Rahmen-Fronten ohne Folie

Corali

Mitglied
Beiträge
41
Hallo zusammen,

ich drehe noch durch, weil sämtliche Fronten, die uns gefallen mit dieser unsäglichen Folie bestückt sind...

Gefunden haben wir eine Strukturlack-Front von Schüller (modena), eine von Hummel, eine von Häckel und eine von Nolte .

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand von den letzten dreien den genauen Namen verraten könnte (bislang haben wir alles nur im Netz gesehen) damit wir den Küchenprofis sagen könnten, wonach wir suchen... - und vielleicht gibt es ja auch noch andere Hersteller / Fronten, die hier in Frage kommen...


Vielleicht könntet ihr uns auch sagen, in welcher Preiskategorie wir uns hier bewegen und was ihr hier bevorzugen oder ablehnen würdet (und warum ;-)). - Wir möchten nicht gerne mehr als 10.000 Euro ausgeben - sind da andere Fronten als die Folienfronten überhaupt drin?



Ich bin sehr gespannt, ob wir wohl in diesem Leben noch fündig werden... ;D


Herzliche Grüße,
Corali
 

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Rahmen-Fronten ohne Folie

Hallo Corali,

ich hatte Deinen Ur-Thread nicht im Detail verfolgen können.
Meinst Du evtl. so etwas ?

Echtholz weiss lackiert

picture.php?albumid=131&pictureid=2505
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Rahmen-Fronten ohne Folie

Melamin ist meistens PG 0 - 1 und Schichtstoff häufig auch ab PG 1 zu haben .. Folie ist ja nicht mal die günstigste Front...

Aber Schichtstoff geht halt nicht als Kasette .. Ihr könnt eurer Küche übrigends durchaus Landhauscharme verpassen auch ohne Kasettenfronten ;-) - wäre doch zu überlegen *w00t*
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.081
AW: Rahmen-Fronten ohne Folie

Hallo Gatto,
Echtholz lackiert wird wohl den Preisrahmen sprengen. Eher Kassette nur Lack.
 

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Rahmen-Fronten ohne Folie

Hallo Jenny,

aber da halte ich doch ganz locker mit.
Einmal Echtholz lackiert matt weiß, handgewischt neusilber
Einmal MDF lackiert weiss hochglänzend.

Gatto1

picture.php?albumid=131&pictureid=2506
picture.php?albumid=131&pictureid=2507
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Rahmen-Fronten ohne Folie

Ah! *Hellhörig_werd*

MDF lackiert? Erzähl mir mehr davon:
Stabilität? Wie Holz lackiert? Besser/schlechter? (Schlagbeständigkeit, Bobbycar-Tauglichkeit?)

Preislich wo anzusiedeln?

neko
 

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Rahmen-Fronten ohne Folie

Ah! *Hellhörig_werd*

MDF lackiert? Erzähl mir mehr davon:
Stabilität? Wie Holz lackiert? Besser/schlechter? (Schlagbeständigkeit, Bobbycar-Tauglichkeit?)

Preislich wo anzusiedeln?

neko
Du kriegst Morgen früh alle Infos. Im Moment ist die Zeit ein wenig knapp, denn jeden Moment trudelt hier eine Kochtruppe mit 18 Leuten ein.
Preisvergleiche (mit deutschen Kollegen) fallen mir immer etwas schwer, weil ich da nicht mehr in der Materie bin. Allerdings scheinen wir ungefähr da zu liegen, wo sich auch Häcker und Schüller tummeln (soweit zumindest das Feedback unserer Kunden).
Auf jeden Fall Bobby-Car-tauglich.

So, später mehr. Jetzt muss ich begrüßen.....

Gatto1
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Rahmen-Fronten ohne Folie

Nur keine Hektik, lieber Gatto!

Viel Spass heute Abend.

Preisvergleich ist auch eher zu anderen Frontentypen. Bobycartauglich ist schon mal eine guuute Ansage...

neko
 
Beiträge
8.712
Wohnort
3....
AW: Rahmen-Fronten ohne Folie

wenn Echholz und Lack Bobby-car-tauglich sind, welches Material ist dieses dann nicht? :-\

*w00t* Papierfronten? Mündgeblasene Bleikristallglasfronten? :cool:
 

Corali

Mitglied
Beiträge
41
AW: Rahmen-Fronten ohne Folie

Meine Küche lag ohne Geräte knapp über 10000 €. Ist Nolte Ravenna.

Deine Küche gefällt mir sehr gut - aber wir hätten sie ja gerne in weiß.
Durch deinen Hinweis bin ich aber auf der Nolte-Seite gelandet und hab mich mal durch die verschiedenen Rahmenfronten geklickt. In weiß (nicht glänzend) bliebe "High Wood" (gefällt mir sehr gut) - allerdings ist das dann auch schon gleich Preisgruppe 8... :rolleyes:
 

Corali

Mitglied
Beiträge
41
AW: Rahmen-Fronten ohne Folie

Hallo Corali,

ich hatte Deinen Ur-Thread nicht im Detail verfolgen können.

Sorry - hatte ich gar nicht beantwortet:

Wir suchen eine weiße, möglichst matte und schnörkellose Rahmenfront.

Matt aber eigentlich nur deshalb, weil wir fanden, dass die ganzen Folienfronten, die uns gezeigt worden sehr nach Platik aussahen...
 

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Rahmen-Fronten ohne Folie

wenn Echholz und Lack Bobby-car-tauglich sind, welches Material ist dieses dann nicht? :-\

*w00t* Papierfronten? Mündgeblasene Bleikristallglasfronten? :cool:
Hallo mein Lieblingscooki,

wir beide gehen nächstes Wochenende mal intensiv durch unsere gelbe Funktionsküche IN LACK GELB. Was die Küche in den letzten 6 Jahren mitgemacht hat entspricht dem, was man in einer "Privatküche" in 20 Jahren abspult. Jede Tür, jedes Scharnier und jeder Auszug ist noch Original UND MAKELLOS - vielleicht gibt es ja doch unterschiedliche Qualitäten >:(.

Gatto1
 

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Rahmen-Fronten ohne Folie

Nur keine Hektik, lieber Gatto!

Viel Spass heute Abend.

Preisvergleich ist auch eher zu anderen Frontentypen. Bobycartauglich ist schon mal eine guuute Ansage...

neko
Einschränkung für meinen Lieblingscooki,

die Aussage Bobycartauglich gilt natürlich nur unter der Voraussetzung, das das Bobycar weder über einen metallenen Rammsporn, noch einen Kuhfänger in gehärtetem Stahl verfügt und die Durchschnittsgeschwindigkeit beim Aufprall nicht über 45km/h liegt...... *tounge*

Gatto1
 

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Rahmen-Fronten ohne Folie

Guten Morgen liebe Küchenfanatiker :-)

So, nachdem ich ja gestern versprochen hatte, mal Ross und Reiter zu nennen, habe ich mich heute Morgen mal hingesetzt und Jenny's Nolte Küche mal als Grundlage für eine Übersicht genommen.
Natürlich ist nicht alles 1 zu 1, denn einerseits sollte es ja schnell gehen, und andererseits sind manche Dinge in bella Italia einfach anders.
Ich habe Schubkasteneinteilungen und die Innenauszüge wie bei Jenny eingeplant, Arbeitsplatte und Geräte aber mal weggelassen.
Das Ergebnis:
Als Senja: Yellow Pine 24mm mit PU-Lackierung liegt die Zusammenstellung bei ca.7.7 bis 8.000,-€
Als Ambra in MDF 22mm hochglänzend lackiert oder in cremeweiß mit Altsilber bei ca.8.200,-€
Ich hab die Montage mal rausgerechnet, da das regional ja doch recht unterschiedlich ist.
So, jetzt bin ich auch ein wenig schlauer, habe ausreichend Werbung gemacht und noch ein gutes Werk getan.

Gatto1
picture.php?albumid=131&pictureid=2511
picture.php?albumid=131&pictureid=2510
 

Corali

Mitglied
Beiträge
41
AW: Rahmen-Fronten ohne Folie

Hallo Corali,

wenn ich gleich ein wenig Zeit habe, rechne ich es mal schnell aus.
Ist die letzte Planung in Deinem anderen Thread die aktuelle Version ?

Gatto1

Hallo Gatto1,

das wäre super! Dann hätten wir mal einen Anhaltspunkt! :-)
Nimm bitte den Entwurf in meinem ersten Beitrag - allerdings könntest du bitte die beiden Aufsatzschränke auf der Seite mit dem Backofen gegen Hängeschränke austauschen.


Mein Mann ist übrigens so genervt, dass er gesagt hat, ich solls einfach machen - er will nur den Tresen, bzw. hat er sich jetzt überlegt, eine 20cm tiefe und 120cm hohe Wand zu mauern. Er möchte einfach einen Abschluss - eigentlich wollte er (was mir genauso geht ;-)) keine offene Küche und sieht das als Kompromisslösung...


Herzlichen Dank,
Corali
 

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
AW: Rahmen-Fronten ohne Folie

Hallo Corali,

hast Du mal einen bemaßten Grundriss für mich ?
Ich arbeite nicht mit dem Alno-Planer, von daher fehlen mir ein paar Daten.

Gatto1
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Rahmen-Fronten ohne Folie

*2daumenhoch* jetzt kommt endlich die Antwort auf die Frage: Warum Tresen??? die wir uns (und Dir) schon öfter gestellt haben *2daumenhoch*

Wenn ihr eigendlich keine offene Küche wollte, dann ist das doch wirklich EINFACH bei eurem Grundriss, eine Tür einzuplanen; die könnt ihr ja erstmal noch weglassen, aber, wenn das Geld langt, kann man eine schöne Glastür, oder eine Holztür mit Kassetten etc. einbauen ...

Dann kann man den Tresen (der bringt der Küche nix ausser dem Sichtschutz.. aber dafür ist ne Tür besser geeignet, die hilft auch gegen Gerüche und dann muss die Dunstabzugshaube nicht so eine teure gute werden...) prima weglassen und eine funktionierende und schöne Küche planen :nageln:
 

Ähnliche Beiträge

Oben