Fertig mit Bildern Publikumsjoker

Bauhausbauer

Mitglied
Beiträge
109
Liebes Forum,
wir ziehen den Publikumsjoker. Und wie bei Wer wird Millionär kommen wir direkt zur Sache. Schliesslich wollen wir ja das Ergebnis nicht beeinflussen ;-)

Nur so viel sei verraten: Wir wollen einen Küchenblock, am liebsten freistehend. Und daneben soll, ohne räumliche Abtrennung, der große Esstisch stehen. Insgesamt stehen dafür 11m zur Verfügung, die Breite beträgt 4m. Fenster sind noch nicht geplant, wir wollen aber am liebsten ein Eckfenster, um zur Strasse (Norden) und zur Seite (Westen) rausschauen zu können.

Welche Funktionen in den Küchenblock kommen haben wir auch noch nicht überlegt. Wir basteln mal unsere Vorstellung im Alnoplaner. Bis dahin gibts aber schonmal den Grundriss.

Vielen Dank für Eure Anregungen!

B.
Publikumsjoker - 161487 - 28. Okt 2011 - 21:52


Checkliste zur Küchenplanung von Bauhausbauer

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,88
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : noch wählbar
Fensterhöhe (in cm) : noch wählbar
Raumhöhe in cm: : 270
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer mit Wasseranschluß
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Grosser Esstisch für 8 Personen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : nur zum schnellen Frühstück
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 1,08
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltag, aber auch mal komplette Menüs. Ein Hobby!
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : auch gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Neubau
Preisvorstellung (Budget) : bis 25.000,-
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Publikumsjoker

Hallo Bauhausbauer...

ich antworte schon mal ohne Antwort, stehe sozusagen auf, damit ich diesen Thread nicht aus den Augen verliere...

Würde mich gerne aktiv an der Planung beteiligen, habe heute abend aber keine Zeit mich reinzudenken....

Ein Frage schon mal vor Weg, welchen Gerätehersteller bevorzugt Ihr ?

mfg

Racer
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.745
Wohnort
München
AW: Publikumsjoker

Hallo Bauhausbauer,

da fehlen mir jetzt aber glatt vier Antwortmöglichkeiten A B C D, um als braves Publikum antworten zu können.;-)

Herzlich willkommen hier!

Beide Köche sind 188cm groß? Keine andere Größe ist wichtig? Es war ja "auch gemeinsames Kochen" angegeben.

Abluft: Loch existiert schon? Wo? Wie groß?
 
neko

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Publikumsjoker

Namd,

ist der Tauschen-Joker schon weg?

Ist die Idee ein reiner, allein stehender Block und ein paar Hochschränke oder der Block plus andere Oberflächen?

Ich schau gerade wohin mit dem Block, bei 4m, je ca 1.5 m Platz drumherum, bleibt nicht so wirklich berauschend viel Platz für den Block... geschweige denn für Sonstiges drumherum.

Das war jetzt spontan überschlagen, vielleicht ist ja eine Zeile an der Wand (planrechts) und ein Block davor (Richtung Tür) machbar - klingt ja auch nicht verkehrt.

Nachtrag: ein G könnte ich mir auch vorstellen. Planunten links beginned die Hochschränke, unterm Fenster mit Arbeitsfläche lang und dann eine Halbinsel als Abschluß zum Wohnraum.

neko
 

Bauhausbauer

Mitglied
Beiträge
109
AW: Publikumsjoker

danke für die freundliche Begrüssung!

@ Racer: Über Geräte haben wir uns auch noch keine Gedanken gemacht. Siemens finde ich nicht schlecht, ich bekomme da als Mitarbeiter aber keinen besonderen Rabatt.

@ menorca: Ich 188 cm, meine Frau 178 cm. Mir macht Kochen großen Spass, meine Frau kocht eher zum satt werden. Die Arbeitsflächen wollen wir auf jeden Fall etwas erhöht haben. Müssen wir uns wohl in Natura mal anschauen, wie hoch das sein sollte.

@ menorca: Löcher für Abzugshaube gibts noch nicht. Ich hätte gerne den Motor draussen wg. Lärm. Freunde bauen die Absaugung nach unten, direkt neben dem Kochfeld. Werde ich demnächst testen können. Glaube nicht, dass es funktioniert.

@ neco: das ist genau meine Befürchtung, dass 4m Breite nicht ausreicht. Block und gegenüber auf jeden Fall noch weitere Fläche und Hochschränke. Vielleicht gehts doch nicht mit freistehendem Block, sondern als U. Wär aber sehr schade. Könnte auch den Archtiekt fragen, ob wir den Küchenbereich noch etwas verbreitern können. Würden 50cm helfen?
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Publikumsjoker

Vielleicht skizzierst du mal ein, wie du dir den Block bisher vorgestellt hast.

400 cm Breite, da kann man eigentlich schon recht großzügig planen.

Links ist noch eine Speisekammer?

108 cm Arbeitshöhe sollte wirklich getestet werden. Könnte etwas arg hoch sein.

ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
 
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: Publikumsjoker

Ganz spontan würde ich denken Planunten ein Hochschrankblock mit Kühli und den Heißgeräten sowie Stauraum und davor eine 5m lange 120cm Breite Insel. das wären bei 4m rechts und links noch 140cm was ich nicht eng nennen würde ;-)

Und bei 11m Raumlänge könnte diese Zeile auch lang genug sein das sie Spüle und Kochfeld auf einer Seite beinhalten kann. Bei 60cm Hochschränken, 120cm Durchgang, und einer Insel von ca. 5m wären noch 480cm Meter für den Esstisch Platz. Würde euch das "reichen" ;-) ? Also ein Bereich von 400x480cm für den Esstisch?

Auf 5m lässt sich sicherlich alles schön verteilen/platzieren.

Oder soll alles in dem Küchenbereich bleiben? Alsoder essbereich den Bereich neben dem wohnzimmer komplett einnehmen?
 

Bauhausbauer

Mitglied
Beiträge
109
AW: Publikumsjoker

Oder soll alles in dem Küchenbereich bleiben? Alsoder essbereich den Bereich neben dem wohnzimmer komplett einnehmen?
ich bräuchte schon gute Argumente, um meine Frau zu überzeugen, über die 4,45m Tiefe zu gehen. Vielleicht könnte die Insel dort "Bündig" abschliessen, aber mehr ist nicht drin.
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Publikumsjoker

108 cm Arbeitshöhe sollte wirklich getestet werden. Könnte etwas arg hoch sein.
Da kann ich Kerstin nur zustimmen.

Mein Mann ist 180 cm groß und dem ist unsere Arbeitsplattenhöhe von ca. 94 cm fast zu hoch!!!

Eine niedrigere Arbeitsplattenhöhe lässt sich immer kompensieren durch ein untergelegtes Arbeitsbrett, eine zu hohe Höhe wird zur Qual.
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Publikumsjoker

Seit wann bekommt man denn als Mitarbeiter bei Siemens keine Mitarbeiterrabatte mehr ?

mfg

Racer
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.450
Wohnort
Schorndorf
AW: Publikumsjoker

bevor ich darauf aufmerksam gemacht werde, hier das Bild meines Lieblingsblocks.
Nicht von mir, sondern von einer Österreichischen Schreinerei, aber ich gebe gerne zu, dass ich so was mal selbst fotographieren möchte.

Publikumsjoker - 161555 - 29. Okt 2011 - 16:38

*winke*
Samy
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Publikumsjoker

Ich war hier bei Siemens in München bei einem "Aktionstag" speziell für Mitarbeiter. Da gab es nur bestimmte Geräte... angeblich günstig. Ich habe auch Siemensgeräte in meiner Küche und in der neuen Küche meiner Eltern. Wenn man sich mit den Siemens-Geräten beschäftigt hat, stellte man fest, dass sie beim Mitarbeiterverkauf gar nicht so günstig sind.
 
neko

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Publikumsjoker

Mitarbeiter-Verkauf: sehe ich ähnlich. Das ist zum Teil B-Ware (zumindest der hier in München) und nur günstig im Vergleich zum Listenpreis. Aber der wird ja hier draußen auch nur noch in Küchenstudios bezahlt und oft auch da nicht mehr. -> Nicht spannend.

Zur Planung:

Meine Idee war:

VersionI:

unten Hochschränke mit BO, KS, Vorratsschrank/whatever. Ab dem Fenster um die Ecke gehend Unterschränke. Das Ganze vor gehend bis max 4m - ich denke 3m reichen auch. Oben evtl. Oberschränke. In dieser Zeile Wasser und Kochfeld (Reihenfolge und Position noch unklar)

Dem 'gegenüber' eine reine Arbeitsinsel. Ca 2m lang und gut 1m tief.

Dann haben wir von den 4m Breite: 60cm +100 cm = 160 macht 240/2 für rund um die Insel - ich denke auch, daß das passt. Da kann man der Insel vielelicht sogar auch noch 10-20 cm mehr Breite schenken. Wobei das dann nicht mehr ganz so großzügig auf den Laufwegen ist.

Die andere Dimension setze ich jetzt auch mal mit 3.5-4m verfügbare Länge an:
60cm (Hochschrankblock) 2m Insel = 2.6m bleiben gut 1m zwischen Hochschrankblock und Insel und vorne noch etwas Spielraum für z.B. Tisch oder großzügigere Planung.

Ich rechne jetzt also mal frech mit 4x4 Meter Raum und glaube, das reicht so für eine nette Lösung mit Insel.

Einen Tresen - hab ich doch sowas gelesen, oder? - würde ich sein lassen. Stell ein paar Barhocker an die Insel und mach weder Wasser noch Kochfläche drauf. Dann ist das leichter zu pflegen, flexibler, ruhigere Optik - einfach besser.

Laufwege: Vom Wohnzimmer/Essbereich aus kann man direkt zwischen die beiden Küchenzeilenteil laufen. Von der Speisekammer aus, muß man um die Insel oder zumindest schräg dran vorbei. Ich denke, das ist das kleinere Übel.

Version II: Ein G

Unten und rechte Seite wie VersionI. Nur keine Insel, sondern vorne zum Wohnzimmer hin ein Schenkel (G) als optischer Abschluß für 'hier kommt jetzt die Küche'. Dieser Schenkel kann dann vielleicht eine erhöhte Abschlußwand zum Wohnzimmer hin bekommen und als eine Art Bar fungieren. Ich meine da keine gemauerte Wand, sondern wahlweise einen Aufsatz oder höhere Schränke auf der WZ-Seite. Eine gemauerte Wand geht natürlich auch, finde ich persönlich nur meist Platzverschwendung - auch bei 4x4 Metern ;-)

Linke Wand, die mit den 2 Türen (sind doch zwei oder ist das andere eine Durchreiche?) - Da würde ich erst einmal nichts planen, eventuell passt am Ende zufällig ein kleiner Tisch für 2-4 an die Ecke oben links oder zwischen die Türen. Je nach Variante.

Bilder? Sorry, kein Alno für MacOSX... immer noch nicht.

neko
 
Zuletzt bearbeitet:
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: Publikumsjoker

Ok, dann sind die Möglichkeite natürlich ander als bei 11m x 4m.

@Samy :-)

nachtrag: ich versuche gerade den Alno zu basteln, die von dir angegebenen 4,75cm stimmern nicht mit den Maßen im Grundriss überein, dort steht 315cm+130cm das wären 445cm, dann wäre bei einer Länge von 280cm von der Speisekammer, die Schranknische im Flur jedoch nur 20cm, was ich auch nicht für richtig halte. Also bitte kontrolliere doch deine Maße noch einmal. Würde gerne Möbel schieben ;-)
 
neko

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Publikumsjoker

Ich habe jetzt doch mal Gimp angeworfen und grob skizziert:

VersionI mit Insel und VersionII als G.



In beiden Fällen einen mehr oder weniger großen Esstisch skizziert. Bei der Insel-Lösung geht die Geschichte weiter ins WZ, ist aber für größere Gästemengen besser ausbaufähig (noch ein Tisch dranstellen und eine lange Tafel bauen).

neko
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Publikumsjoker

Die Inselvariante würde ich genauso favorisieren. :cool:
 
neko

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Publikumsjoker

Ja, mir gefällt die Insel auch besser, weil offener.

Aber das G hat auch was ... so für IGel.

neko
 

Bauhausbauer

Mitglied
Beiträge
109
AW: Publikumsjoker

Vielen Dank für die zahlreichen Tipps und Anregungen!

Die Siemens Für-uns-Shops arbeiten als Profit Center und müssen Gewinn machen. Klar kann man mit denen Handeln, aber auf Internetpreise gehen die nicht ein. Im B-Lager kann man allerdings wirklich Glück haben.

@ KerstinB: Mit der Arbeitshöhe habe ich mich vertan, 108 war die für uns optimale Höhe der Wickelkommode ;-) Wir probieren jetzt mal die optimale Schnippelhöhe.

@ Schreinersam: Schicke Insel, aber das ist uns zu viel Tisch am Block. Wir haben ja noch den separaten Esstisch. Haben aber auf jeden Fall die Schreinerlösung auch im Blick. Von den bisher angeschauten Küchenstudios hat uns bisher noch nichts wirklich umgehauen. Haben aber auch noch nicht viel gesehen.

@ littlequeen: M.E. stimmt die Bemassung im Grundriss. woher sind die 4,75m?

@ neko: vielen Dank für die Skizze. Dazu im einzelnen:
Version I: Mein Favorit. Habe mal nekos Skizze nachgemalt.

Publikumsjoker - 161614 - 30. Okt 2011 - 00:35

1.) Passen 4 hohe Schränke nach unten oder besser nur 3? Es sind 3m bis zum Fenster.
2.) Ich hätte doch gerne das Kochfeld in der Insel. Bin mir über die Konsequenzen bzgl. DAH im Klaren. Die Abluft würde man wohl sinnvollerweise über die Speisekammer nach vorne rausführen? Aber das ist wohl ein Thema für einen eigenen Threat...
3.) Ist der Abstand von 1,1m zu allen Seiten sinnvoll oder sollte man z.b. nach unten mehr Abstand lassen? Die Insel ist hier 1,1m breit, wir könnten auch auf 1m reduzieren.
4.) Im Wohnzimmer soll Parkett rein. Ist ein Steinboden in der Küche empfehlenswert? Falls ja: Wo würdet Ihr den Übergang planen? Oder einfach überall Parkett?


Version II: Meine Frau bevorzugt leider das G aus nekos Version II

Ein Tisch oder Tresen ist für uns sinnvoll, weil der Weg zum Esstisch zu weit für ein schnelles Frühstück. D.h. am oberen Schenkel muss noch was ran. Einen kleinen separaten Tisch wollen wir beide nicht.

Das wird noch ein schwieriger Entscheidungsprozess...

Allen eine gute Nacht wünscht
B
 
littlequeen

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.731
AW: Publikumsjoker

Ich habe mich schlichtweg verlesen :-[ sorry, also 445x400cm für die Küche ;-)

Ich mag den Tresen so leider gar nicht, das wirkt wie ein Hinderniss im Parcourlauf :(

Ich würde die Insel hier eher etwas länger gestalten und dort dann in APL Höhe sitzen, so kann diese Fläche auch zum arbeiten genutzt werden aber auch zum Imbiss.
 

Bauhausbauer

Mitglied
Beiträge
109
AW: Publikumsjoker

Ich würde die Insel hier eher etwas länger gestalten und dort dann in APL Höhe sitzen, so kann diese Fläche auch zum arbeiten genutzt werden aber auch zum Imbiss.
muss ich mal in Natura sehen, wie soetwas aussieht. Du meinst ja nicht so einen Tisch-Appendix wie im Bild von Schreinersam oben, sonder die Arbeitsplatte einfach weitergezogen? Darunter dann keine Schränke mehr?
 

Mitglieder online

  • russini
  • kuechentante
  • 46&2
  • Conny
  • coanch
  • Mini-C
  • schokonuß
  • Magnolia
  • Elba
  • Herta
  • moebelprofis
  • stinknormal
  • bibi80
  • Ramazan
  • Cora.NG
  • Adebartax
  • Schuldenuhr
  • Michael
  • kleineküche

Neff Spezial

Blum Zonenplaner