Ranking italienischer Küchen

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Evelin, 7. März 2013.

  1. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Perth, Australien

    Hallo,

    ich lebe in Perth und werde mir eine neue Küche kaufen. Ausser den lokalen Küchenstudios, gibt es Studios, die deutsche bzw italienische Küchen importieren. Die Auswahl ist begrenzt, was deutsche Küchen angeht. Es gibt Nobilia und RWK/Kuhlmann.

    Die italienischen Küchen sind:

    Scavolini
    Pedini
    Arrital
    Effeti

    Wie ist die Qualität von diesen im Vergleich zu den beiden deutschen Herstellern? Ich interessiere mich für eine Küche mit Griffen, wenn möglich 6er Raster.

    Noch eine Frage: was heisst Raster, in bzg zu Küchenmöbel, in Englisch?
    Vielen Dank

    lg
    velin
     
  2. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Ranking italienischer Küchen

    Hallo velin,

    Scavolini liegt qualitativ deutlich über Nobilia und RWK
    Pedini liegt in ein bisschen höher
    Arrital liegt mit beiden auf einer Höhe
    effeti kenne ich nicht persönlich

    Mit dem 6er Raster wird es vermutlich nicht ganz leicht (ich habe übrigens keine Ahnung, wie das auf englisch heißt: six drawers per base unit ?)
    In Italien wird insgesamt das 4-Raster-System bevorzugt. Das liegt einerseits an optischen Vorlieben (eine klassische Küche im 6er Raster wirkt völlig zerrissen - und im hochmodernen, grifflosen Bereich ist ja auch in Deutschland eher das 4er Raster angesagt) und andererseits schätzen die Italiener die ich kenne eher ein hohes Stauvolumen denn eine vielzahl an Stauebenen (pro Stauebene verliert man etwa 4-6 cm Stauhöhe).
    Normalerweise ist es aber kein Problem, ein 5er oder 6er Raster als Sonderanfertigung machen zu lassen - zumindest für die glatten, modernen Fronten. In wieweit das mit Deinem Händler von Australien aus funktionert kann ich aber nicht sagen.
     
  3. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Ranking italienischer Küchen

    Danke Gatto, das hat mir schon weitergeholfen. Bis vor ein paar Tagen wusste ich nicht mal, dass es italienische Küchen bei uns gibt. Wahrscheinlich werde ich mich entweder für RWK oder einen Italiener entscheiden. Die heimische Produktion kommt überwiegend aus China, insbesondere nachdem letztes Jahr der grösste Schrank- und Türenhersteller in Konkurs ging.

    Vielleicht ist ein vierer Raster gar nicht mal so schlecht, muss mir das mal in natura anschauen.

    lg
    Evelin
     
  4. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Ranking italienischer Küchen

    Keine Ursache, gern geschehen.

    Ich arbeite mittlerweile seit 18 Jahren in Deutschland mit dem 4er Raster und es funktioniert hervorragend. Da wo es sinnvoll erscheint, kann man gegebenenfalls immer noch einen Innenschubkasten ergänzen.
     
  5. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Ranking italienischer Küchen

    und genau das mit der Innenschublade wollte ich nicht unbedingt, ich könnte mir vorstellen, dass das eventuell nervt bei Besteck.

    Nachdem der download von Pedini auf der australischen website nicht so richitg laufen wollte, habe ich mir die schweizer Seite angeschaut. Abgesehen davon, dass Pedini wahrscheinlich zu teuer sein wird, ist mir aufgefallen, dass 90% aller Bilder nur 2 Schubladen zeigen, ansonsten habe ich 3 gesehen, klein, mittel, gross. Sind hinter diesen grossen Schubladen dann Innenschubladen (ja für's Besteck), und ansonsten wir gestapelt? Das wollte ich eigentlich vermeiden.

    Welche Unterschrankhöhen sind üblich für eine Küche mit Griffen, bzw Raster? Danke.

    Lg
    Evelin
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Ranking italienischer Küchen

    Wie gross bist Du den? Hast Du schon mal die ideale Arbeitshöhe für Dich ermittelt?


    Arbeitshöhe & Rastermasse
    [TABLE="class: ncode_imageresizer_warning"]
    [TR]
    [TD="class: td1"]--[/TD]
    [TD="class: td2"]Zum Vergrößern bitte hier klicken...[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    Zu Nolte im Vergleich zu anderen Herstellern mit nur drei Zentimeter höherem Korpus (zB Häcker):
    Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus . So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.
    Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
    In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
    Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen.
    [TABLE="class: ncode_imageresizer_warning"]
    [TR]
    [TD="class: td1"]--[/TD]
    [TD="class: td2"]Zum Vergrößern bitte hier klicken...[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    [​IMG]
    Wenn ihr euch also nicht in eine spezielle Noltefront verliebt habt, solltet ihr vielleicht nochmal darüber nachdenken.
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL -Höhe
    - 12 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    ARBEITSHÖHE ermitteln​


    • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
      [*=1]Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.

    Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zuhoch; Wenn man sich vornüberbeugt, zu niedrig

     
  7. heiteck

    heiteck Mitglied

    Seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    163
    Ort:
    S-H
    AW: Ranking italienischer Küchen

    Hallo Evelin.

    Wir haben seit 1,5 Jahren eine RWK-Küche und sind recht zufrieden damit. Nun hat RWK alles neu gemacht und verkauft jetzt Küchen mit dem Namen Kuhlmann. Vielleicht bekommst Du ja noch eine "neue" RWK-Küche günstiger (e.volution mit 6er-Raster) - allerdings mit dem Risiko bald keine Ersatzfronten mehr zu bekommen. (Meine Hoffnung ist, dass es unsere Küche noch gibt, aber nur einen andern Namen bekommen hat.) An RWK/Kuhlmann gefällt mir auch, dass sie von vornherein keine Folienfronten anbieten.

    Gruß,
    heiteck
     
  8. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Ranking italienischer Küchen

    @Vanessa

    Arbeitshöhe habe ich genau wie vorgeschlagen ermittelt. Mit 91cm komme ich gut zurecht, ich bin 163 cm gross. So habe ich das im Moment auch. Meine Küche wird recht einfach, rechts vom Kühlschrank geht es mit etwas Abstand nach draussen und da schliesst sich auch der offene Wohnbereich an.

    Leider kann ich die Pantry links von den Highboards nicht entfernen, denn dann fällt das Dach zusammen. Genauso muss die Säule bei der Insel bleiben, aus demselben Grund. Bisher habe ich ein U und nach deutschem Standard eine "primitive" Küche. Ich will nicht mehr immer um das U laufen, um in den Garten zu kommen und will nur noch Schubladen. Dafür habe ich mir auf meiner jetzigen Arbeitsplatte mit Klebeband Schubladen "aufgeklebt", Innenmass, meine Sachen draufgestellt und fotografiert. Mit einem 6er Raster würde ich mehr als genug Stauraum haben, eg auf einer Inselseite zb 2 x 2-2-2. Grössere Gerätschaft verschwindet dann in der pantry, was eigentlich nur ein gemauerter Schrank mit ein paar festen Fachböden ist.

    Ja, wie gesagt, ich habe die Wahl zwischen IKEA, Nobilia, RWK und ein paar Italienern. Bei ein oder zwei Einheimischen werde ich mir noch eine Angebot machen lassen. Die günstigeren Küchenstudios beziehen ihr Material aus China, was ich eigentlich nicht möchte. Die Geräte besitze ich alle (1-2 Jahre alt, Miele und Siemens), die Arbeitsplatte, wenn nicht Schichtstoff, nehmen wir wahrscheinlich von einem Bekannten, der Stein- und Essastone -Arbeitsplatten herstellt. Der Kühlschrank wird freistehend sein, denn Einbaukühlschränke sind der pure Luxus.

    Und ja, der Müll ist unter der Arbeitsplatte neben der Spüle, die eine BlancoClaron 60cm breit wird.

    Ich habe noch keine italienische Küche in natura gesehen. Ein Programm von Arrital hat 750mm Korpushöhe, bei 4 Rastern sind es dann 187.5mm. Vielleicht die oberste Schublade ist dann etwas zu hoch und ein paar hohe Tupperbehälter passen nicht rein, aber ansonsten geht das wohl.

    Lg
    Evelin

    Thema: Ranking italienischer Küchen - 240559 -  von Evelin - MyKitchen10März.JPG

    Thema: Ranking italienischer Küchen - 240559 -  von Evelin - My new kitchen 7März1.jpg

    Thema: Ranking italienischer Küchen - 240559 -  von Evelin - P1010038.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2013
  9. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Ranking italienischer Küchen

    Hallo Haiteck,

    ja, dass RWK keine Folie hat, ist mir auch aufgefallen. Dass sich das Programm ändert im Zusamenhang mit der Firmennamensänderung, wusste ich nicht. Vielleicht kann dazu noch jemand von den Profis was sagen. Was mir allerdings aufgefallen ist, dass die Küchen, die in dem Katalog, den man mir mitgegeben hat, andere sind als auf der Kuhlmann website. Danke, dass du das angesprochen hast.

    LG
    Evelin
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Ranking italienischer Küchen

    Soweit ich weiß betrifft die Änderung bei RWK ausschliesslich den Firmennamen und die Präsentation nach außen. Also Marketing. Man will vom biederen RWK zur Marke Kuhlmann werden.
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Ranking italienischer Küchen

    Deine Planung sieht für mich klar und praktisch aus - das dürfte so funktionieren. Ich gehe mal davon aus, dass Du kein rundes Becken wählst - den das ist der Gipfel von unpraktisch ;D.

    Falls der Küchenhersteller übertiefe Unterschränke anbietet, würde ich an Deiner stelle die Kochzeile in übertiefe Wählen - dazu ist in Deiner Planung genügend Platz und es ist soviel komfortabler beim Arbeiten finde ich.
     
  12. heiteck

    heiteck Mitglied

    Seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    163
    Ort:
    S-H
    AW: Ranking italienischer Küchen

    Hallo.

    Also nach meinen Infos bleibt der Firmenname RWK, nur dass es jetzt statt der Marken Jette und RWK die Marken Jette und kuhlmann gibt. Vorher gab es 2 Raster-Programme: e.volution (6er) und e.motion (5er). Ob es weiter ein 5er-Raster geben wird, weiß ich nicht.
    Wir haben e.volution mit der Front "Rio". Diese Bezeichnung findet sich unter kuhlmann nicht wieder. Da es aber Rio nur in weiß oder magnolia gab und dies nun bei der kuhlmann-Front "Rica" ebenso der Fall ist, hoffe ich, dass es sich um die gleiche Front handelt.
    Schränke gibt's lt. neuem Katalog in den Tiefen 330mm, 462mm, 562mm und 722mm.

    Gruß,
    heiteck.
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Ranking italienischer Küchen

    Hätte man dann nicht gleich Cool!man nehmen sollen? :cool:


    @Evelin, eine kleine Anregung hätte ich: ich weiß zwar nicht, wie die Küche nach planunten weitergeht, und was das graue Viereck unten rechts an der Insel ist, aber wäre es nicht schöner, die Inselschränke dort aufhören zu lassen, wo planlinks die Mauer beginnt, und eine AP-Verlängerung nur als Sitzplatz zu wählen? Die nebeneinanderstehenden Unterschränke der Insel dann auch möglichst gleich breit.
     
  14. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Ranking italienischer Küchen

    Hallo Annette,

    danke für deine Vorschläge. Ich werde morgen mal den Hausplan einscannen, dann kann man sehen, dass es unten weiter offen weitergeht. Da steht ein runder Tisch mit 4 Stühlen.

    Der klotz in der Insel ist die Säule, von der ich oben geschrieben habe. Die hält das Dach, da liegen 2 Stahlträger drauf.

    Links von den Hochschränken habe ich nur einfach eine Wand gezeichnet, aber es ist eine kleine pantry, gemauert. Da liegen auch Träger drauf, die das Dach stützen. Ins Haus kommt man links, neben der pantry.

    Die tote Ecke wird weiterhin meine Kaffeecke bleiben, sprich Espressomaschine, Kaffeemühle. Ein kleines Brett an der Wand ist für Kaffebohnen und Tee etc vorgesehen.

    Den kleinen US links neben der Spüle dient zum Abtropfen, im Schrank werde ich meine coffee mugs haben, darunter hohe Flaschen. Ja, es mag seltsam klingen, aber für Tee (Beutel) wird die mug mit Wasser gefüllt und ab in die Micro, raus nach 1 min, das war's.

    Die Spüle wird eine BlancoClaron, 60cm breit damit Bleche reinpassen. Leider ist es in Westaustralien so, dass der Abfluss nach unten durch den Betonboden geht. Dazu kommt noch ein Lüftungsrohr was da aussen durch die Doppelwand (Aussenwánde sind doublebrick) führt, sowie das Wasser. Um es kurz zu machen, unter der Spüle sind "Leitungen". Ausserdem wenn ich das "kleine Schränkchen" links habe, ist die Spüle nicht in die Ecke gequetscht. Rechts der Müll, mehr als ein 40er Schrank ist nicht drin und dann der dishwasher.

    Den Müll wollte ich erst in die Insel, aber a) mag ich breite Schubladen (so praktisch) und b) habe ich am Fenster mehr Licht.

    Tiefe Zeile auf der Kochzeile möchte ich nicht unbedingt, denn ich koche eigentlich nicht gerne. Backen ist mehr mein Ding. Im linken Hochschrank ist die untere Schublade für meine Bleche, Pizzastein etc gedacht, davon habe ich einiges.

    Ich bin sehr froh, dass es euch gibt. Ich lese seit ewigen Zeiten mit und versuche alles umzusetzen, was ihr vorschlagt. Ihr Mädels und boys seid einmalig und ich bin sehr dankbar, dass es dieses supertolle Forum geht.

    LG
    Evelin
     
  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Ranking italienischer Küchen

    Das klingt alles sehr durchdacht und nachvollziehbar, Evelin! Und breite Schubladen sind wirklich etwas Tolles!

    Ich finde es Klasse, dass das kuechen-forum bis nach Australien reicht! Weiter weg geht es kaum *2daumenhoch*.
     
  16. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Ranking italienischer Küchen

    @Annette

    die deutsche Gründlichkeit und Perfektion kriegt man nicht so einfach los. Es gibt hier in AUS auch ein Forum, aber das ist ein Witz im Vergleich was ihr bietet. Die Fragen sind überwiegend "welche Farbe soll ich für die Fronten oder Arbeitsplatte oder backsplash wählen". Ohne Witz. Ach ja, und man fragt mich, warum ich unbedingt Schubladen will. So, nachdem ich im Küchenforum schon endlos lange lese, gebe ich meine "Weisheiten" in diesem anderen Forum preis. Und tata, der Müll unter der Arbeitsplatte, da wo man schnippelt, wird als sehr positiv aufgenommen.

    Wogegen Arbeitshöhe ist unbekannt, Raster, was ist das? Und es wird sehr viel Folie verkauft, obwohl Küchenstudioinhaber in dem Forum auch davon abraten.

    Bei uns werden 90% aller Häuser von grossen Baufirmen erstellt, also im Grunde von der Stange mit ein paar Änderungen. Dazu kommt, viele Leute kaufen sehr jung einfache Häuser und haben null Ahnung, was ist praktisch, reicht der Stauraum etc.

    Ich bin zwar der Meinung, dass in Deutschland das Angebot an Einbaugeräten übertrieben gross ist (ich wäre total überfordert), bei uns ist es zu gering und total überteuert. Eine BlancoClaron Spüle kostet bis zu 4 mal soviel wie in DE oder UK. Einbaukühlschränke sind unbezahlbar.

    Hier noch mein Hausplan. Man kommt unten ins Haus (entry) geht durch einen living room und dann ist links die Küche wie sie jetzt ist. Man läuft um die Küche rum, um in den Garten zu kommen. Rechts von der Küche ist ein Esstisch und oberhalb der küche ist dann der 2. living room. Diese lange Halbinsel kriegt einen Durchgang in der neuen Küche.

    Thema: Ranking italienischer Küchen - 240864 -  von Evelin - Hausplan2.jpg

    LG Evelin
     
  17. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Ranking italienischer Küchen

    Danke für den Einblick in australische Verhältnisse!

    Verrätst du uns den Namen der homepage? Bin neugierig :-[ ;-).
     
  18. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Ranking italienischer Küchen

    yep, das ist das homeone.com.au Forum |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|. Das Forum beinhaltet alles, was mit Hausbau zu tun hat.

    cheers
    Evelin
     
  19. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Ranking italienischer Küchen

    Danke! *kiss*
     
  20. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Ranking italienischer Küchen

    Ein sehr großes Küchen-Forum auf English gibt es auf gardenweb.com kitchen forum. Es ist aber so groß, dass ich mich drin verliere und US Geräte helfen mir für meine deutsche Küche auch nicht (sonst würde ich echt manche mitziehen lassen, weil ich manche gute davon günstiger kriege. Aber 110 V u 220 V passen leider ohne Transformator nicht zueinander.) Auf gardenweb gibt es auch andere Foren wie garden, eben, u Geräte Themen und es ist in USA.

    Da Du sagtest, Blanco wäre bei Euch vielfach teurer, habe ich Dir in Deinem anderen Thread ein alternatives Model vorgeschlagen.

    Bei Euch ist auch wohl ähnlich wie in den USA, dass Häuser nicht massiv gebaut sind. Aber dafür sind sie einiges größer als in Deutschland, weil es noch mehr freie Grundstücke gibt. Ich habe mich einfach mit diesen kostrasten Argumenten abgefunden und auf großen Flächen zu wohnen (wenn auch mehr putzen) ist doch etwas. Dein Küchenraum, zB, ist gross, man kann die Küche fast beliebig vergrößern, und das dortige living area od Familienessplatz ist auch das zweite neben dem main living room zum Gästeempfang. Bedrooms auf dem ersten Etage ohne viel Treppensteigen sind auch bequem. Habe im Film 'The Boys Are Back' mit Clive Owens als Hauptdarsteller gesehen, gefilmt weiß nicht wo in Australien und das Haus im Film gefällt mir auch nicht schlecht - Holzbauweise aber schön groß und schön für ein Mittelklasslerhaus.

    Ferne LG aus anderem Kontinent, H-C
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Qualität italienischer Küchen - wo im Ranking Küchenmöbel 20. Sep. 2010
Auszug Beschläge - aktuelles Ranking (Blum, Grass, Hettich)? Küchenmöbel 22. Aug. 2015
Hersteller-Ranking Leicht: Thema OS Küchenmöbel 3. Mai 2015
Erklärung des Gütesiegel beim Hersteller Ranking Küchenmöbel 6. März 2013
Preisranking Arbeitsplatten Küchenmöbel 11. Okt. 2012
Ranking-Eingabe Feedback zum Forum 15. Apr. 2012
Hersteller Ranking für Einbaugeräte Einbaugeräte 23. März 2012
Rational, Nieburg oder siematic? Ranking noch aktuell? Küchenmöbel 19. März 2012

Diese Seite empfehlen