1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von thecow, 9. Aug. 2010.

  1. thecow

    thecow Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2010
    Beiträge:
    15

    Hallo Forum,

    wie viele andere auch suchen wir hier Rat bzgl. unserer neuen Küche. Beim Lesen der Threads haben wird schon einiges an Vorstellungen konkretisiert und kamen auf das ein oder andere, was wir haben wollen bzw. nicht.

    Wir werden nächstes Jahr ein Haus bauen und sind im Moment die Details am planen, darunter auch die Küche. Nachdem wir uns in zwei großen Möbelhäusern die letzten Wochen umgesehen hatten und dort das Gefühl hatten, dass man nur an einem schnellen Vertragsabschluß interessiert war und uns am liebsten sofort eine Küche verkaufen wollte (wenn sie jetzt kaufen, dann bekommen sie nochmal 10% extra und ein ausgestopftes Eichhörnchen obendrauf), ware wir heute in einem kleineren Möbelhaus, wo ich zum insgesamt zweiten Mal in einem Möbelgeschäft das Gefühl hatte, als Kunde wirklich ernst genommen zu werden (wurde uns von einigen Bekannten empfohlen, bin ziemlich sicher, dass wir dort auch kaufen).

    Uns stellen sich jetzt noch drei Fragen, nämlich
    - welche Küche solls sein
    - gibts an der Planung noch irgendwas was ihr anders lösen würdet und wenn ja, warum, und
    - macht es Sinn, in der Küche Fußbodenheizung einzubauen (Heizungsmann meinte heute, ist eigentlich Unsinn)

    Unsere Wunschküche ist von den Fronten her die Nolte Ravenna in Birne (Buche gibts ja leider nicht) - aber ggf. gibts von nehm anderen Hersteller ja noch was ähnliches, was man ebenfalls in die Auswahl nehmen sollte. Arbeitsplatte ist Nero Assoluto oder Virginia Black, müssen wir mit den Fliesen nochmal gucken, was besser passt.

    Anschlüsse etc. sind noch völlig frei, auch die Fenster sind im Prinzip noch variabel, im Moment sind sie so angeordnet, dass die Fenster vorne im EG und OG genau übereinander liegen, rechts gibt es kein sichbares Fenster im OG, weil Dachschräge. Ebenso kann die Speisekammer noch verschoben werden, Wände sind nicht tragend.

    Unsere Küche soll in regelmäßigen Abständen (so alle 1-2 Meter) mit einer 10cm starken Mauer unterbrochen werden, die Arbeitsplatte soll entsprechend durchgehen. Außerdem hätte meine Frau gerne eine Kochinsel. Daran soll es keine Sitzgelegenheit oder so geben, niemand unserer Bekannten der eine solche hat nutzt sie für etwas anderes als um Prospekte, Briefe etc. abzulegen.

    Eine Skizze habe ich angehängt. Kühlschrank steht im rechten Bereich an der Speisekammer, Herd als Insellösung, im Rücken des Herdes die Spüle. Oberschränke zwei Stück 80 breit vorne rechts, im Eck (einer vorne, einer rechts), Ecke ist "tot", alle Unterschränke als Auszüge, links und rechts neben dem Herd jeweils ein 30er Auszugsschrank.

    [​IMG]

    Wäre sehr schön, wenn es den ein oder anderen Tipp oder Vorschlag gäbe, ob wir etwas nicht bedacht haben.

    Daniel
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 9. Aug. 2010
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    Hallo Daniel,
    schöne Idee mit den Zwischenmauern. Platz genug ist ja in der Küche.

    Da kommen wir dann mal zu ein paar Punkten:

    • BRH 86 cm bei der Spüle (der 120er Schrank?) ? Welche Arbeitshöhe wollt ihr denn erreichen? Vermutet hättet ich jetzt mal pauschal 90/92 cm. Das sollte man mal mit einem Bügelbrett und Schneidarbeiten ausprobieren, was einem da wirklich paßt.
    • Wirklich keinen hochgestellten Backofen? Und den Backofen dann in der Kochinsel. Wo sollen die Töpfe stehen? Überhaupt finde ich die Insel im Raumverhältnis etwas klein. Was soll an der Rückseite der Insel hin? Regale?
    • Welche Heizungsart für die Küche schlägt denn dein Heizungsmann vor? Ganz ohne halte ich doch für etwas ungünstig
    • Vorratskammer mit Fenster BRH 72 cm und dann auch noch das Fenster bis in die Ecke. Was willst du da wie bevorraten. Regale enden vor dem Fenster
    • Die rechte Küchenwand ist welche Ausrichtung? Nord?
    • Wird die Abluftführung für die DAH gleich in die Decke gelegt?
     
  3. thecow

    thecow Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2010
    Beiträge:
    15
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    Hallo Kerstin,

    vielen Dank für die erste Antwort, und schön zu hören, dass das mit den Mauern auch jemand außer uns gefällt :-)

    Ja, Arbeitshöhe 92 für meine Frau (165) hat der Küchenberater vorgeschlagen, die BRH ist aber variabel und soll wohl noch 15cm höher, weil uns das mit abgesetzten Fensterbänken doch besser gefällt.


    Meine Frau meint, sie bräuchte keinen hochgestellten Backofen, für sie wärs logisch, dass der Backofen unterm Herd wäre. Außerdem wäre es wohl schwierig, den unterzubringen, ohne mitten in der Arbeitsfläche nochmal einen Absatz zu haben.
    An die Rückseite der Insel sollen Regale, genau.

    Beim Heizungsmann war ich gestern abend nochmal, der meinte wenn wir Fußbodenheizung machen wollen, dann sollten wir die auch im ganzen Geschoss machen, da wir den höheren Aufbau eh bezahlen müßten.

    Stimmt, die BRH 72 ist irgendwie falsch. Soll für alles das werden, was man regelmäßig braucht, aber nicht offen rumstehen haben will - Staubsauger, Besen, Nudeln, Reis .....

    Rechts oben ist Süden, hinter der Küche ist das Esszimmer mit Terrasse und großem Fenster nach Süd-Ost, links daneben das Wohnzimmer.

    Ja, hat der Küchenplaner auf jeden Fall empfohlen, da ein 150er Flachkanal zu legen.


    Freue mich auf weitere Antworten und nochmal vielen Dank

    Daniel
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Aug. 2010
  4. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    Hallo Daniel, wir haben uns für eine hochgestellte Spülmaschine statt des hochgestellten Backofens entschieden, was eher als ungewöhnlich angesehen wird. Aber wir nutzen den Backofen nur alle 2 Wochen einmal, die Spülma hingegen täglich. Auch früher hatten wir immer den Backofen unten und haben keinen hohen Backofen vermisst. Es hängt von den Benutzergewohnheiten ab.

    Die Insel finde ich auch etwas klein, allerdings kann ich auf der Skizze keine Maße erkennen. Hast Du einen exakten Plan Deines Küchenhauses?

    Das mit den Mauern wirkt besonders bei einer Landhausküche hübsch.

    Kerstin, was bedeutet denn "BRH" - ich dachte, ich bin relativ vertraut mit Euren Abkürzungen hier, aber diese habe ich noch nie gelesen.
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    Ulla, ;-) ... BRH=Brüstungshöhe
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    Die Insel ist so zu klein; überhaupt kommt mir die schöne grosse Küche schlecht genutzt vor..

    Was soll den in der Speisekammer (die zeigt nach Westen? Wärmste Seite) untergebracht werden?

    Die Planung vom Eingang / Windfang finde ich auch Suboptimal. Stell Dir mal vor Du begrüsst Gäste - da kommt ne Familie mit 4 Leuten .. im Winter .. mhhhh:-[

    Versucht mal den Eingang so umzugestellen, dass dort noch die Speisekammer hin kommt; (zeigt dann nach Nord-Osten) und man käme mit den Einkaufstaschen gleich dran vorbei
     
  7. thecow

    thecow Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2010
    Beiträge:
    15
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    Hallo,

    danke für alle zwischenzeitlichen Antworten. Das die Speisekammer besser Richtung Norden orientiert wäre stimmt wohl, nur sind wir aufgrund der Grundstücksgröße und -lage etwas eingeschränkt. Auf die Nordseite (die vordere linke Ecke) wollen wir auch jeden Fall die Garage anbringen, um die wärmeren und helleren Seiten für die Wohnräume zu haben. Außerdem soll es einen überdachten Eingang von der Garage zum Haus geben. Die Gesamtbreite des Hauses ist mit maximal 9m auch limitiert, weil das Grundsück nur 15,5m breit ist und eine ordentliche Garage hin soll, in die Auto und Motorrad nebeneinander passen. Auf der Süd-West-Seite müssen wir die 3m Abstand zur Grenze einhalten. Außerdem wollen wir auf jeden Fall eine Toilette mit Dusche im EG, in die man zur Not mit nem Rollstuhl reinkommt. Dei reine Verkehrsfläche (Windfang, Flur) soll dabei so klein wie möglich gehalten werden, um die anderen Räume so großzügig wie möglich zu gestalten.
    Bzgl. der Größe des Windfangs wegen Gästen mache ich mir auch nicht so viele Sorgen, die Leute sollen ja nicht ewig im Flur rumstehen, sonder nur ihre Jacken da aufhängen und dann ins Wohnzimmer kommen. :-)
    In die Speisekammer sollen nur Vorräte wie Nudeln und paar Dosen, der richtige "Vorratsraum" ist im Keller.

    Was mich aber interessieren würde, die Küche kommt Dir schlecht genutzt vor - was würdest Du denn änder, bzw. welche Aufteilung wäre denn sinnvoller?

    Daniel
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    ;D gönne uns doch mal den ganzen Grundriss - evt. lässt sich da nochwas schieben *2daumenhoch* und am besten noch das Grundstück mit Zufahrt...

    Behindertengerechtes Duschklo wird berücksichtig bei der Planung; und JA natürlich sollten die Verkehrsflächen klein bleiben.

    Habt ihr eine windgeschützte gedeckte Terrasse vorgesehen? In den meisten Gegenden sehr zu empfehlen.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    Hallo Daniel,
    ich stimme Vanessa zu wg. Windfang usw. Vielleicht muss man da zumindest nochmal die ganzen Türrichtungen überlegen.

    Die Position des WC finde ich ja schon fast zu nah an der Wand ... aber, da fehlen mir auch die Maße.

    Zur Küche, ja, da wird man schön viel Arbeitsfläche haben usw. Aber irgendwie entsteht da halt viel Verkehrsfläche, deren Nutzen nicht so richtig ersichtlich ist.

    Ganz offen zum Essbereich wollt ihr wohl nicht werden?

    Die Brüstungshöhen der Fenster sind insgesamt ja alle sehr unterschiedlich, da könnte ich mir auch viel Unruhe vorstellen.

    So ein Gesamtgrundriss, am besten auch mit OG, damit man nochmal an der Küche schieben kann, fände ich auch interessant. Dann kann man das auch mal im Alnoplaner nachbauen. Man gewinnt dann immer einen ganz guten Eindruck.

    Vorratskammer, da hattest du weiter oben auch Besen, Staubsauger etc. erwähnt. Dabei bleibt es?
     
  10. thecow

    thecow Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2010
    Beiträge:
    15
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    Hi,

    richtig klasse, dass man so viele Antworten hier bekommt und nicht wie in manch anderem Forum direkt in der Luft zerissen wird! *top*

    Ich habe mal den kompletten Grundriss angehängt, Straßenzufahrt ist vorne durch die rote Linie dargestellt. An der Breite des Hauses sollte nichts verändert werden, und größer wollen wir eigentlich auch nicht bauen, ist eher schon zu groß.

    Wenn jemand nen Vorschlag hat, was man verbessern könnte, nur her damit.

    Daniel
     

    Anhänge:

  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.992
    Ort:
    München
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    Hallo,

    könnte man an den Fenstern noch etwas schieben? Natürlich in dem Stockwerk drüber entsprechend, so dass sie nach wie vor übereinander stehen!

    Ich sehe auch einen Unterschied von der Süd-West-Ansicht zum Grundriss: da müssten auf Küchenebene doch drei Fenster sein (Küche, Speisekammer, Essbereich)?
     
  12. thecow

    thecow Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2010
    Beiträge:
    15
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    Hi,

    im Prinzip ist alles schiebbar, nur sind die vorderen Fenster von Küche und Kinderzimmer im Moment übereinander angeordnet - da aber das Fenster von der Toilette im EG eh nicht zum Fenster des Kinderzimmers drüber passt, kann man da auch ändern, nur würde ich dann auch von der Größe zu einem anderen Küchenfenster tendieren.

    Das Fenster der Speisekammer fehlt auf der West-Ansicht tatsächlich noch.

    Daniel
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Aug. 2010
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    Hallo Daniel,
    ich habe mal im Eingangsbereich etwas geschoben.

    Dort ist jetzt der Abstellbereich für Staubsauger, Wischer usw. hinter einer Schiebetür. Die Grundvorräte sollten bei euch eigentlich auch in der Küche Platz haben, deshalb dort die Vorratskammer weg.

    Im Windfang hat jetzt ein breiter Garderobenschrank Platz und der Durchgang sollte direkter sein. Man könnte sogar überlegen, die Windfangtür als Schiebetür im Windfang laufend zu machen.

    Im Gäste-WC jetzt etwas mehr Platz fürs WC.

    Die Insel mal grob breiter angelegt und die Trennwand zum Essbereich etwas weiter nach planunten geschoben.

    Das Fenster im Spülenbereich dafür mal verbreitert, damit auch Licht in die Küche kommt.

    Zum OG:
    - Kinderzimmer rechts, dort und im Kinderbad sollten unbedingt noch Dachfenster rein.

    - Ankleide wird mit Dachschräge?

    Die WC-Abwasserleitungen vom OG, ist das schon geklärt?
     

    Anhänge:

  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    :-) cool Kerstin; so ähnlich hatte ich auch gedacht.

    Bin noch an einer Variante am überlegen, bei der man den Eingang Planunten verlegt, die Garage noch bis zu Hausecke verlängert - dann könnte man in der Garage noch Getränkekästen, Holz etc. lagern.

    Aber so kommt das schonmal DEUTLICH besser. Falls das Bad für behindertengerecht zu klein ist, könnnte man auch noch eine Nische in die Küche machen, falls nötig.

    Wobei ich finde, dass die Küche immer noch zuviel Verkehrsfläche und zuwenig Stauraum hat; Lösungsansatz alle APL & Unterschränke übertief gestalten. Das wäre dann sowieso ein Gewinn; Stauraum und Arbeitskomfort mässig.

    Habe heute ürigens von der Ergotherapeutin neue Massgabe für ideale Arbeitshöhe gehört- Masstab ist der Beckenknochen - das sei die ideale Arbeitshöhe. Kochfeld gerne auch 10cm tiefer *foehn*
     
  15. thecow

    thecow Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2010
    Beiträge:
    15
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    Hallo,

    das ich hier noch Tips zu unserem Grundriss bekomme, damit hätte ich ja nie gerechnet *2daumenhoch*

    Ein ähnlicher Grundriss mit breiterem Garderobenbereich in der Ecke vorne links war mal im Entwurf, auch mit einer Aussparung in der Küche (WC quasi gespiegelt). Das hat uns aber nicht gefallen, deshalb haben wir das ändern lassen. Das Bad ist mir auf dem Entwurf ein bischen zu klein, Bewegungsfläche für nen Rollstuhl ist da keine (soll nicht wirklich "behindertengerecht", aber doch "behindertentauglich" sein.) Die Garderobe wollten wir in diese kleine Ecke vorne rein machen.

    Auf eine Abstell/Vorratskammer in Küchennähe will meine Frau 8und ich eigentlich auch nicht) allerdings nicht verzichten, hat sie eben nochmal deutlich gemacht :-). Und ich denke auch, Staubsauger für mal eben was in der Küche/Esszimmer wegzumachen sollte möglichst nah an selbigem liegen.

    Das große Fenster gefällt mir sehr gut, das werden wir denke ich übernehmen. Auch die Windfangtür als Schiebetür werden wir denke ich übernehmen.

    Zum OG: Ja, Dachfenster sind geplant, aber nicht eingezeichnet. Die Ankleide ist in der Schräge, der erste Meter ist noch etwas über 2m hoch, danach kommen dann tiefe Regale, teilweise mit Auszügen.

    Zu der Küche hätte ich noch eine Frage, würde es Sinn machen, die Küche um 90° so zu drehen, so dass die Spüle direkt vorne an der Wand ist und die Kochinsel dann davor?

    Liebe Grüße und vielen Dank für alle bisherigen und noch folgenden antworten

    Daniel
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    Hallo Daniel,
    zunächst mal zum Windfang

    [​IMG]

    und meine Anpassung:
    [​IMG]


    Ich denke, dass sich an der Behindertentauglichkeit der Bewegungsmöglichkeiten im Bad kaum Unterschiede ergeben. Allerdings die WC-Position müßtet ihr nochmal ein wenig überdenken. Sie ist meiner Meinung nach zu nah an der Wand.

    Die Eingangstür, da stört mich die Öffnungsrichtung .. und, wenn ihr den Windfang so lassen wollt, würde ich wohl die Eingangstür weiter nach planunten setzen und andersherum anschlagen lassen. Dann ist man beim Reinkommen wenigstens erstmal im großen Bereich. Dann wird die Tür geschlossen und dann kommt man auch an die Garderobe ran.

    Vorratsraum ... hmmm ... ich finde ihn sehr ungünstig, wo ihr ihn geplant habt. Wie ich dich zuerst verstanden habe, werdet ihr einen großen Vorratsraum im Keller haben und im EG nur das, was so relativ gleich verbraucht wird.

    Vielleicht kannst du nochmal etwas mehr beschreiben, was dort alles rein soll ... auch in welchen Mengen.

    Ich würde eher dazu tendieren, den Vorratsraum an die Wand planunten zu legen. Das große Fenster wäre auf der rechten Küchenseite schon sehr viel schöner.

    Übers Drehen der Küche reden wir noch nicht, noch sind wir hier am Abklopfen um herauszufinden, was ihr so alles wollt und braucht. ;-) ;-)
     
  17. thecow

    thecow Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2010
    Beiträge:
    15
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    Guten Morgen,

    mit der Position und Öffnungsrichtung der Haustür das wäre tatsächlich zu überlegen - wobei die Öffnungsrichtung im Moment auch noch nicht so relevant ist und später vor Beginn der Elektro-Arbeiten u.ä. (wegen Schalterplatzierung) auch noch geändert werden kann.

    Der Vorratsraum soll für all das sein, was nicht im Keller rumstehen muß, aber auch nicht sonstwo stehen soll. also ich sag mal so grob
    - Nudeln, Reis, Teilweise Dosen, Süßigkeiten
    - Staubsager, Besen, Putzzeug
    - In Benutzung befindliche Handtücher hinter der Tür (Schiebetür innen)
    - Bügelbrett & Bügeleisen
    - ggf. Einige Küchengeräte (Küchenmaschine, Waffeleisen, Handrührgerät)
    - So Dinge wie Klebstoff, Kerzen,
    - Ggf. Papierabfall
    - Angebrochene Flaschen
    - Arbeitstaschen etc.

    Einiges davon ist sicherlich auch in Schränken zu lagern. Vorratsraum planunten gabs schonmal, war aber irgendwie unschön, v.a. hätte uns das entweder die Sicht auf die Straße genommen oder die Küche wäre deutlich schmaler geworden, so dass keine Insel mehr Platz finden würde.

    Aber ich bin für alle Vorschläge offen

    Daniel
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    Hallo Daniel,
    ich nehme mal zu deiner Liste Stellung:


    • Nudeln, Reis, Teilweise Dosen, Süßigkeiten --> könnte auch ein oder zwei breite Auszüge in der großen Küche sein
    • Staubsager, Besen, Putzzeug --> Fände ich etwas außerhalb der Küche eigentlich schöner. Reines Küchenputzzeug im Spülenschrank. Wollt ihr eigentlich ins OG auch einen Staubsauger stellen? Ist doch recht lästig, den immer rauf und runter zu tragen. Deshalb im OG vielleicht mal eine kleine Stauecke einplanen?
    • In Benutzung befindliche Handtücher hinter der Tür (Schiebetür innen) --> Finde ich in Spülennähe praktischer
    • Bügelbrett & Bügeleisen --> Wo soll denn gebügelt werden? Ich würde das Bügelbrett unten bei der Wäsche aufgestellt hinstellen, so dass man jederzeit losbügeln kann. Dort dann einen kleinen Fernseher oder Radio vorsehen.
    • ggf. Einige Küchengeräte (Küchenmaschine, Waffeleisen, Handrührgerät) --> Küchenmaschine kann doch bei eurem Platz einsatzbereit auf der APL stehen. Die anderen Kleingeräte übersichtlich in einen Auszug an der Stelle, wo auf jeden Platz an der APL ist, so dass man die Geräte bei Bedarf nur schnell aus dem Auszug holen muss und direkt anschließen kann.
    • So Dinge wie Klebstoff, Kerzen, --> ja kann man. Solche Dinge lassen sich aber auch ganz gut organisieren, wenn man dafür flache Schubladen nimmt. Dann liegt alles einzeln und übersichtlich
    • ggf. Papierabfall --> Als Hauptsammelstelle bis zur Abholung oder Wegbringung ok.
    • Angebrochene Flaschen --> Kühlschrank?? Oder in einem Auszug an der Stelle, wo auch die Gläser sind.
    • Arbeitstaschen etc. --> ja, würde ich auch machen.
    Daraufhin habe ich nochmal ein wenig am Vorraum usw. geschoben und bin jetzt mal auf folgendes Ergebnis gekommen.
     

    Anhänge:

  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    .... und dann habe ich mal deine Küchenideen umgesetzt. Deine grundsätzliche Planung war schon ok, ich habe mal nur ein paar Komfortmerkmale eingebaut.


    • hochgebaute GSP
    • Backofen aus Insel gelöst, damit beim Kochfeld die Töpfe, Öle, Gewürze etc. gelagert werden können.
    • Küchen-/Kaffeemaschine etwas platziert
    • und mal die Vorstellung mit den gemauerten Wänden integriert
    • die Insel etwas vergrößert, APL jetzt 180x100
     

    Anhänge:

  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Quadratische 4x4 Küche für nen Neubau

    *kiss* wann kann ich einziehen ;D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unbeendet Neubau Bauhausstil mit halboffener quadratischer Küche Küchenplanung im Planungs-Board 17. Mai 2015
Unbeendet Planung einer Küche auf kleiner, quadratischer Grundfläche Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2014
Kleine quadratische Küche Küchenplanung im Planungs-Board 21. Juni 2012
Fertiggestellte Küche Wohnküche mit quadratischem Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2011
Die Küche von morgen Tipps und Tricks Gestern um 20:06 Uhr
Hausneubau, Küche mit schmalen Fenstern, Anregungen willkommen! Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 18:06 Uhr
Küchenfront - weiß oder kristallweiß Küchen-Ambiente Dienstag um 22:10 Uhr
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr

Diese Seite empfehlen