Probleme mit Rempp Küche

dreliblau

Mitglied
Beiträge
3
Leider habe ich ein paar Probleme mit meiner Rempp Küche.
Die Küche habe ich im Juli 2011 bestellt bei unserem Küchenstudio und sie wurde im Oktober 2011 aufgestellt. Im oberen Bereich habe ich die Front Arco Satinnuss und unten Vigo Quarz.
Das erste Problem, welches auch immer noch nicht beseitigt ist, ist sofort beim Aufbau aufgetreten. Wir haben uns einen großen Auszug in einen 100er Unterschrank einbauen lassen, in den man zwei Getränkekisten stellen kann. Dieser Auszug sollte per Softeinzug geschlossen werden. Nun setzt der Auszug, wenn man ihn ganz herauszieht auf dem Fußboden auf und der Softeinzug funktioniert gar nicht. Nachbesserung durch unser Küchenstudio haben nichts gebracht und der Hersteller hat keine Lösung, da der Beschlag offensichtlich eine Fehlproduktion war. Diese Schublade wird von Rempp auch nicht mehr angeboten. Sie suchen nach einer Lösung, haben aber keine. Wie lange hat Rempp die Pflicht, diesen Mangel zu beheben?
Dann hatten wir Risse in der Glasfront bei dieser Schublade, wurde aber ausgetauscht.
Seit Dezember 2012 hat sich die Tür vom Kühlschrank (auch Glasfront) verbogen, soll ausgetauscht werden ist aber bis jetzt nicht geschehen. Auch die Glasfront am Geschirrspühler hat Mängel, auch seit 12/12, soll auch getauscht werden, ist aber auch noch nicht geschehen. Wie lange muss man da Zeit zur Nachbesserung geben?
Ist alles sehr ärgerlich, weil die Küche ansonsten sehr schön und auch sehr gut verarbeitet ist.

Viele Grüße dreliblau
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Probleme mit Rempp Küche

Hallo

Das ist aber alles sehr ärgerlich für euch! Die Probleme mit den Glasfronten haben wir hier nun schon bei verschiedenen Herstellern gehört - scheint kein Einzelfall zu sein.

Hast Du den die Probleme bereits in einem eingeschriebenen Brief (am besten mit Rückantwort) und Fristsetzung zur Lösung an Dein Küchenstudio gesendet?

Erst dann hast Du eine rechtliche Grundlage um Dein Küchenstudio in Verzug zu setzen.
 

dreliblau

Mitglied
Beiträge
3
AW: Probleme mit Rempp Küche

Hallo,

danke für die Antwort. Unser Küchenstudio ist eigentlich nicht so das Problem. Die dokumentieren alles immer sofort und geben die Reklamationen an Rempp weiter. Aber Rempp reagiert so langsam. Drei Monate Zeit für den Austausch von zwei Glasfronten ist einfach viel zu lange.
Und bei unserem Schwerlastauszug für die Getränkekisten reagieren sie gar nicht. Ich finde das ungeheuerlich. Wir haben Rempp schon einen Brief geschrieben, aber selbst darauf kam keine Antwort. So nach dem Motto: wir haben im Augenblick keine Lösung, daher tauchen wir einfach ab und der Kunde muss selbst mit dem Problem fertig werden. Dabei legt Rempp immer so viel Wert darauf , dass sie ein Qualitätsbetrieb aus dem Schwarzwald sind.
Andere Firmen z. B. Nolte oder Simatic haben ja auch solche Auszüge und die funktionieren....
Was kann man denn machen, damit Rempp endlich reagiert?

Viele Grüße dreliblau
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Probleme mit Rempp Küche

Ich wiederhole gerne nochmal meine Frage: Habt ihr schon mit eingeschriebenen Brief und vernünftiger Fristsetzung reklamiert? Den nur dass hat rechtlich gesehen Bestand.
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Probleme mit Rempp Küche

Mach mal ein Foto von dem Auszug, in den 2 Wasserkisten passen und er dann auf dem Boden schleift....

mfg

Racer
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.218
Wohnort
Lipperland
AW: Probleme mit Rempp Küche

Ja, Bilder wären nicht schlecht...

Ist der große Auszug für die Getränkekisten mit einer tieferen Wanne geliefert worden? Wenn ja, wird der Sockel mechanisch nach oben gehoben wenn der Auszug herausgezogen wird. Wenn der Auszug ganz herausgezogen ist, sackt er bei zu hoher Belastung vorne ab.

Das Schleifen kann auch andere Ursachen haben. Vielleicht sollte man mal die Ebenheit des Fußboden, sowie den Schrank auf waagerechte Ausrichtung zu allen Seiten kontrollieren.

Die Mechanik für den Sockel kann nachgestellt werden. Wurde das schon gemacht?

Sieht der Auszug in etwa so aus?

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

dreliblau

Mitglied
Beiträge
3
AW: Probleme mit Rempp Küche

Hallo,

ja, es handelt sich um einen Auszug mit Sockelauszug und einer "Wanne". Das Schleifen ist unabhängig von der Beladung. Wenn der Auszug beladen ist, dann geht es teilweise besser als ohne Beladung. Unser Haus ist relativ neu und der Küchenboden ist eben. Leider funktioniert diese Mechanik, die den Auszug etwas anheben soll, von Anfang an nicht. Auch der Vertriebler von Rempp, der bei uns vor Ort war, hat gesagt, dass das so nicht gehen kann. Außerdem hat der Auszug einen Softeinzug, der auch nicht geht.
Wie gesagt, hat Rempp diesen Auszug seit letztem Jahr nicht mehr im Programm, da sie wohl eingesehen haben, dass er nicht funktioniert. Aber es gibt keinen Ersatz und ich sehe auch keine Lösung des Problems.
Einen eingeschriebenen Brief mit Fristsetzung haben wir bisher nicht an unser Küchenstudio geschickt, da diese immer am Ball sind und Rempp einfach keine Lösung für unser Problem liefert.
Was kann man da machen?
Viele Grüße dreliblau
 
jemo_kuechen

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.719
Wohnort
50126 BERGHEIM
Bilder wären trotzdem nicht schlecht, denn dann könnte man erkennen ob der Boden oder der Sockel schleift.


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.218
Wohnort
Lipperland
AW: Probleme mit Rempp Küche

Hmh, Rempp verbaut ja Grass... und da kenne ich den Großraumauszug nur mit Sockelwanne aus Kunststoff. Da ist aber die Sockelverblendung fest dran. Ein Anheben mit entsprechender Mechanik wie bei Blum hat Grass soweit ich weiß nicht.
Meiner Meinung nach laufen die Grass Auszüge beladen besser als leer. Das ist jetzt nicht ungewöhnlich wenn das bei euch auch so ist.

Vielleicht sollte man den Auszug gegen einen vom Blum tauschen. Da reicht die Wanne nicht bis zum Boden, sondern hat noch ca. 2 - 6 cm Luft je nach Sockelhöhe. Allerdings braucht das System mind. eine Sockelhöhe um die 13 - 14 cm.

Das sieht dann so aus:

Probleme mit Rempp Küche - 241472 - 12. Mrz 2013 - 17:21
 

Mitglieder online

  • SuseB
  • Magnolia
  • Anke Stüber
  • Conny
  • Shania
  • Snow
  • Daena
  • schokonuß
  • anwie
  • Rebecca83
  • XLII
  • Angelika95
  • TomiTom
  • Michael
  • Tichu78
  • angeliter
  • fralud

Neff Spezial

Blum Zonenplaner