Qual der Wahl: Dunstabzug

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von Pitschmann, 9. Jan. 2015.

  1. Pitschmann

    Pitschmann Mitglied

    Seit:
    9. Jan. 2015
    Beiträge:
    3

    Liebe Community.

    Ich bin seit drei Monaten ein stiller Leser auf die Suche nach Informationen unserer Küche. Wir bauen im Frühjahr 2015 ein Haus (Einzug: Frühjahr/Sommer 2016).

    Unser Küchenplan ist schon fast abgeschlossen – jetzt geht in Details und ich als Laie bin mit Dunstabzug etwas überfordert – v.a. wir wissen nicht worauf wir genau achten sollen.

    Die Entscheidung fiel ursprünglich eigentlich auf Bora Classic (wurde von meinem Küchenplaner empfohlen). Jedoch bin ich durch weitere Recherche auf Hinweise wie z.B. Fettabscheidung gestossen und diese ist bei Bora Classic leider schlecht.

    Unsere Küche besteht aus
    • eine Küchenzeile mit durchgehender Arbeitsplatte
    • eine Küchenzeile mit drei hohe Schränke (Kühlschrank+Gefrierfach, Steamer+Backofen+Mikrowelle+Wärmeschublade, schmale Vorratsschrank)
    • Kochinsel
    Bei der Kochinsel (ca. 2,3m breit und 1m tief) würde uns eine Dunstabzugshaube von oben stören und spricht uns optisch nicht an. Von daher kommen bei uns wohl nur zwei Systeme in Betracht: Abzugssystem und Tischlifthaube.

    Uns interessieren folgende Dunstabzugsgeräte (relevante technische Daten haben wir bereits aufgeschrieben):

    Bora Classic
    • |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • Lautstärkepegel: 60dB (min) / 72 dB (max)
    • Fördervolumen: 373 m3/h (min) / 608 m3/h (max)
    • Fördereffizienz: 21,2, Klasse: C
    • Fettabscheidung: 39,6%, Klasse: G
    • Energieverbrauch: 74 kW, Klasse: B
    • Energieverbrauch (Standby): < 0.5 W
    • Nachteil: In Verbindung nur mit Bora Classic Kochfelder
    Gaggenau Vario Muldenlüftung Serie 400 VL 414
    • |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • Lautstärkepegel: 53dB (min) / 68 dB (max)
    • Fördervolumen: 280 (min) / 610 (max)
    • Fördereffizienz: 32, Klasse: A
    • Fettabscheidung: ??%, Klasse: F
    • Energieverbrauch: ??
    • Energieverbrauch (Standby): 0.56 W
    • Nachteil: In Verbindung nur mit Gaggenau Kochfelder
    Gaggenau AL 400
    • |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • Lautstärkepegel: 44dB (min) / 66 dB (max)
    • Fördervolumen: 371 m3/h (min) / 909 m3/h (max)
    • Fördereffizienz: 38,4, Klasse: A
    • Fettabscheidung: 79,1%, Klasse: C
    • Energieverbrauch: 45,1 kWh/a, Klasse: A+
    • Energieverbrauch (Standby): 0,68 W
    • Vorteil: Andere Herdplatte-Marke möglich
    Berbel Moveline Tischlifthaube
    • |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • Lautstärkepegel: 59 dB
    • Fördervolumen: 800 m3/h
    • Fördereffizienz: ??
    • Fettabscheidung: ??%
    • Energieverbrauch: 130 kW
    • Energieverbrauch (Standby): ?? W
    • Vorteil: Andere Herdplatte-Marke möglich
    Novy UP_SIDE Kochfeldabsaugung 7901
    • |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • Lautstärkepegel: 61 dB (min) / 64 dB (max)
    • Fördervolumen: 484 m3/h (min) / 600 m3/h (max)
    • Fördereffizienz: ??
    • Fettabscheidung: ??%
    • Energieverbrauch: ?? kW
    • Energieverbrauch (Standby): ?? W
    • Nachteil: In Verbindung nur mit Novy Kochfelder
    Miele DA 6890
    • |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • Lautstärkepegel: 47dB (min) / 69 dB (max)
    • Fördervolumen: 220 m3/h (min) / 710 m3/h (max)
    • Fördereffizienz: 18,6, Klasse: C
    • Fettabscheidung: 71,6%, Klasse: D
    • Energieverbrauch: 109,9 kWh/Jahr, Klasse: C
    • Energieverbrauch (Standby): 3,02 W
    • Vorteil: Andere Herdplatte-Marke möglich

    Folgende Geräte haben wir uns schon angeschaut:
    • Bora Professional ist keine Option für uns, da wir 2 Kleinkinder haben
    • Bora Basic spricht uns optisch nicht an
    • Gutmann Abajo -> leider keine Informationen

    Wie ihr bereits seht haben haben wir bereits viele Informationen gesammelt und sind total überfordert. Wir sind wohl auf die Suche nach "Eierlegende Wollmilchsau".

    Ist unsere Bedenken bezüglich schlechte Fettabscheidung beim Bora Classic - System gerechtfertigt? Meine Frau und ich möchte keinen Fettfilm o.ä. auf unseren Küchen- uns Esstischmöbeln.

    Könnt ihr mir helfen welche Geräte (sehr) gute Leistungen bringt und für Heimgebrauch perfekt sind? Habt ihr noch andere Vorschläge (z.B. Modelle, Marken, ...)? Worauf müssen wir besonders achten?


    Danke,

    Christoph
     
  2. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.199
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    :welcome: im Forum!

    Denk dir nichts dass du bei Dunsthauben und im speziellen bei Downdraftsystemen nicht durchblickst. Das geht vielen Verkäufern auf der Großfläche auch so :cool:


    Zuerst einmal muss man unterscheiden: grundsätzlich sind das alles Downdraftlösungen, bei Bora Classic, Novy upside und der Gaggenau VL spricht man von Muldenlüftungen, da die Absaugung zwischen den Kochfeldern ist und nicht dahinter.

    Die Downdraftlösungen, die hinter dem Kochfeld verbaut werden, sind normalerweise gedacht nur mit Panoramakochfeldern kombiniert zu werden (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|). Kunden finden diese oft nicht praktisch, weshalb leider oft normale Kochfelder verkauft werden und das Ganze nicht 100%ig funktioniert.
    Soll heißen: wenn Absaugung hinter dem Kochfeld, dann nur Panoramakochfelder verbaubar.

    Bleiben als Muldenlüftungen Bora Classic und Professional, Novy up_side und Gaggenau VL aus der Serie 200 und 400. Warum ich Bora Pro nochmals erwähne? Zuerst gibts eine "Kindersicherung", man muss also zum anschalten zuerst drücken und kann dann drehen. Und zweitens hat die von dir verlinkte Gaggenau Lösung auch Bedienknebel.

    Es steht und fällt bei allen Systemen mit der perfekten Planung und Montage. Ansonsten hilft das beste Gerät nichts, ich würde also zu einem Händler mit Erfahrung bei Muldenlüftungen gehen.
    Detailfragen beantworte ich gerne noch in einen Post, allerdings wären konkrete Fragen gut...


    PS: es sind übrigens autarke Kochfelder, keine Herdplatten ;-)
     
  3. Pitschmann

    Pitschmann Mitglied

    Seit:
    9. Jan. 2015
    Beiträge:
    3
    Hallo Möbelprofis.

    Vielen Dank für deine/eure Antwort.

    Ich wusste gar nicht, dass Bora Professional eine Kindersicherung hat. Gut zu wissen, dass man zum Anschalten zuerst drücken muss - ist aber nicht wahrscheinlich nicht wirklich eine Kindersicherung, verhindert aber immerhin ein unbeabsichtigtes Einschalten. Egal welche Taste oder nur eine bestimmte Taste?

    Wenn ich mir die Panoramakochfelder (wusste gar nicht, dass so was gibt!) anschaue, dann stelle ich es mir auch nicht sonderlich bequem vor, zwischen den Kochplatten hin und her zu pendeln. Jedoch habe ich keine Erfahrung damit und liege vielleicht falsch.

    Verstehe ich dich recht, dann empfiehlst du mir Bora Classic/Professional, Novy up_side und Gaggenau VL Serie 200/400?

    Wie gewichtig ist die Effizienz für Fettabscheidung? Leider hat Bora Classic/Professional eine schlechte Fettabscheidung-Effizienz (Classic: Klasse G, Professional: Klasse F). Von Gaggenau VL Serie 200/400 und Novy up_side gibt es leider keine Herstellerangabe - d.h. gehe ich davon aus, dass die Effizienz für die Fettabscheidung auch schlecht sind.

    Anhand Kommentare in diesem Forum habe ich das Gefühl, dass die Fettabscheidung-Effizienz nicht ignoriert werden darf - denn: bei schlechter Fettabscheidung gibt es auf Möbeln etc. einen Fettfilm was natürlich nicht toll ist. Ist das eine Übertreibung?

    Hier mal einen Vergleich zwischen Bora Classic und Professional.

    Bora Classic:
    • Lautstärkepegel: 60dB (min) / 72 dB (max)
    • Fördervolumen: 373 m3/h (min) / 608 m3/h (max)
    • Fördereffizienz: 21,2, Klasse: C
    • Fettabscheidung: 39,6%, Klasse: G
    • Energieverbrauch: 74 kW, Klasse: B
    • Energieverbrauch (Standby): < 0.5 W
    • Nachteil: In Verbindung nur mit Bora Classic Kochfelder

    Bora Professional:
    • Lautstärkepegel: 43dB (min) / 68 dB (max)
    • Fördervolumen: 210 m3/h (min) / 633 m3/h (max)
    • Fördereffizienz: 21,3, Klasse: C
    • Fettabscheidung: 49,5%, Klasse: F
    • Energieverbrauch: 74 kW, Klasse: B
    • Energieverbrauch (Standby): < 0.5 W
    • Nachteil: In Verbindung nur mit Bora Professional Kochfelder

    Kurz gefragt: Ist die Lösung von z.B. Bora Professional trotz schlechter Fettabscheidung-Effizienz empfehlenswerter als die Downdraftlösungen (hinten verbaut), die generell(?) eine bessere Fettabscheidung-Effizienz aufweisen?

    Ich hoffe, ich werde bald schlauer :-)


    Liebe Grüsse,
    Christoph
     
  4. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.199
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Ja, es ist nicht vordergründig eine Kindersicherung, aber nötig, da die Knebel in einer Höhe sind, in der man beim vorbei gehen aus Versehen drehen könnte. Man drückt den Knebel rein und kann dann drehen (bei Bora Pro, egal welcher Knebel).

    Das mit den Panoramakochfelder dachte ich mir, deshalb habe ich es erwähnt ;-)

    Die Fettabscheidung ist wichtig, in der Praxis hat aber die richtige Nutzung der Haube einen höheren Stellenwert - die beste Haube bringt nichts, wenn man sie falsch nutzt. Dahingehend würde ich mir also keine Gedanken machen - bestes Beispiel sind Muldenlüftungen in den Ausstellungen. Das gäbe es (bei uns) nicht, wenn die Hauben nicht das Fett 'entsorgen' würden. Schließlich dürfen Ausstellungsküchen/-möbel nicht fettig werden, sie sollen ja noch verkauft werden.

    Unabhängig von den Daten: ich würde eine Muldenlüftung einer Downdraft hinter dem Kochfeld vorziehen. Die Kochfelder sind meiner Meinung nach besser nutzbar, es gibt eine größere Auswahl an Kochfeldern und die Lösung ist preiswerter (wenn man nicht gerade Bora Pro/Gaggenau nimmt).
    Wie schon gesagt: suche dir einen Händler, der mindestens eines der Systeme in der Ausstellung hat.
     
  5. Pitschmann

    Pitschmann Mitglied

    Seit:
    9. Jan. 2015
    Beiträge:
    3
    Herzlichen Dank! Du warst sehr hilfreich für mich! *2daumenhoch*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Die Qual der Wahl.... Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Juni 2016
Die Qual der Wahl - bitte um Absegnung! :) Einbaugeräte 18. Juni 2016
Welchen SBS in Küchenzeile integrieren - Qual der Wahl Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Sep. 2015
Geräteauswahl.. die Qual der Wahl Einbaugeräte 21. Juni 2015
Die Qual der Wahl... Spülen und Zubehör 9. Feb. 2015
Wer die Wahl hat, hat die Qual: Küche von Nobilia, Wellmann, Elementa oder Bauformat Teilaspekte zur Küchenplanung 11. Okt. 2013
Qual der Wahl Einbaugeräte 21. Juni 2013
Die Qual der Wahl Küchenplanung im Planungs-Board 14. März 2012

Diese Seite empfehlen