Qualität Häcker Korpus

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von acarstens, 4. Feb. 2012.

  1. acarstens

    acarstens Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2012
    Beiträge:
    3

    Hallo zusammen,
    wir haben eine Häcker Activ 130 Küche.
    jetzt hatten wir leider einige Zeit den Wasserkocher unter den Oberschränken stehen, so dass der Wasserdampf beim Aufsteigen die Schränke erwischt hat.
    Das war jetzt wohl ca. ein Jahr so.
    Bei dem Oberschrank direkt darüber wellt sich jetzt an der Unterkante der Korpus.

    Natürlich war das blöd von uns. Allerdings stehen bei mir in der Arbeit zwei Wasserkocher, die ständig in benutzung sind unter den Oberschränken und hier wellt sich auch nach mehr als fünf Jahren nichts..

    Daher die Frage aus welchem Material der Korpus normalerweise ist (Schichtstoff ist es wohl nicht, da die Fronten kein Problem haben) und ob andere Hersteller dies besser machen?

    Danke!
    Andreas
     
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.982
    Ort:
    München
    AW: Qualität Häcker Korpus

    Die Korpusse aller Hersteller sind fast immer mit Melaminharz beschichtet, und so wird es auch bei Häcker sein. Das Problem sind nicht so sehr die Flächen, sondern die Übergange zu den Kanten, wo der Wasserdampf auf Dauer einen Weg in die Spanplatte findet und sie quellen lässt.

    Bei meiner Küche stand das in der Gebrauchsanweisung, dass ein Wasserkocher nicht unter einem Hängeschrank stehen darf.
     
  3. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Qualität Häcker Korpus

    Nun, Wasserkocher, Eierkocher und Kaffemaschine sind generell bei jedem Hersteller eine Gefahr für die Hängeschränke, wenn die Geräte im Betrieb nicht vorgezogen werden.

    In dem Punkt sind Massivmöbel unempfindlicher, da das Holz dann zwar auch quillt, aber nach einiger Zeit auch wieder schwindet.

    Wenn sich der Boden- und nicht die Aussenseite eines Hängeschrankes wellt, dann vermute ich die Ursache auf keinen Fall in der Beschichtung und auch nicht bei der Kante.

    Wo steht dein Wasserkocher und wie sieht das Quellen der Arbeitsplatte aus?

    dh. ist erkennbar, ob es von der Seite her kommt oder von hinten?

    Hinten sind die Bodenkanten meist ungeschützt, weil hier die Rückwand draufkommt oder ausgefälzt ist.

    Wenn es von der Seite her kommt, dann haben wir keine flächige Verleimung der Fuge, sondern nur eine teilweise oder auch nur Leim an den Dübeln. Und die seitliche rohe Plattenkante ist gegen Wasserdampf ungeschützt.

    Was für ein Hersteller sind denn die Schränke bei dir im Geschäft?

    Gruß JOs
     
  4. acarstens

    acarstens Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2012
    Beiträge:
    3
    AW: Qualität Häcker Korpus

    Ah, da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt, es quillt vorne an der Kante.
    Also genau so wie ihr vermutet habt.

    Welchen Küchenhersteller wir in der Firma haben weiss ich leider nicht.
    Ich habe lediglich gesehen, dass Blum Beschläge verbaut sind. Ich finde aber auch, dass es wie Melamin aussieht.
    Da sind wahrscheinlich die Übergänge an den Kanten besser gemacht.

    Das heisst jetzt wohl, dass es für die nächste Küche bzgl. des Korpus nicht so sehr auf den Hersteller ankommt..
     
  5. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Qualität Häcker Korpus

    Hmm GANZ so kann man das jetzt nicht sagen. Der Korpus ist mehr als nur die beschichtete Platte mit Kante.

    Rein von der Beschichtung her ist es egal. Aber dann fängt es schon an, wie die Kanten verleimt/verklebt sind, was für Beschläge verwendet werden, wie die allgemeine Verarbeitung ist ...

    Und bei ein paar Billigst-Herstellern vermute ich aus meiner Erfahrung heraus, dass die verwendete Spanplatte in einer unterdurchschnittlichen Qualität ist. Was bei "Normalbenutzung" nicht auffällt, aber wehe, man will was auf der Fläche anschrauben.

    (Aber Achtung: auch Blum (und alle anderen) haben natürlich sowohl billige Beschläge als auch schwere Beschläge im Angebot)

    Gruß

    JOs
     
  6. acarstens

    acarstens Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2012
    Beiträge:
    3
    AW: Qualität Häcker Korpus

    Hi JOs,

    Ja, klar, das war nur auf den einen Punkt bezogen..
    Ich kenne das Herstellerranking und auch wohl auch die meisten Unterschiede, nur war mir nicht klar wieso das eben bei einem eigentlich guten Hersteller dann doch so schnell aufquillt..

    Grüße,
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Qualität von Häcker Systemat AV 6000 vs Next125 vs Systhema vs Warendorf Küchenmöbel 2. Apr. 2016
Nolte oder Häcker ? oder was ist Qualitativ am besten ????????? Küchenmöbel 4. Feb. 2013
Frage Qualität - Schüller, Häcker, Nobilia Teilaspekte zur Küchenplanung 10. Aug. 2009
Qualitätsunterschiede novel und schüller? Küchenmöbel 29. Aug. 2016
Qualität/Erfahrungen artego Küchen Küchenmöbel 1. Aug. 2016
Welcher Hersteller hat die höchste Qualität? Küchenmöbel 1. Juli 2016
Pino Einbauküche Qualität Küchenmöbel 26. Mai 2016
O und F ? Qualität? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 26. Mai 2015

Diese Seite empfehlen