Unbeendet Problemfall

Turaluraluralu

Mitglied

Beiträge
467
AW: Problemfall

Um Läääääängen besser!:2daumenhoch::2daumenhoch::2daumenhoch:

Braucht ihr einen Abtropfbereich oder ein zweites Becken?

Weil: Ist nicht so viel Arbeitsplatz zwischen Herd und Spüle. Und da würde ich persönliche ein einzelnes rundes Becken nehmen. Haben wir (zuhause) nie bereut, uns dafür entscheiden zu haben.

O.K die andere Seite (Halb-)Insel hat auch noch Arbeitsfläche. Trotzdem arg wenig!

Auch, daß du die Breite der Unterschränke gleich gehalten hast ist top!:top: Weniger und dafür breitere sieht eleganter aus und praktisch ist es auch, weil man auch mehr im Zugriff hat, wenn man einen Auszug öffnet.


Dann würde ich mich noch gegen die Halbinsel entscheiden und eine echte Insel nehmen - aus praktischen Gründen.
Du kannst beidseitig drumherumlaufen. Besser an die rückseitigen Schränke gelangen und brauchst auf die Lage und höhe nicht so viel Rücksicht nehmen, wie bei der Halbinsel.

Weil nämlich, du kannst etwas näher an die andere Zeile ranrücken und brauchst trotzdem nicht in der Höhe Kompromisse eingehen /wg der Fensterbrüstung.

Jetzt noch eine helle Front mit einer sich farblich abgesetzten APL und ich könnte zukünftig den Schnabel halten.:-X


VG
Christian

P.S. Ach ja, was sprach nochmal gegen Kochen auf der Insel? War das so ein Budgetding?
 

ehrenbuerger

Mitglied

Beiträge
16
AW: Problemfall

ich glaube ein Becken reicht.
Halbinsel deswegen, weil auf der gegenüberliegenden Seite noch Specksteinofen hin soll.
Kochinsel deswegen nicht, weil ich nicht weiß wie ich das mit der DAH machen soll, dann müsste ich nochmal ein Loch machen, irgendwie nicht so toll.
Arbeitsfläche müsste aber jetzt schon genug vorhanden sein.

APL weiß ich noch nicht was wir da zur Auswahl haben, muss mal schaun. Aber ich denke auch das ich mit dieser Grundidee schonmal zum planen gehen kann. Möchte da ja nicht unvorbereitet hin :2daumenhoch:

Danke erstmal
Vielleicht melde ich mich nochmal am WE, wenn mir (euch :2daumenhoch:) was besseres einfällt.

lg
Andi
 

Turaluraluralu

Mitglied

Beiträge
467
AW: Problemfall

Die Lage und Dimensionen des Specksteinofens wären schon ganz hilfreich wenn uns was besseres einfallen soll.;-)

Die Insel kann ja etwas näher an die Küchenzeile rücken - wie gesagt - und der Specksteinofen 2 cm nach unten versetzt werden und fettich.

VG
Christian
 

ehrenbuerger

Mitglied

Beiträge
16
AW: Problemfall

das Problem ist, dass wir noch nicht wissen wie groß der Specki wird, oder es könnte auch ein Kachelofen werden. Das steht alles noch in den Sternen.

Glaubst du nicht das die 1,90 Meter Arbeitsfläche auf der gegenüberliegenden Zeile genug Arbeitsfläche ist ?


Edith:

Chefin hat gesprochen !!! Is ihr alles zu fad :stocksauer:;D:kiss:
Dazu aber noch eine technische Frage gibt es Eck-DAH mit einer Schenkellänge von 75cm ?
Nexter Vorschlag also:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Michael

Admin
Beiträge
15.118
Wohnort
Lindhorst
AW: Problemfall

Guten Morgen Andi,

die Frage haben wir wohl übersehen.:-[

Wenn die Kochstelle wirklich in die Ecke soll muss es nicht unbedingt eine Eck-DAH sein. Könnte auch eine kleine Inselesse oder eine normale 60er an einer kleinen Diagonalwand in Frage kommen.

Wenn der Eckunterschrank 90x90cm ist wird es in jedem Fall mit dem Kochfeld eng. Besser wäre eine Lösung von 105x105cm.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.263
AW: Problemfall

Guten Morgen Andi,
die Ecklösung mit Weiterführung unter dem Fenster ... ihr seid doch groß und euer Fenster hat nur eine 87er Brüstungshöhe . Wenn ich das sehe, dann knackt MEIN Rücken ;-) ;-)

Und, neben dem Fenster sind doch nur die knapp 75 cm ... Setz mal im Alnoplaner eine 60er Haube im 45° Winkel. Das gibt schon Schwierigkeiten.

Ursprünglich war doch auch ein 80er Feld mit 5 Kochzonen geplant ... oder?

Dann mal die Frage .... soll es wirklich noch so ein Glasaufsatz zum Essbereich hin werden? Was ist der Gedanke, der dahinter steckt? Ich würde im Tresenbereich eher zur Küche hin 75 cm tiefe Unterschränke nehmen und dann einen schicken Holztresen ansetzen. Auf jeden Fall muß der Halbinselbereich in einer ordentlichen Arbeitshöhe sein.

Die Spüma soll wohl hochgebaut sein und gleich rechts von der Spüle bzw. dem 30er Unterschrank ?

Dann hat sich da wieder so ein Eckschrank eingeschlichen ;-) ... Und, warum so viele Schubladen in den Halbinsel-Schränken?

VG
Kerstin
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.263
AW: Problemfall

Hallo Andi,
ich habe jetzt nochmal alles herumgeschoben. Und habe mir gedacht, warum das Kochfeld nicht so, wie mozart (unser Jens hier) es hat ... vorm Fenster mit DeckenDAH. Für das Kochfeld empfiehlt man ja oft sowieso eine niedrigere Arbeitshöhe. Die restlichen Arbeitsbereiche können dann in ordentlicher Arbeitshöhe gewählt werden.

Den Kühlschrank habe ich dabei quasi mal links vom Kochfeld angeordnet. Damit steht er auch mit kurzem Weg für den Essbereich zur Verfügung.

Im Spülenbereich einen breiten Spülenschrank, das Spülbecken ganz links, dann kann rechts auch Biomüll sein ... oder eben im 40er Unterschrank daneben. Auf jeden Fall ist dann aber rechts vom Spülbecken auch Platz genug, um dort zusammen mit dem Biomüll auch tatsächlich Schnippelarbeiten auszuführen.

Wenn es denn unbedingt ein Aufsatzschrank sein muss, dieser dann in die Ecke. Ich würde ihn vermutlich weglassen.

Und dann eine schöne Insel mit angebautem Tresen. Die Insel bietet viel Platz fürs Keksebacken, kann auch mal zum Anrichten von Büffets genutzt werden oder einfach nur als Kommunikatonsinsel.

Wie sich das alles preislich ausläßt ... weiß ich nicht so genau ;D
VG
Kerstin
 

Anhänge

ehrenbuerger

Mitglied

Beiträge
16
AW: Problemfall

Hallo Kerstin,

danke für deine Mühen die du dir nochmal gemacht hast. :danke:

Mit der Option Kochfeld am Fenster muss ich mich erstmal auseinandersetzen. Müsste nochmal messen wieviel Platz da über dem Fenster ist, zwecks DAH.
Da stehen ja bei mir noch die Balkonköpfe aus Holz in den Raum, die ja sowieso noch verkleidet gehören. Ich versuch die Maße heute noch reinzustellen, ob das bautechnisch überhaupt möglich ist.
Fensterflügelunterkante bis zum Fußboden sind 90 cm.

Die Insel in der Mitte finde ich ehrlich gesagt nicht so prickelnd, sieht irgendwie aus als ob sie dort vergessen wurde, bzw. ein paar Kastln zu viel bestellt wurden und man nicht genau wusste wohin jetzt damit :-X

Ich werd den Vorschlag meiner Frau mal präsentieren, mal schaun was sie dazu sagt.

Danke lg
Andi
 

Turaluraluralu

Mitglied

Beiträge
467
AW: Problemfall

Chefin hat gesprochen !!! Is ihr alles zu fad :stocksauer:;D:kiss:
Ja, das stimmt.
Pep kommt mit ner Insel und mehr Kontrasten rein. Muss ja keine Ferrarirote Küche sein.

Wenn ihr das Fenster mitverplant als Unterschrankzeile, wird die Küche für eure Größe zu niedrig sein.

Die Ecklösung wird wohl nicht so viel Anklang finden. Und was Eck-DAH anbelangt habe ich leider gar keine Ahnung. Pushe mal den thread.

VG
Christian

P.S: Den einzelnen Hochschrank finde ich suboptimal und er verbaut das Fenster und Licht sträflich. Die mannigfneuigen Höhenunterschiede sind ja mal auch für den ... Eimer. Sorry!
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.263
AW: Problemfall

J
P.S: Den einzelnen Hochschrank finde ich suboptimal und er verbaut das Fenster und Licht sträflich. Die mannigfneuigen Höhenunterschiede sind ja mal auch für den ... Eimer. Sorry!
Hallo Christian,
von welcher Variante sprichst du denn jetzt? Von Andis letzter oder von meiner ;D ?

VG
Kerstin
 

Turaluraluralu

Mitglied

Beiträge
467
AW: Problemfall

von welcher Variante sprichst du denn jetzt? Von Andis letzter oder von meiner ;D ?
Ja sorry, Kerstin! Da war mir eine ganze Seite entgangen.

Dann war das dein post.:-X
Aber du hast ja selber den Aufsatzschrank zum Glück verissen.

Bruzeln am Fenster wäre mir so putzintensiv aber da scheiden sich ja die Geister (wie in mehreren anderen threads zu lesen war.)

VG
Christian
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben