Reling vom Küchenhersteller oder Fremdprodukt?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Blaubine, 24. März 2013.

  1. Blaubine

    Blaubine Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    39

    Hallo,

    ist es sinnvoll, das Relingsystem gleich vom selben Hersteller wie die Küche im Küchenstudio zu kaufen oder sind Systeme fremder Hersteller ebenso gut, aber deutlich billiger? Habt Ihr Hersteller-Tipps? Was taugen die Systeme "ohne Bohren"?

    Danke im Voraus!

    Blaubine
     
  2. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Reling vom Küchenhersteller oder Fremdprodukt?

    Es gibt auch sehr brauchbare und gute Systeme auf dem freien Markt, bei den Zubehörlieferanten...

    in den wenigsten Fällen steckt da ein System mit dem Möbel dahinter, die Reling hat somit erst einmal mit den Möbeln nichts zu tun und kann daher auch gut von dritter Stelle gekauft werden...

    mfg

    Racer
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Reling vom Küchenhersteller oder Fremdprodukt?

    Einzig und allein, wenn vielleicht eine Nischenwand geplant ist, insbesondere aus Glas, dann sollte man sich zumindest vorher um die Beschaffung kümmern, damit die Anbringung mit eingeplant werden kann.
     
  4. Blaubine

    Blaubine Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    39
    AW: Reling vom Küchenhersteller oder Fremdprodukt?

    Danke für Eure Antworten! Wir planen tatsächlich die Nischenrückwand aus Glas...
    Wir überlegen nur noch, ob das mit dem Wandaufbau zusammenpaßt. Wir haben eine Fachwerkwand mit neuem Strohlehmputz und darauf neu weiteren Lehmputz (vermutlich den von Cellco). Nun fragen wir uns, ob ein normaler Fliesenspiegel besser wäre, weil die Fliesen fest mit der Wand verklebt würden und sich dann keine nicht hinterlüfteten Mini-Hohlräume bilden können, in denen durch Schwitzwasser Schimmel entstehen könnte. Diesbezüglich wollte ich mal bei Nolte anfragen als Hersteller der Glaswand.

    Wegen der Glaswand hatten wir überlegt, ein Rehlingsystem mit Saugnäpfen zu nehmen.
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Reling vom Küchenhersteller oder Fremdprodukt?

    .. ich bezweifle dass Nolte (oder ein anderer Küchenhersteller) die Glasteile selber herstellt; das dürfte alles zugekauft sein.

    Meist ist es günstiger diese beim Glaser um die Ecke zu bestellen. Und die Wände sollten gut durchgetrocknet sein, bevor man Glas - oder eine andere Nischenrückwand aufbringt - wegen des von Dir schon erwähnten Schimmels.
     
  6. Mr_Cook

    Mr_Cook Mitglied

    Seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    1
    AW: Reling vom Küchenhersteller oder Fremdprodukt?

    Ist zwischen Eurer Glaswand und dem Küchenschrank ein Spalt? Wenn ja, dann wäre z.B. das Relingsystem des Herstellers Systart eine Alternative zu den Klebe-/Saugknopfvarianten. Das wird in den Spalt eingeklemmt und hält dann ohne Bohren oder Kleben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2013
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Relingsystem an Oberschrank Tipps und Tricks 4. März 2016
Nobilia und Interline Relingsystem Küchen-Ambiente 15. Feb. 2016
Reling-Ablagen aus Edelstahl, externer Lüfter für DAH Teilaspekte zur Küchenplanung 22. Apr. 2015
Gesucht: schöne Unterbauleuchte mit Steckdose und Reling Teilaspekte zur Küchenplanung 19. Aug. 2013
Kommt man ohne Relingsysteme aus? Teilaspekte zur Küchenplanung 20. Apr. 2013
Relingsysteme Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Apr. 2013
Relingsysteme Vergleich Küchen-Ambiente 5. Juni 2012
Nobilia Relingstange 900 nur waagerecht Küchenmöbel 28. Aug. 2010

Diese Seite empfehlen