Rastermaße (?) gibt es nicht mehr

Bohnenkraut

Mitglied
Beiträge
45
Hallo zusammen, ich habe eine 20 Jahre alte helle Nolte -Landhaus-Küche mit Granitarbeitsplatte. Die Kinder sind raus und nun wollten wir ein bisschen renovieren. Eine Hochschrankreihe mit neuem Kühl-Gefrierschrank und Einbaubackofen sollte angeschafft werden und die Fronten an mind. 3 Schubladen sollten ausgetauscht werden, da sie beschädigt sind. Wenn ich dann noch das alte Cerankochfeld gegen ein modernes Induktion austauschen könnte, wäre es perfekt.
Erste Rechercheergebnisse: Nolte hat ein neues Rastermaß, es gibt die alten Fronten nicht mehr. Ich kann weder alle Fronten noch einzelne austauschen. Und nun? Ein erster Kostenvoranschlag ergab, dass die von uns gewünschte Ergänzung der Küche 3500,- etwa kosten würde. Dann habe ich aber noch keine neuen Fronten und keine Induktionsplatte.
Gibt es Hersteller, die das alte Rastermaß aufgreifen? Ich habe bloß 6 Schubladen á 90 cm und 6 Türen. Ist es sinnvoller, eine komplett neue Küche zu kaufen, obwohl man mit Arbeitsplatte , Anordnung usw. noch völlig zufrieden und nichts kaputt ist?
 

Boschibär

Spezialist
Beiträge
713
Wohnort
Der echte Norden
Es gibt schneidbare Fronten, in der Regel sind das Fronten mit angefahrener Kante. Diese kannst Du in jedem Maß erhalten.
Alternativ könnte das eine Aufgabe für einen Tischeler/Schreiner sein, der Dir die Fronten passend anfertigt. Das dürfte für 3 Fronten nicht die Welt kosten.
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
1.152
Wohnort
Oberfranken
Ich kann dir da leider keine großen Hoffnungen machen. Aufwand und Kosten stehen in keinem guten Verhältnis bei solchen Ergänzungen und Renovierungen. Die Devise heisst hier selber machen oder jemand kennen, der es einem besorgt. :cool:

Die Ergänzung ist kein Thema, aber das austauschen der alten Fronten schon. Vielleicht hilft hier Fronten24. de oder ähnliche. Für dich bleibt dann noch die Aufgabe herauszufinden, wie man die Scharniere und Beschläge von den alten Fronten löst und ohne Beschädigungen an die neuen Fronten bekommt.

Die meißten Küchenstudios werden mit den Achseln zucken und die Schreiner tun alle im Moment ganz besonders überlastet und werden für 3 Fronten kaum einen Finger krumm machen.
 

Bohnenkraut

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
45
Ja, ich habe nun keinen wirklichen Zeitdruck. Die Küche funktioniert ja. Wir haben uns von den Frontenherstellern die Angebotsboxen zuschicken lassen, haben das mal in den Planungstools konfiguriert, aber, wenn man alle Fronten austauscht und die Teile ergänzt, die wir gerne hätten, ist man beim Neupreis einer Küche. Das dachte ich jedenfalls bis ich im Küchenstudio war. Es ist schon erstaunlich, was man da so erlebt.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.713
Du darfst aber nicht den Fehler machen, den Preis von vor 20 Jahren als Grundlage zu nehmen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben