Quartzstein vs Granit

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von DIDI 0815, 17. Mai 2011.

  1. DIDI 0815

    DIDI 0815 Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2011
    Beiträge:
    5

    Hallo zusammen,

    wir sind bei der Küchenplanung bzgl APL etwas unsicher:

    Wir möchten ein Teppan Yaki mit in die Küche integrieren und haben bedenken was das Material der Arbeitplatten anbelangt. Die APL sollte möglichst eine Pflegeleichte Oberfläche haben.

    Hat jemand eine Granit APL mit Teppan im Einsatz und wie Pflegeintensiv/Pflegeleicht ist diese Kombination?
    Welche Oberfläche hat eure Arbeitsplatte (Glatte-,Leder- oder geflammte Oberfläche)?


    Hat jemand einen Q-Stein mit Teppan im Einsatz und wie ist eure Erfahrung mit Pflege sowie Hitzeempfindlichkeit der Arbeitsplatte!

    Würde mich über eure Erfahrungsberichte freuen,
    Vielen Dank

    DIDI 0815
     
  2. superkoch

    superkoch Spezialist

    Seit:
    15. Feb. 2009
    Beiträge:
    131
    AW: Quartzstein vs Granit

    hallo,

    teppan macht schon schmutz.

    die temperatur sollte bei quarztkomposit und granit kein problem sein.

    eine polierte oberfläche ist die beste. leather touch hatten wir früher mal probleme, die letzten paar platten waren ohne probleme. bei stukturierten oberflächen ist der reinigungsaufwand bei anschmutzungen halt größer.

    generell finde ich einen teppan sehr überflüssig, gaggenau hat ja mit seinem neuen kochfeld und der optionalen teppan platte aufgezeigt, was ein teppan eigentlich für ein nepp ist. eine pfanne kann imho auch alles genauso gut, ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

    gruß

    superkoch
     
  3. DIDI 0815

    DIDI 0815 Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2011
    Beiträge:
    5
    AW: Quartzstein vs Granit

    Danke Superkoch,

    danke für die schnelle Antwort, meinst du die Teppan Platte (System) von Gaggenau in Verbindung mit einem Induktionskochfeld? Wir wollen kein Induktion oder gibt es etwas anders von Gaggenau?

    Meine bedenken beim Granit ist die offenporige Oberfläche (glanz und leather Optik).
    Bei der geflammten Version ist die Oberfläche dann eher geschlossen oder hab ich da beim Kü-VK was falsch verstanden?

    Meine bedenken beim Q-Stein ist da das tägliche handling mit heissen Pfannen und Töpfen. Wie empfindlich ist das Material?

    Gruß

    DIDI 0815
     
  4. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Quartzstein vs Granit

    Stelle auf dem Material einfach keine extrem heißen Töpfe ab....

    übrigens gilt das genauso für alle Natursteine, auch hier haben die gleichen heißen Gegenstände nichts drauf zu suchen... es könnte zu Dehnungsrissen öder Ausblühungen kommen....

    Ansonsten kann ich Dir nur raten, lasse Dir ein Muster geben und probiere es selber aus...

    mfg

    Racer
     
  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.004
    Ort:
    München
    AW: Quartzstein vs Granit

    Nicht alle Granit-APs sind gleich fleckunempfindlich. Manche saugen stark, da die Struktur ja nicht 100% dicht ist, das könnte Fettflecken geben. Eine sehr gute Imprägnierung ist dann nötig, die auch mal erneuert werden sollte. Dein Steinmetz weiß Bescheid.

    Quarzkomposit hat diese Probleme nicht. Dieser Verbundwerkstoff aus circa 95% Stein und 5% Acrylharz ist absolut dicht.
     
  6. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Quartzstein vs Granit

    .. sind absolut dicht, bruchfester und deutlich härter als die meisten Granite...

    habe mich aus guten Grund ebenfalls für Q-Komposit entschieden, poliert natürlich...

    und wie bereits gesagt, absolute Hitze bekommt unter Umständen beide Materialien kaputt. Von daher ist ein Untersetzer immer zu empfehlen...

    mfg

    Racer
     
  7. hardstyle

    hardstyle Mitglied

    Seit:
    23. März 2011
    Beiträge:
    56
    AW: Quartzstein vs Granit

    Hatte erst vor paar Tagen das selb Thema mit meinem KFB und Stein/Quarz Vertreter und beide haben beteuert das der quarz quasi nur den vorteil hat das er kein Poren hat.

    Quarz ist Hitze empfindlich..rund 200°C und das wars dann, Stein wie mein Nero Assoluto halten auch 600°C noch locker aus und gibt keine Brüche/Risse etc.!

    Quarz ist dann auch noch rund 20% teurer somit sind die vermeintlichen Vorteile teuer zu bezahlen.!

    Ich habe mich dann für Stein entschieden da der Nero Assoluto recht dicht also nicht so offenporig sein soll.
     
  8. DIDI 0815

    DIDI 0815 Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2011
    Beiträge:
    5
    AW: Quartzstein vs Granit

    Hallo hardstyle,

    in welcher Oberfläche hast du den Nero Assoluto gewählt?
    In welcher Stärke? (Grundstärke)

    Gruß

    DIDI 0815

    PS: Danke für die zahlreichen Antworten.(an alle)
     
  9. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Quartzstein vs Granit

    hardstyle:

    mit verlaub, es kann dir kein Mensch garantieren, dass der Stein egal in welcher Stärke 600 Grad aushält...

    seriöse Verarbeiter werden Dir auch bei Natursteinen eine Maximaltemperatur von 200 bis 250 Grad nennen (das machen wir so zumindest)...

    Kein Verarbeiter dieser Welt legt seine Rohplatten vorher unter ein Röntgengerät, niemand weiss also, wo die Platte innen porös ist, oder kleine Risse oder Höhlen aufweist... und genau diese Stellen können bei extremer Temperaturschwankung die Sollbruchstellen bilden.. oder wie bereits beschrieben, zu Ausblühungen führen, welche wir leider schon zu oft gesehen haben...

    Ein Naturstein mag etwas mehr Hitze aushalten als die Q-Komposite, garantieren kann das aber keiner. Beim Q-Komposit wissen wir, dass es ungefähr 250 Grad sind (kurzzeitig) da sich dann der Kunstharz verfärbt, beim Naturstein kann es im schlechtesten Fall auch bei kleineren Temperaturen zum Bruch kommen...

    600 Grad mag für einen Pflasterstein gelten oder für einen Grabstein, aber nicht für eine maximal 40 mm starke Rohplatte von über 1qm Größe..

    mfg

    Racer
     
  10. hardstyle

    hardstyle Mitglied

    Seit:
    23. März 2011
    Beiträge:
    56
    AW: Quartzstein vs Granit

    @ DIDI: Poliert in 30mm

    Ja ich gebe dir Recht das es keiner Garantieren kann ob der Stein das aushält aber mein KFB und der Stein Berater hatten in über 10 Jahren nur einen Fall eines Hitzeschaden und der wurde auch anstandslos übernommen(laut aussage;-) )

    Klar ist das ich es sicherlich nicht Testen werden was die Belastungsgrenze ist aber einen warmen Topf werde ich bestimmt abstellen!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Quartzsteinplatte Pflege und Reinigung Reinigung 1. Jan. 2012
Arbeits-Brett aus Marmor bzw. Granit Küchen-Ambiente 3. Dez. 2016
Estrich gesenkt - Granit-APL hängt teilweise in der Luft Mängel und Lösungen 3. Dez. 2016
Ausschnitt Granitarbeitsplatte vergrössern Montage-Details 18. Okt. 2016
Unterbauspüle bei Granitarbeitsplatte Montage-Details 13. Okt. 2016
Ärger mit der Küche + Silestone vs Granit Herstellerfehler 1. Sep. 2016
Franke Granitspüle - Klammerproblem Do it yourself 28. Aug. 2016
Unschöne Flecken auf Granit Padang hell APL Herstellerfehler 27. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen