Probleme mit Ballerina-Küche

Gabi2211

Mitglied
Beiträge
264
Wohnort
bei Heidelberg
Gestern hat mir meine Mutter von einer Verwandten erzählt. Sie haben sich vor einem Jahr ne grifflose weiße Ballerina -Küche gekauft. Mit ner Blancoclaron 5 S-IF, Granit-Platte, Glasrückwand, Bosch-BO und GS und Teka längliches Indu-Kochfeld und ebenfalls längliche TEKA-Inselesse. Simone sagte, dass Ballerina zwar nicht so bekannt aber sehr sehr hochwertig sei !?
Mit ihrem Küchenstudio ware sie zwar sehr zufrieden, aber im Nachhinein würde sie es nicht mehr empfehlen, denn schon nach EINEM Jahr löst sich am Nachbarschrank des GS das Dekor !
Nun sehe ich das so, dass die Küche sicherlich nicht günstig war (schon alleine wegen der APL usw.) aber das sich lösende Dekor ist doch ein hersteller-Problem und das Küchenstudio kann da nix für ...

Wie seht ihr das denn grundsätzlich mit Ballerina-Küchen? Hat da noch wer Probleme?
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Probleme mit Ballerina-Küche

Simone sagte, dass Ballerina zwar nicht so bekannt aber sehr sehr hochwertig sei !?
Hallo Gabi,

Ballerina Küchen sind eher dem unteren mittleren Segment zuzuordnen, keinesfalls gehören sie zu den aus Deiner Sicht "sehr, sehr hochwertigen" Küchen. Da hilft auch die teure Arbeitsplatte nicht, auch wenn sie den Gesamtpreis der Küche vielleicht "sehr teuer" gemacht hat.

Deine Freundin sollte das mit dem Küchenhaus klären. Sicher gibt es Garantie.
 

Gabi2211

Mitglied
Beiträge
264
Wohnort
bei Heidelberg
AW: Probleme mit Ballerina-Küche

So seh ichs auch Ulla. Die Küche war sicherlich nicht günstig und man kommt dadurch auf die Idee, dass sie sehr hochwertig sein muß. Aber ich sehs auch so,d ass der Preis eher durch die APL/Spüle zustande kommt und nicht wegen der angeblich besonders hochwertign Küchenmöbel.
Mal sehen wie das geregelt wird.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: Probleme mit Ballerina-Küche

Meine Ferndiagnose: Folienfront (die Problematik ist hier vielfach im Forum beschrieben) und Geschirrspüler (mehrfach?) nach dem Spülen geöffnet, bevor er abgekühlt war. Das ist tödlich für jede Folienfront.

Denkbar wäre auch noch, dass der GSp nicht richtig schließt, so dass heiße Dämpfe austreten können.
 

Satori

Mitglied
Beiträge
39
AW: Probleme mit Ballerina-Küche

Das ist eindeutig entweder ein Bedienerfehler oder der GSP undicht.

Lass mal den GSP min. eine halbe Stunde nach Ende noch geschlossen bis der Dampf abgekühlt ist.
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.625
Wohnort
Lindhorst
AW: Probleme mit Ballerina-Küche

Nach neueren Informationen von Ballerina selbst haben diese keine Folienfronten mehr im Programm.

Ein Foto und die genaue Modellbezeichnung wären sehr hilfreich.

Letztlich greift die Gewährleistung und der Händler wird die neue Front von Ballerina bekommen und auch austauschen müssen.
 
Daywalker

Daywalker

Mitglied
Beiträge
22
AW: Probleme mit Ballerina-Küche

Hallo an alle,

ich muss mal eine Lanze für Ballerina brechen. Ballerina wird immer noch als die graue Maus angesehen. So ist es aber nicht mehr. Ballerina hat sich in den letzten Jahren stets weiterentwickelt und stellt ein qualitativ wertiges Produkt her. Natürlich ist es nicht mit Eggersmann , Warendorf , Zeyko usw. vergleichbar, aber hinter Häcker , Nolte , Schüller ,Alno und Co. braucht sich dieser Hersteller keineswegs verstecken.
Dieser in der Eingangsmail angesprochener Fehler kann mit jeder Folienfront, egal welchen Herstellers auftreten. Martin hat die Möglichkeiten ja bereits beschrieben.

@Michael
Ballerina führt aktuell noch Folienfronten Beispiel XL 2600; XL 3350 usw.

Gruß Daywalker
 
shopfitter

shopfitter

Team
Beiträge
2.169
AW: Probleme mit Ballerina-Küche

Hi daywalker,

richtig: es weht ein frischer Wind bei ballerina.... nur soviel, sie liefern nach wie vor die dreckigsten Küchen in Deutschland;-)
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.625
Wohnort
Lindhorst
AW: Probleme mit Ballerina-Küche

Shopfitter, das muss am weiten Weg zum Bodensee liegen. Bei uns sind sie mittlerweile sauber. *top*
Habe die nächsten 6 Wochen aber noch bestimmt 10 Stück und werde das weiter beobachten.
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Probleme mit Ballerina-Küche

Schlimm ist dennoch, dass die Endkundin über den Händler meckert und die Schuld nicht auch beim Produkthersteller sucht (oder wohlmöglich bei sich selbst)

"auf eine gute Empfehlung kommen 10 Schlechte"

übrigens, man kann die Küche auch von IKEA verkaufen, der Hersteller ist immer sehr hochwertig und die Küche hat immer sehr viel Geld gekostet.... (O.Ton der Kunden)

Schön ist auch:

"Wir haben die Küche doch bei Ihnen gekauft, weil wir was Gutes wollten" (Totschlagargument bei jeder Reklamation) (Dass die Kunden aber selten, für etwas Gutes, auch gutes Geld ausgeben konnten oder wollten, stand wohl auf einem anderen Blatt;D)

mfg

Racer
 

Mimsel

Mitglied
Beiträge
177
AW: Probleme mit Ballerina-Küche

Hallo,

ich habe ja seit Oktober auch eine Ballerina und ich muss sagen das ich sehr zufrieden bin und diese auch weiterempfehlen würde.
OK- es ist gerade mal ein halbes Jahr - wer weiss was noch kommt (hoffen wir es aber mal nicht).

Allerdings habe ich keine Folienfront. Mein Küchenmensch meinte damals er habe alle Folienfronten aus seinem Verkauf genommen, damit gab's nur Theater.

Spüli mache ich immer erst auf wenn sie abgekühlt ist und das funktioniert gut über Nacht. ;-)
Neben der DAH habe ich auch Abstand gelassen zu den Hängeschränken da ich auch hier die "aufquellerei" vermeiden wollte. Hier habe ich auch mal eine interessante Sache gesehen.
Bekannte hat eine Küche gekauft, nach ca 6 Monaten löste sich die Folie bei den Schränken (unten an der Kante) neben der DAH und Möbelhaus bessert nach- in dem dort Aluwinkel angebracht werden *crazy*

LG
Martina
 
neko

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Probleme mit Ballerina-Küche

nach ca 6 Monaten löste sich die Folie bei den Schränken (unten an der Kante) neben der DAH und Möbelhaus bessert nach- in dem dort Aluwinkel angebracht werden *crazy*
Das finde ich ich jetzt aber garnicht so abwegig. Eine neue Folienplatte anschrauben (oder Schrank tauschen) hat in 6 Monaten den gleichen Zirkus wieder... löst also das Problem nicht wirklich. Schließlich wird das Material an sich ja nicht besser.

neko
 

Mitglieder online

  • tanzbaer
  • Nisa
  • soulreafer
  • knoblauchpresse
  • Elaine_hyl
  • Duundich
  • Anke Stüber
  • Silber10

Neff Spezial

Blum Zonenplaner