-1-2-2
60cm Spüle (eine kleine Spüle, möglichst linksbündig)
Tote Ecke


Hängeschränke:
Blende
90cm mit DAH
100cm
60cm
Blende

Hochschrankzeile:T
ote Ecke, darüber eine 40cm Blende und ein 40cm Hängeschrank 76cm hoch
60cm Hochschrank 238cm mit BO
60cm Hochschrank 238cm mit GSP
60cm Kühli mit Hängeschrank darüber
2,5cm Wange

Insel: 120cm Drehtürenschrank in 40cm Tiefe, abgerundete und überstehende APL (an der Rückseite 30cm)

Ich hatte ürsprünglich an eine DAH gedacht die nicht direkt neben den Hängeschränken hängt und diese somit auch nicht dem Dampf/Fettgemisch ausgesetzt sind, was beim putzen nicht sehr angenehm ist, aber wenn ihr den Stauraum braucht....

Ich finde übrigens das die Hochschränke weniger erdrücken (erst recht bei der Raumhöhe) als die Hängeschränke über den Fenstern..... da müsst ihr aber wissen ob ihr darauf Stauraumtechnisch verzichten könnt.

Nachtrag: was mir gerade noch einfällt, evtl könntet ihr - aus rein optischen, sicherlich nicht aus ergonomischen Gründen, den kühlschrank auch einfach um 90 Grad drehen und somit quasi von Durchgang zum Flur aus aufmachen, das würde den optischen Vorsprung auch "ausgleichen".
 

Anhänge

FrauZ

Mitglied
Beiträge
5
AW: Richtige Planung?

Vielen Dank für die tollen Ideen. Die Küche ist bestellt ;-)

Sobald die Küche aufgebaut ist, stelle ich Bilder on. Dies dauert noch ne Weile, leider.

Bis dahin wünsche ich euch alles Gute und weiterhin so tolle Einfälle.

Viele Grüße und einen guten Start in die Woche
Diana
 

Mitglieder online

  • fralud
  • mozart
  • ebay_junky
  • Larnak
  • regin
  • moebelprofis
  • Stoffl81
  • moody1887
  • Helmut Jäger
  • Schuldenuhr
  • Puro
  • Ritterburg2.0

Neff Spezial

Blum Zonenplaner