RH-Neubau sucht schöne Küche

Cyclist

Mitglied
Beiträge
14
Wohnort
Berlin
Liebes Küchen-Forum,

Ich bin schon lange ein eifriger (meist) anonymer Leser, jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, dass auch ich Eure Hilfe in Anspruch nehmen möchte/muss.

Ich werde hoffentlich noch in diesem Jahr Besitzer eines kleinen Reihenhauses (Neubau). Das Haus befindet sich noch in der Planungsphase, Baubeginn ist April 2010, geplanter Einzug: Dezember 2010. Da ich bis Ende März angeben muss, wo die Anschlüsse für Herd, Spülmaschine und Spüle sein sollen, muss ich mich schon jetzt mit der Küchenplanung beschäftigten.

Zum besseren Verständnis habe ich den Grundriss des EGs beigefügt. Im Gegensatz zum Plan soll der HWR etwas verkleinert, die Küche etwas vergrößert werden.

Die Küche wird demnach eine Grundfläche von 287cm (Fensterseite) x 367 cm haben.

Der Essplatz in der Küche ist im Übrigen Hauptessplatz. Auch wenn es sich um einen Single-Haushalt handelt, sollte genügend Platz für Besuch von Freunden und Familie eingeplant werden (d.h. Platz für 4 bis 6 Personen). Mein Tisch hat folgende Maße: 80 cm x150 cm. Zur Wand plane ich eine Sitzbank.

Bei der Spüle denke ich an 1,5 Becken (ein normales + Restebecken) oder ein grosses mit einhängbarem Restebehälter, jeweils mit zusätzlicher Abtropffläche.


Da ich in der Regel nur am Wochenende koche, sollte ein 60cm Kochfeld ausreichend sein. Beim Backofen denke ich an einen mit Backwagen oder alternativ mit Teleskop-Vollauszug.

Wichtig ist mir ausreichend Arbeitsfläche, deswegen scheidet ein hochgebauter Backofen aus, zumal ich auch eher wenig backe. Auf der Arbeitsfläche stehen bei mir:
- Wasserkocher
- Küchenmaschine

Eine Mikrowelle habe ich nicht und plane ich auch nicht.

Bisher habe ich in meiner Mietwohnung nur eine kleine Küche ohne Dunstabzug. Ich bin mir unsicher, ob ich wirklich eine Abzugshaube benötige, denn bisher bin ich auch ohne ausgekommen. Falls erforderlich, ist allerdings nur Umluft möglich.

Alle Anschlüsse und die Position der Tür sind übrigens noch veränderbar.

Die Küche wir per Fußbodenheizung beheizt, also kein störender Heizkörper irgendwo.

Ich habe schon selbst etwas rumgeplant, bin aber auch schon auf Eure Anregungen gespannt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
222
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

Ist die Innenaufteilung fix?

Ich würde mir an Deiner Stelle überlegen den Hauswirtschaftsraum direck links vom Eingang zu planen - damit hast Du die kürzesten Wege nach dem Einkaufen und der Weg zwischen Küche und Wohnzimmer wird ebenfalls kürzer.

Hast Du Dich bewut gegen eine offene Küche entschieden?
Wir leben nun seit einem halben Jahr mit offener Küche - haben dafür eine Wand rausgerissen - es ist wirklich ein Genuss.

Auch wenn es sich momentan noch um einen Singlehaushalt handelt, kann sich mit der Zeit daran ja was ändern.
Es ist einfach schön so einen großen "Familienraum" zu haben - die Zeit die ich in der Küche verbringe ist nicht mehr ausschlieslich Hausarbeitszeit; sie ist nun auch kommunikative Familienzeit ... mein Sohn kann mich sehen und mit mir sprechen, auserdem finde ich es gut, wenn er die Arbeit mitbekommt. Wenn ich erschöpft von der Arbeit auf dem Sofa liege und mein Mann das Abendessen macht, dann kann ich mit Ihm reden ... wir haben viel mehr Zeit für Gespräche ...

Das sind jetzt erstmal die ersten Gedanken die mir gekommen sind, als ich Deinen Grundriß gesehen habe.

Liebe Grüße :-)
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.839
Wohnort
München
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

Hallo, Cyclist,

herzlich willkommen und ein dickes Lob für den wirklich perfekt vollständigen und informativen Einstiegspost hier! *2daumenhoch*

Gleich eine Anregung: könntest du die Kücheneingangstür auch als Schiebetür auf der Flurseite bauen lassen? Es gibt sehr schöne, auch aus Glas, die zB oben an einer Führungsstange laufen.

Keinen Essplatz im WZ? Dann hast du da noch Platz für ein Fitnessstudio oder die große Bibliothek ;-).

HWR ist natürlich immer gut. Man spart Küchenmöbel und kann Zeugs verstecken (auch Staubsauger ...).
 
Beiträge
621
Wohnort
Wetteraukreis
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

Mir kam auch sofort der gleiche Gedanke wie meiner Vorschreiberin. Ich würde HWR und Küche tauschen. Gerade wo du auch im Wohnzimmer noch einen Essplatz hast, finde ich den Weg von der Küche dorthin recht weit.
Mir kam dann auch gleich eine offene Küche in den Sinn, das hätte den Vorteil, dass du nur einen Esstisch brauchst und nicht zwei in einem Singlehaushalt hast. Ich finde zwei Tische, die im Grunde max. 6 Personen aufnehmen fast schon für Platzverschwendung. Falls es doch mal mehr Personen sind, bist du mit einem größeren Tisch, der nicht mehr Platz wegnimmt als zwei einzelne, deutlich flexibler.
 

Cyclist

Mitglied
Beiträge
14
Wohnort
Berlin
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

Ihr seid ja schnell! Super!

Der Essplatz im Wohnzimmer ist nur im Plan eingezeichnet, bitte nicht dadurch verwirren lassen (dient nur als Möblierungsbeispiel). Das Wohnzimmer möchte ich ausschliesslich als Wohnzimmer nutzen. Essplatz soll daher nur in der Küche sein.

Grundsätzlich ist die Aufteilung der Räume fix, es können nur nichttragende Wände noch verschoben werden (deshalb auch die geplante Vergrößerung der Küche / Verkleinerung HWR). Ein Tausch Küche / HWR ist nicht möglich, da ich eine Küche mit Tageslicht möchte. Auch ein HWR direkt neben dem Eingang ist nicht möglich. Offene Küche habe ich verworfen. Das habe ich in meiner aktuellen Wohnung und bin nicht glücklich damit. Ich möchte Küche und Wohnbereich getrennt haben.

Schiebetür vom Flur zur Küche wäre theoretisch möglich, allerdings bevorzuge ich eine "richtige" Tür. Schiebetür also nur, wenn es wirklich nicht anders geht. Ich habe die befürchtung, dass bei einer Schiebetür sich der Küchendunst viel leichter im restlichen Haus verteilt .
 
Beiträge
621
Wohnort
Wetteraukreis
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

Das Tageslicht ist ein Argument. Ich hatte nicht dran gedacht, dass es ein Reihenhaus ist und man da nicht seitlich noch mal spontan Fenster einplanen kann ;-).

Wird der HWR nicht arg klein, wenn du ihn zugunsten der Küche verkleinerst? Oder gibt es noch weitere Abstellmöglichkeiten im Haus? Wenn ich den Pfeil der Treppe richtig sehe, gibt es keinen Keller, oder? (den braucht man mit ausreichend Abstellplatz auch nicht unbedingt, wir haben letztes Jahr auch ohne Keller gebaut)
 

Cyclist

Mitglied
Beiträge
14
Wohnort
Berlin
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

@emilie: Du hast recht, das Haus hat keinen Keller, aber einen Dachboden, der zumindest vorerst vollständig als Abstellraum genutzt werden kann, später evtl nur noch ein Teilbereich (Wahre Fläche Dachboden gesamt ca. 40 m2).

In den HWR soll nur meine Waschmaschine, Staubsauger/Putzzeugs und Vorratsregale (-schränke).

Nach meinem derzeitigen Planungen verliert der HWR 40 cm an Breite und wäre bei einer Breite von 130cm genauso breit wie mein aktuelles Badezimmer, in dem auch die Waschmaschine/Putzzeugs untergebracht ist. Daher denke ich, dass die geplante Breite für den HWR ausreichend sein sollte, zumal für die nicht ständig benötigte Dinge noch der Dachboden zur Verfügung stehen wird (Zugang über normale Treppe).
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.839
Wohnort
München
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

Damit sind die Grundrissfragen klar ;-).

Ich komme aber nochmal auf die Schiebetür zurück: in deinem Alnoplan sieht man schön, wie diese Tür - wenn der Tisch mal vollbesetzt ist oder sogar von der Wand weggerückt wird - stört. Gegen den Kochdunst gibt es Dunstabzugshauben, die sogar wirken, wenn man nicht zu sehr spart daran ;D.
 

Cyclist

Mitglied
Beiträge
14
Wohnort
Berlin
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

@menorca: an der Frage pro oder contra Schiebetür wird eine schöne Küche sicher nicht scheitern. Wie gesagt, lieber wäre mir eine normale Tür, aber ich werde mich darauf nicht versteifen.

Meine Gedanke hinsichtlich des Essplatzes war folgender: wenn ich mal mehr Gäste habe, könnte man den Tisch etwas in den Raum ziehen und dann die Küchentür offen lassen. Meist werde ich aber eher allein oder mit 1-2 Gästen sein, da würde eine normale Tür weniger stören. Aber wie gesagt: das ist sicher keine Entscheidung, an der mein Herzblut hängt.

An den Dunstabzugshauben stört mich vor allem der Lärm, außerdem ist bei mir leider nur Umluft möglich. Wenn Dunstabzugshaube, sollte sie nicht raumbeherrschend, sondern eher dezent sein. In meiner vorletzten Wohnung hatte ich eine Abzugshaube, die ich aber nie genutzt habe... vielleicht bin ich aber auch einfach nicht dran gewöhnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
621
Wohnort
Wetteraukreis
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

Die Küchentür kann ja auch nach außen aufgehen (beim HWR bietet sich das auch an, um drinnen weniger Platz wegzunehmen). Die WC-Tür geht ja auch nach außen auf, während die Wohnzimmer-Tür nach innen aufgeht. Eine einheitliche Handhabung ist ja somit sowieso nicht gegeben, warum also nicht die Türen auf der linken Seite auch nach außen aufgehen lassen?
 

Cyclist

Mitglied
Beiträge
14
Wohnort
Berlin
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

Hallo Kerstin, das RH hat keinen extra Abluftschacht / Kamin, da es per Fernwärme beheizt werden soll.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

Aber ein Abluftloch (für 150 mm Abluft-System) könnte man doch bohren. Kostet vielleicht 150 bis 200 Euro. Das wäre auf jeden Fall die effektivere DAH-Variante.

Ich habe jahrelang auch keine DAH gehabt und habe NOCH keine. Ich koche als Single auch eher unregelmäßig, aber seit Jahren zunehmend dann eher mit viel Reduzieren, Anbraten usw. Und eins ist Fakt, in der neuen Wohnung, die ich im Laufe der nächsten 12 Monate beziehen werde, wird eine DAH eingeplant. Ich bin es Leid, die Fettdünste überall abzuwischen und zwar nach jedem noch so kurzem Anbraten und die tropfnassen Hängeschränke beim Reduzieren von Flüssigkeiten zu haben.

Das solltest du dir auf jeden Fall durch den Kopf gehen lassen.
 

Cyclist

Mitglied
Beiträge
14
Wohnort
Berlin
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

Aber über ein Abluftloch würden sich die direkten RH-Nachbarn wohl kaum freuen, da sie ja dann die "Düfte" abbekämen (?). Drüber nachdenken kann ich sicher noch einmal, ist ja noch etwas Zeit bis zum Baubeginn.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

Das würde ja wohl nach vorne rausgehen und du kochst doch hoffentlich wohlduftend :-):-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

Hallo Gabi,
schön, dass du dich am Möbelschubsen beteiligst *top* ... es wäre jedoch nett, wenn du auch immer ein Bild des Alnogrundrisses bei einer Planung mit anhängst. Die Perspektiven kann man manchmal schlecht beurteilen und man braucht dann nicht erst die Alnodateien herunterzuladen, Alnoplaner anwerfen usw. Danke *rose*
 
Beiträge
621
Wohnort
Wetteraukreis
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

Es gibt für die DAH auch noch die Alternative, die Abluft übers Dach nach draußen gehen zu lassen. Nur ist dann der Weg natürlich entsprechend länger, was bei der Leistung der Haube berücksichtigt werden muss. Eine Dachziegel wird dann durch eine Lüfterziegel (wie immer die auch richtig heißt) ersetzt. Man muss das nur rechtzeitig überlegen, weil das Rohr dann durch die Etagendecke geht und dafür ein Durchlass beim Gießen der Decke gelassen werden muss. Wird das vergessen, muss später eine Kernbohrung durch die Decke gemacht werden (rate mal, woher ich das weiß... :rolleyes:), was blöd sein kann, wenn z.B. Elektroleitungen oder Leerrohre in die Decke eingegossen wurden.
Aber bei dir bietet sich Abluft nach draußen über die Hauswand bei der Lage der Küche doch an.
 

KurtHelmut

Spezialist
Beiträge
619
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

Aber über ein Abluftloch würden sich die direkten RH-Nachbarn wohl kaum freuen, da sie ja dann die "Düfte" abbekämen (?). Drüber nachdenken kann ich sicher noch einmal, ist ja noch etwas Zeit bis zum Baubeginn.
Die Abluft steigt (da warm und feucht) relativ schnell nach oben und zwar in einem Abstand von mehreren Metern.

Gruß Kuhea
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: RH-Neubau sucht schöne Küche

Hallo Cyclist,
ich habe den HWR mal noch etwas anders aufgeteilt. Zur Vermeidung einer Ecke in der Küche eine Nische von 60cm Tiefe für die Wama (zusätzlichen Wasseranschluß nicht vergessen! ;-) ).. der Rest dann nur gut 100 cm tief. Zugang von der Küche mit Schiebetür.

Was mir bei deiner Planung noch aufgefallen war, Spüle und Spüma sind über Eck gestellt, d.h., wenn die Spüma auf ist, kommst du nicht an Wasser oder Müll ran. Deshalb beides jetzt an der Fensterzeile.

Den Platz über dem Kühlschrank-Hochschrank jetzt mit Trockenbau verkoffert (dann staubt und fettet da oben auch nichts ein). Auch über den Hängeschränken eine Verkleidung, damit man doch evtl. die Abluft zur Außenwand führen kann.

Im Abstellraum kann dann die Wama in die Nische, darüber noch Bretter für alles Waschzubehör. Es können 35 bis 40 cm tiefe Regale für Vorräte etc. gestellt werden und es bleibt eine kleine Abstellecke für Staubsauger, Wischer usw. Verschließbar mit innenlaufender Schiebetür, die in keinem Fall im Wege steht.
 

Anhänge

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben