Probleme mit Flecken bei hellem, glatten Quarzkomposit?

Chrissi2999

Mitglied
Beiträge
1
Hallo,
wir planen eine neue Küche und überlegen, einen hellen, glatten Quarzkomposit als Arbeitsplatte zu wählen. Wir waren nun in mehreren Küchenstudios und die Mehrzahl der Verkäufer hat uns von diesem Material abgeraten, da es sehr anfällig für Flecken und Kratzer sei.
Im Internet findet man jedoch gegenteilige Informationen, nämlich das Quarzkomposite Kratz-und Fleckenresistent sind.
Hat evtl. jemand eine helle Arbeitsplatte aus Quarzkomposit in der Küche und kann uns von Erfahrungen diesbezüglich berichten? Welches sind die Vor-und Nachteile gegenüber einer Granitarbeitsplatte?

Über ein paar Erfahrungsberichte würden wir uns sehr freuen :-)
LG
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.745
Wohnort
München
Ich habe seit 5 Monaten nicht wirklich hell, eher mittel, nämlich Gris Expo, glatt glänzend und finde die Platte total pflegeleicht und robust.
 
Herta

Herta

Mitglied
Beiträge
296
Meine helle matte Quarz-Komposit-Platte habe ich nun seit über einem Jahr. Sie ist absolut unempfindlich, Kratzer oder Flecken sind nicht sichtbar. Man sollte die Platte natürlich immer wieder mit Pflegemittel behandeln.
In der vorherigen Küche hatten wir eine polierte Granitplatte. Auch diese war super zu pflegen. Bei der jetzigen hellen Platte sieht man Staub weniger als auf der damaligen etwas dunkleren und polierten Platte. Ich würde diese jetzige Quarz-Platte jederzeit wieder nehmen.
 

shakun

Mitglied
Beiträge
97
Habe meine helle (river blanco) Quarz-Komposit-Platte seit 2 Monaten. Sie ist unempfindlich und pflegeleicht. Staub sieht man nicht.
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich habe meine helle, nicht weisse, Quartzplatte seit 11 Monaten. Sie ist total pflegeleicht und ich würde das Material auf jeden Fall weiterempfehlen.
 

Mitglieder online

  • thermoman
  • Rebecca83
  • kuechentante

Neff Spezial

Blum Zonenplaner