Qualitätsmangel oder normal?

Cuisine1

Mitglied

Beiträge
8
Hallo leute. Ich wollte mal eure Meinungen zu etwas. Meine neue Küche und die Elektrogeräte sind nun 1 Jahr alt. Ich bin aber irgendwie von der Materialqualität der Elektrogeräte leicht enttäuscht. Funktion ist top keine Frage zumindest bis jetzt. Aber wenn ich mir z.B mein Ceranfeld ansehe bin ich mir nicht sicher ob das normal ist, dass es nun nach einem Jahr einige Kratzer hat. Und ich habe stets aufgepasst mit weichen Tüchern zu reinigen oder keine Töpfe hin und hergeschoben etc. Trotzdem hat es einiges an Kratzer abbekommen. Was mein ihr ist das normal bei täglicher Benutzung? Oder sparen die Hersteller an Material? Denn billig war das Kochfeld nicht. Wenn ich denke was schon mein Smartphone Display alles aushält versteh ich nicht wieso ein Kochfeld so sensibel ist.

Zweitens möchte ich noch was zum Backofen sagen. Dies ist auch der Marke Neff mit Pyrolyse. Und die Funktion und alles ist Top. Aber hier möchte ich die Glastür bemängeln. Ich habe das doppelte des Preises gegenüber einer normalen Backofen bezahlt und schon hat es Kratzer an der Glastüre? Wieso sind diese Materialien so empfindlich? Ich mein klar wenn man nicht aufpasst kommt der ein oder andere Kratzer rein. Aber wie schon gesagt, ich habe ja auch extra das teuere Modell gekauft. Da erwarter man doch etwas mehr an Haltbarkeir. Außerdem gehen zwischen den beiden Glastüren hin und wieder mal staub oder krümel und sowas ähnliches rein? Was für eine Konstruktion ist das, so ein teueres Gerät zu verkaufen aber an einfachen Dingen scheitern sie.
Dabei möchte ich betonen, dass meine Kritik nicht nur Neff betrifft. Es gibt sicher bei all den anderen Marken die selben oder ähnliche Probleme. In meinem Fall sind meine Geräte von Neff.
Ich wollte mal zu diesem Thema eure Meinung und Erfahrungen allgemein. Bin ich zu pingelig?
 

Julkus

Premium
Beiträge
424
Was soll man denn da ohne Fotos und ohne tatsächliche Kenntnis deiner Arbeitsweise sagen?

Aber sei getröstet. Eigentlich tun bei solchen Gebrauchsgegenständen nur die ersten Kratzer so weh. Irgendwann entsteht halt bei Arbeitsmaterialien eine natürliche "Patina".:cool: Bleib cool.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
19.530
Wohnort
Schweiz
.. schiebe Deine Töpfe und Pfannen unbesorgt hin und her - ja es entstehen Kratzer; na und? Die Küche ist ein Arbeitsort und die Geräte Gebrauchsgegenstände; ich verstehe nicht, warum man diesen die Gebrauchsspuren nicht ansehen darf. Dass zeigt doch erst, dass Du die Küche auch wirklich benutzt.

Der Staub zwischen den Türscheiben ist ebenfalls normal - da die Türen auseinandernehmbar sind (zumindest meine Miele ) und das kann nicht dicht sein.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.251
Wohnort
Barsinghausen
Der Staub zwischen den Türscheiben ist ebenfalls normal - da die Türen auseinandernehmbar sind (zumindest meine Miele ) und das kann nicht dicht sein.
Das kann nicht nur nicht dicht sein, das darf nicht dicht sein. Die Luft zwischen den Scheiben dient der Hitzeisolation. Wäre das dicht, bestünde die Gefahr, dass beim Aufheizen die Scheiben zerspringen.
 

racer

Team
Beiträge
5.372
Wohnort
Münster
genau, die Glasscheiben werden teilweise hinterlüftet, das ist auch dafür notwendig, damit bei extrem hohen Temperaturen das Gerät außen dennoch nicht so heiß wird..

die Gläser der Ceran- und Induktionsfelder kommen gefühlt zu 99% von Schott und sollten sich qualitätiv nicht unterscheiden. Vielleicht mögen Sie bei dem einen oder anderen Hersteller etwas dünner sein, (das ist jetzt aber reines Bauchgefühl und am Ende wissen das wohl auch nur die Hersteller und Schott Glas) Die Stärke macht aber keinen Unterschied bei der Kratzempfindlichkeit. Wenn Du in Dein Kochfeld Kratzer bekommen hast, hättest Du die gleichen Kratzer auch in ein Kochfeld bekommen, welches deutlich teurer gewesen wäre...

mfg

Racer
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.233
Wohnort
Ruhrgebiet
Kratzer im Ceranfeld gab es schon immer ,nur heutzutage wird mit sehr wenig Dekor gearbeitet
und eine gute LED Beleuchtung macht Kratzer auch deutlicher als einfache Kerzenbirnen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben