Renovierung einer kleinen Küche

Beiträge
13
Guten Abend alle miteinander!

Meine Arbeitskollegin hat vor anderthalb Jahren ihre Küche mit euch zusammen geplant und so von euch geschwärmt - jetzt brauche ich eure Hilfe! ;-)

Allerdings bekomme nicht ich die neue Küche, sondern mein Onkel und meine Tante. Im März möchten sie das Erdgeschoss ihres Reihenhauses renovieren und sich dann auch eine neue Küche gönnen. Die Küche ist relativ klein und ich habe bis jetzt noch nicht die zündende Idee gehabt, wie man sie optimal gestalten bzw. den kleinen Raum nutzen kann. Da hoffe ich, dass ihr noch die eine oder andere gute Idee habt *2daumenhoch*

Eigentlich gibt es auch keine besonderen Vorgaben. Bei den Anschlüssen sind wir total flexibel, eine Heizung ist nicht mehr vorgesehen und eine Spülmaschine ist auch keine Pflicht...

Ich habe vorhin mal ein bisschen im Alno-Planer rumgeschoben, aber so wirklich zufrieden bin ich noch nicht. Davon mal abgesehen weiß ich gar nicht, ob eine Küche mit einem 6er Raster bei der Größe meiner Tante (1,58 cm) überhaupt vernünftig und praktikabel ist???

Na ja, ihr könnt ja mal einen kritischen Blick auf meine Planung werfen. Wie gesagt, im Grunde sind wir bei allem flexibel, also grds. könnte die Küche auch ganz anders aufgeteilt sein (sofern das bei der Raumgröße möglich ist). Ich habe jetzt leider keinen vernünftigen Grundriss, sondern nur Gekritzel - den Grundriss kann ich aber gerne morgen nachreichen. Ansonsten hier schon mal die Maße:

Wand mit dem Fenster insgesamt 258 cm: 96 cm - 109 cm Fenster - 53 cm
- 299,5 cm
- 258 cm
Wand mit der Tür insgesamt 299,5 m: 126,5 cm - 81,5 cm Tür - 91,5 cm (Richtung Fensterwand)

Ich hoffe, dass das auf die Schnelle einigermaßen verständlich ist :-)



So, jetzt zu meinem ersten Entwurf, beginnend an der Fensterwand:

- 60er Hochschrank mit Spülmaschine, darüber einen hochgesetzten Backofen und ein Schrank (geht das - Spülmaschine und darüber Backofen???)
- 15er Handtuchschrank
- 60er Unterschrank in 2-2 für Müll unter der APL (habe ich selber und ich bin noch immer restlos begeistert *2daumenhoch*)
- 60er Unterschrank in 2-2 mit Spüle
- Tote Ecke
- 90er Unterschrank in 1-1-2-2
- 80er Unterschrank in 1-1-2-2 mit 60er Induktionskochfeld
- 60er Hochschrank mit Kühlschrank (ohne Gefrierfach)

100er Oberschrank , 65 cm hoch


Meine eigene Küche hat keine "normalen" Griffe, sondern diese aufgesetzte Griffleiste. Ich finde das sehr schön, weil man halt wirklich etwas von der Küche sieht und nicht von den Griffen so "erschlagen" wird. Ich weiß aber nicht, ob das auch etwas für ältere Menschen ist?! Also ich habe schon den Eindruck, dass sich die Auszüge durch die aufgesetzte Griffleiste etwas schwerer öffnen lassen. Ist das nur mein persönlicher Eindruck oder ist das in der Tat so??? Noch hätten meine Tante und mein Onkel sicherlich kein Problem damit, aber ich weiß nicht, wie das in 10, 20 Jahren aussieht (beide sind etwas über 50)??!! Kann mir dazu jemand etwas sagen?


Nun denn, ich hoffe, dass ich erstmal nichts Wichtiges vergessen haben sollte. Falls doch, gebe ich natürlich mein Bestes, so schnell wie möglich alles nachzuliefern ;-)

Ich freu mich auf eure Kritiken bzw. Vorschläge. Ein dickes DANKESCHÖN schon mal im Voraus!!

Viele Grüße
Tina

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 158 cm und 178 cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 92 cm
Fensterhöhe (in cm): ?
Raumhöhe in cm: 250 cm
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 158 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60 cm
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: was passt
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Nur zum Essen, ca. 3 x täglich
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Überwiegend alleine und seltener für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: --
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein; örtliches Küchenstudio hat Siemens im Programm
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
----------------------

Im Threadverlauf hinzugekommen:
17.01.2015
Kuchenplan vermaßt:
Renovierung einer kleinen Küche - 317557 - 9. Jan 2015 - 23:43


Gesamtplan nach vermaßtem Küchenplan ausgerichtet:
Renovierung einer kleinen Küche - 317557 - 9. Jan 2015 - 23:43
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Tina und herzlich willkommen im Forum.

könntest du noch einen Hausgrundriss hochladen? man weiss sonst so gar nicht, wo man "sich im Haus" aufhält.

6er Raster bei 1.58m, hm schon ein bißchen hoch. Aber das soll die Tante mal in ihrer jetzigen Küche mit Brettchen ausprobieren, ab welcher Höhe es "ungemütlich" wird.

Meine AP ist 91cm hoch, mehr wäre mir zuviel. Ich bin 1.63cm groß.

Für ältere Personen finde ich normale, gut greifbare Griffe angenehmer. Ich bin auch älter und habe mich deshalb für Griffe entschieden. Eventuell werden sich bei Onkel und Tante Probleme mit den Händen (Arthritis, Rheuma) mal einstellen.

Die Zeile planoben passt aber nicht ganz

3 x 60 + 65 tote Ecke + 15 = 260cm und dann fehlt noch die Blende. anstelle des 60er MUPL und 15er US wäre ein 40er MUPL und 30er US, so passt es dann auch noch platzmäßig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Conny

Mitglied
Beiträge
7.317
Wohnort
SchleswigHolstein
Hallo Tina, auch von mir ein herzliches :welcome:

Kannst du zu deinen Dateien bitte auch den Alnogrundriss und ein paar Planungsbilder mit hochladen? Nicht jeder arbeitet mit dem Alnoplaner und nicht jeder möchte sich die Dateien auf seinen PC laden, um einmal kurz drüber zuschauen...;-)
 

Mela

Premium
Beiträge
7.720
Ich als älteres Semester melde mich auch zu Wort und würde ebenfalls Griffe empfehlen, wegen der Punkte die Evelin bereits angeführt hat. Außerdem finde ich die Griffe mittlerweile sehr vorteilhaft, da ich daran das geschirrtuch hängen kann, wenn ich es benötige.
 
Beiträge
7.612
Ich bin etwas jünger als Deine Tante, habe dennoch bewußt schlichte und gut greifbare Griffe ausgesucht, die auch für die größere Hände meines Mannes taugen und ein Geschirrtuch bei Bedarf aufnehmen können. Ich bin viel zu ungeduldig und wahrscheinlich auch zu sehr praktisch veranlagt, um mich mit Griffprofilen oder dünnen Griffleisten zu beschäftigen. Ich finde aber nicht, dass die Optik der Fronten darunter leiden würde (ist aber natürlich immer Ansichtssache):
Bild ansehen 141124
 
Beiträge
13
Vielen Dank für eure Antworten! Ich versuche, so schnell wie möglich zu antworten, aber ich habe eine Tochter von 10 Monaten und da ist das mit der freien Zeiteinteilung manchmal nicht so einfach… ;-)

Ich habe meinen Onkel gebeten, mir den Grundriss des Erdgeschosses zu mailen. Sobald ich Grundriss habe, setze ich ihn hier rein.

Unsere Küche hat eine Arbeitsplattenhöhe von 94 cm. Vermutlich ist es das Einfachste, wenn meine Tante einfach mal zu uns kommt und testet, ob ihr die Höhe noch zusagt oder ob’s doch zu hoch ist. Könnte man denn sonst noch den einen oder anderen Zentimeter durch den Sockel einsparen? Oder ist ein 6er Raster gestorben, wenn meiner Tante das zu hoch ist?

Ich hab mir schon gedacht, dass aufgesetzte Griffleisten vielleicht nicht ganz optimal sind für’s Alter. Na ja, aber das ist dann etwas, was mein Onkel für sich selber entscheiden muss.

Die Vorschläge von dir, Evelin, habe ich im Alno-Planer umgesetzt. Das passt schon besser ;-).

Die Tür ist übrigens nicht ganz richtig dargestellt, derzeit ist die Tür ausgehangen. Es soll demnächst wohl auch wieder so sein – theoretisch könnte aber doch irgendwann einmal eine Tür eingehangen werden.

Wie kann ich denn die Dateien erstellen, die du meinst, Conny? Ich habe jetzt ein Vollbild gespeichert und eine Bildschirmkopie von der Planung gemacht. Reicht das schon?

Viele Grüße
Tina
 

Anhänge

Mela

Premium
Beiträge
7.720
Ich wollte einmal mit deiner Planung weiter arbeiten. Jedoch ist dies nicht möglich, da der Alno-Grundriss vom eingestellten Grundriss erheblich abweicht. Leider ist im Grundriss die Küche nicht vollständig vermaßt, so dass ich ihn auch nicht anlegen kann. Im Grundriss ist das Fenster planrechts und die Tür planunten, außerdem wesentlich breiter. In deinem Alno-Grundriss befindet sich das Fenster planoben und die Tür planlinks.

Wenn ich den Grundriss drehe um die gleiche Ausrichtung zu erhalten, dann befindet sich die Tür im Alno planoben, entgegen dem Grundriss.

Warum wird ein Essplatz für 4 Personen benötigt, da deine Tante und dein Onkel allein in der Wohnung leben und ein Essplatz im Wohnzimmer lt. Grundriss vorhanden ist?
 
Beiträge
13
:oops: jetzt habe ich hier für Verwirrung gesorgt - das wollte ich nicht! Ich hatte vergessen dabei zu schreiben, dass der Grundriss spiegelverkehrt ist.

Aber ihr habt schon Recht: Irgendwas stimmt da trotzdem nicht. Ich muss gestehen, dass ich mir den Plan gestern gar nicht richtig angeschaut habe. Ich habe absolut keine Ahnung, was mir mein Onkel da geschickt hat. Vielleicht ist es ein älterer Plan oder er hat einen vom Nachbarn bekommen (vllt. konnte er seinen nicht finden??). Leider ist er arbeiten, von daher kann ich da jetzt nichts in Erfahrung bringen. Aber der Grundriss, den ich eingestellt habe, müsste so eigentlich richtig sein. Wenn man den Raum betritt, ist an der linken Wand das Fenster.
Ich habe gerade noch mal alle Maße aufgeschrieben und aufgezeichnet (s. Anhang). Allerdings habe ich das jetzt nicht maßstabsgetreu gemacht, sondern nur grob, damit ihr die Maße noch einmal genau sehen könnt. Ich hoffe, dass so das okay und verständlich ist?


Zur Personenzahl: Mein Cousin und meine Cousine wohnen derzeit noch Zuhause. Sie sind aber beide über 20 und werden wohl über kurz oder lang ausziehen. Unabhängig davon sind aber auch jetzt meistens nur zwei Personen beim Essen, da drei der vier Haushaltsmitglieder im Schichtdienst arbeiten und man sich somit äußerst selten als komplette Familie zum essen trifft.
Renovierung einer kleinen Küche - 317928 - 12. Jan 2015 - 14:41


Ich weiß, dass das alles furchtbar eng ist mit dem Tisch und den Stühlen. Derzeit haben sie in der rechten Ecke (wenn man reinkommt) eine Eckbank und einen Stuhl stehen. Da ist schon nicht mehr viel Platz... Wenn's geht, hätte meine Tante gerne weiterhin einen Essplatz in der Küche. Wobei sie auch nichts dagegen hätte, wenn man die Wand zwischen Küche und Wohnzimmer entfernt - da streikt aber mein Onkel. :rolleyes:
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.969
Ich habe mal im ersten Beitrag den jetzt frisch vermaßten Küchengrundriss eingefügt und außerdem den Hausgrundriss entsprechend gespiegelt und nach der Skizze vom Küchengrundriss ausgerichtet. Damit sollten wir eine bessere Übersicht haben.

@Tina2015 .. warum müssen es 4 Sitzplätze sein?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Tina, ich habe deinen Vorschlag von oben umgesetzt, mir ist auch nichts besseres eingefallen.

Planoben von links beginnend
Blende
60er HS für GSP (klein wenig erhöht) und BO. Wenn der BO ein Kompaktofen wird, can die GSP einen Tick höher sitzen (26cm höher?)
Wange
40er US 1-1-2-2, obere Schublade für Tee, dann Gewürze, usw
50er US für Spüle
40er US 3-3 für MUPL
tote Ecke

planrechts von oben
80er US 1-1-2-2
90er US 1-1-2-2 mit Kochfeld linksbündig eingebaut
60er HS mit Kühli
Blende

Renovierung einer kleinen Küche - 318620 - 16. Jan 2015 - 11:06 Renovierung einer kleinen Küche - 318620 - 16. Jan 2015 - 11:06 Renovierung einer kleinen Küche - 318620 - 16. Jan 2015 - 11:06 Renovierung einer kleinen Küche - 318620 - 16. Jan 2015 - 11:06
 

Anhänge

Beiträge
13
Hallo!

Kerstin, danke für deine Arbeit! Ich hab gestern meinen Onkel gefragt, ob er sich sicher ist, dass das die richtigen Pläne sind. Zuerst meinte er ja, dann wurde er aber doch unsicher. Sie wollten damals wohl ursprünglich das Haus nebenan kaufen und er meinte, dass das vllt. noch Pläne von nebenan sind. Er hat aber nur die gefunden....

Warum es vier Sitzplätze sein müssen? Keine Ahnung :-) Ich hatte meine Tante gefragt, was ihr in der neuen Küche wichtig ist. Antwort: Ein hochgesetzer Backofen und Sitzplätze für vier Personen. Das habe ich auch nicht weiter hinterfragt... Aber wenn jemand eine tolle Idee hat, wie man die Küche noch etwas aufpeppen könnte und dabei dann ein, zwei Sitzplätze auf der Strecke bleiben, würde ich das auf jeden Fall auch meiner Tante vorschlagen bzw. versuchen schmackhaft zu machen ;D


Danke auch an Evelin! Es scheint dann wohl kein Problem zu sein, Backofen und Spülmaschine in einem Hochschrank unterzubringen?! Sehr schön ;-). Eine Mikrowelle muss übrigens nicht in die neue Küche. Die steht im Keller, da sie nicht oft benutzt wird.


Liebe Grüße
Tina
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Tina, gestern fiel mir dann noch ein, dass der Klappstuhl in den Spalt wahrscheinlich nicht passt wegen der Höhe. Besser ist wohl, wenn unter dem Auszugstisch nichts ist und 1 oder 2 Hocker darunter Platz finden. Links von dem Auszugstisch passt dann ein 60er US und es gibt zusätzlichen Stauraum in den Oberschränken.
 
Beiträge
13
Hallo Evelin,

ich finde die zweite Variante mit dem Auszugstisch jetzt nicht schlecht, aber ich glaube, dass meine Tante nicht dafür sein wird. Ich kann nicht sagen warum, aber ich schätze sie so ein, dass ihr das nicht gefallen wird. Trotzdem werde ich ihr den Vorschlag aber natürlich zeigen - vielleicht täusche ich mich ja auch! ;-)

Zu deinem ersten Vorschlag habe ich aber noch eine Frage: Kann man die Dunstabzugshaube im Oberschrank einbauen? Das gute Stück vermisse ich da nämlich...

Wie hoch ist die Arbeitsplatte denn mindestens, wenn man eine Küche im 6er-Raster hat?

Viele Grüße und einen schönen Abend
Tina
 

Mela

Premium
Beiträge
7.720
Die Arbeitshöhe beim 6erRaster beträgt mindestens 90 cm:
8 cm Sockel
78cm Unterschrank -Höhe
4 cm Arbeitsplatte

Es gibt Unterbauhauben und Lüfterbausteine, die unter und/bzw. im Oberschrank eingebaut werden.
 
Beiträge
13
Guten Abend,

ich habe mich heute mit meiner Tante getroffen und ihr deinen Vorschlag, Evelin, gezeigt. Leider habe ich mich nicht getäuscht - das ist überhaupt nicht ihr Fall. Sie hat die Variante mit dem Auszugstisch direkt und rigoros ausgeschlossen. Schade! Auch weil du dir so Gedanken gemacht hast, Evelin...

Vllt. kann mir jemand sagen, warum ich im Alno-Küchenplaner keine Frontfarben ändern kann? Hab ich am PC irgendwas falsch eingestellt?

Liebe Grüße
Tina
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben