Richtige Beleuchtung?

sihozu

Mitglied
Beiträge
10
Wohnort
Zürich
Hätte jemand Tips für eine optimale Küchen-Beleuchtung?
Reicht die folgenden Anzahl Einbauspot aus?
Und in welchem Abstand werden die Spots idealerweise platziert?

Zwischen der Hochschrankzeile und der Insel:
haben wir 5 Einbauspots geplant, im 60cm-Abstand

Insel:
hier planen wir 6 kleinere Einbauspots, die Dunstabzugshaube hat bereits 6 kleine 20W-Spots eingebaut

:danke: im Voraus!
 

Anhänge

  • küche Schema.pdf
    244,2 KB · Aufrufe: 361

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
11.653
Wohnort
Barsinghausen
AW: Richtige Beleuchtung?

Um keine ungünstige Schattenbildung zu erzeugen, solltest Du mittig vor jedem Hochschrank einen Spot planen. Wieviel Watt sollen die Spots denn haben, Hochvolt oder Niedervolt, Halogen oder LED????
 

sihozu

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
Wohnort
Zürich
AW: Richtige Beleuchtung?

Wir haben an folgende Spots gedacht:

Zwischen der Hochschrankzeile und der Insel:
Einbauspots 50W 12V, 50mm Leuchtmittel (gross)

Insel:
Einbauspots 20W-35W 12V, 35mm Leuchtmittel (klein)

Genügen wohl auf der Insel 6 Spots?

:2daumenhoch:
 

Anhänge

  • Einbauspot TKL R-3930 gross.jpg
    Einbauspot TKL R-3930 gross.jpg
    24 KB · Aufrufe: 248
  • Einbauspot TKL R-3940 klein.jpg
    Einbauspot TKL R-3940 klein.jpg
    17,4 KB · Aufrufe: 231

bbernhard

Mitglied
Beiträge
296
Wohnort
Villach/Kärnten/Austria
AW: Richtige Beleuchtung?

Hey shizu, wo gibt denn die würden mir gut gefallen.
Sind die bezahlbar ?

Hier gibts leider überall nur die Baumarkt-Paulmann Teile.

gruß
bb
 

sihozu

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
10
Wohnort
Zürich
AW: Richtige Beleuchtung?

Hallo bb

Das grössere Modell kostet Fr. 48.50 (ca. 32 EUR)
das kleinere Modell Fr. 35.- (ca. 23 EUR)

Dazu kommt noch eine Einbaubetonierbüchse sowie ein Transformer pro Lampe.

Schau doch mal unter www.tkl.ch
 

Jupiter

Mitglied
Beiträge
106
AW: Richtige Beleuchtung?

Hallo zusammen,

könnt ich bitte Eure Meinung zur Belichtung der Arbeitsplatte mit hilfe von Leuchtstoffröhren (unter den Oberschränken ) bekommen.

Mein Argument zu diesen wäre ein blendfreieres Licht auf der APL im Gegensatz zu Halogenbeleuchtung.

Wo sind hierbei die Nachteile ?

Aktuell habe ich Leuchtstoffröhren an den Oberschränken und eine der üblichen Resopal-apl

In der neuen Küche ist Granit geplant
offen ist jedoch noch ob Nero Assoluto geflammt und gebürstet
oder Brown Tan glänzend ob dieser auch gefl. & gebü. geht weiss ich noch nicht

Gruss Harald
 

Tempo

Mitglied
Beiträge
250
AW: Richtige Beleuchtung?

Leider ist dieser Fred etwas eingeschlafen, Küchenbeleuchtung würde mich nämlich auch interessieren.

Gibt es irgendwelche Faustregeln, nach denen die Beleuchtung in der Küche geplant werden soll?



Gruß
Tempo
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.352
Wohnort
Schweiz
AW: Richtige Beleuchtung?

;-);D für mich gibts keine Nachteile von Leuchtstoffröhren .. sie werden nicht heiss, geben blend und schattenfreies Arbeitslicht
halten lange, sind billig...

für mich IMMER Leuchtstoffröhren und bestimmt keine Spots


das einzige Argument für Spots ist: sie sind modern...
 

MoArt

Spezialist
Beiträge
200
Wohnort
Meerane
AW: Richtige Beleuchtung?

Gibt es irgendwelche Faustregeln, nach denen die Beleuchtung in der Küche geplant werden soll?

Arbeitsflächen sollten immer ausreichend beleuchtet werden. Dabei sollte die Lichtquelle über der Arbeitsfläche sein und nicht hinter dem Rücken. Dabei sind meist mehrere kleine Leuchten verteilt sinnvoller als eine größere. DAH's haben eine eigene Beleuchtung, teilweise schon 4 mal 50 Watt Halogen und bei Insellösungen sogar eine Umfeldbeleuchtung mit Leuchtstoff noch dazu.
Was aber IHMO wichtiger ist, ist das Licht selbst, welches die Leuchtmittel emittieren!
Das optimale Leuchtmittel ist die Glüh"birne", welche energetisch mittlerweile ineffizient ist, aber das breiteste Lichtspektrum in der Dunkelheit erzeugt. Eine effizientere Form ist die Halogenleuchte, welche aber aus energetische Sicht auch vom Markt verschwinden wird.
Was bleibt, ist die Leuchtstoffröhre, die nur in speziell gewollten Farbtemperaturen leuchten kann und manche Menschen bei Dauerbeleuchtung depressiv macht oder die LED Beleuchtung, die noch in den Kinderschuhen steckt und auch kein "Wohlfühllichtspektrum" erzeugen kann. Meiner Meinung macht die Power-LED-technik schon ein brauchbares Licht für die Ausleuchtung, ich nutze Sie persönlich im Treppenhaus, aber "wohnlich" ist das für mich "noch" nicht.

Bye Bernd
 

Cooki

Team
Beiträge
8.941
Wohnort
3....
AW: Richtige Beleuchtung?

MoArt, schön das Du mal das Thema Wohnlichkeit und Wohlgefühl erwähnst, das wird m.M. auch immer nicht erwähnt, oder die Leute mögen keine wohnlich gemütliche Atmosphäre.

Mit LED und Leuchtstoffröhre könnte ich nichts anfangen und by the way.......... jede Lampe ist bei mir DIMMBAR.
 

die_Gutemine

Premium
Beiträge
98
AW: Richtige Beleuchtung?



oh ja bb, und die Verkabelung dieser Dinger ist der größte Sch..ss, und der Preis dafür unverschämt >:(


Der Beitrag ist ja schon etwas älter...

Sind Beleuchtungssysteme der Fa. Paulmann nicht zu gebrauchen?

Wir liebäugeln gerade mit so einem System, weil man da die mit einer Weißlichtsteuerung die Lichtfarbe anpassen lässt und diese zudem unter Verwendung eines Schrumpfschlauches auch in Feuchträumen (IP44) einsetzbar ist.

MaxLED Tunable White Basisset

Nutzt jemand Produkte der Fa. Paulmann?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben